Heidenau K60-Scout Test

Diskutiere Heidenau K60-Scout Test im Reifen Forum im Bereich Modellunabhängige Foren; Anzahl der angeklebten Gewicht: Vorne 0g !, hinten 15g Ansonsten kann ich Berte nur zustimmen!
Mimoto

Mimoto

Dabei seit
17.07.2009
Beiträge
456
Ort
Idar-Oberstein
Modell
KTM 1190 R & Freeride 350
Hier mal meine Erfahrungen, Fotos und Film zum ersten Satz Heidenau K60 Scout: (..zwar aus dem KTM Lager aber dennoch auch für den GS'ler interessant..)

>>Adventure 990 - K60 Scout<<

Viele Grüße
Michael /mimoto
 
Zuletzt bearbeitet:
Christian RA40XT

Christian RA40XT

Dabei seit
20.01.2009
Beiträge
2.667
Ort
Nürnberg
Modell
Suzuki GS 850, Honda XL600V TransAlp, Honda NX 125
mmmh der hat ja echt relativ wenig Negativprofil.... Ist mir bei Deinen Bildern erstmal so richtig aufgefallen.....
 
AmperTiger

AmperTiger

Dabei seit
17.05.2007
Beiträge
31.159
Ort
Dahoam
Modell
XJR 1300; MZ Baghira Endumo; NineT Scrambler;Tenere700
seit dem Wochenende ist er mein, aber eine GS wird der nicht zu Gesicht bekommen :D:D

 
Q-otti

Q-otti

Dabei seit
23.09.2010
Beiträge
613
Ort
Hallbergmoos
Modell
F 800 GS
Jam, jam!
Schade, dass ich mir kürzlich erst den Scorpion Trail hab draufziehn lassen. Da gab´s die K60 Freigabe leider noch nicht. Also mal schnell die Pirellis blank fahren und den Scout ordern!
 
Paladin124

Paladin124

Dabei seit
14.06.2007
Beiträge
337
Ort
Augsburg
Modell
R1150GS
Jam, jam!
Also mal schnell die Pirellis blank fahren und den Scout ordern!
Das sollte ja nicht lange dauern ;) Hab selbst den 2. Satz vom Scorpion drauf und bin eigentlich sehr zufrieden, aber nach 5-8 Tsd. km ist Ende, von daher solltest Du gute Chancen haben nicht so lange auf den Scout warten zu müssen :p

Gruß,
Stefan
 
B

bikeandsail

Themenstarter
Dabei seit
31.07.2008
Beiträge
377
Ort
bei Erding
Modell
R1200GS (LC) Abholung am 27.05 :-)
Letzten Montag, es hatte endlich mal geregnet :D:D:D,
habe ich den Reifen bei matschigen Waldwegen (Wege...na es sollte wohl einer sein), Sand (Vorplatz einer Betonherstellers :D) und etliche Feldwege getestet.
WoW ich habe 2 Tage lang Muskelkater von 4 Std. offroad fahren gehabt...aber der Reifen ist mega genial.

Erst jetzt kann ich das Potential meiner R1200 GS Adventure auskosten..werde langsam süchtig nach "Nicht-Asphalt" Strecken :D:D und dennoch kann ich immernoch genauso Klasse auch auf der Straße mich bewegen.

Ach ja habe auch nochmal die Haftung auf Asphalt bei Regen auf meinem Platz für Sicherheitstrainings getest. Und ??
Also die Haftung hatte mein vorheriger Conti Trail Attak bei Regen nicht...
Super !!

