Keine eigentliche Kaufberatung nur erste Einschätzung

Diskutiere Keine eigentliche Kaufberatung nur erste Einschätzung im Smalltalk und Offtopic Forum im Bereich Community; Guten Tag zusammen Vorgestellt habe ich mich schon. Nun brauche ich mal bitte eine Einschätzung eurerseits Ich will mir neben drei anderen...
M

MotorradMensch

Themenstarter
Dabei seit
06.05.2020
Beiträge
6
Guten Tag zusammen


Vorgestellt habe ich mich schon.
Nun brauche ich mal bitte eine Einschätzung eurerseits

Ich will mir neben drei anderen Fahrzeugen, eine GS zulegen.
Aber nicht neu, denn sonst bekomme ich zu Hause die Kündigung



Die Frage
Was ist eurer Meinung nach die bestes GS, sicherlich ich weiss die neueste ist wahrscheinlich immer gerade für einen DIE beste, aber mit geht es da um eine Einschätzung

Erstes Baujahr der neuen 1250 er also 2018
Letztes Baujahr der "alten" 1200 er also so 2018

Gibt es Baujahre von denen man die Finger weglassen sollte.
Zu was würdet Ihr raten.

Danke Gruss
Hans Rudi
 
Q_Treiber_Josef

Q_Treiber_Josef

Dabei seit
19.01.2014
Beiträge
17.536
Ort
CH 3098 Köniz
Modell
GS LC 2016
Salü Hans Rudi

Probefahre, ausgiebig Probefahren, und schau das das Serviceheft vollständig ausgefüllt ist,
so hast du die Gewähr das z.B. die Software Updates und alle Rückrufe gemacht wurden.

Und dann kommt es noch auf dein Budget an.

Josef
 
H

HEY

Dabei seit
15.01.2006
Beiträge
300
Modell
R 1200 GS ADV LC Triple Black
Warum die Kündigung droht wenn eine neue 1250er statt einer jungen Gebrauchten ins Haus kommt kann ich schwer nachvollziehen. So viel Unterschied ist da ja nicht mehr beim Preis, vielleicht 2-3 TDE.
Zwischen 1200 und 1250 gibts 2 Unterschiede: der Motor mit 11 PS und 18 NM mehr und die Hayes - statt Brembo Bremsen: Angeblich nochmals einen Ticken besser als bei der 1200er aber dafür zT undicht.
Ich habe die 1200er ADV - ausgereift und mit 125 PS mehr als ausreichend motorisiert. Fahr mal die alte Version und überlege ob Du mehr brauchst.
 
AndreasXT600

AndreasXT600

Dabei seit
15.04.2007
Beiträge
1.167
Modell
R 1100 GS Bj.98
Vielleicht lieber eine 1100er oder 1150 er GS kaufen, wenn man bei 2 Jahre alten Mopeds schon auf Software-Updates achten sollte...
 
M

MotorradMensch

Themenstarter
Dabei seit
06.05.2020
Beiträge
6
Salü Hans Rudi


Und dann kommt es noch auf dein Budget an.

Josef
Naja eigentlich egal, eigentlich:coo8ol: Nur manchmal muss man wenn man etwas nicht sooo oft braucht, als Verständigungsmassnahme gegenüber der Frau erkennen , daas es nicht immer ein neues Motorrad oder Auto sein muss.

Es ist ein zusätzliches Fahrzeug für die Rente
die ich dann ab 01.01.2021 geniessen darf.

Und mit meinen 54 bin ich noch zu jung für ne Schopper oder E-Bike :coo8ol:
 
jr53

jr53

Dabei seit
24.09.2011
Beiträge
245
Ort
Münster
Modell
R1250RT
1. kauf dir ein E-Bike - du kriegst das Grinsen nicht mehr aus dem Gesicht. Und der Radius sowie der Fahrspass erhöhen sich gewaltig. Und kauf deiner Frau auch eins, es macht richtig Laune, auch zu zweit. Das Thema ist m.E. altersunabhängig.

