Reifenhändler Sardinien

Diskutiere Reifenhändler Sardinien im Reifen Forum im Bereich Modellunabhängige Foren; Hallo Zusammen, ich fahre mitte August nach Sardinien (über Korsika). Jetzt hab ich aber immer irgendwie gelesen und gehört, dass die Reifen...
tomkaw

tomkaw

Themenstarter
Dabei seit
03.07.2010
Beiträge
120
Ort
Osthessen
Modell
R1200GS LC (K50)
Hallo Zusammen,

ich fahre mitte August nach Sardinien (über Korsika). Jetzt hab ich aber immer irgendwie gelesen und gehört, dass die Reifen dort nicht lange halten. Ich fahre mit Sozia und mit viel Gepäck.

Ist es wirklich so, dass dort die Reifen vernichtet werden? Bin jetzt auch nicht gerade der langsame Fahrer - Fahrstil aber eher reifenschonend.

Hab jetzt den CRA2 drauf. Werde bis Reisebeginn so ca. 4.000 km drauf haben. Geplant sind ca. 2.000-3.000km (An- + Abfahrt) und halt das übliche Gefahre auf der Insel (max. 1.000km).

Wie sieht es vor Ort mit Reifenhändlern aus? Wie sind die Preise im Vergleich zu D? Muss ich Vorbestellen oder ist die Auswahl vorhanden (würde schon gerne den CRA2 behalten - notfalls aber wieder einen CTA nehmen).

Hat da jemand ein paar Tipps für mich?
Vielen Dank!

Grüße
Tomek
 
ratzfatz

ratzfatz

Dabei seit
16.07.2009
Beiträge
988
Ort
Seesen/Harz
Modell
Karotte 1290 Superadventure R , R 1150 GS Adventure
mmmh :confused: mir ist nicht aufgefallen das meine Pellen auf Sardinien schneller abgenudelt wurden.

Bin auch recht zügig zu Zweit ca. 2500km auf der Insel unterwegs gewesen

Vielleicht gibts ja Unterschiede zwischen Norden und Süden:confused:
 
B

Baumbart

Gast
Warum fährst Du nicht einfach mit neuen Reifen los, umziehen kost' n 10er, 2x umziehen ist wahrscheinlich billiger als der Reifenhändler in Sardinien. Außerdem wirken Gepäck und Sozia eher reifenschonend (jedenfalls bei mir).
 
J.R.

J.R.

Dabei seit
06.02.2008
Beiträge
288
Ort
Edenkoben
Modell
GS1200 Rallye + Multistrada Pikes Peak
Hallo,

so sah mein Dunlop Roadsmart nach 4500 km aus.
Anfahrt über die Schweizer Berge, 2500 km Sardinen, ca 1000 km Alpen.

Alles zu zweit und meistens mit Gepäck.
 

Anhänge

J.R.

J.R.

Dabei seit
06.02.2008
Beiträge
288
Ort
Edenkoben
Modell
GS1200 Rallye + Multistrada Pikes Peak
Stimmt!

Aber die Mitte nützt weder auf Sardinen noch in den Alpen:D
 
tomkaw

tomkaw

Themenstarter
Dabei seit
03.07.2010
Beiträge
120
Ort
Osthessen
Modell
R1200GS LC (K50)
Außerdem wirken Gepäck und Sozia eher reifenschonend (jedenfalls bei mir).
Konnte ich auch bei mir so feststellen. Einen Reifen vorher drauf zu ziehen hatte ich mir auch schon überlegt. Weiß aber gar nicht mehr warum ichs verworfen hatte :confused:. Ist natürlich auch eine Option - wenn nicht sogar die sinnvollste...
 
spitzbueb

spitzbueb

Dabei seit
05.02.2007
Beiträge
1.086
Ort
Zürich
Modell
R1200GS Jg.05
Auf Sardinien sind viele Strassen aus sehr rauhem Belag.
Vorteil: Gripp ohne Ende.
Nachteil: Reifenmordend. Das ist definitiv der Fall, war schon dreimal auf der Insel mit CRA und Anakee und die haben wirklich weniger lange gehalten.

Das eine Mal haben wir bei meinem Begleiter tatsächlich nach neuen Reifen gesucht, weil das für die Rückfahrt richtig knapp wurde.
Wir haben dann in Alghero einen KTM-Händler gefunden, der Reifen für die GS hatte. Die sind aber teurer als bei uns, resp. noch viel teurer als bei Euch in Deutschland.

Ich reiste aber jeweils alleine ohne viel Gepäck, sprich du wirst mit Sozia und Gepäck weniger Reifen brauchen als wenn du alleine unterwegs bist.

So aus der Hüfte geschossen würde ich sagen, dass der Abrieb auf der Insel je nach Fahrweise bis doppelt so hoch ausfällt. Sprich die 1000km machen sich beim Reifen wie 2000km bemerkbar. Schaffst du unter normalen Bedingungen 9000km mit einem Reifen?

