Ölstand nach Einfahrkontrolle.....hmm

Diskutiere Ölstand nach Einfahrkontrolle.....hmm im R 1250 GS und R 1250 GS Adventure Forum im Bereich Motorrad Modelle; Genau, einigen wir uns darauf. Stanley ist jetzt mit dem Ölstand zufrieden und das ist die Hauptsache
moldo29

moldo29

Dabei seit
19.08.2012
Beiträge
2.242
Ort
Oberhaid
Modell
BMW R1250GS Exclusive / Honda Integra 750
Genau, einigen wir uns darauf.

Stanley ist jetzt mit dem Ölstand zufrieden und das ist die Hauptsache
 
G

gstommy68

Dabei seit
27.01.2013
Beiträge
2.918
Ort
Rheinland
Interessanter wäre zu wissen wie er auf die 400ml kommt

Messbecher mit Skala? oder
auf eine Waage gestellt

Auf der Waage müsste er beachten, dass ein Liter Öl nur ca 0,87 Kilo hat. Unabhängig ob warm oder kalt.

Einmal hat die Volumenausdehung einen Einfluss, einmal nicht. Wenn ich jetzt nicht total falsch liege.

Die Fächer Maschinenelemente bzw Chemie sind lange her

Ich kann mich auch irren.
Hallo
ist bei mir zwar auch schon laaaange her, aber 400ml ist eine Volumenangabe., ist für mich eindeutig. Er hat nicht von z.B 400 Gramm gesprochen.
BMW gibt ja auch ein Volumen von xxxx Liter vor und nicht eine Massevon xxxx Kg.
Aber ich finde hier bewegen wir uns schon im akademischen Bereich.

gruß
gstommy68
 
Pinky

Pinky

Dabei seit
19.04.2016
Beiträge
1.900
Und wenn, laut Schauglas, 300ml zuviel drinnen sind, dann sind das genau die 300ml die ich bis zur nächsten Inspektion NICHT nachfüllen muss. Passieren tut da rein garnix. Die 115%igen lassen das Öl ab, die anderen fahren einfach
Ich achte schon auf einigermaßen korrekten Ölstand, habe aber seitdem ich LC fahre noch nie Öl nachfüllen müssen. Der Ölstand hat sich während der 10.000km so gut wie gar nicht verändert. So gesehen würde ich pernanent mit 300ml zuviel herumfahren. Sehe ich keinen Sinn drin. Ich halte mich lieber an die BMW Vorgaben, als an die Aussagen der Checker hier im Forum.
 
Peti

Peti

Dabei seit
22.10.2013
Beiträge
6.618
Ort
Schland
Modell
R1350GS Testfahrzeug 2022
Toll ist einfach nur, dass die indiskutabel völlig überteuerten Werkstätten es nicht schaffen, sich an ihre eigenen Anleitungen bzgl. Füllhöhe zu halten.
Ist das denn so schwer...
 
Zuletzt bearbeitet:
trailsurfer

trailsurfer

Dabei seit
29.03.2016
Beiträge
222
Modell
R1200GS TÜ
Tolles ist einfach nur, dass die indiskutabel völlig überteuerten Werkstätten es nicht schaffen, sich an ihre eigenen Anleitungen bzgl. Füllhöhe zu halten.
Ist das denn so schwer...
Muss halt schnell gehen und das blöde Zeugs ist so zähflüssig :cool:
 
stanley

stanley

Dabei seit
04.03.2009
Beiträge
758
Modell
R 120 GS LC
Quatsch, die rechnen lieber 4 Liter ab.
 
O

Orlando123

Themenstarter
Dabei seit
19.03.2016
Beiträge
245
Moin Leute....ich hab doch alles exakt beschrieben. Für die Werkstatt ist das immer der gleiche Aufwand....ob 4 Liter oder soviel wie es sein muss bis zur "Markierung". Ich versteh nach wie vor nicht warum hier ein Faß aufgemacht wird....Vorgabe ist ein Ölstand zwischen min. und max. und nicht bis Ok Schauglas. Warum wollen das einige hier einfach nicht kapieren? Mit dieser Einstellung unterstütz man nur einen nicht "korrekten" Ölstand und legalisiert diese "unfachmännische" Ausführung eines "Ölwechsel" in der Werkstatt.
 
qpower

qpower

Dabei seit
22.09.2014
Beiträge
2.411
Ort
Bad Dürkheim
Modell
R1200R K53 2019
Moin Leute....ich hab doch alles exakt beschrieben. Für die Werkstatt ist das immer der gleiche Aufwand....ob 4 Liter oder soviel wie es sein muss bis zur "Markierung". Ich versteh nach wie vor nicht warum hier ein Faß aufgemacht wird....Vorgabe ist ein Ölstand zwischen min. und max. und nicht bis Ok Schauglas. Warum wollen das einige hier einfach nicht kapieren? Mit dieser Einstellung unterstütz man nur einen nicht "korrekten" Ölstand und legalisiert diese "unfachmännische" Ausführung eines "Ölwechsel" in der Werkstatt.
Das könnte man aber auch kontrollieren bevor man beim Händler vom Hof fährt,so mache ich das zumindest....:idee:
 
