Überwintern

Diskutiere Überwintern im R 1250 GS und R 1250 GS Adventure Forum im Bereich Motorrad Modelle; Ich möchte meine Batterie nicht ausbauen. Problem ist dass die Maschine in der TG steht und mit der rechten Seite an der Wand. Wenn ich nun vorher...
vampirevogel

vampirevogel

Themenstarter
Dabei seit
09.07.2020
Beiträge
131
Ort
Bayern
Modell
meine R 1250 GS - schwarz wie Vampir und Schnabel vom Vogel
Ich möchte meine Batterie nicht ausbauen. Problem ist dass die Maschine in der TG steht und mit der rechten Seite an der Wand. Wenn ich nun vorher die Batterie ausbaue oder abklemme und dann wieder an die Wand stelle kann ich das Lenkradschloss (KeylessRide) nicht mehr betätigen.
Motorrad wird dann vom 1.11. - 28.02.2021 nicht mehr bewegt.
Wenn ich nun ende Oktober die Batterie voll lade, reicht das bis Ende Februar?
Maschine hat keine DWA.
Habe da keine Erfahrung wieviel Strom die zieht. vielleicht reicht auch Silvester nochmals voll laden?
Dumme ist halt das Lenkradschloss, die Mauer und dass die Klemme nicht einfach vom oben zugänglich ist.
 
F

FausB

ehemaliges Mitglied
Dabei seit
30.08.2020
Beiträge
726
Normal sollte es reichen.

Verriegeln, (eingeschlagen) Batterie ausbauen, und dann eingeschlagen zur Wand rollen sollte doch noch gehen, oder?
 
GS-Matze

GS-Matze

Dabei seit
18.04.2009
Beiträge
2.398
Ort
München
Modell
GS1200ADV 2018
habe das gleiche "Problem" mit Tiefgarage. Letzten Winter nichts gemacht, nicht ausgebaut, nicht geladen, nicht geputzt, gar nichts.
Nach ca. 10 Wochen ohne Probleme angesprungen.

Die Batterie kannst Du auch aus-/einbauen, indem Du Dich über die Q beugst. Geht, glaub's mir.
 
Brauny

Brauny

Dabei seit
28.03.2019
Beiträge
3.065
Modell
R 1250 GS "exclusive" triple black
Die paar Wochen bei ca. 10 Grad. Da paasiert gar nichts. Die springt garantiert auch so an. Hauptsache trocken.
Gruß Brauny
 
F

FausB

ehemaliges Mitglied
Dabei seit
30.08.2020
Beiträge
726
Es würde aber nicht schaden, mal nach einer oder 2 Wochen die Ruhespannung zu messen, um zu sehen, ob auch alles ordnungsgemäß abschaltet. Tut es das nicht (kommt ja nicht ganz selten vor) ist die Batterie sonst im Frühjahr ganz tot!.
 
svabo70

svabo70

Dabei seit
12.10.2012
Beiträge
3.135
Ort
BGL
Modell
GS 1250 HP 2020
Geht 1....2x im Winter über die Sitzbank gebeugt ausbauen, aufladen und wieder einbauen?
So würde ich das machen
 
GS-Matze

GS-Matze

Dabei seit
18.04.2009
Beiträge
2.398
Ort
München
Modell
GS1200ADV 2018
Es würde aber nicht schaden, mal nach einer oder 2 Wochen die Ruhespannung zu messen, um zu sehen, ob auch alles ordnungsgemäß abschaltet. Tut es das nicht (kommt ja nicht ganz selten vor) ist die Batterie sonst im Frühjahr ganz tot!.
sowas passiert nur, wenn die Q einen Elektrowurm hat. Ich habe da so meine Erfahrungen. Wurde gsd von BMW gelöst, seitdem nullkommanullnix problema.
 
F

FausB

ehemaliges Mitglied
Dabei seit
30.08.2020
Beiträge
726
Wenn ausbauen geht, läst man sie doch gleich bis zum Frühjahr zuhause, oder wo steckt der tiefere Sinn für ein Zwischenladen mit Aus- und Einbau? Fahrten im Winter?
 
