Motorradrennsport zu gefährlich?

Diskutiere Motorradrennsport zu gefährlich? im Motorrad allgemein Forum im Bereich Community; In den letzten Jahren gab es einige tragische Unfälle im Motorradsport. Aktuell hat es Dean Berta Vinales erwischt. Ist diese Art Sport...
Larsi

Larsi

Themenstarter
Dabei seit
10.07.2007
Beiträge
25.373
Ort
Irgendwo im Weserbergland
Modell
R 1150 GS, R 1200 S
In den letzten Jahren gab es einige tragische Unfälle im Motorradsport.

Aktuell hat es Dean Berta Vinales erwischt.

Dean Berta Vinales, 15 Jahre alt, Cousin von Maverick Vinales ist heute beim Motorradrennen in Spanien ums Leben gekommen. RIP!
15 Jahre - so früh. :sniff:
Mein Gott das war ja noch ein Kind....:facepalm:..
Vielleicht wär es Zeit den ganzen "Rennzirkus" zu überdenken....nur meine Meinung..
Bitte keine Disskusion darüber....Danke....
Einfach nur tragisch..ein junger Mensch, das ganze Leben vor sich....:cry:

Ist diese Art Sport noch zeitgemäß?
 
Gummikuh_91

Gummikuh_91

Dabei seit
05.05.2021
Beiträge
159
Ort
Sachsen - Anhalt
Modell
GS 1150
Einerseits ja (technische Entwicklungen)
Andererseits überhaupt nicht (Geld, UMWELTSCHUTZ, verunglückte Fahrer)

Wegen meiner kann dieser Sport, genau wie Formel 1, DTM und was weiß ich nicht alles, abgeschafft werden...Aber da ich ja nichts bin, wird das sicherlich auch nicht passieren...da steckt einfach zu viel Geld hinter, scheißegal wieviele Leben es kostet oder wie unverträglich es für die Umwelt ist. Das Geld ist mehr wert...
 
Ralsch

Ralsch

Dabei seit
12.05.2017
Beiträge
4.780
Ort
In der Nähe von Darmstadt
Modell
Vorher R1200GS Bj. 2005, aktuell Kawa Z1000SX
So schlimm es im Einzelfall ist - das passiert immer wieder auch in anderen Leistungssportarten.
Passieren kann das auch im Straßenverkehr, bei "Mutproben", im schlimmsten Fall durch Drogen, etc.
Was wäre die Alternative ohne dem Drang nach besser, schneller, weiter, höher?
Nur noch alles "virtuell" und 100%ig sicher und ohne Kanten?
Ich denke das wäre für die Menschheit das Schlimmste....
 
Larsi

Larsi

Themenstarter
Dabei seit
10.07.2007
Beiträge
25.373
Ort
Irgendwo im Weserbergland
Modell
R 1150 GS, R 1200 S
...
Andererseits überhaupt nicht (Geld, UMWELTSCHUTZ, verunglückte Fahrer)
...
Beim Umweltschutz wird es schwierig mit jeder Art von Großveranstaltung.
Wie viel Energie wird wohl an einem MotoGP-Wochenende (von 18 WE jährlich weltweit) verbraten und und wieviel für eine Woche Fußball Bundesliga nur in Deutschland (inkl Zuschauer)?
 
K

kuhtreter

Dabei seit
09.09.2021
Beiträge
288
Ort
Nürnberg
Modell
R 1200 GSA LC
.....zu Gefährlich ? Für Den der ihn ausübt nicht !

Jeder ist für sein Handeln selbst verantwortlich. Bei Rennsportveranstaltungen unterschreibt jeder eine Haftungsausschlußerklärung gegenüber dem Veranstalter.

Rennsport ist m.M. so Zeitgemäß wie Fußball.