O

Orlando123

Themenstarter
Dabei seit
19.03.2016
Beiträge
245
Das könnte man aber auch kontrollieren bevor man beim Händler vom Hof fährt,so mache ich das zumindest....:idee:
....ich hab die fachmännische Ausführung einer Arbeitsleistung durch eine ausgebildete Fachkraft in der Werkstatt eines BMW-Vertragshändler in Auftrag gegeben. Die korrekte Umsetzung der Leistungserbringung wurde dann durch eine ausgebildete Fachkraft, hier Werkstattmeister, überprüft. Es erfolgte eine Probefahrt, der Meister hat dann das Fahrzeug ca. 5 Minuten in der Werkstatt aufgebockt ruhend stehen gelassen und dann explizit den Ölstand korrigiert und für gut befunden. Dann hat er das Fahrzeug aus der Werkstatt gefahren und zwar bis auf den Platz wo die Kundenfahrzeuge stehen. Ich sage ausdrücklich gefahren....! Es erfolgt die Übergabe mit der Bemerkung "alles in Ordnung, alles so wie es sein muß". Das in diesem Moment der Ölstand i.O. war, resultiert daher weil er das Fahrzeug nach der finalen Endkontrolle nochmals kurz gefahren hat. Da war sogar etwas weniger als bis Ok. roter Kreis.

Und jetzt kommst du mit deiner Antwort....

Als ich zuhause war und dann nochmals korrekt überpüft habe, also betriebswarmer Motor aufgebockt auf dem Hautständer mit ca. 5 Minuten Wartezeit.....na was war da? Ölstand bis bzw. über den sichtbaren Bereich des Ölschauglas. Also viel zu viel.....wieviel weiß ich nicht weil noch nicht mal schätzbar.
 
O

Orlando123

Themenstarter
Dabei seit
19.03.2016
Beiträge
245
Kaltes oder warmes Öl?
Es wird wohl nicht "kochend" heiß gewesen sein. In der Natur der Sache werden die Arbeiten erst mai zu Ende gebracht und es wird dann korrekt bis Ok. roter Kreis aufgefüllt. In der Zwischenzeit ist das abgelassene "zuviel" eingefüllte Öl soweit abgekühlt das man das in einem Meßbehälter mit Strichmarkierung und somit sichtbar erkennbare Füllmenge mit ausreichender Genauigkeit definieren kann.
 
Andi#87

Andi#87

Dabei seit
07.11.2010
Beiträge
3.219
Ort
bei Düsseldorf
Modell
R 1250 GSA 2019
#60 war mein finales Statement. Es gibt eigentlich nichts weiter hierzu zu sagen.
Zumindest nicht von meiner Seite
 
qpower

qpower

Dabei seit
22.09.2014
Beiträge
2.411
Ort
Bad Dürkheim
Modell
R1200R K53 2019
Und jetzt kommst du mit deiner Antwort....
Deswegen schaue ich selbst vor der Abfahrt nach,du siehst ja das man sich auf " Fachwerkstatt " oder " Meister " nicht mehr verlassen kann...ich spreche aus Erfahrungen die ich gerade die letzen Wochen diesbezüglich gemacht...
 
moldo29

moldo29

Dabei seit
19.08.2012
Beiträge
2.242
Ort
Oberhaid
Modell
BMW R1250GS Exclusive / Honda Integra 750
Aber dann auch richtig checken bei der Abholung. Das braucht dann etwas Zeit :wink:
Also mal 15 Minuten mehr einplanen.

1606463083883.png
1606463099714.png
 
moldo29

moldo29

Dabei seit
19.08.2012
Beiträge
2.242
Ort
Oberhaid
Modell
BMW R1250GS Exclusive / Honda Integra 750
Kann man machen,man ist ja selten auf der Flucht vor dem Händler...
Hast Recht, eigentlich sollte man sich die Zeit nehmen. Heimfahren und dann feststellen das es nicht passt kostet mehr Zeit. Dann muss man nochmal hin, oder es selbst erledigen. Egal ob zu viel oder zu wenig. Beides ist nicht schön und sollte nicht sein. Man bezahlt ja gutes Geld beim Freundlichen.
 
