2011er TÜ mit Getriebeschaden?

Diskutiere 2011er TÜ mit Getriebeschaden? im R 1200 GS und R 1200 GS Adventure Forum im Bereich Motorrad Modelle; Hallo zusammen, gestern die Felgen mit den neuen Reifen angesteckt und den Wellendichtring unter der Riemenscheibe gewechselt und heute sollte es...
S

Simsu

Themenstarter
Dabei seit
14.05.2020
Beiträge
48
Ort
Berlin
Modell
R 1200 GS TB
Hallo zusammen,

gestern die Felgen mit den neuen Reifen angesteckt und den Wellendichtring unter der Riemenscheibe gewechselt und heute sollte es dann an die Probefahrt gehen.
Nach einer Ortschaft habe ich zügig beschleunigt und im 4. Gang klang es dann plötzlich als würde ich in Leerlauf schalten. Ich habe dann noch den 5. Gang einlegen können aber da gibt es nun kein vor oder zurück mehr. Ich vermute mein Getriebe ist hin? Ich habe das Motorrad gerade mal 2000 km. Laufleistung insgesamt: knapp 27.000.


Schöne Grüße von der Landstraße
Max
 
Qurator

Qurator

Dabei seit
08.02.2014
Beiträge
1.536
Ort
37083 Göttingen
Modell
R1200 GS TB Bj 2013
Mein Beileid! !
Du hast bestimmt schon alles durchgetestet? Gängigkeit des äusseren Schaltwerks usw
 
S

Simsu

Themenstarter
Dabei seit
14.05.2020
Beiträge
48
Ort
Berlin
Modell
R 1200 GS TB
Ja, der Schaltermechanismus arbeitet ordnungsgemäß (bis zum Motor).

Ich habe auch mal etwas im Thema "Wellendichtring hinter Riemenscheibe undicht" geschrieben. Der wurde gestern wie dort erwähnt gewechselt. Vielleicht will ich es mir nur nicht eingestehen, aber eigentlich kann das doch nichts miteinander zu tun haben? Zur Demontage und Montage der 34-Mutter wurde der 6. Gang eingelegt und die Hinterbremse betätigt, aber das war es dann auch mit der Beteiligung des Getriebes.

Das Motorrad steht jetzt erstmal bis Montag in der Garage. Am Montag muss ich dann mal ein paar Werkstätten anrufen und das Beste hoffen.
 
Chris_

Chris_

Dabei seit
18.01.2007
Beiträge
1.723
Ort
Sulzbach-Rosenberg
Modell
1150 GSA / 1200 GS
Kardanwelle ist in Ordnung?
Nicht das die Defekt ist.

Und den Flüssigkeitsstand im Kupplungs behälter Prüfen, nicht das zuviel drin ist.
Steigt mit Verschleiß der Kupplung an.
 
Qurator

Qurator

Dabei seit
08.02.2014
Beiträge
1.536
Ort
37083 Göttingen
Modell
R1200 GS TB Bj 2013
Na, hat sich das Problem durch Selbstheilung gelöst?
 
S

Simsu

Themenstarter
Dabei seit
14.05.2020
Beiträge
48
Ort
Berlin
Modell
R 1200 GS TB
Leider hat sich das Problem nicht von allein gelöst. Heute kam die GS in die Werkstatt. Die Leute dort - und auch andere Werkstätten mit denen ich telefoniert hatte - konnten sich bei diesem Modelljahr keinen Getriebeschaden vorstellen. "Hatten wir noch nie" hieß es. Als er dann aber am Motorrad war musste er zugeben, dass es leider ganz danach aussieht. Das Getriebe kommt raus, wird geöffnet und dann bekomme ich Bescheid. Kann aufgrund der Auslastung allerdings einige Tage dauern.

Ich bin jetzt erstmal froh, dass das Motorrad in einer Werkstatt ist und der Transport über den Schutzbrief gut funktioniert hat. Mit einem Getriebeschaden und den damit verbundenen Kosten habe ich mich in den letzten Tagen schon so gut es geht arrangiert.

Wenn ich mehr weiß, werde ich hier auch wieder ein Update geben. Mein Einstand in die Motorradwelt allgemein und bei der GS im Speziellen hätte besser also nicht laufen können. Na ja, Hauptsache einem selbst ist nichts passiert. :)
 
F

Franz Gans

Dabei seit
20.03.2008
Beiträge
2.500
Leider hat sich das Problem nicht von allein gelöst. Heute kam die GS in die Werkstatt. Die Leute dort - und auch andere Werkstätten mit denen ich telefoniert hatte - konnten sich bei diesem Modelljahr keinen Getriebeschaden vorstellen. "Hatten wir noch nie" hieß es. Als er
Ich weiss ja nicht Deine wievielte BMW das ist, aber jetzt kennst Du auf jeden Fall schon mal den allerwichtigsten Standardspruch der BMW Werkstaetten, wenn es um namhafte Fehler an den Motorraedern dieser Marke geht.

