Maximale Beschleunigung in g Kraft. Was ist möglich?

Diskutiere Maximale Beschleunigung in g Kraft. Was ist möglich? im R 1250 GS und R 1250 GS Adventure Forum im Bereich Motorrad Modelle; Also 45 Grad ist jetzt kein Hexenwerk mit der GS. Wieso sollte das mit der GS nicht gehen? Das geht sogar problemlos bei kalten Temperaturen im...
moldo29

moldo29

Dabei seit
19.08.2012
Beiträge
2.355
Ort
Oberhaid
Modell
BMW R1250GS Exclusive / Honda Integra 750 (bald X-Adv 2021)
Hi
Entgegen der reinen, theoretischen Physik sind Schräglagen über 45° möglich. Vielleicht nicht grad' mit einer GS aber generell schon :-)
Also 45 Grad ist jetzt kein Hexenwerk mit der GS. Wieso sollte das mit der GS nicht gehen? Das geht sogar problemlos bei kalten Temperaturen im Oktober mit Michelin Anakee Adventure Reifen.

Schöne Serpentinen am Ellerberg, geschmeidig runter und gut ist.......
 
ChiemgauQtreiber

ChiemgauQtreiber

Dabei seit
09.03.2008
Beiträge
7.431
Ort
Chiemgau - nahe an AT
Modell
R 1200 GSA - Gelb
Hi


Entgegen der reinen, theoretischen Physik sind Schräglagen über 45° möglich. Vielleicht nicht grad' mit einer GS aber generell schon :-).
Erklärung: Die reine Physik geht von Haftreibung der Reifen aus, praktisch ist es eine Verzahnung.
ich wollte damit nicht zum ausdruck bringen, dass es nicht geht, sondern nur, daß gehäufte Werte im Bereich 45° und größer eher für die meisten Normalfahrer (ich weiß, die meisten sind besser..) nicht ohne unkontrolliertes Verlassen der Fahrbahn absolvierbar sind.

Wenn man die Schräglage in Abhängigkeit von der Reifenbreite mal ausser acht lässt bedeuten halt 45° quase 1g Querbeschleunigung .. oder eben mehr - wie beim Bremsen auch
 
M

Moto_Flo

Dabei seit
01.12.2020
Beiträge
23
Ort
Kreis GP
Modell
R1250gs
Die 1.2 G kommen doch recht leicht zustande. Du beschleunigst ordentlich in Schräglage und dann noch in einer Senke, dann bist du im Vektor ganz schnell bei 1.2 G.
Ich denke bei der Schräglage ist das sehr ähnlich, fällt die Straße ab in der Kurve und du hast ordentlich Schräglage bist du ganz schnell bei 45° und mehr...
 
P

Polly

Dabei seit
18.02.2006
Beiträge
2.178
Hi


Entgegen der reinen, theoretischen Physik sind Schräglagen über 45° möglich. Vielleicht nicht grad' mit einer GS aber generell schon :-).
Erklärung: Die reine Physik geht von Haftreibung der Reifen aus, praktisch ist es eine Verzahnung.
Wo steht in der reinen Physik, dass der Haftreibungskoeffizient für die Paarung Asphalt Gummi nicht grösser als 1 sein kann?
Micro- und Macrorauhigkeit ist immer im Spiel, nicht erst ab einer ominösen Grenze von 1.
 
H

HierImJetzt

Dabei seit
20.12.2019
Beiträge
270
2,8 Sekunden von 0 auf 100 ergibt 1 G, allerdings ist die Beschleunigung definitiv von 0 auf 100 nicht gleich..also kann da schon mal was über ein G raus kommen. Ich denke schon, dass die gemessenen Werte der Sensoren stimmen, sonst könnten Sie die Sicherheitssysteme gleich weg lassen. Aber So What.. es macht einfach Spass und es wird Zeit dass der 1.3. endlich kommt und ich fahren kann.
 
