Sperrung TENDA Tunnel wegen Unwetterschaden, Dauer ungewiss

Diskutiere Sperrung TENDA Tunnel wegen Unwetterschaden, Dauer ungewiss im Reise Forum im Bereich Unterwegs; War da nicht eh letztes Jahr schon eine längere Sperrung wegen einem Felssturz? In einem italienischen Artikel kommt inzwischen die Spekulation...
M

MTL

Dabei seit
24.07.2018
Beiträge
2.838
Über FB erreichten mich diese Bilder der alten Tendestrasse. Also für alle die evtl. hier spekuliert haben, man kann den Verkehr darüber umleiten. Das geht defintiv nicht so einfach.
War da nicht eh letztes Jahr schon eine längere Sperrung wegen einem Felssturz?

In einem italienischen Artikel kommt inzwischen die Spekulation auf, daß man die bisherige Straße gar nicht wieder aufbaut, sondern einen Basistunnel von Vernante nach Vievola.
 
N

neo71

Dabei seit
07.01.2016
Beiträge
84
Ort
Goslar
Modell
KTM LC8 990@R
War da nicht eh letztes Jahr schon eine längere Sperrung wegen einem Felssturz?
Der öminöse immer wieder erwähnte "Felssturz" seit dem Beginn des Baus der zweiten Tunnelröhre waren etliche Felsbrocken die oben kurz nach der Passhöhe auf die Strasse gelegt wurden um den Verkehr über die alte Westrampe zu unterbinden. Allerdings konnte man da mit Motorrädern eigentlich immer rüber kommen. Die Alternative über die Baisse Peyreifique und Casterino oder Baisse D'Ourne nach Tende waren für mich eh die besseren Alternativen! Diese sind aber wohl auch nicht passierbar.

Jetzt liegt sicherlich erstmal ganz bestimmt alle Energie bei der Wiederherstellung der zerstörten Strassen.
Und wenn dann irgendwann mal die zweite Tunnelröhre fertig sein sollte und die Strasse wiederaufgebaut ist, dann fließt der Verkehr sicherlich viel entspannter als bisher. Diese Diskussion um diesen Basistunnel wird aber so weit ich es mitbekommen habe nur von italienischer Seite geführt, ist ein kompliziertes Politikum in der Gegend.
 
M

MTL

Dabei seit
24.07.2018
Beiträge
2.838
Hat jemand näher mitverfolgt, wie es inzwischen aussieht?
Die Zufahrt zum Tunnel braucht wohl noch länger zur Wiederherstellung, aber der Rest?

Prinzipiell passiert sowas aber auch in heimischen Gefilden:
Erdrutsch bei Kordel: Lkw aus Krater geborgen
 
Saruman

Saruman

Dabei seit
02.04.2010
Beiträge
742
Ort
Enzkreis
Modell
GS 1200 MÜ (2009)
Hat jemand näher mitverfolgt, wie es inzwischen aussieht?
Die Zufahrt zum Tunnel braucht wohl noch länger zur Wiederherstellung, aber der Rest?

Prinzipiell passiert sowas aber auch in heimischen Gefilden:
Erdrutsch bei Kordel: Lkw aus Krater geborgen
Freunde von mir waren vor ein paar Tagen genau dort unten. Anscheinend eine einzige Katastrophe. Immer noch.
Man kann von italienischer Seite her auf den Col de Tende hochfahren. Auch das Fort Centrale ist erreichbar. Das Problem ist, weiter Richtung Süden zu kommen. Zwei Ausweichrouten sind nicht befahrbar, nur eine (siehe Skizze) führt über eine abenteuerlich Piste ins Tal Richtung Tende. Ist man dort angekommen, muss man bis 17 Uhr warten um den Ort südwärts verlassen zu können. Erst dann werden die Baustellenabsperrungen entfernt.

b5c55d72-3615-458e-9e46-f56c65a135be.jpg


Hier noch ein paar Bilder von den Jungs vom 9. Juni 2021:

A295C84F-6ED3-4371-AB61-786A90861B53.jpgB11547B3-6D9D-4FF3-BDCF-BA65AE5F977D.jpgBE2BEB8E-6133-4878-9AA2-8EA7055E4625.jpg199828915_10226702111967375_2172628188084504214_n.jpg

Fazit der Truppe (alle offroad-erfahren und Hechlingen-geprüft) war: So lange es so aussieht, nicht Richtung Süden. Sie hätten es bereut, nicht umgedreht und über den Col de la Lombarde ausgewichen zu sein. Ein zweites Mal würden sie das nicht machen.
 