Gruß Gerhard
 
moubeli

moubeli

Dabei seit
05.09.2020
Beiträge
551
Ort
Freigericht
Modell
R1100R > R1200GS TÜ > R1200R LC
Die Zeit für Motorsportveranstaltungen mit Verbrennungsmotoren hat ganz sicher ihren Zenit überschritten, die mittlerweile doch sehr selten gewordenen tödlichen Unfälle werden jedoch nicht der Grund dafür sein. Ich rechne fest damit, das wir auch weiterhin potentiell gefährliche Kräftemessen mit unterschiedlichsten Fahrzeugen und Antrieben sehen werden. Sich zu messen und dabei Grenzen auszuloten - und auch zu überschreiten - liegt den Menschen im Blut.
 
Sherlock

Sherlock

Dabei seit
20.04.2014
Beiträge
742
Ort
Paderborn
Modell
R1200GS LC; R1250RT
Was ist den Zeitgemäß? Helmpflicht auf Treppen?
Was ist denn der Antrieb dieser Menschen und was darf man verbieten?
Menschen begeben sich in Wüsten, erklimmen Berge, springen aus Flugzeugen - und betreiben Rennsport.
Die Liste kann man fortführen, aber die Motivation ist... ja, was eigentlich?
Jedenfalls ist es nicht das Bestreben nach Reichtum. Oder?
Und bis auf wenige Idioten ist sich so ein Mensch der Risiken bewusst.
Für mich ist nicht die Frage, ist es zeitgemäß, für mich ist eher die Frage, was wollen wir eigentlich noch alles verbieten und reglementieren?
Wann kommt die Helmpflicht auf Treppen?

In diesem Sinne
nachdenkliche Grüße
 
gs.a-tourer

gs.a-tourer

Dabei seit
25.06.2016
Beiträge
633
Modell
R 1250 GSA
Das sind freie Menschen, die freiwillig Ihr Hobby, oder Beruf ausüben.
Es gibt viele gefährliche Aktivitäten.
Leute, die Verbote wollen, können ja zu Hause, auf dem Sofa sitzen (Ist wohl auch besser so).
Nur sollten sie Anderen nicht vorschreiben wollen, was sie zu tun, oder zu lassen haben.
Verbote bedeuten meist Freiheitsentzug und das Leben ist nichts ohne Freiheit.

Meine Meinung dazu :)
 
gstrecker

gstrecker

Dabei seit
18.03.2006
Beiträge
842
Ort
Künzell
Modell
S1000XR
Solange es Menschen gibt die diesen Sport aus freien Willen praktizieren wollen darf und sollte man so was nicht verbieten. Und er ist für diese Menschen auch nicht gefährlich genug.

Der Schutz wird immer besser aber ein Restrisiko bleibt.
 
moubeli

moubeli

Dabei seit
05.09.2020
Beiträge
551
Ort
Freigericht
Modell
R1100R > R1200GS TÜ > R1200R LC
Was ist den Zeitgemäß? Helmpflicht auf Treppen?
...
Wenn ich mir die mittlerweile landesweit eingezäunten Feuerlöschteiche anschaue (weil vor 5 Jahren tragischerweise 3 Kinder in einem ebensolchen ertrunken sind und der Bürgermeister letztlich deswegen der Dumme war), kann das mit den Helmen auf öffentlichen Treppen, Spielplätzen und im Wald ja nicht mehr lange dauern. :facepalm:
 
GSMän

GSMän

Dabei seit
01.10.2009
Beiträge
5.981
Ort
Nahe WBL
Modell
auch mal ne GS
Für mich ist nicht die Frage, ist es zeitgemäß, für mich ist eher die Frage, was wollen wir eigentlich noch alles verbieten und reglementieren?
Wann kommt die Helmpflicht auf Treppen?

Ist das nicht genau die Frage, was wir als zeitgemäß erklären?

In vielen Bereichen schießen wir nach meiner Einschätzung dabei über das Ziel hinaus. Andere bewerten das anders.

Wir produzieren inzwischen Fenster, die so dicht sind, dass man nachträglich Lüftungsschlitze einbauen muss, um ein Lüftungskonzept zu haben.

Wir galoppieren in einigen Bereichen einfach nach vorn, weil wir es können.
Das Augenmaß und der Hausverstand bleibt dabei häufig auf der Strecke.

Schon Oppenheimer fragte in einem anderen Zusammenhang einmal "Dürfen wir eigentlich alles, was wir können?"
 