ChiemgauQtreiber

ChiemgauQtreiber

Dabei seit
09.03.2008
Beiträge
7.431
Ort
Chiemgau - nahe an AT
Modell
R 1200 GSA - Gelb
Ich denke schon, dass die gemessenen Werte der Sensoren stimmen,
das werden Sie tun, aber in einem weiteren "Empfindlichkeitsbereich".
Ich denke es ist unerheblich, ob die Schräglage 28 / 30 oder 33° beträgt, wichtig ist, daß Sie "ca. 30°" beträgt und das mit berücksichtigt wird - den genauer macht m.E. keinen Sinn, weil ja auch der Strassenbelag und die Griffigkeit eine Rolle spielt
 
GS-Matze

GS-Matze

Dabei seit
18.04.2009
Beiträge
1.849
Ort
München
Modell
GS1200ADV 2018
da hat Richard schon recht, Messwert und Anzeigewert müssen nicht immer exakt gleich sein.
 
Brauny

Brauny

Dabei seit
28.03.2019
Beiträge
1.495
Da misst kein Sensor irgendwelche Schräglagen, sondern Die Sensoren messen lineare Beschleunigungen und Rotationsbeschleunigungen, nicht aber die Lage selbst. Ab dem Steuergerät, an dem der Beschleunigungssensor (Gyro) hängt, hat das Motorrad dann einen Lagesensor der als Referenz dient. Die Schräglage stellt dabei nur eine Beschleunigung dar, daher wird der Gyro als Neigungs-Winkel-Messer benutzt.
Beim Motorrad ist das aber nicht so einfach, weil Du ja keine statische Neigung hast, sondern eine dynamische, die durch die Längsbeschleunigung (Beschleunigung und Bremse) plus die Kurvenfahrt (Gravitationskräfte) plus die Eigendynamik des Motorrades (Federung) Impulse aus den unterschiedlichsten Richtungen kommen.
Es gibt es mittlerweile fünf Gyro an Motorrädern inklusive Schräglagen ABS. Diese arbeiten zusammen und messen die Längs-, Quer- und Neigungs-Beschleunigung. Daraus rechnet der Bordcomputer solche Dinge wie Schräglage aus. Welche Genauigkeiten (+/-) das ganze hat wird man sehr wahrscheinlich bei BMW oder Bosch nicht erfahren, warum auch? Hauptsache es funktioniert.
Gruß Brauny
 
SQ18

SQ18

Dabei seit
20.08.2018
Beiträge
2.828
Ort
Südwestpfalz
Modell
R1200GS Adv. 2018
Naja. Es ist schon ein Unterschied ob das Glas Bier von mir weg oder auf mich zu kommt :coo8ol:
...wenn Bier mit mehr als 1G beschleunigt sich auf einem zu- oder wegbewegt ist man mit ziemlicher Sicherheit in einer Bierzeltschlägerei.
Aber sowas passiert ja nicht mehr - zu gefährlich - der Krug könnte nicht korrekt desinfiziert sein :bounce:
 
Zuletzt bearbeitet:
Andi#87

Andi#87

Dabei seit
07.11.2010
Beiträge
3.768
Ort
bei Düsseldorf
Modell
R 1250 GSA 2019
Also das die ganze Sensoramada genau misst steht IMHO außer Zweifel. Aber die Hysterese mit der die Daten zum Smartphone/Nav.6 übertragen werden ist erheblich.
Kann jeder selbst testen...Verbrauch nullen und losfahen. Wie schnell/oft sich die Verbrauchsanzeige aktualisiert.
Und den selben Aktualisierungszeitraum haben alle Werte. Deswegen sind grade solche Dinge wie Schräglage, die sich Hochdynamisch ändern, zumindest bei der GS/A eher mit Vorsicht zu behandeln.
 
gerd_

gerd_

Dabei seit
17.04.2004
Beiträge
16.048
Hi
Wo steht in der reinen Physik, dass der Haftreibungskoeffizient für die Paarung Asphalt Gummi nicht grösser als 1 sein kann?
Micro- und Macrorauhigkeit ist immer im Spiel, nicht erst ab einer ominösen Grenze von 1.
In jeder Formelsammlung.
"mü" ist eine Verhältniszahl und die kann nun mal nicht grösser als 1 werden wenn man die Bedingungen wioe sie ermittelt wird kennt.
Fahrphysik-Reibung oder Grip
"Mü" ist definiert als ein Anteil der Normalkraft die auf den Reibungspunkt wirkt.
Mathematisch unkorrekt gesagt ist das ein Anteil des Moppedgewichts. Und dieser Anteil kann nicht grösser sein als das Gewicht (Masse x Erdbeschleunigung).
gerd
 
