Batterie ist doch top

Diskutiere Batterie ist doch top im R 1200 GS und R 1200 GS Adventure Forum im Bereich Motorrad Modelle; Ich weiss auch nicht, warum ich dank der hier im Forum geschürten Gerüchte bzw Erfahrungsberichte immer solche Panik hatte dass meine Batterie...
wmadam

wmadam

Themenstarter
Dabei seit
26.01.2005
Beiträge
184
Ort
München
Modell
R1200GS
Ich weiss auch nicht, warum ich dank der hier im Forum geschürten Gerüchte bzw Erfahrungsberichte immer solche Panik hatte dass meine Batterie nach ein paar wochen Standzeit leer sein könnte.
Hab am Sonntag meine Q nach mehrmonatiger beruflich bedingter Standzeit (Seit Anfang November) wieder aus dem Stall geholt.
Diesen Winter hatte ich das Ladegerät nicht dran und zunächst gezittert, ob noch Saft da ist - Aber meine sorgen waren unbegründet - es war noch reichlich da. Hatte anschliessend einen wunderschönen Moppedtag bei herrlichem Sonnenschein.

Wieso hörte man hier immer wieder, dass sich die Batterie so schnell entlädt? Kann dieses Gerücht auch bei meiner zweiten 1200er nicht bestätigen. hm?

vG & allzeit gute Fahrt

Sebastian
 
AndyG

AndyG

Dabei seit
20.04.2006
Beiträge
105
Ort
Oldenburg
Modell
R 1200 GS
Meine leider nicht

Ich hatte zwei Batterien, die trotz original BMW-Ladegerät nach der Winterpause nur noch Schrott waren. Die erst wurde auf Garatie ersetzt, da es anfangs Probleme mit dem Laden über die Steckdose und der Software gab. Bei der zweiten hatte ich die Nase voll und hab mir eine Odyssey Reinblei-Batterie von Wundermilch gekauft. Jetzt funzt's, ohne dass ich die Batterie im Winter ausbauen oder nachladen muss! :D:D:D

Gruss
AndyG
 
R

Richi-75

Dabei seit
04.08.2006
Beiträge
199
Ort
Bremen
Modell
R1200GS LC ADV
Das muss Gedankenübertragung sein...:)

Ich hab meine 2007er seit September letzten Jahres ohne Ladegerät oder ähnliches, in der Garage stehen (ob das gut geht - man liest ja sooo viel :eek:) - ab und an steht sie auch mal über Nacht draußen, wenn ich morgens schnell los will.
Die max Standzeit betrug bisher 8 Wochen.

Am letzten Sonntag hab ich sie raus geholt, Knopf gedrückt und sie war einfach "an":)
bin 800m gefahren und erstmal wieder abgestellt, danach wieder "an":):)
und 500m weit gekommen. Da dann nochmal "an":):):)
und 2x am Kabel gezupft wg Klang u.so. dann gleich wieder aus. 10min später wieder "an":):):):),
weitere 1,5km nach Hause gefahren und in den Garten gestellt.
...ist doch schön, wenn man einfach mal ein wenig die "Dicke" durch den Ort bewegen möchte und an jeder Ecke Bekannte trifft, die einen im Schnack aufhalten. ;)

Über Nacht kam es bei -2 Grad (lt. Thermometer) recht feucht und nebelig runter, so dass die ganze Maschine mit einer kräftigen Schicht Raureif überzogen und Scheibe,Rückspiegel und Instrumente absolut dicht gefroren waren.
Die Maschine aus dem Garten, an die Straße geschoben, schon dran gedacht doch lieber den Bus zu nehmen aber dann ...Zündung an, START gedrückt und - "an" :D:D:D:D:D

Wenn es so bleibt, dann kann ich damit leben...ich habe jedenfalls gestern noch ne kleine aber feine Feierabendrunde gedreht - einfach mal das Öl (halt - keinen neuen Tread) warm gefahren.