Gruß
Kim
 
ledom

ledom

Dabei seit
20.11.2010
Beiträge
681
Ort
15732 Eichwalde
Modell
R1200GS/Bj.07 & KTM 690 RR Quest/Bj.13
Soooo
Seit heute hab ich ihn auch drauf. :)
Die Optik ist schon mal goil!! :D:D
Schon vom ersten Meter an vermittelt der Reifen ein sicheres Gefühl. Nicht wie sonst, erst mal kippelig und unsicher. Er passt einfach!
Ich hab dann gleich auf dem Weg zur Arbeit meine Hausschotterstrecke unter die Stollen genommen, und es hat richtig Spaß gemacht!! Locker mal 80 km/h, wo sonst mit den Anakee schon bei 50 km/h Schluss mit lustig war! :D
Und im Sand ist die Fuhre viel kontrollierter.
Ab so 50-60 km/h macht er richtig schön Krach, gefällt mir persönlich sehr gut!! ;) Und bei langsamer Fahrt, so um die 30 km/h, rollt er etwas rauer. Man merkt quasi jeden einzelnen Profilblock.
Wenn ich am WE dazu komme werde ich mal weiter testen und dann hier berichten. :D:)
 
rhct

rhct

Dabei seit
07.10.2010
Beiträge
332
Ort
Kehl
Modell
R1200GS Rallye
Hallo zusammen,

was habt ihr den für den Satz bezahlt?


VG


michi
 
ledom

ledom

Dabei seit
20.11.2010
Beiträge
681
Ort
15732 Eichwalde
Modell
R1200GS/Bj.07 & KTM 690 RR Quest/Bj.13
Ich hab für die Reifen 180,-€ bezahlt. Bei http://www.mynetmoto.de bestellt und am nächsten Tag waren sie da! :)
Die Räder Bau ich auch immer selber aus und ein. ;)
 
phoney

phoney

Dabei seit
30.12.2008
Beiträge
342
Ort
München
Modell
GS1200 '08
Servus,
so - ich hab die jetzt auch drauf. Mal sehen. Bisher nur vom Schrauber heimgefahren - vorsichtig - irgendwie hat ich ein etwas wackliges gefühl.

Gibt es schon Erfahrungen mit Reifendruck (alleine ohne Gepäck) - hab jetz 2.5 / 2.9.

Sonntag wird er mal ausgefahren.

Phoney
 
ledom

ledom

Dabei seit
20.11.2010
Beiträge
681
Ort
15732 Eichwalde
Modell
R1200GS/Bj.07 & KTM 690 RR Quest/Bj.13
Ich fahre ihn zur Zeit mit 2,2/2,4 Bar. Fühlt sich ganz gut an. :)
 
moeli

moeli

Dabei seit
13.02.2009
Beiträge
4.368
Ort
Bochum, mitten im Kohlenpott
Modell
11er GS & 75/7
mach bloß den Druck runter, dafür ist der Heidenau nicht gebaut. 2,3 v u 2,5 h oder so wie dei Verschreiber schruben ist Obergrenze. Wenn du soviel Druck drupp hast (2,9 hinten z.B.) ist der Reifen selber hart wie ein Brett und die Stollen arbeiten alleine die Walkarbeit.
Wenn du weniger drupp hast profitierst du von der Eigendämpfung und der Reifen arbeitet insgesamt bei holprigem Asphalt oder gröber. Dafür wurd der auch letztendlich gebaut.
Das mit dem Gefühl des kippeligen gibt sich spätestens nach ein paar hundert Kilometer. Fahr das Teil ersma mit weniger Druck und lass es rollen. Der Rest wird schon........
 
Berte

Berte

Dabei seit
22.10.2007
Beiträge
671
Ort
Lausitz
Modell
1200 GS ADV 2007
Das mit dem Gefühl des kippeligen gibt sich spätestens nach ein paar hundert Kilometer. Fahr das Teil ersma mit weniger Druck und lass es rollen. Der Rest wird schon........
Bei mir kippelt nüscht. Der TKC - der hat mächtig gekippelt wenn neu, auch hier half Luftdruck reduzieren. Richtiger Ansatz.
 
moeli

moeli

Dabei seit
13.02.2009
Beiträge
4.368
Ort
Bochum, mitten im Kohlenpott
Modell
11er GS & 75/7
nu mal weg von den Preisen rüber zu den Erfahrungen:

