Schasaugat - oder was???

Diskutiere Schasaugat - oder was??? im Smalltalk und Offtopic Forum im Bereich Community; Panzer überrollt Kleinwagen!!! news.ORF.at Da gehört aber schon was dazu, einen 62to schweren Panzer (der ja auch nicht gerade klein und...
IamI

IamI

Themenstarter
Dabei seit
26.09.2007
Beiträge
1.727
Ort
Purkersdorf
Modell
K51 (2015); K14 (2002); K25 (2005); K48 (2019)
Panzer überrollt Kleinwagen!!!

news.ORF.at
Ein Panzer hat im Bundesland Nordrhein-Westfalen in Deutschland einen Kleinwagen überrollt. Die 18-jährige Fahrerin stieg dennoch unverletzt aus dem Autowrack.

Die Fahranfängerin habe beim Abbiegen die herannahende Kolonne der in der Nähe stationierten Panzerbrigade 21 übersehen, berichtete die deutsche Polizei gestern.
Der 62-Tonnen-Koloss Modell Challenger 2 an der Spitze, gesteuert von einem 24-Jährigen, habe nicht mehr bremsen können. Er zermalmte den Kleinwagen. Er rollte über die Fahrzeugfront knapp vor dem Lenkrad. Die Polizei bezifferte den Totalschaden am Wagen auf 12.000 Euro. Von Schäden am Panzer wurde nichts bekannt.
Da gehört aber schon was dazu, einen 62to schweren Panzer (der ja auch nicht gerade klein und unauffällig ist) zu übersehen.

Die wird im Wirtshaus jetzt aber die nächsten Jahre ordentlich geheckelt werden. :mstickle::mstickle::mstickle::mstickle:

Liebe Grüße

Wolfgang
 
QVIENNA

QVIENNA

Dabei seit
10.10.2012
Beiträge
9.255
Ort
Wien
das kommt dabei raus, wenn die jugend (18 und 24) herumfuhrwerkt ....
 
A

Angsthase

Dabei seit
17.06.2012
Beiträge
275
Modell
R 1200 GS TB
Keine eingeschalteten zusatzscheinwerfer, da war klar dass sie den "panzer" uebersieht...........
 
Zörnie

Zörnie

Dabei seit
01.01.2009
Beiträge
13.042
Ort
Berlin
Modell
R 1250 GS Exclusive
Die Panzerbrigade 21 ist zwar in Augustdorf, dem Ort des Unfalls, stationiert, aber sie ist eine deutsche Heeresbrigade und damit natürlich nie und nimmer mit dem Challenger 2 ausgerüstet. Der Challenger wird wohl eher von den Briten aus Paderborn sein.
 
IamI

IamI

Themenstarter
Dabei seit
26.09.2007
Beiträge
1.727
Ort
Purkersdorf
Modell
K51 (2015); K14 (2002); K25 (2005); K48 (2019)
Ser's,

@Zörnie: Danke, aber trotzdem ist so ein Panzer schwer zu übersehen - oder fuhr der als Engländer ev. links??

Liebe Grüße

Wolfgang
 
alex37

alex37

Dabei seit
25.08.2010
Beiträge
767
Ort
Nordwest Schweiz
Modell
R 1200 GS Adventure Air12
Heisst doch stets, die Grossen sollen auf die Kleinen aufpassen...
 
Almöhi

Almöhi

Dabei seit
06.07.2005
Beiträge
1.122
Ort
nördl. OAL
Modell
Yamaha XJ 550; Suzuki DL 650 V-Strom; Husaberg FE 400 e; MZ ETZ 250 (Gespann); KTM 1190 Adventure
Da gehört aber schon was dazu, einen 62to schweren Panzer (der ja auch nicht gerade klein und unauffällig ist) zu übersehen.
ich besaß vor ein paar jahren nen seat altea, hinter der a-säule konnten sich je nach winkel ganze sattelschlepper "verstecken".
 
Zörnie

Zörnie

Dabei seit
01.01.2009
Beiträge
13.042
Ort
Berlin
Modell
R 1250 GS Exclusive
Da gehört aber schon was dazu, einen 62to schweren Panzer (der ja auch nicht gerade klein und unauffällig ist) zu übersehen.
Naja, als Fahranfängerin hatte sie vllt. mehr mit dem Auto zu tun als mit ihrer Umgebung oder - Achtung Spekulatius! - Whatsapp war gerade wichtiger :eek:
 
Sherlock

Sherlock

Dabei seit
20.04.2014
Beiträge
345
Ort
Paderborn
Modell
R1200GS LC
Wenn ich das richtig sehe, war der Unfall auf der "Panzerstraße", also praktisch auf dem Truppenübungsplatz oder mindestens auf der Zufahrt.
Da kann man schon mal mit solchen Fahrzeugen rechnen.
Die Biester sind ja auch nicht grade flüsterleise.