Ich würde das Risiko nicht eingehen und vorher wechseln.
Ist aber meine persönliche Meinung unter Berücksichtigung meines Fahrstiles und meines Beladungszustandes.

;)

Suche mal noch ein Foto meines Sardinien CRA, hoffe ich finde das noch.

http://foto.arcor-online.net/palb/alben/76/3964376/6163373631663432.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
S

Schlonz

Dabei seit
31.07.2006
Beiträge
10.966
Ort
Main-Taunus-Kreis
Modell
Ducati Hypermotard 1100 EVO SP
ich fahre ja immer mit den Moppeds auf dem Hänger nach Sardinien und habe immer für beide einen neuen Satz Reifen dabei. Mein Rekord für einen Satz PiPo auf der MM liegt bei noch nicht einmal 500 km, danach war der so spitz, dass man kaum geradeaus fahren konnte. Wenn Du in Arbatax sein solltest, ist der gommista Sasso meine Empfehlung, aber er hat nicht unbedingt alles da. Evtl. kannst Du ja von z.B. mopedreifen.de an Deine Unterkunft dort versenden lassen?
 
L

lechfelder

Gast
Hallo Tomek,

Reifen auf Sardinien zu bekommen ist kein Problem, ist ja nicht mitten in Afrika;).

Musste 2008 einen Hinterreifen kaufen, war in zwei Tagen da. U.a. gibt es in Tortoli einen Reifenhändler (finde blos gerade seine Anschrift nicht). Dort werden täglich dutzende von Motorradreifen gewechselt. Angeblich sollen die Pneus dort auch billiger als bei uns sein, wurde zumindest auf unserem Campingplatz in Arbatax behauptet.
 
S

Schlonz

Dabei seit
31.07.2006
Beiträge
10.966
Ort
Main-Taunus-Kreis
Modell
Ducati Hypermotard 1100 EVO SP
Hallo Tomek,

Reifen auf Sardinien zu bekommen ist kein Problem, ist ja nicht mitten in Afrika;).

Musste 2008 einen Hinterreifen kaufen, war in zwei Tagen da. U.a. gibt es in Tortoli einen Reifenhändler (finde blos gerade seine Anschrift nicht). Dort werden täglich dutzende von Motorradreifen gewechselt. Angeblich sollen die Pneus dort auch billiger als bei uns sein, wurde zumindest auf unserem Campingplatz in Arbatax behauptet.
das ist der Sasso an der Ausfallstraße zwischen Tortoli und Arbatax. Aber billiger als bei uns sind die Reifen dort ganz sicher nicht. Aber Sasso ist ein Guter und weiss, was er tut.
 
basti zermatt

basti zermatt

Dabei seit
11.11.2007
Beiträge
224
Ort
zermatt-ch
Modell
1150 gsa`03/F 650 gs paris dakar
servus

ich hab schon zweimal in olbia reifen gewechselt,unten am alten hafen.
gottardi gomme s.a.s. via redipulgia 13 07026 olbia
super service und hat immer was auf lager
 
tomkaw

tomkaw

Themenstarter
Dabei seit
03.07.2010
Beiträge
120
Ort
Osthessen
Modell
R1200GS LC (K50)
vielen Dank für die Tipps.

Werde jetzt noch ein bissl fahren und dann entscheiden ob vor dem Urlaub ein neuer Hinterreifen drauf kommt. Außen ist er ja noch fast neu. Nur in der Mitte von einer Autobahnfahrt ein klein wenig weniger. So wie ich die Bilder sehe sind eher die Randzonen kritisch.

Und wenn ich ihn drauf lasse, fahre ich mit einem besseren Gefühl dorthin, falls ich ihn doch in die Knie zwinge.
 
Zebulon

Zebulon

Dabei seit
26.07.2007
Beiträge
1.537
Ort
zwischen Ulm und Augsburg
Modell
R 1200 GS Adventure LC (06/2015), F 650 GS maximal tief (09/2010), KTM Duke 390 (06/2015)
Wir haben dieses Jahr in Nuoro Reifen für eine GS 800 aufziehen lassen. Jede Menge Auswahl und der Preis war ca 25 Euro höher als in D für das Paar.
Im Übrigen sollte man sich auf einen erhöhten Verschleiss einstellen. Auf Sardinen hat selbst der Kuhschiss in der Kurve noch Grip :D.

Ich montiere vor Abfahrt neue Reifen, die alten werden dann nach der Rückkehr erneut montiert. Wir waren aber 3 Wochen dort unterwegs, dass rafft das Profil weg. Und da wir mit Hänger anreisen, nehme ich die alten als Backup mit. Manchmal geht einem ja nicht das Profil aus sondern man hat eine Schraube zuviel dabei. Da ist es praktisch, nicht lange suchen zu müssen( weder nach Reifen noch nach der Schraube).
 
H

Huberei

Dabei seit
24.03.2008
Beiträge
1.563
Ort
Garching LK. AÖ
Modell
1200 GS Sondermodell 2009 und unser Dickschiff
Servus

wir waren im Frühjahr 3 Wochen auf Sardinien und auf der Heimfahrt:
blos ned auffallen, denn der Reifen war absolut fertig.
Hatten einen nigelnagel neuen Reifen drauf.
 
