Bremsflüssigkeit - schleimig?

Diskutiere Bremsflüssigkeit - schleimig? im Technik & Bastel-Ecke Forum im Bereich Modellunabhängige Foren; Heut hab ich turnusgemäss nach 2 Jahren die Bremsflüssigkeit tauschen lassen. Die BMW Werkstatt kommentierte dann nach 1h - sie sei von...
*Topas*

*Topas*

🙈 - Ɯôđēŗáţôŗ
Themenstarter
Dabei seit
04.01.2009
Beiträge
13.409
Ort
Schweiz/Berlin/Europa
Modell
GSA 1200 / 2011
Heut hab ich turnusgemäss nach 2 Jahren die Bremsflüssigkeit tauschen lassen.
Die BMW Werkstatt kommentierte dann nach 1h - sie sei von schleimiger Konsistenz.

Mal abgesehen, dass vor kurzen die Beläge hinten erneuert wurden uns wir bei Entnahme des
Überschuss nichts davon bemerkt haben.

Was könnte da passiert sein, warum kann sich die Konsitenz plötzlich verändern? 🤔
 
R

RogerWilco

Dabei seit
08.09.2020
Beiträge
380
Modell
R100GS HPN-1043 - 1988
Tja, es wird ja hoffentlich niemand unterschiedliche Bremsflüssigkeiten hier zum Einsatz gebracht haben.

Das Mischen von 5 und 4 statt 5.1 und 4 könnte das auslösen?
Auch wenn Befüll-Systeme nicht strikt getrennt eingesetzt werden, kann ich mir so etwas vorstellen.

Allerdings ist auch ein falsch zugelieferter Dichtring und dessen unzureichende Befreiung von Silikon-Trennmitteln nicht auszuschließen sowie Einsatz von Silikonspray bei geöffnetem Bremsflüssigkeitsbehälter?

Wer macht denn die Wartung und das Nachfüllen, nur die Werkstatt?

Das System ist dicht, also ein Eintrag von Wasser wird das nicht herbeigeführt haben. Die Flüssigkeit ist hygroskopisch, aber was passiert bei überschreiten der Sättigung?

Ich hab ja einen Versuch am laufen, kann ja mal in ca. 2 Jahren nachsehen, was die Konsistenz macht und dann auch mal ein wenig Wasser zusätzlich einbringen. Doch selbst an Autos mit 3 Jahre alter Bremsflüssigkeit sah ich noch nie "Schleim" oder "Gelee".

Der ABS-Block wird ja hoffentlich neben Lufteintrag über längere Zeit nicht noch so etwas erzeugen.
 
*Topas*

*Topas*

🙈 - Ɯôđēŗáţôŗ
Themenstarter
Dabei seit
04.01.2009
Beiträge
13.409
Ort
Schweiz/Berlin/Europa
Modell
GSA 1200 / 2011
Service seit 10 Jaren immer eine BMW Werkstatt.

Muss mal die alten Rechnungen rauskramen und schauen, was da verrechnet wurde.
 
JUG

JUG

Dabei seit
12.07.2008
Beiträge
158
Ort
Neanderland
Modell
CB 400 N ;-), Z 550 GT, K 75 S, R 1150 GS, R1200GS (0450), Mille GT, R1250GS ADV (K51)
Der Gedanke von RogerWilco ist schon richtig. Vermutlich wurde unterschiedliche Bremsflüssigkeiten zusammengebracht. Das führt zu der Schleimbildung.

Schau auch nochmal hier ( älter, Auto, stimmt aber grds.):
Bremsflüssigkeit wird Gelee - Brasilien Forum

Hier wurden zwei verschiedene Typen von Bremsfluessigkeit gemischt. Das passiert in der Regel immer dann, wenn im Laufe der Zeit die Bremsbelaege abgefahren werden und dadurch der Fluessigkeisstand im Behaelter fuer die Bremsfluessigkeit (meistens wird damit auch die hydraulisch betaetigte Kupplung versorgt) unter den Min-Pegel absinkt.

Nun wird mit frischer Bremsfluessigkeit nachgefuellt.

Aber welche nimmt man, denn es gibt zwei grundverschiedene: eine, die auf Mineraloelbasis "destilliert" wird und eine andere, die synthetisch hergestellt wird (aus chemischen Grundstoffen).

Mischt man beide Fluessigkeiten, erhaelt man das, was der Bayer mit "Baaatz" bezeichnet, also eine geleeartige, ...
 