Zuletzt bearbeitet:
K

Kuhtreiber1988

Dabei seit
03.02.2015
Beiträge
163
Ort
Schwaben
Modell
R1200 GS Bj.2009
Es ist schon der Hammer was MANN heute so braucht. :eekek:
Fährt eigentlich noch jemand und schaut sich die Landschaft an?
g Kräfte messen, Schräglage messen. tststs. Haben wir mit 16 auch gemacht. Derjenige, dessen Stiefel am weitesten abgeschliffen war, war Sieger. Oder mit eisenbeschlagener Sohle. Hat nachts so schön gefunkt. Hat sicher mehr Spaß gemacht als auf eine App zu schauen und sich über Nachkommastellen zu unterhalten. Aber damals gabe es auch keine App. :nerd:
 
moldo29

moldo29

Dabei seit
19.08.2012
Beiträge
2.355
Ort
Oberhaid
Modell
BMW R1250GS Exclusive / Honda Integra 750 (bald X-Adv 2021)
Es ist schon der Hammer was MANN heute so braucht. :eekek:
MANN braucht es nicht. Wie so vieles im Leben.

Fährt eigentlich noch jemand und schaut sich die Landschaft an?
Ja, das mache ich gerne wenn ich Zeit und Lust habe.

g Kräfte messen, Schräglage messen. tststs. Haben wir mit 16 auch gemacht.
Keine Ahnung wie alt du bist? Aber als ich mein erstes Moped hatte (1988 eine Yamaha DT 80, das Mofa KTM Bora 25 nehme ich da mal raus) und mein erstes Motorrad war nix mit Schräglage und G-Kräfte messen. Da hat keiner auch nur daran gedacht. Wie habt ihr das denn mit 16 gemacht (gemessen) und in welchem Jahr war das?

Derjenige, dessen Stiefel am weitesten abgeschliffen war, war Sieger. Oder mit eisenbeschlagener Sohle. Hat nachts so schön gefunkt.
Das sagt auch wirklich viel über Schräglage aus. Meinen Stiefel kann ich auch beim Geradeausfahren auf den Boden halten :giggle:

Hat sicher mehr Spaß gemacht als auf eine App zu schauen und sich über Nachkommastellen zu unterhalten. Aber damals gabe es auch keine App. :nerd:
Ich schaue nicht während der Fahrt auf die App. Das wäre auch nicht wirklich sinnvoll. Das Handy ist in der Tasche und zeichnet auf. Da kann man zu Hause mal drauf schauen wenn man Lust dazu hat. Das mache ich auch nicht jedes mal. Aber wenn man mal fix unterwegs war, schaut dann drauf und sieht 47 oder 48 Grad Schräglage dann ist das doch schön. Ich finde das gut das es das gibt. Aber die Meinung muss ja nicht jeder teilen.
 
K

Kuhtreiber1988

Dabei seit
03.02.2015
Beiträge
163
Ort
Schwaben
Modell
R1200 GS Bj.2009
Ja, ja, alles gut. Ich hoffe Du hast gemerkt das der Beitrag nicht Bierernst gemeint war. :wink:
Das war 1977. Mit einer Zündapp KS 50.:dance: Und Du hast natürlich recht. Die "Hasenfüße" haben das so wie beschrieben oder mit der Feile gemacht. Aber da wir meist in der Gruppe unterwegs waren, war da nix mit "bscheißen." (auf hochdeutsch: betrügen)
g-Kräfte: Vorderrad hebt ab. Gut. Hebt nicht ab, schlecht. Findet man sich im Graben wieder: zu viel.
 