Du brauchst ihn Dir auch nicht zu merken, da er oft genug wiederholt wird ;-).
 
S

Simsu

Themenstarter
Dabei seit
14.05.2020
Beiträge
48
Ort
Berlin
Modell
R 1200 GS TB
Ich weiss ja nicht Deine wievielte BMW das ist, aber jetzt kennst Du auf jeden Fall schon mal den allerwichtigsten Standardspruch der BMW Werkstaetten, wenn es um namhafte Fehler an den Motorraedern dieser Marke geht.

Du brauchst ihn Dir auch nicht zu merken, da er oft genug wiederholt wird ;-).
Es ist meine erste BMW und ich habe sie gerade mal gut zwei Monate. Daher ist es auch der erste Werkstattaufenthalt. Ich habe sie im Übrigen zu einer freien Werkstatt gebracht, die aber auf BMW spezialisiert ist (das war mir bei so einem Schaden wichtig). Die gleiche Aussage habe ich aber auch von einer anderen (freien) BMW-Werkstatt am Telefon erhalten. Wenn es aber wirklich die schon erwähnte Umbördelung sein sollte, sollten die Kollegen aber tatsächlich mal das Internet zu diesem bekannten Defekt durchsuchen. Ich halte euch auf jeden Fall auf dem Laufenden.
 
G

GSYoungster

Dabei seit
09.01.2014
Beiträge
233
Ich hatte bei meiner 2011er TÜ bei 28t km einen Getriebeschaden, auf der AB im 6. Gang bei 150. Wurde damals auf Garantie gewechselt (inkl. Kupplung), Begründung erhielt ich keine ausser: War bisher unbekannt...
Sie ist insgesamt ein tolles Motorrad und ich liebe sie, aber Qualität erhält man bei den japanischen Kollegen regelmässig bessere - und ein heisseres Design von unseren italienischen Nachbarn:-) Aber tauschen würde ich trotzdem nicht
 
Q

Quhtreiber

Dabei seit
31.07.2006
Beiträge
514
Ort
Visbek
Modell
R90S, R 1200 GS Rallye, XR600, HP2E
Sollte die Werkstatt sich nicht unbedingt an das Getriebe trauen, lass es zum Bonner schicken. Der ist der absolute Spezi bei Getriebereparaturen und hat dazu noch ein tolles Preis-Leistngsverhältnis.
Das Getriebe und den Endantrieb meiner HP2 hat er auch schon gemacht. Einfach perfekt.
Ich pernsönlich würde nur ihn an das Getriebe lassen. Kannst Du auch hinschicken wenn es schon komplett zerlegt ist. Für ihn kein Problem.
Falls Du noch nichts vom Bonner gehört hast, er ist hier auch aktiv. Es lohnt sich wirklich.
Gruß
Martin
 
S

Simsu

Themenstarter
Dabei seit
14.05.2020
Beiträge
48
Ort
Berlin
Modell
R 1200 GS TB
Ich habe gerade einen Anruf von der Werkstatt erhalten: Getriebe ausgebaut, zerlegt und Diagnose: kein Fehler feststellbar. Es sind wohl keine Verschleißerscheinungen geschweige denn irgendwelche Ausbrüche vorhanden. Natürlich bin ich erstmal erleichtert, andererseits muss es ja irgendwo ein Problem geben oder gegeben haben, dass ggf. nach einiger Zeit wieder auftritt. Ich sehe es allerdings auch wie die Werkstatt, dass es keinen Sinn macht auf blauen Dunst irgendwelche Bauteile zu tauschen. Was kann im Getriebe konstruktiv dafür verantwortlich sein sämtliche Schaltvorgänge zu blockieren ohne einen Schaden davonzutragen?
 
F

Franz Gans

Dabei seit
20.03.2008
Beiträge
2.500
blauen Dunst irgendwelche Bauteile zu tauschen. Was kann im Getriebe konstruktiv dafür verantwortlich sein sämtliche Schaltvorgänge zu blockieren ohne einen Schaden davonzutragen?
Frag' das mal besser den Michael Giering aka derbonner hier im Forum. Schick' ihm ne Nachricht, oder dergleichen.

Wenn es "mein" bereits zerlegtes Getriebe waere, wuerde ich auf jeden Fall den obigen Standardfehler bereinigen lassen, falls das nicht schon geschehen sein sollte, denn billiger kommst Du an diese Loesung nicht mehr heran, als im jetzigen Zustand.
 
S

Simsu

Themenstarter
Dabei seit
14.05.2020
Beiträge
48
Ort
Berlin
Modell
R 1200 GS TB
Ich habe ihm gerade geschrieben, danke.