2. Probefahrt, Probefahrt, Probefahrt. Die 1250er ist nach meiner bescheidenen Meinung schon deutlich angenehmer zu fahren. Motor deutlich souveräner bei "normalen" Drehzahlen (zwischen 1200 und 5000 U/min), auch das ESA ist ab 2017 nochmal einfach besser (=Komfort). Die Leistung 136 statt 125 PS ist nicht der Hauptpunkt.
 
gowe

gowe

Dabei seit
08.05.2012
Beiträge
156
Ort
A-Steiermark
Modell
CRF 1000 L AfrikaTwin
Mit 55 in Rente gehen?!?!
Grüße Gottfried der niGS mit 55 in Rente gehen darf, sondern noch sieben Jahre hakeln muss
 
M

MotorradMensch

Themenstarter
Dabei seit
06.05.2020
Beiträge
6
Mit 55 in Rente gehen?!?!
Grüße Gottfried der niGS mit 55 in Rente gehen darf, sondern noch sieben Jahre hakeln muss

Ja sagen wir mal so, in unserem Beruf nichts ganz ungewöhnliches
Arbeitsplatz Frankfurt direkt neben der Autobahn
 
MHY

MHY

Dabei seit
04.09.2017
Beiträge
340
Ort
Nördlicher Harzrand
Modell
1250 GS Adv, vorher 1200 LC, 800 GS Adv.
Auf die GS kannst du so oft draufsteigen und deine Spass haben, wie du willst, ohne fragen zu müssen. Und bei deiner Frau?

Da würde ich doch eher die Olle in Zahlung geben.

:smile:
 
Ralsch

Ralsch

Dabei seit
12.05.2017
Beiträge
2.969
Ort
In der Nähe von Darmstadt
Modell
BMW R1200GS Bj. 2005 in Gelb
1. kauf dir ein E-Bike - du kriegst das Grinsen nicht mehr aus dem Gesicht. Und der Radius sowie der Fahrspass erhöhen sich gewaltig. Und kauf deiner Frau auch eins, es macht richtig Laune, auch zu zweit. Das Thema ist m.E. altersunabhängig.
Genau lesen: Der Rudi geht zwar in Rente - aber schon mit 55!
E-Bike ist nett - so ab 75/80 wenn die Kraft rapide nachlässt......
Wenn Motor, dann Motor. :D

Zu der Frage oben kann ich nur zustimmen dass der gesuchte Bereich - und damit die mögliche Priesspanne - so eng sind dass sich das kaum lohnt darüber nachzudenken. Mal bei Mobile o.Ä. nachschauen, einen Händler raussuchen der ein paar rumstehen hat und dann ein Angebot machen lassen. Ich persönlich würde nicht für 2-3.000 weniger "die Alte" nehmen.
Wenn dann, wie oben ebenfalls schon geschrieben, etwas Robustes aus der luftgekühlten Welt.
Da hat man neben dem Fahren auch immer noch die Möglichkeit selbst fast alles machen zu können. Den Rest kann man dann in 12 weitere Mopeds stecken oder schöne Reisen unternehmen.
Irgendwie muss man die lange Rente ja rumbekommen wenn man schon kurz nach der Lehre in Ruhestand geht...

Bis dann,
Ralf
 
SL-GS

SL-GS

Dabei seit
24.04.2020
Beiträge
10
Fahre beide nach Möglichkeit Probe. Ansonsten würde ich die 1250er nehmen. Bis auf die Bremsen und den Motor ist es doch kein andere Motorrad als die unmittelbar vorhergehende 1200.
 
Jonni

Jonni

Dabei seit
20.11.2008
Beiträge
4.813
Ort
Osnabrück
Modell
R 1250 GS
Ich empfehle die 1200 LC ab Modell 2017 mit den überarbeiteten Kunststoffteilen. Bis auf den Zylinderkopf ist die identisch mit der 1250er. Zudem gibt es die LC recht günstig im Netz, ab ca. € 14.000,--. Da kann man im Vergleich zu einer 1250er richtig Kohle sparen, ohne weiniger Spaß zu haben. Wie war doch das Ergebnis des Vergleichstest "Bayern gegen München" in der Motorrad? Vom Papier her sei die 1250er die bessere, aber in der Realität werde die 1200er unterschätzt.