GS-Matze

GS-Matze

Dabei seit
18.04.2009
Beiträge
2.398
Ort
München
Modell
GS1200ADV 2018
Wenn ausbauen geht, läst man sie doch gleich bis zum Frühjahr zuhause, oder wo steckt der tiefere Sinn für ein Zwischenladen mit Aus- und Einbau? Fahrten im Winter?
in der TG kein Ausbau erforderlich ausser zur eigenen Beruhigung......
 
svabo70

svabo70

Dabei seit
12.10.2012
Beiträge
3.135
Ort
BGL
Modell
GS 1250 HP 2020
Wenn ausbauen geht, läst man sie doch gleich bis zum Frühjahr zuhause, oder wo steckt der tiefere Sinn für ein Zwischenladen mit Aus- und Einbau? Fahrten im Winter?
Hast recht, Denkfehler meinerseits. :wub:
 
Classic Sport CS

Classic Sport CS

Dabei seit
23.09.2012
Beiträge
2.688
Ort
13503
Modell
R1250 GS
Zur not ginge ja auch ein Ladebooster, auch zum zwischenladen wenn keine Steckdose vorhanden.
 
six

six

Dabei seit
07.01.2015
Beiträge
343
Modell
R1250 GS ADV Exclusive
Aus Tiefgaragen wird eh alles entwendet! Ich würde mir über den Ladezustand
der Batterie keinerlei Gedanken machen............
 
rumbrummer

rumbrummer

Dabei seit
24.02.2018
Beiträge
635
Ort
Regensburg
Modell
R 1200 GS LC (2016)
Hi,

wenn Du die GS auf dem Hauptständer an die Garagenwand quetschst, kommst Du schlecht an die Batterie.

Du könntest aber vorher schon Seitendeckel, Gummiband und Batteriehalteplatte entfernen, siehe Batterie Ausbau LC, das Massekabel kannst Du dann vielleicht nach dem Abstellen und Verriegeln vom Batteriepol abschrauben, wenn Du Dich über die Sitzbank beugst.

Alternative: Auf Seitenständer an die Wand quetschen, vorher Lappen/Tuch über rechten Zylinder und Lenkerende, dann kannst Du sie erst abschliessen, die Batterie abklemmen und dann an die Wand schieben. Damit sie senkrechter steht (spart Platz), kannst Du noch ein Klötzchen unter den Seitenständer legen. Ggf. Gang einlegen, damit sie nicht wegrollen kann.

Ciao Markus
 
six

six

Dabei seit
07.01.2015
Beiträge
343
Modell
R1250 GS ADV Exclusive
@GS-Matze
Hatte den Ironie-Smilie vergessen! Aber, meine Grundlagen kennst du bestimmt nicht!
Mir ist hier teilweise vollkommen unverständlich, wie einige Forenmitglieder es schaffen,
ihr Leben überhaupt zu meistern. Manchmal verliert man da die Geduld! Mea maxima culpa........
Also lieber Themenstarter Vampirevogel!!!
Nimm 68 Euro in deine Hände, geh zum nächsten guten Autozubehörladen und kauf dir ein wunder-
schönes C-Tek Ladegerät für Motorräder! Sodann nimmst du den rechten Seitendeckel deiner Maschine
ab und schliesst das beigelegte Anschlusskabel an Plus und Minus an und verlegst die Anschlussbuchse
mittels Kabelbinder auf die linke Seite deiner Maschine! Jetzt kannst du, nachdem sie nun an der Wand steht,
jederzeit das Ladegerät auf der linken Seite einstöpseln. Falls dort an der Wand keine Steckdose vorhanden sein sollte, denke bitte an ein Verlängerungskabel!!!!

Allerbeste Grüße vom Eifel-Chapter
Six (der immer eine Steckdose findet)
 
GS-Matze

GS-Matze

Dabei seit
18.04.2009
Beiträge
2.398
Ort
München
Modell
GS1200ADV 2018
@ GS-Matze
Hatte den Ironie-Smilie vergessen! Aber, meine Grundlagen kennst du bestimmt nicht!
Mir ist hier teilweise vollkommen unverständlich, wie einige Forenmitglieder es schaffen,
ihr Leben überhaupt zu meistern. Manchmal verliert man da die Geduld! Mea maxima culpa........
Also lieber Themenstarter Vampirevogel!!!
Nimm 68 Euro in deine Hände, geh zum nächsten guten Autozubehörladen und kauf dir ein wunder-
schönes C-Tek Ladegerät für Motorräder! Sodann nimmst du den rechten Seitendeckel deiner Maschine
ab und schliesst das beigelegte Anschlusskabel an Plus und Minus an und verlegst die Anschlussbuchse
mittels Kabelbinder auf die linke Seite deiner Maschine! Jetzt kannst du, nachdem sie nun an der Wand steht,
jederzeit das Ladegerät auf der linken Seite einstöpseln. Falls dort an der Wand keine Steckdose vorhanden sein sollte, denke bitte an ein Verlängerungskabel!!!!