Zum Thema Getriebeeingangswelle: Wenn ich die Themen richtig gelesen habe, ist ja nicht mal genau klar was wirklich durch BMW "verbessert" worden ist. Der Fertigungsprozess der Bördelung wurde wohl verändert, aber ursächlich war laut diesem Thema wohl eher eine zerbrochene Scheibe. Gibt es demnach wirklich diesen einen Standardfehler, den man beheben könnte?
 
maxquer

maxquer

Dabei seit
14.09.2011
Beiträge
6.183
Ort
31303 Burgdorf
Modell
r1200gs TÜ
Mal auf die ganz Blöde, ist das Schaltgestänge auch in Ordnung oder klemmt das ab und zu?

Gruß,
maxquer
 
S

Simsu

Themenstarter
Dabei seit
14.05.2020
Beiträge
48
Ort
Berlin
Modell
R 1200 GS TB
Mal auf die ganz Blöde, ist das Schaltgestänge auch in Ordnung oder klemmt das ab und zu?

Gruß,
maxquer
Das hatte ich am Tag es Schadens noch vor Ort kontrolliert. Die Drehbewegung wird sauber bis ins Getriebe übertragen. Im Moment des Schadens (Beschleunigung im 4. Gang) war es ja auch so, als wäre ich plötzlich im Leerlauf. Irgendwas muss es also schon mit dem Getriebe zu tun haben.
 
Qurator

Qurator

Dabei seit
08.02.2014
Beiträge
1.536
Ort
37083 Göttingen
Modell
R1200 GS TB Bj 2013
Das müsstest du den Mechaniker fragen!

Hauptsache das Getriebe lässt es sich wieder schalten?
Mal auf die ganz Blöde, ist das Schaltgestänge auch in Ordnung oder klemmt das ab und zu?

Gruß,
maxquer
Das war auch schon meine Frage! Wurde aber ausgeschlossen, Gestänge sei ok
 
F

Franz Gans

Dabei seit
20.03.2008
Beiträge
2.500
Zum Thema Getriebeeingangswelle: Wenn ich die Themen richtig gelesen habe, ist ja nicht mal genau klar was wirklich durch BMW "verbessert" worden ist. Der Fertigungsprozess der Bördelung wurde wohl verändert, aber ursächlich war laut diesem Thema wohl eher eine zerbrochene Scheibe. Gibt es demnach wirklich diesen einen Standardfehler, den man beheben könnte?
Also ich erkenne da einen sehr deutlichen Unterschied, wenn ich die beiden Varianten der Wellen nebeneinander gehalten betrachte. Man braucht dabei wahrlich nicht zu wissen, welche die verbesserte ist.

Seite 128, rechtes unteres Bild der Vierergruppe von "Tatortfotos". Motorrad Heft 09 / 2013. Ist allerdings im oben verlinkten Auszug desselben nicht enthalten. Aber: Wer das nicht erkennt, traegt mindestens drei schwarze Punkte auf der gelben Armbinde!

Das oben erwaehnte Bild (in dem Fall links oben befindlich) habe ich gerade noch hier im Forum verlinkt gefunden: Meine bösen Erfahrungen mit meiner BMW HP2 Megamoto
 
Zuletzt bearbeitet:
Q

Quhtreiber

Dabei seit
31.07.2006
Beiträge
514
Ort
Visbek
Modell
R90S, R 1200 GS Rallye, XR600, HP2E
Ich würde das ganze Getriebe zerlegt zum Bonner schicken. Der setzt Dir neue Lager und neue Dichtungen / Simmerringe ein (das rundum sorglos Paket). Dann kannst Du das Getriebe als Ursache ausschließen.
Gruß
Martin
 
Zuletzt bearbeitet:
S

Simsu

Themenstarter
Dabei seit
14.05.2020
Beiträge
48
Ort
Berlin
Modell
R 1200 GS TB
Hallo zusammen,

um die Sache hier rund zu machen der aktuelle Stand:
Das Getriebe wurde von der Werkstatt ausgebaut, geöffnet, begutachtet, zusammengebaut und wieder eingebaut. Dann funktionierte es ohne Einschränkungen. Es konnte - nach Aussage des Meisters - kein nennenswerter Verschleiß geschweige denn Schäden festgestellt werden. Leider konnte aber auch nicht festgestellt werden was zum Blockieren des Schaltapparates geführt hat. Das ist natürlich mehr als unbefriedigend. Es wurden folglich keinerlei Bauteile ausgetauscht (was mich in Bezug auf Wellendichtringe, Lager und Dichtungen allerdings gewundert hat) und ich habe "nur" den Arbeitslohn gezahlt. Meiner Meinung nach wäre es dennoch "keine Art" gewesen der Werkstatt das Getriebe abzunehmen und es anderweitig begutachten zu lassen.

