Kardanwelle kreuzgelenk gebrochen.

Diskutiere Kardanwelle kreuzgelenk gebrochen. im R 1200 GS LC und R 1200 GS Adventure LC Forum im Bereich Motorrad Modelle; Glück gehabt bei 130 kmh auf Autobahn kardanwelle gebrochen. Zum Glück nicht blockiert. 30000km auf Welle. BMW gibtkeine kulanz. Begründung ist ja...
M

Mike928

Themenstarter
Dabei seit
24.06.2018
Beiträge
13
Ort
Koln
Modell
R1200 GS LC
Glück gehabt bei 130 kmh auf Autobahn kardanwelle gebrochen. Zum Glück nicht blockiert. 30000km auf Welle. BMW gibtkeine kulanz. Begründung ist ja schon älteres Motorrad bj 2013. Also ich bin bedient.
 
R

RogerWilco

Dabei seit
08.09.2020
Beiträge
54
Modell
R100GS HPN-1043 - 1988
Oh weia. Aber doch auch selten? "älteres Motorrad", die sind echt nicht ganz frisch.
Wie lange gibt es denn Kulanz und v.a. was ist die Ursache dieses Bruchs. Kreuzgelenk oder die Welle selbst?


Btw.: ICH habe ältere Motorräder. Baujahre 1982, 1988, 2001.

Halten die neuen Teile das Drehmoment / Leistung nicht mehr aus, wundert mich sehr. Kann ich nicht nachvollziehen.

Meine hat ja deutlich weniger von beidem, der 2V Motor schwächer. Dessen KW war nach 90tkm verdreht und musste neu gelagert werden. Aber Bruch kenne ich nicht.

Die Freude mit sauberem HiRad, wartungsarmem Kardan spart Geld, wenn der Kardan und das HAG auch halten. Sonst ist das ein teurer Spaß, da kann man sich viele Kettensätze kaufen. Aber die Mehrzahl der Kardanantriebe ist fehlerfrei, sonst würde man da mehr hören.

Die R100 und auch die neuen, alle mit längsliegender KW sind nun mal perfekt für Kardanantrieb geeignet. Die quer liegenden KW an meinen Ducs sind perfekt für Kette.
 
Andjej

Andjej

Dabei seit
05.10.2018
Beiträge
33
Ort
nähe Bremen
Modell
BMW R1200 GS ADV
Hab hier noch eine Neuwertige (2018) liegen.
Falls eine suchst. Schreib mich an PN!
 
Q4me

Q4me

Dabei seit
06.01.2015
Beiträge
3.074
Ort
Rhein Sieg Kreis, Retscheroth
Modell
R1200 GS Rallye, XTZ 700Tenere, R 80GS Basic, R 80GS (Lila Kuh), R 100 R, R 65,R 60/5, R80GS Classic
Und falls der endantrieb auch eine „ mitbekommen „ hat...da habe ich noch einen mit erst 300km hier lagernd!
 
QVIENNA

QVIENNA

Dabei seit
10.10.2012
Beiträge
8.803
Ort
Wien
Ich lese solche Schäden (über die sich Betroffene zu Recht aufregen) auch mit anderen Augen. Welche Kulanz gibt’s denn im PKW Bereich bei „älteren“ Fahrzeugen? Die Regeln sind spätestens beim Kaufabschluss klar. So what. Reparieren lassen und weiterhin Spaß haben.
 
Tango_Delta

Tango_Delta

Dabei seit
13.09.2019
Beiträge
230
Ort
Kamen
Modell
F750GS
hatte bei meiner G650GS (EZ 2011) nach ziemlich genau 10.000 den Anlasserfreilauf im Ar..... .
Gekauft Mitte 2019 mit 6000KM auf der Uhr. Hätte der Vorbesitzer das Teil nicht in 8 Jahren nur 6000KM bewegt sondern dieselbe Strecke in sagen wir mal 3 Jahren, wäre der Schaden vermutlich 2014 aufgetaucht und bestimmt Kulanzmässig repariert worden. So hat der Spaß 800 Euro gekostet. Irgendwann ist nun mal Schluß mit Kulanz, selbst wenn das Mopped quasi wie neu dasteht. Alt ist alt.
Einfach mehr fahren in den ersten 3-4 Jahren dann taucht der Fehler / Schaden innerhalb der Garantie oder Kulanzzeit auf.

Von Scheckheftgepflegt und Services wird ja vom TE nichts erwähnt.