In diesem Sinn...immer hübsch oben bleiben und allzeit gute Fahrt

Thorsten
 
C

Chefe

Gast
Jamolljaaberauch

Muss den Vorrednern beipflichten, hab' auch noch keine Batterie-Aussetzer gehabt :)
 
qtreiber

qtreiber

Dabei seit
26.01.2005
Beiträge
8.052
Ort
Ostfriesland
Modell
Multi1260S + XCountry - Ex-R1200R - Danone
...ist ähnlich wie mit den hinteren Bremsbelägen. Den einen trifft es, den anderen nicht. :p

Gruß
 
Torfschiffer

Torfschiffer

Dabei seit
17.01.2007
Beiträge
9.070
Ort
OHZ
Modell
R 1200 GS Rallye
qtreiber schrieb:
...ist ähnlich wie mit den hinteren Bremsbelägen. Den einen trifft es, den anderen nicht. :p

Gruß
Wieso, bremsen die bei einigen auch nach monatelanger Pause nicht? ;)
 
qtreiber

qtreiber

Dabei seit
26.01.2005
Beiträge
8.052
Ort
Ostfriesland
Modell
Multi1260S + XCountry - Ex-R1200R - Danone
Moin Finn (Du Sack),

Deine Frage lasse ich unkommentiert im Raum stehen. :D

Erzähl' doch etwas von der Batterie Deines Feuerwehrmoppeds. ;)

Gruß
 
Torfschiffer

Torfschiffer

Dabei seit
17.01.2007
Beiträge
9.070
Ort
OHZ
Modell
R 1200 GS Rallye
qtreiber schrieb:
Moin Finn (Du Sack),

Deine Frage lasse ich unkommentiert im Raum stehen. :D

Erzähl' doch etwas von der Batterie Deines Feuerwehrmoppeds. ;)

Gruß
He Börnie, gerne doch (Du Sack)

dank Tante Louise und dem monetären Aufwand von 12,- Euronen ist alles wieder im Lot! :p

:rolleyes:
 
C.H.M.

C.H.M.

Dabei seit
30.03.2006
Beiträge
278
Ort
Berlin
Modell
06er GS
Ich weiss auch nicht, warum ich dank der hier im Forum geschürten Gerüchte bzw Erfahrungsberichte...
Ich verstehe langsam das "rumgesülze" (sorry) hier im Forum nicht mehr.

Wenn eine Batterie kaputt ist ist sie kaputt. Wenn ein Motorrad nach x Tagen oder Wochen nicht mehr anspringt ist das leider auch so. Das ist kein Gerücht welches gestreut wird sondern eine Tatsache.
Das heißt natürlich nicht das alle Batterien zu diesem Zeitpunkt kaputt gehen oder das alle Qhe schlecht sind.
Aber es ist für die Betroffenen eben eine Tatsache.

Da nutzen die Beiträge "meine Batterie ist aber nicht kaputt, bäh" auch nichts.
Die die nicht vom Fehlerteufel heimgesucht werden sollten einfach ihre Klappe halten, froh sein das es sie nicht erwischt hat und nicht noch über die die den Schaden haben lästern und sie nicht, zumindest indirekt, als Lügner bezeichnen.

Gruß C.H.M.
 
vision1001

vision1001

Dabei seit
06.05.2006
Beiträge
2.114
Ort
Langenhagen (bei Hannover)
Modell
R1200GS Adv. 2006
Komm C.H.M.... es is die Zeit der Langeweile und da kann man mim Augenzwinkern auch mal solche Beiträge verfassen und muss nich imma trübsaal blasen!

Mein Batterie hält auch nur 14 Tage, ich hab den Beitrag einfach schmunzelnd gelesen und finde es gut, das es auch Sonnenschein im Leben eines GS Fahrers gibt.

Hier steht niergenswo "Nörgel und Kritiker Forum" sondern einfach nur GF-Forum... ich find da kann man auch gutes über unser LIebstes Stück berichten!
 
C.H.M.

C.H.M.

