Der M 1300 GS Thread ( für die R1300GS gibt es einen eigenen Thread )

Diskutiere Der M 1300 GS Thread ( für die R1300GS gibt es einen eigenen Thread ) im R 1250 GS und R 1250 GS Adventure Forum im Bereich Motorrad Modelle; Leuts, „schöner“ wird‘s nimmer! Schon mal das Radar-Heck der Multistrada angeschaut oder die KTm-Frontmaske?! Brechmittel nicht vergessen!
smilingalbert

smilingalbert

Dabei seit
16.09.2012
Beiträge
1.060
Ort
Bayern
Modell
R 1250 GS Rallye
Leuts, „schöner“ wird‘s nimmer! Schon mal das Radar-Heck der Multistrada angeschaut oder die KTm-Frontmaske?! Brechmittel nicht vergessen!
 
ufoV4

ufoV4

Dabei seit
19.04.2014
Beiträge
2.364
Ort
DE, südliches Hannover
Modell
R1250GS A 2019
Da kein Hersteller Spaß bei, wenn sein noch nicht vorgestellten Produkt irgendwo im Netz auftaucht. Die von der Hauspostille "motorrad" "geleakten" Fotos lassen ja schlimmes erahnen. Ist dann nur ein Multistrada-Clon. Die GSA wird damit bestimmt noch schrecklicher aussehen.
 
lederkombi

lederkombi

Dabei seit
22.09.2016
Beiträge
6.253
Ort
Basel-Schweiz
Modell
Honda Monkey und andere.
Kläre mich bitte auf, was der Federweg an GROSSEN Einfluss auf den Kardan hat.
Zumal ich schreib: "Wenn der Kardanstrang richtig entwickelt und konstruiert wurde, und wenn keine Materialfehler vorliegen (erwähne das wegen angeblicher Probleme bei den 1250GSn, dann ist das der wirtschaftlichste Antrieb überhaupt." Beim Lesen bitte den Fokus auf den insbesondere den ersten Halbsatz legen.
Der max. Knickwinkel des Kardans hat einen sehr grossen Einfluss. Daher haben Strassenmaschinen mehr oder weniger keinerlei Probleme mit ihm.
Ein Kardan mit nur einem Kreuzgelenk hat immer Gleichlaufprobleme und daraus entstehen u.a. der Fahrstuhleffekt am Hinterrad. Z.B. bei den Strassen Guzzis hast Du nur ein Kreuzgelenk. Dein Softchopper hat, soweit ich weiss, auch nur eines. Bei einer GS mit derart viel Federweg, würde das mit nur einem Kreuzgelenk nicht funktionieren. Einerseits wären die Kardanreaktionen unerträglich, andererseits ist die Belastung ungut. Mit 2 Kreuzgelnken kann man diesen unguten Effekt aufheben. Es wurde hier schon ausgiebig auf entsprechende Technikfilme / youtube hingewiesen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Hajo

Hajo

Dabei seit
04.06.2006
Beiträge
131
Ort
57610 Altenkirchen Ww
Modell
R1250GS TB 03/21
Also für mich wir die neue immer Uninteressanter, zuerst dass es keinen Gitterohrrahmen mehr gibt, sondern ein schnödes Gussteil, dann die Optik, ok, ne GS hat noch nie einen Schönheitspreis gewonnen, aber bisher hatte sie wenigstens Stil mit der Scheinwerferoptik, aber das was bisher veröffentlicht wurde, erweckt bei mir nur Brechreiz.
Die zu Erwartende Mehrleistung wäre auch kein Argument, PS sind mir egal, aber an Drehmoment gibt es auch keine Schaufel sondern eher einen Fingerhut, da hat die 1250er einfach zu Gut vorgelegt.
Gewichtstechnisch wird die neue Sicher besser, dafür aber auch alles Filigraner und vor allem Billiger in der Herstellung.
Was aber Überhaupt nicht geht, ist das Abo Gelumpe, ich hasse solche Beutelschneiderei, entweder kann ich etwas kaufen, was dann mir gehört, oder sie können es behalten, hat bisher immer geklappt, ja auch beim IPhone/Computer.
Das ist meine Persönliche Meinung, diese Basiert im Moment nur auf Gerüchten/Glaskugel, aber irgendwas wird wohl dran sein, schauen wir mal........
 