MfG
Thomas
 
Zuletzt bearbeitet:
K

kago

Dabei seit
25.08.2009
Beiträge
126
moin,
es gibt keine Termingeregelte Kulanz.
Über die Übernahme entscheidet der Hersteller.
Und das auch nur wenn Service in Vertragswerkstatt lückenlos.
Bei meiner ex F800GS wurde nach 5Jahren und ca 55tkm die Limareparatur anteilig bezahlt (natürlich nur die Teile).
Vertragswerkstatt, alle Service, Erstbesitz.

Karadanwelle ist natürlich gefährlich und ärgerlich weil teuer.
Jetzt wäre es am TE Ersteller festzustellen: Alle Service seit 2013?

Gruß Kai
 
GS-Matze

GS-Matze

Dabei seit
18.04.2009
Beiträge
1.687
Ort
München
Modell
GS1200ADV 2018
Gibts Fotos? Bei der vorliegenden Analyse sollte der Kardan ja zerlegt sein bzw das HAG abgeklappt.....????
 
M

Mike928

Themenstarter
Dabei seit
24.06.2018
Beiträge
13
Ort
Koln
Modell
R1200 GS LC
Kardanwelle ist ausgebaut kreuzgelenk ist aus Halterung gerissenen
 
BoxerSpass

BoxerSpass

Dabei seit
18.02.2015
Beiträge
14
Ort
Bamberg
Modell
R100Rt R100RS r80RT Montesa Honda Trial
Ich habe bei meinem Kardan die Schiebeverzahnung gefettet. Dies führt meiner Meinung nach zu einer deutlichen Entlastung des Kreuzgelenks.
Mittlerweile habe ich auch an der 1250 r eines Freundes die kardanvezahnung gefettet. Auch bei dieser neuen Maschiene war beim zerlegen die Verzahnung fest und lies sich nur mit Nachdruck lösen.
 
CSS

CSS

Dabei seit
27.07.2020
Beiträge
89
Ort
Ostkueste, USA
Modell
2019 BMW R 1250 GSA
Aergerlich, - 30000 KM sind bei artgerechter Nutuzng und Wartung keine Laufleistung. Was sagt denn der Freundliche zur Ursache?
 
C

CCM

Dabei seit
16.12.2018
Beiträge
118
Ort
25336
Modell
R1250GS / Exclusive
Ich habe bei meinem Kardan die Schiebeverzahnung gefettet. Dies führt meiner Meinung nach zu einer deutlichen Entlastung des Kreuzgelenks.
Mittlerweile habe ich auch an der 1250 r eines Freundes die kardanvezahnung gefettet. Auch bei dieser neuen Maschiene war beim zerlegen die Verzahnung fest und lies sich nur mit Nachdruck lösen.
Nur das Geschiebe am HAG oder auch an der Schwinge ?

Gruß
Ronald
 
Andi#87

Andi#87

Dabei seit
07.11.2010
Beiträge
2.291
Ort
bei Düsseldorf
Modell
R 1250 GSA 2019
Die Kardanwelle hat doch nur eine Längsverzahnung.....oder meinst du die Verzahnung der Kreuzgelenke?
 
C

CCM

Dabei seit
16.12.2018
Beiträge
118
Ort
25336
Modell
R1250GS / Exclusive
Ohne es genau zu wissen... ist nicht auch ein Schiebestück am Getriebeausgang ?

Gruß
Ronald
 
C

CCM

Dabei seit
16.12.2018
Beiträge
118
Ort
25336
Modell
R1250GS / Exclusive
Sieht für mich eher wie ein Anschlag aus für das Geschiebe an der Getriebeausgangswelle.
 
gerd_

gerd_

Dabei seit
17.04.2004
Beiträge
15.790
Hi
Wenn man "Kulanz" übersetzt heisst das wohl "wir tun einem guten Kunden mal einen Gefallen sofern und dieser nicht allzuviel kostet".
Schlägt also jemand mit 1500 km/a 2x jährlich zum KD auf um zumindest 1x sinnlosen KD machen zu lassen, kann man ihm durchaus ein Rücklichtbirnchen gratis tauschen. Er bezahlt es ohnehin mit. Dazu noch ein Käffchen. Er ist glücklich und kommt künftig 3x jährlich.
Oder es kommt jemand kurz nach Auslauf der Gewährleistung mit einem Fehler der rufschädigend sein könnte. Da gehört ein Kreuzgelenk nach 25 Monaten dazu.
Noch besser wäre ein "seltsamer" Schaden an der Bremse den zwischenzeitlich von Anderen bereits nach 20 Monaten reklamiert wurde und Zeug dazu hat beim KBA Aufsehen zu erregen.
Da gibt man schon mal wenigstens "Teilkulanz" (d.h. das Werk stellt die Teile die es sich beim Zulieferer wieder holt und der Händler macht -vielleicht- die Arbeit).
Das ist besser als ein Rückruf. Vielleicht besteht auch bereits eine Selbstverpflichtung bestimmte Arbeiten stillschweigend auszuführen wenn ein betroffenes Fahrzeug in die Werkstatt kommt.
Dazu kommt der Faktor WER da mit einer Kulanzanfrage ankommt. Bei einem bekannten Youtuber wird man vermutlich grosszügiger sein.
Bei 7 Jahren ist das wahlweise "leider nicht möglich" weil lange Standzeiten dazwischen waren, der Vorbesitzer etwas falsch gemacht hat oder überdurchschnittliche Fahrleistungen vorliegen.
gerd
 