ChiemgauQtreiber

ChiemgauQtreiber

Dabei seit
09.03.2008
Beiträge
8.149
Ort
Chiemgau - nahe an AT
Modell
R 1200 GSA - Gelb
Solange Milliadäre nur zum Spaß in den Weltraum starten und dabei tonnenweise CO2 und andere Gift und Resourcen verbrennen ist das Argument von Umweltschutz lachhaft....
hab ich mir auch gedacht - aber da kam just die Info, daß die ja nur Wasserstoff mit Umgebungssauerstoff verbrennen - und nur Wasserdampf entsteht - ist doch alles gut :nixweiss:

- aber das gehört doch eher in den Witzetread :zwinkern:
 
Thema:

Motorradrennsport zu gefährlich?

Motorradrennsport zu gefährlich? - Ähnliche Themen

  • BMW Navigator gefahrene Strecke anzeigen

    BMW Navigator gefahrene Strecke anzeigen: Hallo zusammen, ich bekomme doch in der Karte meine gefahrene Strecke in blau hinterlegt angezeigt. Zusätzlich kann ich mir das in der App “wo...
  • Habe mich wohl geirrt, gefährliche Blödmänner gibt es überall.

    Habe mich wohl geirrt, gefährliche Blödmänner gibt es überall.: Ich hoffe sie erwischen diese Typen. Motorradfahrer stürzt über platzierte Pflastersteine
  • Biete R 1100 GS + R 850 GS GPR Edelstahlanlage mit KAT, komplett, kaum 500 Km gefahren

    GPR Edelstahlanlage mit KAT, komplett, kaum 500 Km gefahren: Wegen Rückbaus auf den Originalzustand meiner R850GS Bj. 99 gebe ich diese Edelstahlauspuffanlage günstig ab. Ich habe sie im Sommer letzten...
  • R18 Probe gefahren

    R18 Probe gefahren: Hallo allerseits, schönes Wochenende und kommt gut durch die Hitze! Ich bin die BMW R18 mal Probe gefahren. Ikonisch - das fällt mir als allerstes...
  • GS ESD beschichtet ..... gefahren ... Erfahrungen ?

    GS ESD beschichtet ..... gefahren ... Erfahrungen ?: Hallo, es werden oft ESD Angebote, die beschichtet wurden. Allerdings nie gebraucht, bzw. Fotos wie diese im gebrauchten Zustand aussehen. Fährt...
  • GS ESD beschichtet ..... gefahren ... Erfahrungen ? - Ähnliche Themen

  • BMW Navigator gefahrene Strecke anzeigen

    BMW Navigator gefahrene Strecke anzeigen: Hallo zusammen, ich bekomme doch in der Karte meine gefahrene Strecke in blau hinterlegt angezeigt. Zusätzlich kann ich mir das in der App “wo...
  • Habe mich wohl geirrt, gefährliche Blödmänner gibt es überall.

    Habe mich wohl geirrt, gefährliche Blödmänner gibt es überall.: Ich hoffe sie erwischen diese Typen. Motorradfahrer stürzt über platzierte Pflastersteine
  • Biete R 1100 GS + R 850 GS GPR Edelstahlanlage mit KAT, komplett, kaum 500 Km gefahren

    GPR Edelstahlanlage mit KAT, komplett, kaum 500 Km gefahren: Wegen Rückbaus auf den Originalzustand meiner R850GS Bj. 99 gebe ich diese Edelstahlauspuffanlage günstig ab. Ich habe sie im Sommer letzten...
  • R18 Probe gefahren

    R18 Probe gefahren: Hallo allerseits, schönes Wochenende und kommt gut durch die Hitze! Ich bin die BMW R18 mal Probe gefahren. Ikonisch - das fällt mir als allerstes...
  • GS ESD beschichtet ..... gefahren ... Erfahrungen ?

    GS ESD beschichtet ..... gefahren ... Erfahrungen ?: Hallo, es werden oft ESD Angebote, die beschichtet wurden. Allerdings nie gebraucht, bzw. Fotos wie diese im gebrauchten Zustand aussehen. Fährt...
  • Oben