Bullerbue

Bullerbue

Dabei seit
19.07.2020
Beiträge
766
Ort
Düsseldorf
Modell
BMW R1200 GS LC - 2018
Also das war jetzt kein Artikel über BMW oder Motorräder, sondern generell zu solchen Planungen über das Entertainment System des Fahrzeugs sowas zu bringen.

Gruß Guido
 
BullPack_AT

BullPack_AT

Dabei seit
06.08.2022
Beiträge
154
Modell
R 1250 GSA TB 2022
Mich würde jetzt eher mal interessieren, wann sie zumindest das Basismodell R1300GS offiziell vorstellen. Obwohl ich mir die 1250GS bestellt habe, wäre ich zumindest auf die Optik schon ein wenig gespannt. Vor der geballten neuen Masse an technischen Neuerungen hätte ich wohl eher Angst ... (Betatester).
 
N

Nibelunge

Dabei seit
11.05.2010
Beiträge
453
Hallo,

was soll denn da noch gross kommen? Das Rad werden die BMW Leute auch nicht mehr erfinden.

Die Rede war von diesem Halbautomat Getriebe, dem ich nicht so Glauben schenken kann, zumal das Gewicht reduziert werden soll und dies in die andere Richtung geht. An ein neues Getriebe mit verbessertem Quickshifter glaube ich schon.

Etwas mehr Leistung und Drehmoment, wer es braucht. Soll mir mal jemand erzählen wie sie mehr leisten soll und weniger verbrauchen/Emissionen. An Wunder glaube ich nicht, lasse mich aber belehren..

Das sich das Fahrwerk absenkt, haben schon zwei Konkurrenten.

Adaptativer Tempomat (der anfangs nicht kommen soll) und toter Winkel gibt es auch schon. Kleine Anmerkung, hatte den Radar auf der RT, funktioniert zwar gut, ich komme mit dem normalem Tempomat auch gut zurecht. Ohne Tempomat nicht! Totwinkelassistent durfte ich auf der Multi V4 ausgiebig testen, am Ende habe ich den gar nicht beachtet. Gut zu haben ist es sicherlich.

Matrix Licht (nächste Ausbaustrufe nach LED)?

Das Fahrwerk wird überbarbeitet, mehr Einstellungen sind wahrscheinlich möglich. Denke dennoch nicht, dass es zu KTM/Ducati Niveau angehoben wird; bei BMW denkt man weiterhin, der Fahrer wird schon mit höchstens drei festeingestellten Modi überfordert, ansonsten kann ich mir das ESA next nicht erklären.

Ach ja, grosses TFT mit BMW connect Navigation, dass jede Handy Batterie in 30% pro Stunde leernuckelt. Dafür keine gescheite Handy/Navi Halterung mehr wie bei der RT... sie werden hoffentlich schlussendlich wohl Abstand davon nehmen, denn sie wissen, viele brauchen ein richtiges Navi, will es hoffen.

Es wird hinterleuchtete Armatiren geben, da bin ich mir ziemlich sicher. Wäre lächerlich wenn es nicht so kommt.

Ich schätze angeblich 10kg weniger , in real life wird sie mit den Optionen keine 2 kilo leichter.

Aber "besser" wird sie allemal. So viel besser um darauf zu warten, mage ich zu zweifeln. Kaufen kann man sie ja später wenn wenigstens die erste Rückrufaktion vorüber ist.

Gruss
Alex
 
smilingalbert

smilingalbert

Dabei seit
16.09.2012
Beiträge
1.060
Ort
Bayern
Modell
R 1250 GS Rallye
Die Intermot läuft vom 04.10.-09.10.!
 