Wie weit ist das Profil nutzbar ohne nen Rutscher zu riskieren, hat irgendjemand schon die ganze Lauffläche am Hinter- oder gar Vorderrad ohne Nupsies? Wenn ja wie ist die gefühlte Schräglagenmöglickeit im Trockenen, ähnlich den üblichen verdächtigen Pneus von den grossen Herstellern mit weniger Negativanteil? Wäre mal interessant, bei den alten K60ern ging da ne ganze Menge.......
(ohne hier jemanden zu etwas anstacheln zu wollen)
:o:o:o
 
ledom

ledom

Dabei seit
20.11.2010
Beiträge
681
Ort
15732 Eichwalde
Modell
R1200GS/Bj.07 & KTM 690 RR Quest/Bj.13
Soooo
Gestern war ja so ein super Wetter, da konnte ich nicht widerstehen!! :rolleyes:
Also rauf auf die Karre und los.
Erst über Land bis nach Bad Freienwalde. Der Reifen schlag sich auf der Straße erstaunlich gut, ich kann bis jetzt keinen unterschied zu dem AnakeeII erkennen! :eek: Er fühlt sich sogar besser an :cool: super zielsicher in den Kurven und auch bei flotter Fahrt rutscht nix!! Leider ist es bis zu den nächsten Serpentinen zu weit um mal eben ne Testrunde zu machen. :o
Bei Bad Freienwalde bin ich dann rüber nach Polen und hatte gut fünf Std. Spaß!!!:D
Foto 1.jpg
Erst mal ganz locker einfahren.
Der Reifen fühlt sich sehr gut an und vermittelt ein sehr sicheres Gefühl. Nur bei tieferen Sand schwimmt es ein wenig, aber das ist ganz normal, und deutlich kontrollierter als bei dem AnakeeII. :)
Foto 2.jpg
Jetzt wird es langsam interessant.
Man sieht es leider nicht so auf dem Bild, aber im Hintergrund steht ne giftgrüne Brühe. Also der Boden ist ziemlich feucht! :D Der Reifen macht sich echt gut, er rutsch kaum und wenn dann sehr gut kontrollierbar!!
Foto 3.jpg
Der Spaß beginnt!!! :D:D:D
Selbst tiefer Schlamm ist sehr gut zu fahren, der Reifen hat echt ne menge Grip! :eek: Das ganze ist sehr gut beherrschbar und macht rrischtisch Laune :D:rolleyes:
Foto 5.jpg
Das war nicht mein letzter Besuch! :cool::rolleyes::D
Bei Frankfurt (Oder) bin ich dann auf die AB und so mit 120/140 km/h nach hause gerollert. Der Reifen ist wieder sehr stabil. :) Kein pendeln, dafür ein schönes lautes Surren! :D Gefällt mir immer noch! :)

Mein erstes Fazit:
Ich habe für mich die Eierlegendewollmichsau gefunden!!! :cool:
Alle Punkte die mir wichtig sind hat der K60 erfüllt und sogar noch übertroffen!
Da ist Heidenauer ein großer Wurf gelungen!
Nun fehlt nur noch die Laufleistung. Also haltet euch rann! Mal schau'n wer weiter kommt!! :p

Ach ja, gelegt hab ich mich dann auch mal, und ratet mal wo?
Rrischtisch im Tiefsand!
Ein bisschen zu schnell, ein bisschen zu tiefer Sand und ein bisschen zu viele Spurrillen. Da hab ich sie ganz sanft auf die linke Seite gelegt. :eek::D (hab nur vergessen ein Foto zu machen :rolleyes: )
 
AmperTiger

AmperTiger

Dabei seit
17.05.2007
Beiträge
31.159
Ort
Dahoam
Modell
XJR 1300; MZ Baghira Endumo; NineT Scrambler;Tenere700
so jetz ist er drauf, zumindest hinten, gefahren bin ich noch nicht....geht nicht ohne Vorderrad :o:o
bin auch nur knapp neben der "Empfehlung" des Fahrzeugscheines mit 150/60-17 :rolleyes::rolleyes:
 
