Wieder der Balkan...

Diskutiere Wieder der Balkan... im Touren- & Reiseberichte Forum im Bereich Unterwegs; Hoffentlich wird jetzt nicht zu langweilig, weil wir davon schon genug hier hatten. Bei der Entscheidung gab es eigentlich keine Diskussionen...
BerniB

BerniB

Themenstarter
Dabei seit
14.09.2005
Beiträge
725
Ort
51381
Modell
1250 GSA
Hoffentlich wird jetzt nicht zu langweilig, weil wir davon schon genug hier hatten. Bei der Entscheidung gab es eigentlich keine Diskussionen, kurz angedeutet, einmal mit dem Kopf genickt und der Balkan stand auf der "Speisekarte"

Der fünfte September 7 Uhr.. wir legen los, zwei Tage bis zur Fähre.... wir ziehen an einem Stück aus NRW nach Sölden, immerhin 700 km mit bisschen Abwechslung.
20220905_143557.jpg

Der nächster Tag.... die Sonne versucht langsam.... kurze Katzenwäsche, Frühstück und relativ schnell ist der Timmelsjoch geschafft, jetzt mit Tempo hoch und über den Jaufenpass Richtung Garda, leider... oben erfahren wir dass die Abfahrt in Richtung Sterzing gesperrt ist. Ärgerlich... jetzt müssen wir zurück und über den Meran... die Sonne brennt die Straßen wie immer verstopft.
20210910_110309.jpg

20210910_110403.jpg

Jaufenpass.... mit mega Ausblicken und gutem Asphalt, jetzt aber schon umdisponieren? die Zeit läuft.
20220906_105246.jpg

Trotzdem sind wir noch über den Monte Baldo nach Garda vorgedrungen und genossen den späten Nachmittag am Pool und beim leckerem Essen an der Promenade
20220906_152503.jpg

20220906_180745.jpg

Unmittelbar hinter dem Hafen lockt die ganz nette Altstadt mit kleinen Gässchen, jeder Menge Geschäfte und Restaurants, wo auch wir unseres Plätzchen gefunden haben.
20220906_181412.jpg

Gut ausgeschlafen, lecker gefrühstückt drehen wir auf und "schießen" auf die Autobahn in Richtung Venedig, ja es lief zu glatt..... kurz vor Venedig steht alles und ja...
schon wieder gegen alle Verkehrsregeln verstoßen, ein Vorbild war ich noch nie. Die Fähre sollte um 12 Uhr mittags loslegen, natürlich nicht... wie immer Verspätung 3 Stunden, dadurch hatten wir noch genug Zeit gefunden um aufzutanken und die ersten Bekanntschaften zu schließen.
20220907_112858.jpg

Jetzt noch geduldig vor dem Schalter anstellen und die Ticket holen, Venedig - Igoumenitsa mit Bett..... vernünftiger Lösung. Die Sonne erweist sich als unser sehr treuer Begleiter bis Ende der Tour, sogar bisschen übertrieben.... heiß sogar sehr heiß......
20220907_125852.jpg

20220907_140609.jpg

Wir sind tatsächlich immer noch in Venedig, die Hafen Industrie lässt nicht erahnen dass im Hintergrund ein touristische Highlight die Menschen begeistert.
20220908_134414.jpg

Dann war es soweit, die Sonne die Stimmung, die erste Dose Bier und unsere Gesprächspartner..... Halleluja wir haben Urlaub.
20220908_123414.jpg

Jetzt aber mit Volldampf in Richtung Griechenland, auch die kleine "Kreuzfahrt" ist ein pure Genuss, was erwartet uns auf dem Balkan.... für mich nicht die erste Tour dahin,
aber mein Freund Jürgen ist schon richtig gespannt und hatte die Erwartung ziemlich hochgeschraubt.

Die Fortsetzung folgt

Gruß B.
 