Falls das Phänomen wieder auftreten sollte habe ich dann eben mein Lehrgeld gezahlt, gehe beim nächsten Mal anders mit der Sache um und ziehe entsprechend auch meine Rückschlüsse auf die Auswahl der Werkstatt. Grundsätzlich traue ich mir den Ausbau nach der Sichtung der RepROM auch selbst zu, aber ich bin hier in Berlin einfach nicht mit den nötigen Räumlichkeiten und Werkzeugen ausgestattet. Ich bin froh hier einen Garagenstellplatz als Untermieter bekommen zu haben.

Am vergangenen Sonntag bin ich dann die ersten problemlosen 300 km gefahren und nun hoffe ich einfach, dass es dabei bleibt.
 
Thema:

2011er TÜ mit Getriebeschaden?

2011er TÜ mit Getriebeschaden? - Ähnliche Themen

  • Biete R 1200 GS (+ Adventure) Endtopf von 2011er TÜ

    Endtopf von 2011er TÜ: Verkaufe einen Endtopf von meiner K25, eine 2011er TÜ. Der Endtopf wurde bis 2014 gefahren und liegt seit dem kühl und trocken im Keller. Guter...
  • 1200GSA Heckrahmen: Unterschiede zwischen 2007er und 2011er Modelljahr?

    1200GSA Heckrahmen: Unterschiede zwischen 2007er und 2011er Modelljahr?: Hiho, wie ihr aus meinem anderen Thread schon wisst, ist u.a. der Heckrahmen oder Hilfsrahmen meiner 12er GSA ziemlich rostzerfressen. Den...
  • Erledigt ESA-Fahrwerk 2011er ADVENTURE / WP-Fahrwerk /...... über aus Umbau auf TT

    ESA-Fahrwerk 2011er ADVENTURE / WP-Fahrwerk /...... über aus Umbau auf TT: Hallo zusammen, habe noch ein ESA-Fahrwerk (Stossdämpfer vorne und hinten) aus meiner R1200GS Adventure Bj.2011 über wegen Umbau auf...
  • 2011er GS Bremse entlüften...wer kann mir das mal zeigen?

    2011er GS Bremse entlüften...wer kann mir das mal zeigen?: Hallo, wer könnte mir mal zeigen wie an der 2011er GS die Bremse entlüftet werden kann? Ich habe nur das Motorrad und die Materialien, leider...
  • Erledigt Suche BMW Tankrucksack klein für meine 2011er TÜ

    Suche BMW Tankrucksack klein für meine 2011er TÜ: Suche gebrauchten Tankrucksack für meine 2011er TÜ in gutem Zustand. unten Bez. und Bestellnummer Vielleicht möchte sich ja jemand aufgrund...
  • Suche BMW Tankrucksack klein für meine 2011er TÜ - Ähnliche Themen

  • Biete R 1200 GS (+ Adventure) Endtopf von 2011er TÜ

    Endtopf von 2011er TÜ: Verkaufe einen Endtopf von meiner K25, eine 2011er TÜ. Der Endtopf wurde bis 2014 gefahren und liegt seit dem kühl und trocken im Keller. Guter...
  • 1200GSA Heckrahmen: Unterschiede zwischen 2007er und 2011er Modelljahr?

    1200GSA Heckrahmen: Unterschiede zwischen 2007er und 2011er Modelljahr?: Hiho, wie ihr aus meinem anderen Thread schon wisst, ist u.a. der Heckrahmen oder Hilfsrahmen meiner 12er GSA ziemlich rostzerfressen. Den...
  • Erledigt ESA-Fahrwerk 2011er ADVENTURE / WP-Fahrwerk /...... über aus Umbau auf TT

    ESA-Fahrwerk 2011er ADVENTURE / WP-Fahrwerk /...... über aus Umbau auf TT: Hallo zusammen, habe noch ein ESA-Fahrwerk (Stossdämpfer vorne und hinten) aus meiner R1200GS Adventure Bj.2011 über wegen Umbau auf...
  • 2011er GS Bremse entlüften...wer kann mir das mal zeigen?

    2011er GS Bremse entlüften...wer kann mir das mal zeigen?: Hallo, wer könnte mir mal zeigen wie an der 2011er GS die Bremse entlüftet werden kann? Ich habe nur das Motorrad und die Materialien, leider...
  • Erledigt Suche BMW Tankrucksack klein für meine 2011er TÜ

    Suche BMW Tankrucksack klein für meine 2011er TÜ: Suche gebrauchten Tankrucksack für meine 2011er TÜ in gutem Zustand. unten Bez. und Bestellnummer Vielleicht möchte sich ja jemand aufgrund...
  • Oben