Navi an Stand- / Abblendlicht (F800 GS '13)

Diskutiere Navi an Stand- / Abblendlicht (F800 GS '13) im F 650 GS, F 700 GS und F 800 GS Forum im Bereich Motorrad Modelle; Moin zusammen, mir ist klar, dass das Thema (wenigstens teilweise) schon abgehandelt wurde, aber ich bin immer noch ein bisschen im Dunkeln...
mrmatteng

mrmatteng

Themenstarter
Dabei seit
09.03.2021
Beiträge
14
Moin zusammen,

mir ist klar, dass das Thema (wenigstens teilweise) schon abgehandelt wurde, aber ich bin immer noch ein bisschen im Dunkeln:

Spricht nun irgendetwas final dagegen, die Stromversorgung des Standlichts mit dem Navi anzuzapfen (in diesem Fall ZumoXT)? Dafür müsste das Standlicht natürlich bei laufendem Motor leuchten. Die Frage kann ich grade nicht klären, da ich das Motorrad etwas entfernt stehen habe, aber tut es das? Sonst wäre es ja unsinnig.

Grundsätzlich habe ich mich schon (im Rahmen meiner laienhaften Möglichkeiten) z.B. über den Anschluss via Cartoolstecker belesen. Auch darüber, dass man, wenn man alternativ die Steckdose anzapft, einen Zusatzwiderstand benötigt, damit dass Signal nicht als Ladestrom "verwechselt" wird und so eine Entladung durch unbemerkt aktive ZFE auszuschließen u.V.m.! Verstehe ich soweit alles in der Theorie, aber der Anschluss würde mich wohl überfordern und das ist letztlich entscheidend ;)

Mir ist klar, dass das Anzapfen des Lichts nicht die "sauberste" Lösung ist. Aber ist es nicht durchaus praktikabel und auch haltbar, wenn man vernünftig arbeitet/isoliert? Das Ladekabel des Zumo XT verfügt sogar über eine eigene Sicherung.

Hat bzgl. der Anschlussmethode über Standlicht ggf. jemand Erfahrungen oder sogar Fotos? :-)

LG aus Hamburg,
Mathieu

 
F

FloA

Dabei seit
17.11.2017
Beiträge
2
Geh einfach an die Bordsteckdose an der Tankattrappe. Die Läuft sogar noch ca. 2 Minuten mit ausgeschalteter Zündung nach. Das hat 40.000 km super funktioniert. Wiederstände brauchst du nicht, das CanBus macht die Leitung tot. Mit Stromdieben bleibt der Kabelbaum auch heil.

Gruß Florian
 
Eckart

Eckart

Dabei seit
29.08.2008
Beiträge
2.064
Ort
Berlin
Modell
F800GS 2011
Dafür müsste das Standlicht natürlich bei laufendem Motor leuchten.
Das tut es auch.
Spricht nun irgendetwas final dagegen, die Stromversorgung des Standlichts mit dem Navi anzuzapfen (in diesem Fall ZumoXT)?
Ja, alle lampem werden überwacht. Ein zu geringer Strom wird als Ausfall gedeutet, wie hoch die Toleranz nach oben ist, weiß ich nicht.
Anschluss via Cartoolstecker belesen. Auch darüber, dass man, wenn man alternativ die Steckdose anzapft
Cartoolstecker und Bordsteckdoese sind parallel. Sie sind für Geräte wie navis gedacht. Ich habe einen Zumo XT dran - ohne Probleme. Meine F800HS von 2011 schaltet den Anschluss 1 Minute nach Abschalten der Zündung aus. Wenn das Navi lädt, kann es auch länger dauern, z. B. 10 min.

Eckart
 
M

MAB

Dabei seit
02.05.2015
Beiträge
469
Modell
F800GS 2010, G650 Xco 2009, Yamaha TW 1997
Hi,
da du eine F800GS der 2. Generation haben solltest (TYP 0B02), kannst du das Navi ohne Zusatzwiderstand mit einem Cartoolstecker anschießen (oder die Kabel der Bordsteckdose "anzapfen").