Zuletzt bearbeitet:
Juescho

Juescho

Dabei seit
14.07.2019
Beiträge
1.710
Ort
75395
Modell
1200 GS K25-TÜ-TB-2011 1200 GS K51- ADV -2017
Sehr schönes Intro ... :smilie_tanz: ... Spannung ist aufgebaut ... :rollleyyes: ... bin gespannt wie's weitergeht ... :wink:
 
GS-Matze

GS-Matze

Dabei seit
18.04.2009
Beiträge
2.441
Ort
München
Modell
GS1200ADV 2018
bitte schnell weiterschreiben…. 😇😇👍👍👍
 
BerniB

BerniB

Themenstarter
Dabei seit
14.09.2005
Beiträge
725
Ort
51381
Modell
1250 GSA
Schiff ahoi, die Leinen los.... von den Calimeros..... möchte ich aber an diese Stele nicht vorsingen, wobei auch bei uns ist die Laune auf dem Höhepunkt, unseres Premium Buffet beim Sonnenuntergang kann ich getrost weiterempfehlen... alles was das Herz und der Magen begehren.
20220907_181839.jpg

Faulenzen... die Sonne genießen und gute Gespräche führen.... somit vergeht die Zeit auch schneller.
Wir sind ein Tag weiter am späten Nachmittag, am Horizont sind die albanische Berge aufgetaucht, die Spannung steigt... wie lange noch? und hier bekommt unsere Planung schon die ersten "Risse"
20220908_164949.jpg

War eine schöne Zeit auf der Überfahrt nach Igoumenitsa, wo wir leider auch etwas zur spät angekommen sind, eine Stunde bis zum Sonnenuntergang haben wir noch..... und beschlossen zu fahren...... die Stadt möchten wir gerne hinter uns lassen.
20220908_191801.jpg

Willkommen in Griechenland....
20220908_191807.jpg

Igoumenitsa haben wir jetzt hinter uns gelassen und steuern über die E 92 auf die Berge zu.
Glück gehabt.... den ersten Abend verbringen wir in einem kleinem griechischen Hotel abseits
der Zivilisation.... der Grillteller und die Flasche Bier lassen erahnen......
20220908_220058.jpg

Der nächster Tag erweist sich direkt als unsere absoluter Volltreffer.... die Sonne begrüßt uns sehr freundlich, wir starten die Motoren und stellen die Navis auf Richtung Albanien.
Und Leute an diese Stelle eine Feststellung... Fakt ist... ein Liter Sprit macht mehr Spaß wie ein Liter Alkohol...
20220909_110102.jpg
20220909_110146.jpg

Die erste Etappe soll uns die Albanische Küstenstraßen schmackhaft machen, wir genießen die Strecke von Saranda nach Vlora mit tollen Aussichten auf die Adria.
20220909_114510.jpg

360 km Küste, klingt perfekt... Albanien baut.. Hotel reiht sich an Hotel, an jeder Ecke wird gebaut, einer klotziger als der andere vermutlich ausgelegt auf Pauschalurlauber.
Wir fahren an der Küste entlang, die Landschaft ist beeindruckend, das satte Grün der Landschaft strahlt gegen den knallblauen Himmel. Natur kann Albanien.
20220909_120054.jpg

20220909_144805.jpg

20220909_124124.jpg

Auch wenn es im Moment nicht danach aussieht, die Sonne brennt und wir schwitzen.
Das Meer glitzert spiegelglatt in der Sonne, einzig die Bauruine, aber die sind in Albanien allgegenwärtig und wirklich stören tut es ja auch nicht..... zumindest mich nicht....
20220909_144936.jpg

Natürlich müssen wir auch gleich mal Strand und Meer abchecken, das Wasser ist glasklar erfrischend
und glitzert in der Sonne. Wir sind jetzt mitten im September... zu dem Zeitpunkt ist die Hauptsaison schon vorbei...
20220909_132055.jpg

Die Klamotten runter und rein in das Vergnügen, hier sind unter anderem Bilder entstanden die der strengster Zensur unterliegen..... daher bitte.... ihr habt nichts verpasst.
20220909_132229.jpg

