Frontscheinwerfer schützen - wer hatte schon Schäden?

Diskutiere Frontscheinwerfer schützen - wer hatte schon Schäden? im Motorrad allgemein Forum im Bereich Community; Wer hatte schon mal einen beschädigten Frontscheinwerfer wegen aufgewirbelter Steine, eines Sturzes oder ähnlichen Ursachen (primär auf Strassen...
Ironbutt

Ironbutt

Themenstarter
Dabei seit
24.01.2021
Beiträge
63
Ort
Zürich / Schweiz
Modell
BMW R1250 GS Adventure
Wer hatte schon mal einen beschädigten Frontscheinwerfer wegen aufgewirbelter Steine, eines Sturzes oder ähnlichen Ursachen (primär auf Strassen, nicht Offroad)?

Mir ist bewusst, dass die Reparatur bzw. der Ersatz sehr teuer sind. Und mir ist auch klar, dass die üblichen Schutzmassnahmen (Gitter etc) auf öffentlichen Strassen nicht zugelassen sind.
Mich würde interessieren, wie viele Forenmitglieder tatsächlich schon einen solchen Fall hatten, wo ein Schutzgitter oder eine andere Schutzvorrichtung wahrscheinlich einen Schaden verhindert hätte.

Ich überlege mir, eine Schutzfolie auf den Scheinwerfer zu kleben - hilft zwar nicht gegen grössere Objekte, aber ein kleines Steinchen könnte es abhalten. Was meint ihr?
 
Klausmong

Klausmong

Dabei seit
30.10.2015
Beiträge
6.048
Ort
Wien
Ich hatte in deutlich über 30 Jahren nur mal einen Schaden wegen eines Steins, das war ein kleiner Macker.

Und der ist passiert auf einem Schotterweg, als ich zu knapp hinter einem Kollegen hergefahren bin.
 
CSS

CSS

Dabei seit
27.07.2020
Beiträge
368
Ort
Ostkueste, USA
Modell
2020 BMW R 1250 GSA
C56663ED-F504-4F84-9146-35F5AF5FB450_1_201_a.jpeg

Die "Drahtzaeune" von Wunderlich und Touratech sehen zwar kerniger aus halten aber kleine Steinchen und Insekten nicht vom Scheinwerfer fern.
Hatte das Original BMW Headlight Guard an der 2016'er und es hat prima funktioniert. Deshalb nun auch wieder an der 2020. Haelt Insekten und aufgewirbelte Steinchen sehr gut ab, leicht zu entfernen und schnell zu reinigen. Keine spuerbaren Einbussen bei der Lichtausbeute. Aussehen ist gewoehnungsbeduerftig aber sekundaer solange die angedachte Schutzfunktion erfuellt wird.
 
P

Polly

Dabei seit
18.02.2006
Beiträge
2.225
In 40 Jahren Mopedfahren mit viel offroad genau einen Steinschlagschaden im Scheinwerfer.
Bevor ich mir einen Schutz vor den Scheinwerfer bastel mach ich lieber Teilkasko ohne Selbstbeteiligung, kostet beim Moped kaum mehr als die üblichen 300 € SB, und der Scheinwerfer wird bezahlt im Fall der Fälle.
 
Morg

Morg

Dabei seit
18.07.2018
Beiträge
1.086
Ort
Hennef
Modell
R 1150 GS 04/2003
Hm. Sogar für meine "alte" 1150er habe ich ne Teilkasko, die Glas(bruch)schäden bezahlt, auch am Scheinwerfer. Eure nicht?

(hehe - hat sich jetzt mit Polly überschnitten)

Wers für die Optik will - bitteschön. Für den Schutz halte ich es abseits von längeren Intensiv-Offroad-Touren für überflüssig.
 
Andi#87

Andi#87

Dabei seit
07.11.2010
Beiträge
4.708
Ort
bei Düsseldorf
Modell
R 1250 GSA 2019
Ich hatte in 40 Jahren Motorrad genau EINEN Steinschlag, an der ST1100. Das war aber dann ein richtiges Loch im Glas.
Das Scheinwerferglas der GS ist aus (wesentlich widerstandsfähigerem) Kunststoff. Die Warscheinlichkeit für einen Steinschlag halte ich auf der Straße für wesentlich geringer als für einen Plattfuß......also..Geld gespart....
 