*Topas*

*Topas*

🙈 - Ɯôđēŗáţôŗ
Themenstarter
Dabei seit
04.01.2009
Beiträge
13.409
Ort
Schweiz/Berlin/Europa
Modell
GSA 1200 / 2011
unwahrscheinlich - da ich meine Unterstände kenne - evtl. hat mein Reifenschrauber mal nachgefüllt,
beim Wechsel der Beläge... ist mir aber grad nicht präsent.
Ich werde ihn mal fragen welche Sorte er hat...
 
Tom123

Tom123

Dabei seit
16.06.2008
Beiträge
1.499
Ort
München Süd
Modell
F800GS seit 2008 ab 2019 F800GS Adv.
Es ist vermutlich nur Feuchtigkeit reingekommen, kann beim Dampfstrahlen passieren...
austauschen und gut den ABS Block spülen lassen, lass dir das vom Meister bestätigen das der ABS Bock pulsiert.

Sonst kanns teuer werden....

LG Tom
 
*Topas*

*Topas*

🙈 - Ɯôđēŗáţôŗ
Themenstarter
Dabei seit
04.01.2009
Beiträge
13.409
Ort
Schweiz/Berlin/Europa
Modell
GSA 1200 / 2011
Dampfstrahler nutze ich nicht :)

Und das ABS teste ich immer direkt ab Werkstatt - das funzt.

Die Suppe wurde ja heute gewechselt.
 
schuppi

schuppi

Dabei seit
30.09.2010
Beiträge
680
"ob da jemand was unbefugt reingetan hat.....mal nachgefüllt,
beim Wechsel der Beläge... ist mir aber grad nicht präsent. "

Hallo Tom,
das sollte aber dann genauestens geprüft werden.
Diese gelartige Veränderung der Bremsflüssigkeit hatte ich letztes Jahr in einem PKW vorgefunden.
Nach Rücksprache mit meinem VW-Werkstattleiter wurde das Fahrzeug dann bei VW repariert,
HBZ und ABS-Aggregat ersetzt, Anlage mehrmals gespült.
Da das Fzg erst 14 Monate alt war wurden die Bauteile und auch die Flüssigkeit durch VW analysiert.
Das ergab dann, daß die Bremsflüssigkeit mit Scheibenreiniger/Frostschutz versetzt war.
So denke ich, ist eine Verunreinigung der Bremsflüssigkeit das wahrscheinlichste.
 
*Topas*

*Topas*

🙈 - Ɯôđēŗáţôŗ
Themenstarter
Dabei seit
04.01.2009
Beiträge
13.409
Ort
Schweiz/Berlin/Europa
Modell
GSA 1200 / 2011
Mal sehen, wie sich die Neue verhält.
Beim Bremsen ist mir nichts Ungewöhnliches aufgefallen.
Das die alte Flüssigkeit dunkel wird, war bei mir schon immer so.
 
Classic Sport CS

Classic Sport CS

Dabei seit
23.09.2012
Beiträge
2.404
Ort
13503
Modell
R1250 GS
War da nicht auch mal was mit einem Schaumstoffring der sich auflöste? Kann nicht mehr sagen welche da betroffen waren.
Wasser eingedrungen? Sollte aber nicht schleimig sein.

Nicht nur alte Bremsflüssigkeit wird schwarz, hatte es mal während der Einfahrphase, nach 800Km war die Bremsflüssigkeit schwarz, müssen sich wohl doch noch Produktionsrückstände im System befunden haben.
 
*Topas*

*Topas*

🙈 - Ɯôđēŗáţôŗ
Themenstarter
Dabei seit
04.01.2009
Beiträge
13.409
Ort
Schweiz/Berlin/Europa
Modell
GSA 1200 / 2011
Hab mal nachgeschaut - eingefüllt wurde immer DOT 4 LV.

Der Schwamm im Reservebehälter

ist in Ordnung.
Und auch sonst gab es keine Bemerkungen von der Werkstatt.
Die schauen eigentlich sehr genau hin.
Poröse Gummimanschetten etc. werden auch gemeldet.

Der Hauptbremszylinder wurde 2017 ersetzt - da die hintere Fussbremse keinen Druck aufbaute.
Das Problem tauchte dann nicht mehr auf.
Mal schauen, werde mal mit meinem Reifenmech. sprechen.
Beim Wechsel der Gummis, Klötze etc. bin ich ja immer dabei, von daher wüsste ich auch, wenn ihm
etwas aufgefallen wäre.