Zuletzt bearbeitet:
JoeB

JoeB

Dabei seit
11.07.2019
Beiträge
147
Ort
Graz Umgebung, Austria
Modell
BMW R 1250 GSA HP, 2020 / Honda Forza 750, 2021 / Honda Varadero, 1999
Hab es gestern vom Süden her versucht:
Durch das Royatal kann man sich bis zur Abzweigung zum Col "vorarbeiten".
Das ganze Tal ist aber eine Baustelle mit etlichen ampelgeregelten Engstellen.
Knapp vor dem Tunnel ist dann Ende!
Die Auffahrt zum Col sah gut aus, die Zufahrt war aber, eindeutig ausgeschildert, Baufahrzeugen vorbehalten!

VideoCapture_20210904-214222.jpg
VideoCapture_20210904-214440.jpg
VideoCapture_20210904-214544.jpg
20210903_125139.jpg
 
ChiemgauQtreiber

ChiemgauQtreiber

Dabei seit
09.03.2008
Beiträge
9.748
Ort
Chiemgau - nahe an AT
Modell
R 1200 GSA - Gelb
Wir sind am Do. Von Limone Piemonte über den Col de Tende und die Südauffahrt nach Tende gefahren.

Wenn ich mich recht erinnere, dann ist die Südauffahrt für Fahrzeuge bis 6to und bis zu 6 m am Col ausgeschildert.

Schon erschreckend, was das Hochwasser aus dem Tal - und der Strasse - gemacht hat
 
P

PitJupp

Dabei seit
17.12.2012
Beiträge
11
Ort
Rommerskirchen
Modell
R1250GS Trophy
Tende-Breil.jpg

Weiß jemand wie es im Moment dort ausschaut?
Ist die D91 wieder befahrbar? Wie ist die Baustellenregelung im Royatal (D6204)?
Ich plane im September vom Tende über Casterino, St. Dalmas nach Breil zu fahren.

Gruß Peter
 
N

neo71

Dabei seit
07.01.2016
Beiträge
84
Ort
Goslar
Modell
KTM LC8 990@R
Ich war in der letzten Juniwoche im Royatal. Die Situation sah zu dem Zeitpunkt folgender maßen aus:
  • die alte Tendepassstraße ist für den "normalen" Verkehr wieder ertüchtigt worden und darf befahren werden (Regelung über Ampel bzw. Befahrungszeiten Richtungsgebunden)
  • Die Strecke über Casterino war noch gesperrt. Man konnte bis Casterino fahren aber die Straße runter in Tal war noch gesperrt! Alternative über die Baisse D'Ourne nach Tende runter.
  • Das Royatal ist noch eine große Baustelle. Das bedeutet immer noch an zahlreichen Baustellenampeln ist mit Wartezeiten zu rechnen. Die Infrastruktur wurde ja massiv zerstört. Ich habe vom Tendepass bis Breil s.R. ca. 1 Stunde gebraucht.
  • Die Straße von La Brigue hoch zum Baisse de Sanson ist befahrbar. Also der Einstieg in den südlichen Teil der LGKS ist ohne Probleme aus dem Royatal möglich.

Eventuell ist bis September die Straße von St. Dalmas nach Casterino wieder freigegeben. Die Bauarbeiten laufen ja. Es kann aber auch immer wieder zu kurzfristigen Vollsperrungen von Teilabschnitten kommen. Diese werden rechtzeitig veröffentlicht (www / FB / Aushänge)

VG Arne
 
Zuletzt bearbeitet:
Dora9

Dora9

Dabei seit
11.06.2021
Beiträge
99
Ort
Telfs / Österreich
Modell
R1100 GS und Cali Jackal
Ich war in der letzten Juniwoche im Royatal. Die Situation sah zu dem Zeitpunkt folgender maßen aus:
  • die alte Tendepassstraße ist für den "normalen" Verkehr wieder ertüchtigt worden und darf befahren werden (Regelung über Ampel bzw. Befahrungszeiten Richtungsgebunden)
  • Die Strecke über Casterino war noch gesperrt. Man konnte bis Casterino fahren aber die Straße runter in Tal war noch gesperrt! Alternative über die Baisse D'Ourne nach Tende runter.
  • Das Royatal ist noch eine große Baustelle. Das bedeutet immer noch an zahlreichen Baustellenampeln ist mit Wartezeiten zu rechnen. Die Infrastruktur wurde ja massiv zerstört. Ich habe vom Tendepass bis Breil s.R. ca. 1 Stunde gebraucht.
  • Die Straße von La Brigue hoch zum Baisse de Sanson ist befahrbar. Also der Einstieg in den südlichen Teil der LGKS ist ohne Probleme aus dem Royatal möglich.