F

Fietec

Dabei seit
16.08.2010
Beiträge
83
Ort
bei Peine
Modell
R 1200 GS
Der sardische Belag ist schon reifenzehrend und
steht dem norwegischen in nichts nach. Einer der
Gründe dürfte der hohe Granitanteil im Strassen-
bau sein.

Habe mir letztes Jahr auch in Tortoli die Felgen
neu besohlen müssen. Reifen waren vorrätig - was
bei uns in D immer seltener der Fall ist. Der Preis
war nicht teurer als in Old Germany. Ein Jahr zuvor
ließ sich jemand aus unserem Tross seine selbst
eingeführten Reifen aufziehen. Dieses Vergehen
kostete ihm 30€ Aufziehgebühr (je Rad) ..... die-
se war jedoch ein Gummisti in Olbia. Lieferzeit
für die Reifen meiner Freundin und mir - ein Tag.

Dieses Jahr werde ich mit neuen Pneus starten.
..... habe aber auch einen zweiten Felgensatz.


mfG vom Fiete,
der Sardinien einfach nur :) findet.
 
Kalle GS 1150

Kalle GS 1150

Dabei seit
21.02.2008
Beiträge
547
Ort
zwischen M - A - IN
Modell
R 1150 GS
Hallo,

das mit dem extrem hohen Verschleiß auf Sardinien kann ich nur bestätigen (vor allem an den Flanken). Wir wurden auch überrascht und mußten in Sardinien nachkaufen.

Wir wurden hier fündig

http://www.sassogomme.com

Das ist der Reifenhändler in Tortoli, den auch schon Klaus (Lechfelder) angesprochen hat. Gerade für die GS hat er einiges auf Lager. Der Preis lag (dieses Jahr Ostern) für einen Satz Pirelli bei rund 220,-- € tutto completi (Räder vom Moped abmontieren, Reifen montieren und wuchten). => ich würde mal sagen tendentiell eher günstiger als bei uns.
 
Thema:

Reifenhändler Sardinien

Reifenhändler Sardinien - Ähnliche Themen

  • Reifenhändler im Ruhrgebiet

    Reifenhändler im Ruhrgebiet: Gut‘n Abend Da ich in absehbarer Zeit neue Reifen benötige und gerne den local Dealer unterstütze wäre es nett, wenn mir jemand einen...
  • Reifenhändler Südbalkan/Anatolien

    Reifenhändler Südbalkan/Anatolien: Hallo zusammen, in ein paar Wochen gehts los zu einer netten Urlaubsreise. Auf dem Rückweg ca. im Abschnitt zwischen Istanbul und Thessaloniki...
  • Reifenhändler Nähe Almeria gesucht

    Reifenhändler Nähe Almeria gesucht: Servus Mädels, Mein Kumpel ist unterwegs mit seiner GS rund um die iberische Halbinsel (Neid!). Bei Almeria wird er neue Schlappen brauchen...
  • Reifenhändler in Kärnten

    Reifenhändler in Kärnten: Hallo zusammen, ich fahre im September nach Kärnten und suche in der Umgebung Kötschach Mauthen eine Reifenhändler, bei dem ich einen neuen Satz...
  • Reifenhändler verschrammt Felge

    Reifenhändler verschrammt Felge: Da meine hintere Pelle nun fix und fertig ist,musste schleunigst Ersatz drauf. Mein kleiner Reifenmonteur meines Vertrauen bei uns im Dorf...
  • Reifenhändler verschrammt Felge - Ähnliche Themen

  • Reifenhändler im Ruhrgebiet

    Reifenhändler im Ruhrgebiet: Gut‘n Abend Da ich in absehbarer Zeit neue Reifen benötige und gerne den local Dealer unterstütze wäre es nett, wenn mir jemand einen...
  • Reifenhändler Südbalkan/Anatolien

    Reifenhändler Südbalkan/Anatolien: Hallo zusammen, in ein paar Wochen gehts los zu einer netten Urlaubsreise. Auf dem Rückweg ca. im Abschnitt zwischen Istanbul und Thessaloniki...
  • Reifenhändler Nähe Almeria gesucht

    Reifenhändler Nähe Almeria gesucht: Servus Mädels, Mein Kumpel ist unterwegs mit seiner GS rund um die iberische Halbinsel (Neid!). Bei Almeria wird er neue Schlappen brauchen...
  • Reifenhändler in Kärnten

    Reifenhändler in Kärnten: Hallo zusammen, ich fahre im September nach Kärnten und suche in der Umgebung Kötschach Mauthen eine Reifenhändler, bei dem ich einen neuen Satz...
  • Reifenhändler verschrammt Felge

    Reifenhändler verschrammt Felge: Da meine hintere Pelle nun fix und fertig ist,musste schleunigst Ersatz drauf. Mein kleiner Reifenmonteur meines Vertrauen bei uns im Dorf...
  • Oben