Dabei seit
30.03.2006
Beiträge
278
Ort
Berlin
Modell
06er GS
vision1001 schrieb:
Komm C.H.M.... es is die Zeit der Langeweile und da kann man mim Augenzwinkern auch mal solche Beiträge verfassen und muss nich imma trübsaal blasen!

Mein Batterie hält auch nur 14 Tage, ich hab den Beitrag einfach schmunzelnd gelesen und finde es gut, das es auch Sonnenschein im Leben eines GS Fahrers gibt.

Hier steht niergenswo "Nörgel und Kritiker Forum" sondern einfach nur GF-Forum... ich find da kann man auch gutes über unser LIebstes Stück berichten!
Mit dem Sonnenschein hast Du schon Recht.

Habe mich lediglich über das stereotype "aber ich hab's nicht" geärgert.

Wir sollten hier im Forum beides teilen, positives und (leider) auch negatives.

In einem Punkt hast Du jedoch, zumindes was mich anbelangt, total Unrecht: Die Q ist nicht mein liebstes Stück ! :D:D:D

(habe immer wieder Probleme mit dem Einfügen von Smilies, diese hier habe ich aus einem Anderen Beitrag kopiert. Hat jemand ne Idee woran es liegt das ich, wenn ich einen Smilie ankllicke nur das Symbol eine "gebrochenen Links" in meinem Beitrag bekomme??)

Gruß C.H.M.
 
Zuletzt bearbeitet:
vision1001

vision1001

Dabei seit
06.05.2006
Beiträge
2.114
Ort
Langenhagen (bei Hannover)
Modell
R1200GS Adv. 2006
Ich hab den Fred einfach als Satire zu den normal Stereotypen Alles Schlecht! Freds verstanden ;)

GS-Forum natürlich... meine 3 Finger sind leider nicht immer ganz treffsicher auf der Tastatur :o
 
wmadam

wmadam

Themenstarter
Dabei seit
26.01.2005
Beiträge
184
Ort
München
Modell
R1200GS
Hm - Ich wollte hier keinen mit der Aussage ärgern, dass meine Q (bzw. die Batterie) derzeit gut funktioniert.
Auch ich hatte schon andere Probleme (z.B. Ringantenne) bei meiner ersten 12er. Meine Intention war lediglich von meiner - durch Batterie/Entladungs-Threads die hier gepostet wurden geschürten - Panik vor'm schieben/erstmal laden zu berichten, welche ich hatte, als ich mein Mopped nach mehreren Monaten aus der Garage holen wollte.

Ich denke auch, dass hier nicht nur genörgelt werden soll bzw. die schlechten Erfahrungen berichtet werden - ist ja schliesslich kein BMW Kummerkasten hier!

Wenn jemanden so ein Bericht aufregt bzw. neidisch machen soll (versteh ich nicht) was ist dann mit den ganzen Fotogespickten "Ich hab heute wieder eine tolle Tour gemacht und ihr habt schlechtes Wetter" - Threads?? Soll man etwa auch verbieten??? also mir macht es meistens Spass sowas zu lesen und mich stört das nicht, zu lesen, das bei anderen Dinge funktionieren, die bei mir schonmal defekt waren.

Sonst kommen wir ja alle am Ende noch als BMW-Schlechtmachforum in Verruf :eek:

Allzeit gute Fahrt & immer ausreichend Spannung im Akku!

Sebastian
 
nypdcollector

nypdcollector

Dabei seit
03.05.2006
Beiträge
2.737
Ort
Schopfheim
Modell
R1200GS Adv + F800GS + KTM 450 EXC Factory
Ich gönne jedem Q-Treiber gute Erfahrungen mit seiner Maschine und auch der Batterie.

Leider hält das Mistteil, das ich erst im Herbst vom Händler auf Garantie getauscht bekommen habe, jetzt noch nicht mal eine gottverdammte Woche, ohne dass ich per Bikestart fremdstarten darf. :mad:
 
Wolfgang

Wolfgang

Dabei seit
20.02.2005
Beiträge
2.212
Ort
Bad Hindelang / Allgäu
Modell
R 1150 GS Adventure
Zum Thema

Hallo @ all.