E

Equalizer

Dabei seit
16.10.2018
Beiträge
741
Aber man sollte sich mal die Km stände anschauen 30000km in 7 jahren, artgerechte Fernreiseenduro hat im Minimum 20000 km im Jahr absolviert, der allgemeine GS Fahrer denkt wol er bekommt beim KD einen onaniert von der Belegschaft danach die teuerste RR als Leibfahrzeug und sowieso alles auf Kulanz bezahlt, aber privat neuwertige Sachen verkaufen und prinzipiell Garantie ausschließen
 
Thema:

Kardanwelle kreuzgelenk gebrochen.

Kardanwelle kreuzgelenk gebrochen. - Ähnliche Themen

  • Kreuzgelenk beim Zerlegen von der Kardanwelle gerutscht...

    Kreuzgelenk beim Zerlegen von der Kardanwelle gerutscht...: Habe mein HAG ausgebaut, weil ich es nun von einem hochgelobten Forenmitglied auf 37/11 umbauen und überholen lassen möchte. Soweit so gut. Habe...
  • Erledigt Kardanwelle R1200GS Bj. 11/2006-12/2012 gesucht

    Kardanwelle R1200GS Bj. 11/2006-12/2012 gesucht: Hallo, ein Kollege ist mit seinem Moped liegengeblieben und es wird eine neue Kardanwelle benötigt. Vielleicht hat er mit dieser Suche hier Glück...
  • Suche Kardanwelle 1100 GS

    Kardanwelle 1100 GS: Hallo ,ich suche eine komplette Kardanwelle im voll funktionsfähigen Zustand für eine 1100 GS. Danke Andre
  • Kardanwelle (Kreuzgelenk)von Getriebe Ausgangswelle demontieren

    Kardanwelle (Kreuzgelenk)von Getriebe Ausgangswelle demontieren: Hallo Schrauber, habe mir ein Austauschgetriebe besorgt und die Schwinge schon vom Getriebe demontiert. Die Kardanwelle steckt noch auf der...
  • Suche Suche defekte Kardanwelle für 1150 GSA

    Suche defekte Kardanwelle für 1150 GSA: Hallo Leute, hat noch jemand eine Welle mit defekter Lagerung liegen? Bitte alles anbieten (nur gebrochene nicht)! Gruß Ingo
  • Suche defekte Kardanwelle für 1150 GSA - Ähnliche Themen

  • Kreuzgelenk beim Zerlegen von der Kardanwelle gerutscht...

    Kreuzgelenk beim Zerlegen von der Kardanwelle gerutscht...: Habe mein HAG ausgebaut, weil ich es nun von einem hochgelobten Forenmitglied auf 37/11 umbauen und überholen lassen möchte. Soweit so gut. Habe...
  • Erledigt Kardanwelle R1200GS Bj. 11/2006-12/2012 gesucht

    Kardanwelle R1200GS Bj. 11/2006-12/2012 gesucht: Hallo, ein Kollege ist mit seinem Moped liegengeblieben und es wird eine neue Kardanwelle benötigt. Vielleicht hat er mit dieser Suche hier Glück...
  • Suche Kardanwelle 1100 GS

    Kardanwelle 1100 GS: Hallo ,ich suche eine komplette Kardanwelle im voll funktionsfähigen Zustand für eine 1100 GS. Danke Andre
  • Kardanwelle (Kreuzgelenk)von Getriebe Ausgangswelle demontieren

    Kardanwelle (Kreuzgelenk)von Getriebe Ausgangswelle demontieren: Hallo Schrauber, habe mir ein Austauschgetriebe besorgt und die Schwinge schon vom Getriebe demontiert. Die Kardanwelle steckt noch auf der...
  • Suche Suche defekte Kardanwelle für 1150 GSA

    Suche defekte Kardanwelle für 1150 GSA: Hallo Leute, hat noch jemand eine Welle mit defekter Lagerung liegen? Bitte alles anbieten (nur gebrochene nicht)! Gruß Ingo
  • Oben