Der nächster Tag war schon vor lange Zeit geplant, wir machen einen kurzen Schlenker nach Nord Mazedonien zum Ohridsee... einem der ältesten See Europas und der Kirche des heiligen Johann von Kaneo, die Ecke lag mir schon lange im Kopf... beim letztem mal hat es nicht geklappt, eine schöne Kulisse für jede Kirche, ganz toll über dem See.
20220910_110636.jpg

20220910_124915.jpg

20220910_123629.jpg

20220910_125615.jpg

Zwischendurch gabs selbstverständlich immer wieder Pausen, Mittag oder was später zum Kaffee.
20220910_130459.jpg

So schnell gehen die Tage vorbei, wir genossen noch die letzten Stunden und starteten gut gewappnet dem nächsten Tag entgegen...

Die Fortsetzung folgt.

Gruß B.
 
BerniB

BerniB

Themenstarter
Dabei seit
14.09.2005
Beiträge
725
Ort
51381
Modell
1250 GSA
Hallo Tom,
ich muss jetzt ehrlich zugeben.... an diesem Nachmittag überhaupt nicht daran gedacht, obwohl kulinarisch ist der Balkan ein absoluter Klassiker bei Grill Gerichten wie Fisch und Fleisch und es ist uns nicht gelungen die zwischendurch Malzeiten in dem Umfang ausgiebig zu genießen.

Wir haben uns dann abwechselnd beides gegönnt, und fast durchgehend auf Bier verzichtet, die Weinkultur auf dem Balkan wird auch großgeschrieben..... die sind da ausgezeichnet....

Gruß B.
 
BerniB

BerniB

Themenstarter
Dabei seit
14.09.2005
Beiträge
725
Ort
51381
Modell
1250 GSA
Juescho.... danke für die "Blumen"....:o
 
BerniB

BerniB

Themenstarter
Dabei seit
14.09.2005
Beiträge
725
Ort
51381
Modell
1250 GSA
Wir mussten sehr oft über verschiedene Landesgrenzen, an der Abfertigung der "Grenzer" gabs nie was auszusetzen und somit sind wir wieder in Albanien angekommen.
Die Straßen schlängeln sich durch die grüne Bergwelt, immer tiefer und weiter.
Wir lassen Kukes an der "Drin" hinter uns und wählen die SH 5/22. ohne zu ahnen...
20220910_142456.jpg

Schon im Vorfeld habe ich mitbekommen, dass aufgrund der Trockenheit der Stausee Unmengen am Wasser verloren hat, aber die Wahl der Straße am See entlang war auch nicht ohne.....
20220910_144311.jpg

Jetzt wird richtig einsam... wir lassen die "Maschinen" laufen nach mehr wie zwei Stunden fragte ich mich selbst "Junge was hat dich geritten" rauf und runter, links und rechts... Kurven ohne Ende
20220911_100852.jpg

20220911_110100.jpg

Einsam und anstrengend... an einigen Stellen sagte ich zu meinem Freund " da ist der Stelvio fahrtechnisch auf dem Kindergarten Niveau" über drei Stunden sind jetzt vergangen, kaum Spuren einer Zivilisation, kein Auto und kein Mensch....
20220911_100804.jpg

20220911_112004.jpg

Irgendwann nach über drei Stunden Strapazen und am Ende sogar Verzweiflung meinerseits,
weil ich die blöde Straße gewällt hatte, erreichten wir Fierza, eine Gegend mit natürlicher und ursprünglicher Landschaft. Die Straße ist nicht die Beste auf dem Balkan, aber die Aussichten entschädigen einen umso mehr.
20220911_114429.jpg

Ein gewaltiger Staudamm am Ende der "Drin"... enorme Leistungen mussten aufgebracht werden... Respekt... an diese Stelle war mein Freund schon langsam nervös, auch ihn plagte die "Trockenheit"
Wir müssen schnellsten eine Tankstelle finden, sonst geht er noch bei mir dran....
Wir hatten aufgetankt und eingekauft.... von Fierza nach Bujan ist ein Katzensprung, hier erwartet uns der Valbona Nationalpark.... die Spannung steigt, ist es sehenswert ?
20220911_124101.jpg


