Enduroeifen Nachwuchten

Diskutiere Enduroeifen Nachwuchten im HP2 Enduro und HP2 Megamoto Forum im Bereich Motorrad Modelle; Hallo zusammen, habe mir heute nach dem wechsel vom GS Radsatz auf den Enduro Radsatz mal gedacht: Könnt ich ja mal nachwuchten, wo mein...
Holg-Air

Holg-Air

Themenstarter
Dabei seit
14.08.2017
Beiträge
99
Ort
Witten
Modell
R100GS´93; R1200GS´07; HP2 Enduro´06
Hallo zusammen,

habe mir heute nach dem wechsel vom GS Radsatz auf den Enduro Radsatz mal gedacht: Könnt ich ja mal nachwuchten, wo mein Wuchtbock doch noch relativ neu ist und ich Spaß am spielen habe.

Es kam wie es kommen musste. Vorher vorne/hinten 40g/45g, nachher vorne/hinten 80g/65g . Reifen Heidenau K60 Scout bei ca. 50%, davon ungefähr die Hälfte Offroad. Radsatz original ohne größere Schläge, ohne Schlauch, ohne Reifenhalter.

Mich treibt jetzt um ob ich die Reifen nochmal matchen soll oder das einfach so lasse. Auf dem letzten Rückweg damit, mit ein bisschen Autobahn dabei, war allerdings auch alles Ordnung. Zur Probefahrt mit den neuen Gewichten bin ich leider noch nicht gekommen. Ach so Bedienerfehler am Wuchtbock ist weitestgehend ausgeschlossen.

Wer keine Sorgen hat, macht sich halt welche 🙃

Grüße Holger
 
cowy

cowy

Dabei seit
27.02.2008
Beiträge
4.218
Ort
Allgäu
Modell
HP2E - Schwenker, Xcountry, ALP4.0, KLR250
Ja, die Heidis sind schon speziell, handgemacht - halt bissl gestreut.
Da kommt sogar vor, dass über Land ein gehoppelt hinten DEUTLICH rüber
kommen kann, und gern nachwuchtest...vo vorn red mer ned ;-)
 
Thema:

Enduroeifen Nachwuchten

Oben