Also ich habe ja den Verdacht, daß das Batterieproblem an dem Can-Bus-System liegt. Beim Motorrad kann ich da jetzt nicht mitreden, denn ich habe ja eine 1150er. Aber bei meinem Auto (auch BMW) habe (hatte) ich das gleiche Problem. Nach kurzer Zeit Batterie leer. Nach vielen Untersuchungen meinte dann der :) das Übel ausfindig gemacht zu haben. Lichtmodul für die Innenbeleuchtung - Kostenpunkt 300 Euro.

Als Alternative: Sicherung Nr. 4 ziehen und auf die Innenbeleuchtung verzichten. Leider hängt auf dieser Sicherung auch die Scheibenwaschanlage :( . Also habe ich diesen Stromkreis über ein Relais unterbrochen und schalte das Innenlicht beim Abstellen manuell über einen Schalter ab.

Was ich damit sagen will: Wir haben immer mehr elektrische und elektronische Helferlein in den Fahrzeugen, die auch immer mehr Strom brauchen und anfällig sind. Auffällig sind die häufigen Batterieprobleme bei der 1200er.

Schön zu lesen, daß es wohl auch einige gibt, die funktionieren.
 
qtreiber

qtreiber

Dabei seit
26.01.2005
Beiträge
8.052
Ort
Ostfriesland
Modell
Multi1260S + XCountry - Ex-R1200R - Danone
Wolfgang schrieb:
Auffällig sind die häufigen Batterieprobleme bei der 1200er.

Schön zu lesen, daß es wohl auch einige gibt, die funktionieren.
...genau, weshalb nicht bei allen? Ich hatte an meiner 12erGS nie Batterieprobleme, unabhängig vom jeweiligen Softwarestand. Max. Standzeit - ohne nachzuladen - waren acht Wochen. Die Q sprang ohne weitere Starthilfen an.

Später habe ich aufgrund der "Meldungen" in den Foren alle ~4 Wochen für jeweils ~24 Stunden das OptimateIII direkt an die eingebaute und angeschlossene Batterie geklemmt. Nach ~2,5 Jahren und ~50.000 KM funzte die Batterie wie am ersten Tag. Gut meine ich damit. ;)


Gruß
 
C.H.M.

C.H.M.

Dabei seit
30.03.2006
Beiträge
278
Ort
Berlin
Modell
06er GS
qtreiber schrieb:
...genau, weshalb nicht bei allen? Ich hatte an meiner 12erGS nie Batterieprobleme, unabhängig vom jeweiligen Softwarestand. Max. Standzeit - ohne nachzuladen - waren acht Wochen. Die Q sprang ohne weitere Starthilfen an.

Später habe ich aufgrund der "Meldungen" in den Foren alle ~4 Wochen für jeweils ~24 Stunden das OptimateIII direkt an die eingebaute und angeschlossene Batterie geklemmt. Nach ~2,5 Jahren und ~50.000 KM funzte die Batterie wie am ersten Tag. Gut meine ich damit. ;)
Schön für Dich.

Nur hat leider nicht jeder am Standplatz seiner Q eine Steckdose.

Und wenn, das kaschiert natürlich nur ein anderes Problem....


Gruß C.H.M.
 
wmadam

wmadam

Themenstarter
Dabei seit
26.01.2005
Beiträge
184
Ort
München
Modell
R1200GS
Ja, Standplatz Q und Steckdose hätte ich auch nicht, wenns drauf ankäme - Hab letzten Winter auch die Batterie ausgebaut & daheim geladen.
 
vision1001

vision1001

Dabei seit
06.05.2006
Beiträge
2.114
Ort
Langenhagen (bei Hannover)
Modell
R1200GS Adv. 2006
LEUTE!!! Runterkommen.... ;)



1.) wissen wir alle, das bei manchen die Batterie keine 3 Wochen hält... warum, wiso, weshalb... die Diskussionen gabs doch scho zu genüge.