D

der_brauni

Dabei seit
27.03.2013
Beiträge
9.728
Ort
Kulmbach
Modell
R 1200 GS Bj 2006
...wenn Bier mit mehr als 1G beschleunigt sind auf einem zu- oder wegbewegt ist man mit ziemlicher Sicherheit in einer Bierzeltschlägerei.
Aber sowas passiert ja nicht mehr - zu gefährlich - der Krug könnte nicht korrekt desinfiziert sein :bounce:
So langsam beginne ich damit, mich für dieses Thema ernsthaft zu interessieren;-)

Gruß Thomas
 
P

Polly

Dabei seit
18.02.2006
Beiträge
2.178
Hi

In jeder Formelsammlung.
"mü" ist eine Verhältniszahl und die kann nun mal nicht grösser als 1 werden wenn man die Bedingungen wioe sie ermittelt wird kennt.
Fahrphysik-Reibung oder Grip
gerd
Jepp, in meinem Taschenbuch der Physik von 1986 steht das auch noch so drin, aber mittlerweile ist viel Wasser die Donau hinuntergeflossen, in aktueller Literatur habe ich das so nicht mehr gelesen.
Aber kannst du mir dennoch erklären, was bei Kurvenfahrt in dem Moment physikalisch passiert, wenn die Schräglage 45° überschreitet.
44,9 ° ist normale Physik, was ist dann 45,1°, wenn also µ > 1 sein muss.
Die 66° Schraglage, die Marc Marquez schon gefahren ist, sind natürlich Hexenwerk, aber dennoch Physik.
 
Ralsch

Ralsch

Dabei seit
12.05.2017
Beiträge
3.605
Ort
In der Nähe von Darmstadt
Modell
Vorher R1200GS Bj. 2005, aktuell Kawa Z1000SX
Die in der Realität möglichen G-Kräfte wurden ja bereits 10.000fach gemessen, mit unterschiedlichsten Reifen/Fahrbahnpaarungen und Motorrädern.
Bei den lateralen Beschleunigungen kommt das Motorrad (Schwerpunktlage, Höhe, Sitzposition...) stark zum Tragen.
In der MotoGP werden beim Bremsen bis 1,8G erreicht, von 300km/h runter und den Hebel und den Luftwiderstand des Fahrers ausnutzend.
In der Schräglage geht das auch - z.B. wenn die Straße eine entsprechende Schräglage aufweist. ("Anlieger" oder "Steilkurve").
Wenn der TE schreibt er wäre locker gefahren sind die 1,2G offensichtlich ein unsinniger Wert, selbst wenn man auf 1 G kommen will muss man die Maschine im Racemode voll aufreissen. Danach kommt bei der hochhackigen GS der Überschlag.
Hätte er im GP Style runtergebremst und damit die 1,2G erreicht hätte er vermutlich nicht vom lockeren Fahren geschrieben.
Oder, in Kurz: 1,2G, auf der normalen Straße, sind nicht erreichbar, auch nicht mit überlagenden Vektoren wie irgendwo beschrieben, dazu bitte nochmal die einschlägige Literatur zum Kammschen Kreis nachlesen.
 
moldo29

moldo29

Dabei seit
19.08.2012
Beiträge
2.355
Ort
Oberhaid
Modell
BMW R1250GS Exclusive / Honda Integra 750 (bald X-Adv 2021)
Die 66° Schraglage, die Marc Marquez schon gefahren ist, sind natürlich Hexenwerk, aber dennoch Physik.
Die 66 grad sind wirklich Hexenwerk.

Glaube das schaffen nicht viele die dann nicht direkt in Richtung 90 Grad Schräglage übergehen.
 
Eckart

Eckart

Dabei seit
29.08.2008
Beiträge
1.983
Ort
Berlin
Modell
F800GS 2011
Dann ziehst du einfach die Erdbeschleunigung ab, dann passt dass wieder mit 0,2 G. Ist wahrscheinlich ein absolut System und kein relativ System
Ich denke mal, diese Aussage ist wenig hilfreich, denn
auf die Richtung kommt es eben doch an.
In Ruhe ist man ja immer der Erdbeschleunigung ausgesetzt, aber die geht wegen der Schwerkraft nach unten und eine Bewegung in diese Richtung wird durch den Boden aufgehalten.
Interessiert also nur der Anteil in Fahrtrichtung, das ist ja auch das, was man in Testberichten liest ... in ... von 0 auf 100 oder so.
Entgegen der reinen, theoretischen Physik sind Schräglagen über 45° möglich. Vielleicht nicht grad' mit einer GS aber generell schon
Erklärung: Die reine Physik geht von Haftreibung der Reifen aus, praktisch ist es eine Verzahnung.
Auch ohne Superreifen kann man relativ gefahrlos größere Schräglagen in einer Steilkurve fahren. Die Schräglage gegenüber der Straßenoberfläche wäre dann zwar geringer, aber wie auch immer geartete im Motorrad befindliche Sensorik würde das nicht wissen, wenn sie das nicht gerade mit Kameras o. ä. sieht.
Durch die Kurvenfahrt entsteht eine Fliehkraft, ebenfalls eine Beschleunigung wie die Schwerkraft, die ohne Bremsen oder Antrieb wirkt.