CU
Jonni
 
SQ18

SQ18

Dabei seit
20.08.2018
Beiträge
1.415
Ort
Südwestpfalz
Modell
R1200GS Adv. 2018
...bei mir wurde es '18 nochmal eine neue 1200er aus diversen Gründen:

  • Preis
  • Farbe
  • die Befürchtung sich mit einem neuen Modell Kinderkrankheiten (negative Erfahrungen mit einem Auto mit Stern) zu kaufen

Der Preis war etwas günstiger (in meinem Fall aber nicht kriegsentscheidend), die Farbe hätte ich per Folierung anpassen können und erstaunlicherweise hat die 1250er recht wenige Kinderkrankheiten.
R 1250 GSA 100.000Km-Zwischenbericht
Im Urlaub hatte ich dann auch einen 1250er Fahrer gesehen der liegengeblieben war, hinten Plattfuß, keine gute Qualität das Ding!
Und die hatte auch nur eine Fußpumpe, meine 1200er hat eine elektrische ;)

Kauf jene welche Dir gefällt, Leistung haben beide meiner Meinung nach genug.
 
A

anschinsan

Dabei seit
06.07.2007
Beiträge
369
Ort
Linz A
Modell
R 1200 GS LC 2013
Im Urlaub hatte ich dann auch einen 1250er Fahrer gesehen der liegengeblieben war, hinten Plattfuß, keine gute Qualität das Ding!

Ja, voll der Hammer, die Dödeln in der BMW Entwicklung.....
Scheiß BMW, wenn der wegen einem Platten liegenbleibt....:smilie_spinnt:
 
SQ18

SQ18

Dabei seit
20.08.2018
Beiträge
1.415
Ort
Südwestpfalz
Modell
R1200GS Adv. 2018
...eindeutige Fehlentscheidung bei der Auswahl / Entwicklung des Reifens! ;)
 
D

der_brauni

Dabei seit
27.03.2013
Beiträge
8.860
Ort
Kulmbach
Modell
R 1200 GS Bj 2006
Die Frage
Was ist eurer Meinung nach die bestes GS,
Nach Meinung vieler Puristen sind wohl die letzten echten Luftkühler- Boxer die besten GSen aller Zeiten. Damit sind die sog. TÜ-Modelle der Modelljahre 2010 - 2012 ( bei Adv. 2013) gemeint.
Übrigens, der gleiche Motor wird heute noch in der RnineT-Serie verbaut.

Du fragtest noch, zu welcher ich raten würde :
Genau zu der obigen
  • falls du auf die neuesten Gimmicks und die letzen paar Pferdchen verzichten kannst
  • falls du einen treuen und robusten Begleiter suchst
  • falls du auf echtes und uriges Boxerfeeling stehst, bzw. du in der Lage bist, dich daran gewöhnen zu können.


Gruß Thomas
 
Zuletzt bearbeitet:
MaAl

MaAl

Dabei seit
04.01.2015
Beiträge
233
Ort
Münsterland
Modell
R 1200 GS LC Rallye, S1000R
Wenn ICH jetzt eine GS kaufen würde, dann würde ich die 1250er kaufen.

Die Leistung wär tatsächlich nicht das entscheidene Kriterium. Sooo groß ist der Unterschied nicht.
Die Laufkultur des Motors macht den Unterschied. Die 1250er fährt sich schon fast wie ein Vierzylinder. Wenn man das mag, ist die Frage nach 1200er oder 1250er entschieden.

Du hast es hier schon oft gelesen, fahre beide Probe und entscheide dann.

Viele Fragestellungen hier im Forum haben sich damit beschäftigt, ob man als Eigentümer einer 1200er jetzt die 1250er kaufen sollte. Diese Frage würde ICH eindeutig verneinen. Ich müsste 6.000,00 EUR draufzahlen, und dass ist es MIR nicht wert.

Eine Anmerkung noch zum E-Bike. Totaler Quatsch, wenn hier geschrieben wird, wäre nur für alte Leute!
Macht mega Spaß, hätte ich so nie erwartet. Ich habe jetzt in einem Jahr knapp 5.000 km auf dem Tacho. Darüber lohnt es sich wirklich nachzudenken. Ich habe mir das E-Bike übrigens zum 50. gegönnt :wink:
 
MaAl

MaAl

Dabei seit
04.01.2015
Beiträge
233
Ort
Münsterland
Modell
R 1200 GS LC Rallye, S1000R
Brauni, ich hatte 2 TÜs. Eine "Normale" und eine ADV. Beide aus 2012.