Eventuell ist bis September die Straße von St. Dalmas nach Casterino wieder freigegeben. Die Bauarbeiten laufen ja. Es kann aber auch immer wieder zu kurzfristigen Vollsperrungen von Teilabschnitten kommen. Diese werden rechtzeitig veröffentlicht (www / FB / Aushänge)

VG Arne
Servus Arne,
wir planen in zwei Wochen in der Gegend zu sein. Wo würde ich auf FB oder WWW diese Sperrungen finden?

DlHzG
 
N

neo71

Dabei seit
07.01.2016
Beiträge
84
Ort
Goslar
Modell
KTM LC8 990@R
Auf FB z. B mal unter "Viabilità - Colle di Tenda, Valle Roya..." suchen. :zwinkern:
 
koala

koala

Dabei seit
26.01.2005
Beiträge
360
Ort
Tuttlingen
Modell
R 1200 GS LC
Der Pass ist bis 3,5 t auf eigene Gefahr befahrbar. Ist wie oben erwähnt über Ampel als Einbahnstraße geregelt. Geht halt alles nicht so flott . Der Sturm hat ganze Arbeit geleistet. Der Tunnel soll voraussichtlich irgendwann 2023 wieder befahrbar sein.
Bin in KW 31 rüber

grüssle Jürgen
 
BadenRT

BadenRT

Dabei seit
25.02.2007
Beiträge
866
Ort
Karlsruhe
Modell
R1200GS TÜ + R1250GS
Wir sind letzte Woche im Royatal unterwegs gewesen. Polizei hat uns aktiv in englisch angesprochen und ermahnt, dass der Tende-Pass gesperrt ist. Ausnahme für Touristen, eine Hotelbuchung auf der anderen Seite in Italien. Bei ignorieren droht eine Strafe von 350 EUR. Man kann es trotzdem versuchen, muss aber hinterher nicht meckern. Wir sind dann La Brigue hoch und den südlichen Teil der LGKS gefahren.
 
ChiemgauQtreiber

ChiemgauQtreiber

Dabei seit
09.03.2008
Beiträge
9.748
Ort
Chiemgau - nahe an AT
Modell
R 1200 GSA - Gelb
bin mal gespannt, was die Kollegen berichten - die HAT geht ja am WoE wieder von Briga Alta hoch auf die LGKS Nord .. aber dann den Tende Pass Richtung Limone Piemonte runter (Nord)
 
gstreiberstgt

gstreiberstgt

Dabei seit
05.07.2009
Beiträge
3.664
Ort
stuttgart
Modell
BMW 1200 GS LC ADVENTURE- Yamaha Ténéré 700 -BMW1150GS ADV
Boooah, da werden alte Emotionen wach! Genau ein Tag (Siehe Film ab 45:30)später, war dort alles weg 😪.

 
ChiemgauQtreiber

ChiemgauQtreiber

Dabei seit
09.03.2008
Beiträge
9.748
Ort
Chiemgau - nahe an AT
Modell
R 1200 GSA - Gelb
bin mal gespannt, was die Kollegen berichten - die HAT geht ja am WoE wieder von Briga Alta hoch auf die LGKS Nord .. aber dann den Tende Pass Richtung Limone Piemonte runter (Nord)
und bei der Anfahrt aus Sestriere nach Sanremo muß man über den Tende drüber,
bin mal gespannt, was die Kollegen da berichten.
 
hdo

hdo

Dabei seit
18.05.2021
Beiträge
1.803
Modell
R1200 GS, K25, Modelljahr 2006
Bin heute den Tende-Pass von Frankreich her gefahren.
Alle zwei Stunden wird ein Zeitfenster freigegeben (alternierende Freigabe). Hab das Risiko der Strafe in Kauf genommen- es wurde nicht kontrolliert.