20220911_124531.jpg

20220911_124959.jpg

Ein erstaunliches Tal.... ein Ort von großer Schönheit, Klarheit und Naturfrische! Wir fahren hinein....
staunen, genießen... einsam und ursprünglich... ich kann es jedem nur empfehlen..
20220911_125511.jpg

20220911_131001.jpg

20220911_131027.jpg

Der blöde Zeitdruck.... der macht vieles kaputt, ich wäre noch gerne länger geblieben, sogar eine Übernachtung, wer Berge mag, kann sich in diesem Paradies richtig sauwohl fühlen.
20220911_125533.jpg

20220911_131050.jpg

Also merkt euch, kein Albanien Besuch ohne Valbona Nationalpark.... man muss es gesehen haben.
Jetzt lachen bestimmt die Schweitzer und Österreicher.... ja klar eure sind auch super schön.
20220911_132354.jpg

Der Tag, und die Tour bis heute waren anstrengend, aber auch super schön...und ich sage jedes Mal aufs Neue.... "ohne meine "Schönheit" hätte ich beim Weiten nicht das gesehen und erlebt, was mir bis heute gelungen ist"

Fortsetzung folgt..

Bruß B.
 
Mangfalltaler

Mangfalltaler

Dabei seit
18.07.2021
Beiträge
626
Modell
F750GS, R1250R
Sehr schöne Eindrücke, vielen Dank! Der Staudamm sieht so aus, als ob da eine Sepentinenstraße hinaufführe, oder ist das nur eine Täuschung?
 
BerniB

BerniB

Themenstarter
Dabei seit
14.09.2005
Beiträge
725
Ort
51381
Modell
1250 GSA
Hi Ralf, nein das ist keine Täuschung, darüber fahren tatsächlich große Lastwagen.
 
Fredl

Fredl

Dabei seit
30.09.2007
Beiträge
557
Ort
Pfarrkirchen / Xinxiang
Modell
BMW R 1250 GS TB; BMW R 1200 GS mit EML S1 ; Honda SH 350 i, Yamaha WR 250 R
Servus Bernd,

sehr schöne Bilder und schöne Berichterstattung.
Danke bis jetzt für´s Mitnehmen und wir freuen uns auf die nächsten Bilder.......
 
BerniB

BerniB

Themenstarter
Dabei seit
14.09.2005
Beiträge
725
Ort
51381
Modell
1250 GSA
Hi Fredl.... danke dir! Ja, es ist richtig schön auf dem Balkan :o. Vor allem wenn das Wetter auch perfekt ist, dann sind die Bilder auch um klasse besser.
Ich mache natürlich weiter, aber im Moment die Weihnachtsfeierzeit....:rolleyes:
 
BerniB

BerniB

Themenstarter
Dabei seit
14.09.2005
Beiträge
725
Ort
51381
Modell
1250 GSA
vielen Dank Tom! Freut mich, dass es dir gefällt:o
 
Juescho

Juescho

Dabei seit
14.07.2019
Beiträge
1.710
Ort
75395
Modell
1200 GS K25-TÜ-TB-2011 1200 GS K51- ADV -2017
Moin BerniB, was mich bei eurer Reise etwas neugierig macht ist wie sich da wohl die XR im Verhältnis zur GS insgesamt geschlagen hat. Ich meine neben der unterschiedlichen Reichweite beim tanken und den Fahrwerken bei rustikalen Straßen/Strecken auch ganz allgemein die persönlich "empfundene" Reisetauglichkeit. Oder einfacher gefragt: Würde dein Kollege diese Reise im Wiederholungsfall wieder mit einer XR, oder dann doch lieber mit einer GS machen wollen?
 