Ich mach mir da jetzt keine weiteren Gedanken - sie bremste vorher - sie bremst jetzt problemlos...

nachher werde ich ( gezwungener Massen) auf die AB müssen - bis Luzern - da teste ich dann das ABS vorn und hitnen erneut :)
 
Klausmong

Klausmong

Модератор
Dabei seit
30.10.2015
Beiträge
5.948
Ort
Wien
Vermischung von Flüßigkeiten kann das verursachen, aber eben auch, wenn Wasser drinnen ist, das kann dann auch schleimig sein.

Ich kenne das von alten Bremsflüßigkeiten, die nie ordentlich gewechselt wurden.
Oft sind Werkstätten nur oberflächlich, saugen aus dem Vorratsbehälter den alten Schmodder ab und füllen den auf, und sagen dann "Bremsflüßigkeit wurde gewechselt"
Ich kenne Werkstätten, die mir das unter der Hand gesagt haben....
 
*Topas*

*Topas*

🙈 - Ɯôđēŗáţôŗ
Themenstarter
Dabei seit
04.01.2009
Beiträge
13.409
Ort
Schweiz/Berlin/Europa
Modell
GSA 1200 / 2011
.. für 130.- verlange ich Qualität 😤

bisher war ich zufrieden - 10 Jahre lang 🤣
 
FlowRider

FlowRider

_moderator_
Dabei seit
02.02.2019
Beiträge
5.191
Ort
Taunus
Modell
R 1250 GS
Ein unmotivierter Lehrling in einer ansonsten perfekten Werkstatt reicht. Das weiß die ESD-Befestigungsschraube meiner letzten GS.
 
R

RogerWilco

Dabei seit
08.09.2020
Beiträge
380
Modell
R100GS HPN-1043 - 1988
Gab es nicht im Auto-Bereich mal Werkstättentests mit immer gleichen "Problemen am Test-Fahrzeug" um dann zu sehen, wie die verschiedenen Werkstätten damit umgehen?
Sowas von einem unabhängigen Institut oder der GfK, das wäre ein Traum.
Da hätte ich als "Tester" schon eine Pick-Liste aus den Wartungsvorgaben der Hersteller.

Eine Werkstatt, die nur im Behälter absaugt und dort neu einfüllt, hat doch das Problem nicht verstanden. Das ist ja gefährliches Geschäftsgebaren.
Zudem an einem Motorrad das Thema ja easy zu erledigen ist.

Ich saug auch im Behälter ab, fülle neu ein, damit die Leitung gleich beim Entlüften neue Flüssigkeit in Richtung Bremssattel erhalten kann. Das spart Zeit.
 
hydrantenfritz

hydrantenfritz

Dabei seit
02.02.2015
Beiträge
10.529
Ort
CH
Modell
R 1100 GS
Vielleicht noch etwas was Leute interessieren könnten, wenn Sie im Besitz einer GS und einer Harley sind...und die jeweiligen Bremsöle zu Hause haben, und selbst nachfüllen...
Harley hat eine Zeitlang DOT 5 eingesetzt siehe Link ( welches nicht mit DOT 4 oder 5.1 einsetzbar ist)


Bremsflüssigkeit - DOT 3,4,5... der wie genau?
 
S

SanneKR

Dabei seit
11.09.2018
Beiträge
13
Ort
NRW
Modell
F 800 GS
Da hab ich gleich mal mit Interesse mitgelesen. Wir saugen das Zeugs selbst ab, und machen auch nicht nur den Vorratsbehälter leer.
 
loco_moto

loco_moto

Dabei seit
23.12.2020
Beiträge
64
Ort
54°08'05.0"N 13°45'59.5"E
....
Oft sind Werkstätten nur oberflächlich, saugen aus dem Vorratsbehälter den alten Schmodder ab und füllen den auf, und sagen dann "Bremsflüßigkeit wurde gewechselt"
Ich kenne Werkstätten, die mir das unter der Hand gesagt haben....
Oft liest man in Foren groben Unsinn. Ich kenne Menschen, die haben mir das unter der Hand gesagt...