2.) Werden hier gar nicht die unterschiedlichen Konfigurationen betrachtet... z.B. mit/ohne DWA

3.) lohnt es sich doch gar nicht, dass wir uns hier darüber streiten ;)

Es gibt bei manchen GSn überigens den Unterschied ob in Zündstellung 0 oder mit Lenkradschloss abgestellt wird!? Das war aber nur eine relativ begrenzte Baureihe... ob die Q in 0 Stellung Saft brauch merkt man glaub ich so: Wenn von Lenkradschloss auf 0 Stellung in der Anzeige die Kilometer angehen, dann hat man die "Stromverbrauchende" Version...

...ansonsten wird das Wetter doch bald besser und bei täglichem Gebrauch ist der Akku auch imma voll :)
 
Thema:

Batterie ist doch top

Batterie ist doch top - Ähnliche Themen

  • Lithium Batterie mit vielen Verbrauchern?

    Lithium Batterie mit vielen Verbrauchern?: Hallo Schafft eine Lithium Batterie mit ca 5ah mehr Verbraucher wie zwei Sitzheizungen heizgriffe und heizhandschuhe ? Gruß Peter
  • Keyless Batterie wechseln

    Keyless Batterie wechseln: Meine F850 zeigt eine sinngemässe Meldung "Keyless Batterie bei 50% - keine Einschränkungen" Jetzt wollte ich prophylaktisch die Batterie...
  • Abdeckplane für F 700 GS unter Carport Ja / Nein ? - Batterie raus ?

    Abdeckplane für F 700 GS unter Carport Ja / Nein ? - Batterie raus ?: Hallo, der letzte Eintrag im Forum zu diesem (ähnlichen) Thema ist aus 2008, daher mal neu geöffnet. Meine F 700 GS wird unter einem Carport an...
  • Batterie oder doch eher der Anlasser mit seinen abgefallenen Magneten...?

    Batterie oder doch eher der Anlasser mit seinen abgefallenen Magneten...?: Moin liebe Gemeinschaft, in letzter Zeit stelle ich des öfteren fest, dass die Q beim Starten etwas rumzickt, soll heißen, der Anlasser tut sich...
  • Dauerplus von der Batterie im Kabelbaum

    Dauerplus von der Batterie im Kabelbaum: Hallo zusammen, ich hätte eine Frage zum Kabelbaum, und zwar, sehe ich das richtig, dass von der Batterie ein 4,0mm Kabel ungesichert in den...
  • Dauerplus von der Batterie im Kabelbaum - Ähnliche Themen

  • Lithium Batterie mit vielen Verbrauchern?

    Lithium Batterie mit vielen Verbrauchern?: Hallo Schafft eine Lithium Batterie mit ca 5ah mehr Verbraucher wie zwei Sitzheizungen heizgriffe und heizhandschuhe ? Gruß Peter
  • Keyless Batterie wechseln

    Keyless Batterie wechseln: Meine F850 zeigt eine sinngemässe Meldung "Keyless Batterie bei 50% - keine Einschränkungen" Jetzt wollte ich prophylaktisch die Batterie...
  • Abdeckplane für F 700 GS unter Carport Ja / Nein ? - Batterie raus ?

    Abdeckplane für F 700 GS unter Carport Ja / Nein ? - Batterie raus ?: Hallo, der letzte Eintrag im Forum zu diesem (ähnlichen) Thema ist aus 2008, daher mal neu geöffnet. Meine F 700 GS wird unter einem Carport an...
  • Batterie oder doch eher der Anlasser mit seinen abgefallenen Magneten...?

    Batterie oder doch eher der Anlasser mit seinen abgefallenen Magneten...?: Moin liebe Gemeinschaft, in letzter Zeit stelle ich des öfteren fest, dass die Q beim Starten etwas rumzickt, soll heißen, der Anlasser tut sich...
  • Dauerplus von der Batterie im Kabelbaum

    Dauerplus von der Batterie im Kabelbaum: Hallo zusammen, ich hätte eine Frage zum Kabelbaum, und zwar, sehe ich das richtig, dass von der Batterie ein 4,0mm Kabel ungesichert in den...
  • Oben