G

gstommy68

Dabei seit
27.01.2013
Beiträge
2.918
Ort
Rheinland
..........ch des Ölschauglas. Also viel zu viel.....wieviel weiß ich nicht weil noch nicht mal schätzbar.
Hallo
naja das Abschätzen des über dem roten Kringel stehenden Öls wurde dir hier mehrfach aufgezeigt also wäre ein Abschätzen von deiner Seite aus durchaus möglich gewesen.
Gemäß der Bedienungsanleitunghast du auch alles Richtig gemacht.
Und wie auch schon in # 50 geschrieben, hättest du Bmw Motorrad z.B per mail kontaktiert, hätten sie auch geschrieben zuviel drin, ab zum Händler korrigieren.
Auch gerade aus deinen letzten Beiträgen interpretiere ich das es für dich wichtig ist das der korrekte Ölstand eingestellt ist.
Du hast also alles richtig gemacht und den Kopf wieder frei.
Was ich allerdings nicht verstehe ist, warum um himmels willen hier noch die Frage 🤔?

gruß
gstommy68
 
O

Orlando123

Themenstarter
Dabei seit
19.03.2016
Beiträge
245
Ich sag es mal so.....der Ölstand war nicht korrekt....und so wie ich das jetzt sehe hat der Werkstattmeister auch "viel" dafür getan damit ich vor Ort einen "richtigen" Ölstand sehe. Das er natürlich den Motor gestartet hatte und damit das Ergebnis "verfälscht" hat beschreibe ich mal mit als "Vorsatz". Die hatten genug Zeit es richtig zu machen, haben sie aber nicht. Ich denke, 4 Liter waren eingefüllt und man wollte "keinen" Aufwand mehr betreiben um das zu korrigieren. So einfach ist das und das sind auch aus meiner Sicht die Hintergründe. Warum der Meister aber auch der Monteur bzw. die Monteure das einfach nicht richtig machen, versteh ich nicht. Und sischer ist, der nächte Kunde bekommt wieder 4 Liter eingefüllt....wetten wir?
 
Thema:

Ölstand nach Einfahrkontrolle.....hmm

Ölstand nach Einfahrkontrolle.....hmm - Ähnliche Themen

  • Ölstandsmessung - bitte nicht steinigen!

    Ölstandsmessung - bitte nicht steinigen!: Hallo zusammen, wie gesagt bitte nicht steinigen! Ich weiß, es gibt einige Freds zu diesem Thema...dennoch bin ich nicht weitergekommen...
  • Ölstand??

    Ölstand??: Hallo Freunde, ich bin total verwirrt. Ich habe mir eine GS 1150 bj 2003 gekauft. Aber mit der Ölstand stehe ich komplett auf der Seife.... Wenn...
  • Ölstand zu niedrig

    Ölstand zu niedrig: Hallo zusammen, ich konnte jetzt endlich mal ein paar Kilometer fahren. Habe jetzt 700KM auf der Uhr und bislang bin ich sehr begeistert von der...
  • Ölstand – Verbrauch bei neuer GS normal???

    Ölstand – Verbrauch bei neuer GS normal???: Hallo in die Runde, bei meinem Moped habe ich die Tage mit Erschrecken festgestellt, dass im Ölschauglas der Stand nicht einmal mehr bis zur...
  • niedriger Ölstand versus Steuerkettenspanner lose

    niedriger Ölstand versus Steuerkettenspanner lose: Hallo, wie wir immer wieder lesen soll der Ölstand unseres Moppeds sich in der unteren Hälfte des roten Kreises befinden, damit sich das Getriebe...
  • niedriger Ölstand versus Steuerkettenspanner lose - Ähnliche Themen

  • Ölstandsmessung - bitte nicht steinigen!

    Ölstandsmessung - bitte nicht steinigen!: Hallo zusammen, wie gesagt bitte nicht steinigen! Ich weiß, es gibt einige Freds zu diesem Thema...dennoch bin ich nicht weitergekommen...
  • Ölstand??

    Ölstand??: Hallo Freunde, ich bin total verwirrt. Ich habe mir eine GS 1150 bj 2003 gekauft. Aber mit der Ölstand stehe ich komplett auf der Seife.... Wenn...
  • Ölstand zu niedrig

    Ölstand zu niedrig: Hallo zusammen, ich konnte jetzt endlich mal ein paar Kilometer fahren. Habe jetzt 700KM auf der Uhr und bislang bin ich sehr begeistert von der...
  • Ölstand – Verbrauch bei neuer GS normal???

    Ölstand – Verbrauch bei neuer GS normal???: Hallo in die Runde, bei meinem Moped habe ich die Tage mit Erschrecken festgestellt, dass im Ölschauglas der Stand nicht einmal mehr bis zur...
  • niedriger Ölstand versus Steuerkettenspanner lose

    niedriger Ölstand versus Steuerkettenspanner lose: Hallo, wie wir immer wieder lesen soll der Ölstand unseres Moppeds sich in der unteren Hälfte des roten Kreises befinden, damit sich das Getriebe...
  • Oben