Allerbeste Grüße vom Eifel-Chapter
Six (der immer eine Steckdose findet)
da gebe ich Dir recht. Und ja, meine Q hatte sich entladen, öfters. Irgendeine Steuerbox hatte nicht 100% abgeschaltet, schon war's passiert.
Natürlich ist es dann schwierig, die Batterie zu laden oder gar auszubauen, wenn das Moped "rechts" gegen die Wand steht.
BMW hat's repariert, bisserl Aufregung aber alles gut. Deswegen mache ich mir heute trotzdem keinen Kopf, was denn alles sein könnte.
Laden im Winter? nö.
So ne Powerbox kaufen? nö.
Kabeltrommel quer durch die TG? nö
Erstmal im Winter skifahren und Ende Februar oder März....schau ma amoi :)
Notfalls vom dicken Diesel das Starterkabel rübergezogen, damit wenigstens dass Lenkschloss aufgeht. Ach so, die Elektronik, die stirbt dann bestimmt....komisch, hat sie dann gar nicht (Ironie). Steht ja auch im Handbuch, wie's geht. Muss man halt lesen..... ;)
 
Jonni

Jonni

Dabei seit
20.11.2008
Beiträge
5.490
Ort
Osnabrück
Modell
R 1250 GS
Rothewald Rangierhilfe von Louis. Das ist die Lösung. Motorrad abschließen. Batterie ausbauen und die GS dann mit der Rangierhilfe in Position schieben. Das Leben kann so einfach sein.

CU
Jonni
 
S

schmio

Dabei seit
19.03.2014
Beiträge
244
Ort
L.E.
Modell
R1250GS + F650GS
Hallo,

einfach andersrum,also das Moped mit der linken Seite an die Wand,ist wohl nicht möglich?

Abgesehen davon kannst Du die Batterie lassen wie sie ist,wenn Du keine Möglichkeit hast,einen Stromanschluß zu legen.

MfG schmio
 
Thema:

Überwintern

Überwintern - Ähnliche Themen

  • Tankmaterial und überwintern

    Tankmaterial und überwintern: Hi Leute, kann mir jemand sagen ob der Tank der GS aus Metall oder Plastik ist, so dass es notwendig ist beim Überwintern den Tank voll zumachen...
  • Motorrad Überwintern (Anfänger Frage)

    Motorrad Überwintern (Anfänger Frage): Hallo, so langsam kommt nun die Zeit sich Gedanken darüber zu machen das Motorrad Winterfest zu machen. Hierzu habe ich nun ein paar...
  • Akku überwintern

    Akku überwintern: Hallo zusammen, es mag ähnliche Themen zu Hauf in Nachbarforen geben, ich möchte das Thema dennoch speziell für die F750/850GS andiskutieren...
  • Navi »überwintern«

    Navi »überwintern«: Moin zusammen! Wie macht Ihr das eigentlich mit den Navis (bei mir ein N5) während der »Winterpause«? Akku z. B. alle vier Wochen aufladen? Oder...
  • Eigenes Motorrad auf die Kanaren schaffen und "Kaution" zahlen ?

    Eigenes Motorrad auf die Kanaren schaffen und "Kaution" zahlen ?: Ich recherchiere gerade, ob ich mit dem eigenen Motorrad auf den Kanaren überwintern könnte. Nun finde ich bei Spediteuren die Information, dass...
  • Eigenes Motorrad auf die Kanaren schaffen und "Kaution" zahlen ? - Ähnliche Themen

  • Tankmaterial und überwintern

    Tankmaterial und überwintern: Hi Leute, kann mir jemand sagen ob der Tank der GS aus Metall oder Plastik ist, so dass es notwendig ist beim Überwintern den Tank voll zumachen...
  • Motorrad Überwintern (Anfänger Frage)

    Motorrad Überwintern (Anfänger Frage): Hallo, so langsam kommt nun die Zeit sich Gedanken darüber zu machen das Motorrad Winterfest zu machen. Hierzu habe ich nun ein paar...
  • Akku überwintern

    Akku überwintern: Hallo zusammen, es mag ähnliche Themen zu Hauf in Nachbarforen geben, ich möchte das Thema dennoch speziell für die F750/850GS andiskutieren...
  • Navi »überwintern«

    Navi »überwintern«: Moin zusammen! Wie macht Ihr das eigentlich mit den Navis (bei mir ein N5) während der »Winterpause«? Akku z. B. alle vier Wochen aufladen? Oder...
  • Eigenes Motorrad auf die Kanaren schaffen und "Kaution" zahlen ?

    Eigenes Motorrad auf die Kanaren schaffen und "Kaution" zahlen ?: Ich recherchiere gerade, ob ich mit dem eigenen Motorrad auf den Kanaren überwintern könnte. Nun finde ich bei Spediteuren die Information, dass...
  • Oben