Die französische Seite war sehr unangenehm zu fahren. Alle paar Meter ne fiese Kehre mit ebenso fies auf seh hartem Untergrund rollendem Schotter.
Von Italien her kommend, will ich da nicht mit Gepäck und Sozia runter müssen! 🙄
 
AmperTiger

AmperTiger

Dabei seit
17.05.2007
Beiträge
36.187
Ort
Dahoam
Modell
XJR 1300;Tenere700; Ducati Desert Sled; und nochn Scrambler 😉
…Die französische Seite war sehr unangenehm zu fahren. Alle paar Meter ne fiese Kehre mit ebenso fies auf seh hartem Untergrund rollendem Schotter.
Von Italien her kommend, will ich da nicht mit Gepäck und Sozia runter müssen! 🙄
das ist genau der Grund, warum ich dringend davon abrate, dort zu fahren……☺
 
ChiemgauQtreiber

ChiemgauQtreiber

Dabei seit
09.03.2008
Beiträge
9.748
Ort
Chiemgau - nahe an AT
Modell
R 1200 GSA - Gelb
aber solange das Tende-Tunnel Südportal noch nicht instandgesetzt ist, ist das die kürzeste Verbindung von Cuneo nach Frankreich (Tende, Sospel etc.)

@hdo,
ist das immer noch auch für LKW Freigegeben? ich meine bei meiner Überfahrt letztes Jahr waren es bis 12 to und 7m Länge
 
Thema:

Sperrung TENDA Tunnel wegen Unwetterschaden, Dauer ungewiss

Sperrung TENDA Tunnel wegen Unwetterschaden, Dauer ungewiss - Ähnliche Themen

  • Sperrung "Col de Sainte-Marie" in den Vogesen

    Sperrung "Col de Sainte-Marie" in den Vogesen: Hallo zusammen, wir wollen im September in die Vorgesen und auch gern über den Col de Sainte-Marie, Tunnel ist nicht gerade attraktiv. Bei TomTom...
  • Route de grande alps

    Route de grande alps: Grüezi miteinander :D Ich starte in 2 Wochen und 5 Tage mit meiner Reise, wir fahren die Route des Grandes Alpes und dann über Italien zurück...
  • Pyrenäen Tour ab 19.6 -Befahrbarkeit / Sperrungen?

    Pyrenäen Tour ab 19.6 -Befahrbarkeit / Sperrungen?: Hallo, nachdem wir aus gesundheitlichen Gründen leider dieses Jahr wohl nicht mehr nach Kroatien kommen: Fahre ich jetzt kurzentschlossen am...
  • Umweltzone /-Plakette und Lärm Sperrungen in Spanien ?

    Umweltzone /-Plakette und Lärm Sperrungen in Spanien ?: So. Die Vorbereitungen für die Pyrenäen Tour im Juni laufen auf Hochtouren. Wegen der Anfahrt quer durch Frankreich haben wir uns die französische...
  • zeitweise Sperrung Pässe Südtirol / Dolomiten

    zeitweise Sperrung Pässe Südtirol / Dolomiten: Hallo in die Runde, wie sieht denn die aktuelle Befahrbarkeit der der Dolomitenpässe aus? Möchte ab 5.9. eine Woche dort cruisen, Route spontan...
  • zeitweise Sperrung Pässe Südtirol / Dolomiten - Ähnliche Themen

  • Sperrung "Col de Sainte-Marie" in den Vogesen

    Sperrung "Col de Sainte-Marie" in den Vogesen: Hallo zusammen, wir wollen im September in die Vorgesen und auch gern über den Col de Sainte-Marie, Tunnel ist nicht gerade attraktiv. Bei TomTom...
  • Route de grande alps

    Route de grande alps: Grüezi miteinander :D Ich starte in 2 Wochen und 5 Tage mit meiner Reise, wir fahren die Route des Grandes Alpes und dann über Italien zurück...
  • Pyrenäen Tour ab 19.6 -Befahrbarkeit / Sperrungen?

    Pyrenäen Tour ab 19.6 -Befahrbarkeit / Sperrungen?: Hallo, nachdem wir aus gesundheitlichen Gründen leider dieses Jahr wohl nicht mehr nach Kroatien kommen: Fahre ich jetzt kurzentschlossen am...
  • Umweltzone /-Plakette und Lärm Sperrungen in Spanien ?

    Umweltzone /-Plakette und Lärm Sperrungen in Spanien ?: So. Die Vorbereitungen für die Pyrenäen Tour im Juni laufen auf Hochtouren. Wegen der Anfahrt quer durch Frankreich haben wir uns die französische...
  • zeitweise Sperrung Pässe Südtirol / Dolomiten

    zeitweise Sperrung Pässe Südtirol / Dolomiten: Hallo in die Runde, wie sieht denn die aktuelle Befahrbarkeit der der Dolomitenpässe aus? Möchte ab 5.9. eine Woche dort cruisen, Route spontan...
  • Oben