Cartoolstecker gibt u.a. hier ab 10 EUR:
Bauer Motorbike Reparaturstecker 3-polig (611656 / 83300413585 Cartool) für BMW | eBay

Der Weg über den Cartoolstecker ist der "sauberste". Neben der Batterie ist noch Platz für die Kabel und das "Kästchen" des Garmin Anschlusses.
Viel Spaß beim Einbau.

MlG
MAB

Anm.: Der Zusatzwiderstand war nur bei der ersten Generation der F800GS nötig (TYP 0219).
 
mrmatteng

mrmatteng

Themenstarter
Dabei seit
09.03.2021
Beiträge
14
Spitze, vielen Dank für eure Antworten - habt mir mal wieder sehr geholfen!
 
Thema:

Navi an Stand- / Abblendlicht (F800 GS '13)

Navi an Stand- / Abblendlicht (F800 GS '13) - Ähnliche Themen

  • Einbau TomTom Navi

    Einbau TomTom Navi: Hallo zusammen! Ich möchte ein TomTom Rider Navi installieren. Nach meinem Verständnis benötige ich hierfür das folgende Kabel: Stromkabel BMW...
  • Erledigt Smartphone zur Motorrad - Navigation ULEFONE Armor 8 Navi

    Smartphone zur Motorrad - Navigation ULEFONE Armor 8 Navi: Smartphone ideal für Motorrad-Navigation: Wasserdicht und stoßfest (erfüllt IP68 + IP69) Ich habe das ULEFONE Armor 8 mit der App Kurviger.de...
  • Erledigt BMW Navi Navigator IV (vier)

    BMW Navi Navigator IV (vier): Gebrauchtes BMW Navi Navigator IV. Wie abgebildet. VB 150,-
  • Suche Stecker Garmin Zumo 340

    Suche Stecker Garmin Zumo 340: Hallo zusammen, mir ist leider beim einsetzen meines Zumo 340 einer der beiden Federkontakten in der Garmin Motorradhalterung verbogen. Richten...
  • Beste Navi - Lösung für Alterssichtige alte Säcke

    Beste Navi - Lösung für Alterssichtige alte Säcke: Hi Zusammen, die letzten 2 Jahre bin ich nicht gefahren, davor hatte ich ein Tom Tom Rider alte Bauform. Montiert im Cockpit über den Amaturen...
  • Beste Navi - Lösung für Alterssichtige alte Säcke - Ähnliche Themen

  • Einbau TomTom Navi

    Einbau TomTom Navi: Hallo zusammen! Ich möchte ein TomTom Rider Navi installieren. Nach meinem Verständnis benötige ich hierfür das folgende Kabel: Stromkabel BMW...
  • Erledigt Smartphone zur Motorrad - Navigation ULEFONE Armor 8 Navi

    Smartphone zur Motorrad - Navigation ULEFONE Armor 8 Navi: Smartphone ideal für Motorrad-Navigation: Wasserdicht und stoßfest (erfüllt IP68 + IP69) Ich habe das ULEFONE Armor 8 mit der App Kurviger.de...
  • Erledigt BMW Navi Navigator IV (vier)

    BMW Navi Navigator IV (vier): Gebrauchtes BMW Navi Navigator IV. Wie abgebildet. VB 150,-
  • Suche Stecker Garmin Zumo 340

    Suche Stecker Garmin Zumo 340: Hallo zusammen, mir ist leider beim einsetzen meines Zumo 340 einer der beiden Federkontakten in der Garmin Motorradhalterung verbogen. Richten...
  • Beste Navi - Lösung für Alterssichtige alte Säcke

    Beste Navi - Lösung für Alterssichtige alte Säcke: Hi Zusammen, die letzten 2 Jahre bin ich nicht gefahren, davor hatte ich ein Tom Tom Rider alte Bauform. Montiert im Cockpit über den Amaturen...
  • Oben