CSS

CSS

Dabei seit
27.07.2020
Beiträge
368
Ort
Ostkueste, USA
Modell
2020 BMW R 1250 GSA
Keine Basteleien. Die BMW Scheibe wird mittels Plastiknocken auf vier Gummihuelsen gesteckt und genauso wieder entfernt. Rasch und schmerzlos.
Mehr als um Kosten geht es mir um Schadensvermeidung/begrenzung. Wer was bezahlt ist nicht das Problem wenn einem kurz nach Sonnenuntergang 218 Meilen vom naechsten BWM Haendler entfernt das Headlight zu Bruch geht und man obendrein noch zwei Tage auf Ersatz warten muss. Aus gehabtem Schaden wird man bekanntlich klug. Die Optik ist nicht schoen aber ich fahre keine GSA um anderen mit der Optik zu imponieren. Fuer mich ist die GSA ein Mittel zum Zweck, ein Werkzeug, kein Showbike. Jeder wie er will.
 
Morg

Morg

Dabei seit
18.07.2018
Beiträge
1.086
Ort
Hennef
Modell
R 1150 GS 04/2003
Mehr als um Kosten geht es mir um Schadensvermeidung/begrenzung. Wer was bezahlt ist nicht das Problem wenn einem kurz nach Sonnenuntergang 218 Meilen vom naechsten BWM Haendler entfernt das Headlight zu Bruch geht und man obendrein noch zwei Tage auf Ersatz warten muss.
Da ist halt immer die Frage, wie weit man das treiben will. Hier noch ein Schutzblech drum, den Schlauch noch mit einem Rohr ummanteln, die Dichtstelle nochmal von außen zukleistern, Hebel mit dünnem Drahtseil gegen Abfallen und Verlieren sichern...

Man kann sich nicht gegen alles versichern bzw. vor allen Schäden bewahren. Wenn ich "heftiger" offroad fahren will, und damit das spezifische Steinschlagrisiko steigt, mache ich mir ggf. einen Schutz drauf. Wenn ich das nicht tue und nicht gerade in den Tiefen Russlands oder so unterwegs bin, dann akzeptiere ich das Risiko. Mir kann auch der Reifen platzen, das Radlager festgehen oder der Lenker brechen.

Mach, wie du meinst - aber ich plädiere dafür, die Kirche im Dorf zu lassen... ;)
 
CSS

CSS

Dabei seit
27.07.2020
Beiträge
368
Ort
Ostkueste, USA
Modell
2020 BMW R 1250 GSA
Die Kirche bleibt im Dorf denn ich gehoere nicht zur Hosentraeger mit Guertel tragenden Fraktion! :playfull:
Es geht hier einzig und allein um den Schutz des Hauptschweinwerfers und meine Erfahrungen mit der BMW Scheibe.
Einen Reifen kann ich flicken oder bekomme relativ schnell Ersatz solang ich nicht auf Fabrikat X bestehe. Einen BMW Hauptscheinwerfer eher nicht. Die Teile sind teuer und bei vielen Haendlern nicht vorraetig.
Aufgrund persoenlicher Erfahrungen weiss ich das heftiges Offroad fahren nicht der alleinige Ausloeser fuer einen zerstoerten Scheinwerfer sein muss. Auf den Highways liegen immer Muell und Steinchen. Besonders um diese Jahreszeit kommt noch reichlich grober Streusplit hinzu der von vorausfahrenden Fahrzeugen aufgewirbelt wird.
 
_viajero

_viajero

Dabei seit
22.04.2020
Beiträge
2.838
Ort
Oberlausitz
Modell
R1150 GS
In meinen 35 Motorrad fahrenden Jahren hatte ich bis jetzt noch keinen Steinschlag im Scheinwerfer gehabt.
Offroad ist die Wahrscheinlichkeit nur dann höher, wenn man hinterjemanden zu dicht hinterher fährt.
Ist einem Freund passiert, der eben einen zu kleinen Abstand zu mir hatte.
Und nein es war nicht Klaus.
Ich muss gestehen, dass ich für meine erste marokkotour mir diese Acrylscheibe von TT zugelegt hatte (war offensichtlich ein Luxusproblem :rolleyes:).
@Ironbutt hat sich auf den Straßenbetrieb bezogen, da sehe ich noch weniger Gefahr eines Steinschlags.
Zumindest die Trefferquote auf einen Scheinwerfer dürfte wesentlich geringer sein als auf eine Windschutzscheibe.
 
Zuletzt bearbeitet:
Klausmong

Klausmong

Dabei seit
30.10.2015
Beiträge
6.048
Ort
Wien
wenn man einen Steinschlag hat, dann kann man das ignorieren, oder man macht bei dem Mininoch einen Streifen Tixo drauf.