Um eine Beschleunigung in oder gegen die Fahrtrichtung zu messen, braucht man keinen Bescheunigungssensor, ein Geschwindigkeitsmesser und ein Zeitmesser reichen, denn Beschleunigung ist definiert als Geschwindigkeitsänderung pro Zeiteinheit (Schulwissen aus der Physik).

Wie die BMW App das macht, weiß ich nicht, aber manchmal bin ich froh, ohne sowas unbeschwert Motorrad fahren zu können.

Eckart
 
Thema:

Maximale Beschleunigung in g Kraft. Was ist möglich?

Maximale Beschleunigung in g Kraft. Was ist möglich? - Ähnliche Themen

  • Kartendaten/Material Vizinalwege oder maximal 6 Tonnen

    Kartendaten/Material Vizinalwege oder maximal 6 Tonnen: Hallo, Gibt es (am besten öffentlich zugängliches) Kartenmaterial/Kartendaten (Fokus auf Schwarzwald, Alb) in denen man "alle" Straßen erkennen...
  • Paraleverstrebe wieviel kürzer maximal, zwecks Höherlegung?

    Paraleverstrebe wieviel kürzer maximal, zwecks Höherlegung?: Hallo zusammen, Mal eine Frage zur Paraleverstrebe, ist bei 345mm zwecks Höherlegung definitiv Feierabend. Oder kann man die 340mm der K 1200 Lt...
  • Bereifung für maximalen grip

    Bereifung für maximalen grip: Hallöchen Ich hab derzeit auf meiner Maschine von Oktober letzten Jahr den Annakee drauf Fahre aber echt 0 Schotter oder so Mir wurde gesagt...
  • Maximaler Tankinhalt und Reichweite

    Maximaler Tankinhalt und Reichweite: Moin zusammeen! Ich habe meine F 700 GS seit Februar und bin etwa 7000Km gefahren. Immer habe ich mich gefragt wie weit ich mit einer Tankfüllung...
  • Maximaler Strom Cartool Stecker

    Maximaler Strom Cartool Stecker: Hallo Zusammen, weiß jemand wie hoch der maximale Strom ist, was man am Cartool Stecker anschließen kann? Bei mir ist am Stecker nichts...
  • Maximaler Strom Cartool Stecker - Ähnliche Themen

  • Kartendaten/Material Vizinalwege oder maximal 6 Tonnen

    Kartendaten/Material Vizinalwege oder maximal 6 Tonnen: Hallo, Gibt es (am besten öffentlich zugängliches) Kartenmaterial/Kartendaten (Fokus auf Schwarzwald, Alb) in denen man "alle" Straßen erkennen...
  • Paraleverstrebe wieviel kürzer maximal, zwecks Höherlegung?

    Paraleverstrebe wieviel kürzer maximal, zwecks Höherlegung?: Hallo zusammen, Mal eine Frage zur Paraleverstrebe, ist bei 345mm zwecks Höherlegung definitiv Feierabend. Oder kann man die 340mm der K 1200 Lt...
  • Bereifung für maximalen grip

    Bereifung für maximalen grip: Hallöchen Ich hab derzeit auf meiner Maschine von Oktober letzten Jahr den Annakee drauf Fahre aber echt 0 Schotter oder so Mir wurde gesagt...
  • Maximaler Tankinhalt und Reichweite

    Maximaler Tankinhalt und Reichweite: Moin zusammeen! Ich habe meine F 700 GS seit Februar und bin etwa 7000Km gefahren. Immer habe ich mich gefragt wie weit ich mit einer Tankfüllung...
  • Maximaler Strom Cartool Stecker

    Maximaler Strom Cartool Stecker: Hallo Zusammen, weiß jemand wie hoch der maximale Strom ist, was man am Cartool Stecker anschließen kann? Bei mir ist am Stecker nichts...
  • Oben