*Topas*

*Topas*

. . . . .🙈 - Ɯôđēŗáţôŗ . . . . . 🍲🍲🍲🍲🍲🍲
Dabei seit
04.01.2009
Beiträge
26.646
Ort
Schweiz/Berlin/Europa
Modell
GSA 1200 / 2011
Die Idee, von Venedig aus die Fähre zu nehmen, finde ich reizvoll.
Die Küste bis runter nach Durres bin ich schon gefahren - mal etwas Seeluft - könnte passen.
Wie lange fährt man?
Was kost` der Spass? :)
 
Andi#87

Andi#87

Dabei seit
07.11.2010
Beiträge
11.554
Ort
bei Düsseldorf
Modell
R 1250 GSA 2019
@ Berni. Danke das Du uns den Mund schön Wässerig gemacht hast :zwinkern:. Schaut alles echt super aus.
Hast Du von dem Trip auch eine Route oder Track? Man kann ja durchaus von Deinen Erfahrungen partizipieren:grin:
 
Thema:

Wieder der Balkan...

Wieder der Balkan... - Ähnliche Themen

  • Balkantour ca. 4500 km zum Download

    Balkantour ca. 4500 km zum Download: Hallo, hier meine Balkantour zum Download (43 Megabyte) als GPX File. Knapp 4500 km von Süddeutschland aus, 20 Etappen. Diverse Highlights, wenn...
  • Offroad Grenzerfahrung Balkan. Mit den BMW GS Adventures über Bosniens Highlands

    Offroad Grenzerfahrung Balkan. Mit den BMW GS Adventures über Bosniens Highlands: FATis schrecklich schöne Urlaubsdoku, mit lauter Pleiten, Pech und Pannen! Trotz Corona Nachwirkungen, endlich Lockerungen und endlich...
  • passenden Reifen für Balkan Tour?

    passenden Reifen für Balkan Tour?: Moin Leutz, in diesem jahr soll es auf den Balkan gehen... da ich mit Sozia unterwegs bin, werde ich Off-Road-Passagen aber nicht bewusst...
  • EU Roaming in den West-Balkan-Staaten

    EU Roaming in den West-Balkan-Staaten: Ich hatte mal gelesen, dass die West-Balkan-Staaten ins EU-Roaming eintreten wollten (oder sollen / müssen / dürfen / ... ). Hat jemand da einen...
  • Ontrip 2021: Balkan

    Ontrip 2021: Balkan: Dieses Jahr sollte es auf den Balkan gehen. Den hatte ich bereits auf vorangegangenen Reisen lieben gelernt. Nordmazedonien hatte noch gefehlt auf...
  • Ontrip 2021: Balkan - Ähnliche Themen

  • Balkantour ca. 4500 km zum Download

    Balkantour ca. 4500 km zum Download: Hallo, hier meine Balkantour zum Download (43 Megabyte) als GPX File. Knapp 4500 km von Süddeutschland aus, 20 Etappen. Diverse Highlights, wenn...
  • Offroad Grenzerfahrung Balkan. Mit den BMW GS Adventures über Bosniens Highlands

    Offroad Grenzerfahrung Balkan. Mit den BMW GS Adventures über Bosniens Highlands: FATis schrecklich schöne Urlaubsdoku, mit lauter Pleiten, Pech und Pannen! Trotz Corona Nachwirkungen, endlich Lockerungen und endlich...
  • passenden Reifen für Balkan Tour?

    passenden Reifen für Balkan Tour?: Moin Leutz, in diesem jahr soll es auf den Balkan gehen... da ich mit Sozia unterwegs bin, werde ich Off-Road-Passagen aber nicht bewusst...
  • EU Roaming in den West-Balkan-Staaten

    EU Roaming in den West-Balkan-Staaten: Ich hatte mal gelesen, dass die West-Balkan-Staaten ins EU-Roaming eintreten wollten (oder sollen / müssen / dürfen / ... ). Hat jemand da einen...
  • Ontrip 2021: Balkan

    Ontrip 2021: Balkan: Dieses Jahr sollte es auf den Balkan gehen. Den hatte ich bereits auf vorangegangenen Reisen lieben gelernt. Nordmazedonien hatte noch gefehlt auf...
  • Oben