Wenn es gröber passiert, dann nimmt man ahlt eine Klarsichtfolie und klebt die drüber.

Die Gefahr eines Steinschlages ist da, halte ich aber für sehr gering.

Da hat man im Regelfall vorher andere Probleme.
 
GBAdventure

GBAdventure

Dabei seit
16.06.2013
Beiträge
721
Ort
an der Weser
Modell
1250 ADV Rally
Alternativ eine unauffällige Schutzfolie auf's Glas.
Zu VW Bullizeiten habe ich die Motorhaube immer mit Scheinschlagschutzfolie beklebt, die hält einige Einschläge aus.
VG
GB
 
Ironbutt

Ironbutt

Themenstarter
Dabei seit
24.01.2021
Beiträge
63
Ort
Zürich / Schweiz
Modell
BMW R1250 GS Adventure
Danke für eure Antworten - es scheint sich also nicht um ein weit verbreitetes Problem zu handeln.
Ich versuche es mal mit einer Schutzfolie.
 
Thema:

Frontscheinwerfer schützen - wer hatte schon Schäden?

Frontscheinwerfer schützen - wer hatte schon Schäden? - Ähnliche Themen

  • Biete R 1200 GS (+ Adventure) Frontscheinwerfer für Linksverkehr - Headlight lefthand-traffic

    Frontscheinwerfer für Linksverkehr - Headlight lefthand-traffic: Falls hier britische/schottische/irische Freunde mitlesen: Ich verkaufe einen Scheinwerfer für Linksverkehr in gutem Zustand. Meine...
  • Birnenwechsel im Frontscheinwerfer

    Birnenwechsel im Frontscheinwerfer: Servus! Wollte mal nachfragen ob hier im Forum irgendwo ein Fred existiert in dem der Wechsel der Birnen im Frontscheinwerfer beschrieben wird...
  • Hellerer Frontscheinwerfer

    Hellerer Frontscheinwerfer: Da der Originalscheinwerfer - was die Helligkeit angeht - fast eine Frechheit ist, und ich nicht so gern Zusatzscheinwerfer haben möchte, frage...
  • Eilt: Wie Frontscheinwerfer-Birne wechseln?

    Eilt: Wie Frontscheinwerfer-Birne wechseln?: Hallo Kollegen, bei meiner R1100GS ist heute das Abblendlicht ausgefallen. Wie wechsel ich die Birne? (In der Bedienungsanleitung steht es nicht...
  • Suche Suche R1200GS Frontscheinwerfer

    Suche R1200GS Frontscheinwerfer: Hallo zusammen, ich suche einen Frontscheinwerfer für eine R1200GS (mein Mopped ist aus Südafrika und der Scheinwerfer einer für Linksverkehr)...
  • Suche R1200GS Frontscheinwerfer - Ähnliche Themen

  • Biete R 1200 GS (+ Adventure) Frontscheinwerfer für Linksverkehr - Headlight lefthand-traffic

    Frontscheinwerfer für Linksverkehr - Headlight lefthand-traffic: Falls hier britische/schottische/irische Freunde mitlesen: Ich verkaufe einen Scheinwerfer für Linksverkehr in gutem Zustand. Meine...
  • Birnenwechsel im Frontscheinwerfer

    Birnenwechsel im Frontscheinwerfer: Servus! Wollte mal nachfragen ob hier im Forum irgendwo ein Fred existiert in dem der Wechsel der Birnen im Frontscheinwerfer beschrieben wird...
  • Hellerer Frontscheinwerfer

    Hellerer Frontscheinwerfer: Da der Originalscheinwerfer - was die Helligkeit angeht - fast eine Frechheit ist, und ich nicht so gern Zusatzscheinwerfer haben möchte, frage...
  • Eilt: Wie Frontscheinwerfer-Birne wechseln?

    Eilt: Wie Frontscheinwerfer-Birne wechseln?: Hallo Kollegen, bei meiner R1100GS ist heute das Abblendlicht ausgefallen. Wie wechsel ich die Birne? (In der Bedienungsanleitung steht es nicht...
  • Suche Suche R1200GS Frontscheinwerfer

    Suche R1200GS Frontscheinwerfer: Hallo zusammen, ich suche einen Frontscheinwerfer für eine R1200GS (mein Mopped ist aus Südafrika und der Scheinwerfer einer für Linksverkehr)...
  • Oben