Thema:

Heidenau K60-Scout Test

Heidenau K60-Scout Test - Ähnliche Themen

  • Biete R 1200 GS LC Heidenau K60 Scout Dot 2017 NEU R1200GS/R1250GS

    Heidenau K60 Scout Dot 2017 NEU R1200GS/R1250GS: Zum Verkauf steht ein Satz Heidenau K60 Scout! Reifen sind noch in der OVP. 120/70/19 170/60/17 VB 180€ Für Rückfragen stehe ich gern zur...
  • Erledigt Heidenau K60 scout für r1150gs

    Heidenau K60 scout für r1150gs: Moin, nachdem ich hier schon eine MRA Scheibe gefunden habe, bin ich nun in Einkaufslaune gekommen. :D Ich suche also möglichst gut erhaltene...
  • Biete R 1200 GS (+ Adventure) Heidenau K60 Scout 110/80 19 + 150/70 17 DOT 2015 M+S, Satz 5,5mm

    Heidenau K60 Scout 110/80 19 + 150/70 17 DOT 2015 M+S, Satz 5,5mm: Hallo, habe den Satz noch von meiner GS Adventure liegen. Keine Beschädigungen, Restprofil ist 5,5mm in der Mitte gemessen (beide sowohl vorn wie...
  • Heidenau K60 Scout M+S

    Heidenau K60 Scout M+S: Hallo zusammen, ich habe gerade nach viel Lob für den Reifen von Metzeler Tourance auf Heidenau K60 gewechselt. Abgesehen von der...
  • Biete F 800 GS Heidenau K60 Scout 150/70 R17 und 90/90 R21 - DOT 50/2017

    Heidenau K60 Scout 150/70 R17 und 90/90 R21 - DOT 50/2017: Biete hier ein fabrikneues Paar Heidenau K60 Scout mit DOT 50/2017 für die F 800 GS oder Fahrzeuge mit ähnlicher Bereifung. Ich habe mir die...
  • Heidenau K60 Scout 150/70 R17 und 90/90 R21 - DOT 50/2017 - Ähnliche Themen

  • Biete R 1200 GS LC Heidenau K60 Scout Dot 2017 NEU R1200GS/R1250GS

    Heidenau K60 Scout Dot 2017 NEU R1200GS/R1250GS: Zum Verkauf steht ein Satz Heidenau K60 Scout! Reifen sind noch in der OVP. 120/70/19 170/60/17 VB 180€ Für Rückfragen stehe ich gern zur...
  • Erledigt Heidenau K60 scout für r1150gs

    Heidenau K60 scout für r1150gs: Moin, nachdem ich hier schon eine MRA Scheibe gefunden habe, bin ich nun in Einkaufslaune gekommen. :D Ich suche also möglichst gut erhaltene...
  • Biete R 1200 GS (+ Adventure) Heidenau K60 Scout 110/80 19 + 150/70 17 DOT 2015 M+S, Satz 5,5mm

    Heidenau K60 Scout 110/80 19 + 150/70 17 DOT 2015 M+S, Satz 5,5mm: Hallo, habe den Satz noch von meiner GS Adventure liegen. Keine Beschädigungen, Restprofil ist 5,5mm in der Mitte gemessen (beide sowohl vorn wie...
  • Heidenau K60 Scout M+S

    Heidenau K60 Scout M+S: Hallo zusammen, ich habe gerade nach viel Lob für den Reifen von Metzeler Tourance auf Heidenau K60 gewechselt. Abgesehen von der...
  • Biete F 800 GS Heidenau K60 Scout 150/70 R17 und 90/90 R21 - DOT 50/2017

    Heidenau K60 Scout 150/70 R17 und 90/90 R21 - DOT 50/2017: Biete hier ein fabrikneues Paar Heidenau K60 Scout mit DOT 50/2017 für die F 800 GS oder Fahrzeuge mit ähnlicher Bereifung. Ich habe mir die...
  • Oben