Ich kann dir nur sagen, ich würde niemals tauschen gegen meine 2017er LC. Auch nicht gegen entsprechenden Wertausgleich.

Never ever.
 
Thema:

Keine eigentliche Kaufberatung nur erste Einschätzung

Keine eigentliche Kaufberatung nur erste Einschätzung - Ähnliche Themen

  • Kleinste Strässchen, Feldwege, Schotterwege: was ist eigentlich offiziell legal befahrbar?

    Kleinste Strässchen, Feldwege, Schotterwege: was ist eigentlich offiziell legal befahrbar?: Hallo zusammen, ich fahre schon immer (heißt Jahrzehnte :p ) gerne kleine Landsträsschen. Da fast alles was halbwegs heimatnah ist, sich...
  • Haben Motorräder eigentlich eine OBD2-Diagnoseschnittstelle?

    Haben Motorräder eigentlich eine OBD2-Diagnoseschnittstelle?: Ich beschäftige mich gerade mit Apps, die über einen entsprechenden Dongle auf die OBD2-Schnittstelle meines Autos zugreifen. Und da stellt sich...
  • Warum eigentlich selbst schrauben?

    Warum eigentlich selbst schrauben?: Aus meiner gestrigen Erfahrung habe ich das Gefühl mich hier über das "selbst schrauben" mal zu äußern. Es geht hierbei nicht um die Qualität der...
  • Wer hier im Forum , außer mir, fährt eigentlich eine ohne Probleme?

    Wer hier im Forum , außer mir, fährt eigentlich eine ohne Probleme?: ​Wenn ich mir hier aktuell die erste Seite des GS1250 Forums ansehe, könnte man glauben es gäbe nur Montagsmaschinen. Meine dagegen läuft bisher...
  • Neuling fragt: Was ist eigentlich so schlimm am BKv

    Neuling fragt: Was ist eigentlich so schlimm am BKv: Hi ich lese ja immer wieder Test´s und Erfahrungsberichte über gebrauchte GS´en. Immer wieder wird da das Thema BKv Bremskraftverstärker...
  • Neuling fragt: Was ist eigentlich so schlimm am BKv - Ähnliche Themen

  • Kleinste Strässchen, Feldwege, Schotterwege: was ist eigentlich offiziell legal befahrbar?

    Kleinste Strässchen, Feldwege, Schotterwege: was ist eigentlich offiziell legal befahrbar?: Hallo zusammen, ich fahre schon immer (heißt Jahrzehnte :p ) gerne kleine Landsträsschen. Da fast alles was halbwegs heimatnah ist, sich...
  • Haben Motorräder eigentlich eine OBD2-Diagnoseschnittstelle?

    Haben Motorräder eigentlich eine OBD2-Diagnoseschnittstelle?: Ich beschäftige mich gerade mit Apps, die über einen entsprechenden Dongle auf die OBD2-Schnittstelle meines Autos zugreifen. Und da stellt sich...
  • Warum eigentlich selbst schrauben?

    Warum eigentlich selbst schrauben?: Aus meiner gestrigen Erfahrung habe ich das Gefühl mich hier über das "selbst schrauben" mal zu äußern. Es geht hierbei nicht um die Qualität der...
  • Wer hier im Forum , außer mir, fährt eigentlich eine ohne Probleme?

    Wer hier im Forum , außer mir, fährt eigentlich eine ohne Probleme?: ​Wenn ich mir hier aktuell die erste Seite des GS1250 Forums ansehe, könnte man glauben es gäbe nur Montagsmaschinen. Meine dagegen läuft bisher...
  • Neuling fragt: Was ist eigentlich so schlimm am BKv

    Neuling fragt: Was ist eigentlich so schlimm am BKv: Hi ich lese ja immer wieder Test´s und Erfahrungsberichte über gebrauchte GS´en. Immer wieder wird da das Thema BKv Bremskraftverstärker...
  • Oben