Wer als Werkstatt so einen Pfusch macht, dem ist nicht zu helfen. Ich kenne nicht einen Betrieb, der derartig arbeitet. Die Bremse ist sicherheitsrelevant. Da wird gewechselt, was zu wechseln ist - und zwar vollständig und korrekt. Letztlich könnte man im Falle eines Ausfalls der Bremse einen solchen Mist durch eine Analyse der Flüssigkeit recht einfach nachweisen. Diesem Haftungsrisiko setzt sich kein seriöser Betrieb freiwillig aus. Möglicherweise macht Onkel Ottos Garagenwerkstatt das so, aber ein Innungsbetrieb sicher nicht.
 
T-Brenner

T-Brenner

Dabei seit
28.11.2020
Beiträge
1.328
Modell
mehrere
Ich tippe auf biologische Kontamination.
 
Thema:

Bremsflüssigkeit - schleimig?

Bremsflüssigkeit - schleimig? - Ähnliche Themen

  • Worin alte Bremsflüssigkeit lagern

    Worin alte Bremsflüssigkeit lagern: Hallo, kann ich alte Bremsflüssigkeit (DOT4) im einem alten Ölkanister bis zur fachgerechten Entsorgung (getrennt vom Öl) lagern oder muss ich...
  • Erledigt Entriegelungswerkzeug für BMW Motorräder mit runden Brems und Kupplungsflüssigkeits Behälter

    Entriegelungswerkzeug für BMW Motorräder mit runden Brems und Kupplungsflüssigkeits Behälter: Entriegelungswerkzeug für BMW Motorräder mit einem runden Brems und Kupplungsflüssigkeits Behälter. 10€ Inkls. Versand. PayPal an Freund ist...
  • Biete Sonstiges Abdeckung für Behälter Bremsflüssigkeit GS 1250

    Abdeckung für Behälter Bremsflüssigkeit GS 1250: Verkaufe eine neue Abdeckung für den Behälter für Bremsflüssigkeit BMW GS1250. Ist nur einmal Montiert worden um zu schauen ob es passt. Passt nur...
  • Bremse

    Bremse: Hallo alle zusammen, ich habe ein Riesen Problem. Bei mir war der vordere linke Bremsschlauch defekt (hatte ein kleines Loch) habe diesen...
  • Wer hat ein GS911 und kann mir helfen meine Bremsflüssigkeit zu wechseln?

    Wer hat ein GS911 und kann mir helfen meine Bremsflüssigkeit zu wechseln?: Hi Bin auf der Suche nach jemanden, der mir bitte im Umkreis von ca.100 Km die Bremsflüsigkeit mit Hilfe von einem GS911 wechseln könnte. Ich...
  • Wer hat ein GS911 und kann mir helfen meine Bremsflüssigkeit zu wechseln? - Ähnliche Themen

  • Worin alte Bremsflüssigkeit lagern

    Worin alte Bremsflüssigkeit lagern: Hallo, kann ich alte Bremsflüssigkeit (DOT4) im einem alten Ölkanister bis zur fachgerechten Entsorgung (getrennt vom Öl) lagern oder muss ich...
  • Erledigt Entriegelungswerkzeug für BMW Motorräder mit runden Brems und Kupplungsflüssigkeits Behälter

    Entriegelungswerkzeug für BMW Motorräder mit runden Brems und Kupplungsflüssigkeits Behälter: Entriegelungswerkzeug für BMW Motorräder mit einem runden Brems und Kupplungsflüssigkeits Behälter. 10€ Inkls. Versand. PayPal an Freund ist...
  • Biete Sonstiges Abdeckung für Behälter Bremsflüssigkeit GS 1250

    Abdeckung für Behälter Bremsflüssigkeit GS 1250: Verkaufe eine neue Abdeckung für den Behälter für Bremsflüssigkeit BMW GS1250. Ist nur einmal Montiert worden um zu schauen ob es passt. Passt nur...
  • Bremse

    Bremse: Hallo alle zusammen, ich habe ein Riesen Problem. Bei mir war der vordere linke Bremsschlauch defekt (hatte ein kleines Loch) habe diesen...
  • Wer hat ein GS911 und kann mir helfen meine Bremsflüssigkeit zu wechseln?

    Wer hat ein GS911 und kann mir helfen meine Bremsflüssigkeit zu wechseln?: Hi Bin auf der Suche nach jemanden, der mir bitte im Umkreis von ca.100 Km die Bremsflüsigkeit mit Hilfe von einem GS911 wechseln könnte. Ich...
  • Oben