Jedenfalls nimmt das Mädel demnächst den Umweg über die Bundesstraße.:)

Gruß aus PB, wo nix unmöglich ist.
 
Batzen

Batzen

Dabei seit
26.04.2008
Beiträge
4.313
Ort
Oberfranken
Modell
3 Italienerinnen
....Panzer sind schon nicht klein.....aber Stadtbusse auch nicht. Eine meiner Schwägerinen hatte vor 5 Jahren gerade mal 2 Monate ihren Lappen, steht! wartende an einer T-Kreuzung und fährt dann los....und direkt dem Stadtbus auf der Vorfahrtstraße hinten ins Heck :eek:. Der war schon direkt vor ihr als sie los fuhr und nicht gesehen :hot::eekek:

...seit 3 Jahren studiert sie nun und nutzt nur die Mitfahrzentrale und Zug...besser ist das:happyyeah:
 
Zörnie

Zörnie

Dabei seit
01.01.2009
Beiträge
13.042
Ort
Berlin
Modell
R 1250 GS Exclusive
Wenn ich das richtig sehe, war der Unfall auf der "Panzerstraße", also praktisch auf dem Truppenübungsplatz oder mindestens auf der Zufahrt.
Da kann man schon mal mit solchen Fahrzeugen rechnen.
Die Biester sind ja auch nicht grade flüsterleise.

Jedenfalls nimmt das Mädel demnächst den Umweg über die Bundesstraße.:)

Gruß aus PB, wo nix unmöglich ist.
Wie du in Paderborn müssten die Einheimischen in diesen Garnisonsorten doch wissen, was ihnen auf den Straßen so begegnen kann.

Und auch richtig, so ein Panzer macht eigentlich unüberhörbar Krach.
 
F

FP91

Dabei seit
12.06.2014
Beiträge
1.232
Modell
1100GS, 94
Naja, wenn man sich die A-Säulen moderner Autos so anschaut ... Beim Meriva A hat man da auch einen Totenwinkel, in den locker ein querstehender Sattelschlepper passt.
 
C-Treiber

C-Treiber

Dabei seit
24.09.2012
Beiträge
11.841
Ort
Berlin
Modell
R1150GS-LC, R1200C, R850C( geklaut 08.11.14) dafür R1150R Rockster
Ich bin dafür die Panzer in neonpink zu streichen, dann werden sie auch nicht übersehen.
 
hoeferl

hoeferl

Dabei seit
24.10.2014
Beiträge
389
:super: Und Ursula kommt Ihrem Ziel, mehr Frauen bei der BW, näher :eek:
Genau! Statistisch sind bestimmt an 100% aller Panzerunfälle PanzerFAHRER beteiligt - das ändert sich bestimmt, wenn's nur noch Panzerfahrer_Innen gibt...

Gruß,
Peter
 
Frangenboxer

Frangenboxer

Dabei seit
03.10.2011
Beiträge
1.040
Ort
zu Hause
Modell
R1100 GS, R1150RT, ex-XX, ex-Transalp PD06
Vor ca 25 Jahren gabs bei uns ( damals Fallingbostel) einen tödlichen Unfall. Ein Familienvater fuhr nachts auf einen mit Netzen getarnten ( es war Manöver), unbeleuchten, auf der Landstraße liegen geblieben britischen Panzer auf und starb. Die Familie hat ihre Klage gegen die Briten verloren, da der Mann damit rechnen musste, dass zu dieser Zeit Militär unterwegs sein könnte. Auch hätte er den Panzer erkennen können.
Der Panzer war getarnt, Sinn einer Tarnung ist nicht gesehen zu werden.
Wenn das Licht und der Hintergrund passen, dann siehst Du auch einen Scheiß62toPanzer aus 20m Entfernung nicht.

Schön ist, dass das Mädel unverletzt blieb. Sie hätte auch tot sein können und der 24 jährige hätte damit leben müssen, ob schuldig oder nicht.
 
D

der niederrheiner

Dabei seit
04.11.2012
Beiträge
6.429
Ort
Europa
Modell
R75G/S
Wieviel Bremsweg hat den so'n Kettenfahrzeug? Is der nich arg kurz?
 
Thema:

Schasaugat - oder was???

Oben