GS-Newbie300

GS-Newbie300

Dabei seit
19.12.2020
Beiträge
121
Ort
Gleisdorf
Modell
R1250GS Exclusiv
Mich würde jetzt eher mal interessieren, wann sie zumindest das Basismodell R1300GS offiziell vorstellen. Obwohl ich mir die 1250GS bestellt habe, wäre ich zumindest auf die Optik schon ein wenig gespannt. Vor der geballten neuen Masse an technischen Neuerungen hätte ich wohl eher Angst ... (Betatester).
Herbst 23 Vorstellung, Anfang 24 Auslieferung das ist mein Letztstand lt. einem Insider
 
BullPack_AT

BullPack_AT

Dabei seit
06.08.2022
Beiträge
154
Modell
R 1250 GSA TB 2022
Herbst 23 Vorstellung, Anfang 24 Auslieferung das ist mein Letztstand lt. einem Insider
Ja, das ist auch mein letzter Stand. Aber ich kann mir das nicht vorstellen. Die Erlkönige laufen bereits seit Frühjahr 21 oder noch früher ziemlich konstant rum ... ich denke da sickert noch heuer zumindest die Optik und die eine oder andere technische Info durch.
Mir ist klar, das die Bayern nicht das Rad neu erfinden werden. Aber die lange Entwicklungszeit macht mich schon stutzig. Leistung und Drehmoment wären mir egal - da bietet die 1250 mehr als als ich je brauchen werde. Das mögen aber andere ganz anders sehen.
Aber mein Instinkt sagt mir, die arbeiten an irgend etwas neuem, das ihnen wieder ein mächtiges Verkaufsargument liefert. Mein Tipp wäre ein neues Getriebe (keine Automatik) mit einem wirklich guten Quickshifter, denn das wurde ja bei einigen Tests diverser Plattformen immer wieder mal kritisiert. Was sonst müsste man derart lange testen ?
Der Motor scheint mir eher eine Evolution als eine Revolution zu sein. Dafür sollte nicht so ein großer Testaufwand notwendig sein. Alternativ kann ich mir dann nur noch ein neues Fahrwerk vorstellen. Aber da hätte ich echt Angst die 1300 in den ersten beiden Jahren zu kaufen ....
 
Zuletzt bearbeitet:
ufoV4

ufoV4

Dabei seit
19.04.2014
Beiträge
2.364
Ort
DE, südliches Hannover
Modell
R1250GS A 2019
So lange ist die Entwicklungszeit doch gar nicht. Wenn Russland keinen Krieg mit der Ukraine begonnen hätte, gäbe es auch keine/weniger Lieferengpässe. Ich denke es würde wenig Sinn machen, wenn man denn ein neues Modell am Start hätte, aber nur homöopathische Mengen liefern könnte...
 
GS-Newbie300

GS-Newbie300

Dabei seit
19.12.2020
Beiträge
121
Ort
Gleisdorf
Modell
R1250GS Exclusiv
naja das 100 jährige Jubi will ja auch richtig zelebriert werden ;-)
 
Igi

Igi

Dabei seit
22.08.2007
Beiträge
4.231
Ort
Nordhessen
Modell
z.Z. R1250GS Triple Black
So lange ist die Entwicklungszeit doch gar nicht. Wenn Russland keinen Krieg mit der Ukraine begonnen hätte, gäbe es auch keine/weniger Lieferengpässe. Ich denke es würde wenig Sinn machen, wenn man denn ein neues Modell am Start hätte, aber nur homöopathische Mengen liefern könnte...
so lange sie nicht liefern können werden sie sich hüten eine neue GS an den Markt zu bringen …… BMW kommt ja noch nicht mal mit der alten 1250 nach
 
BullPack_AT

BullPack_AT

Dabei seit
06.08.2022
Beiträge
154
Modell
R 1250 GSA TB 2022
So lange ist die Entwicklungszeit doch gar nicht. Wenn Russland keinen Krieg mit der Ukraine begonnen hätte, gäbe es auch keine/weniger Lieferengpässe. Ich denke es würde wenig Sinn machen, wenn man denn ein neues Modell am Start hätte, aber nur homöopathische Mengen liefern könnte...
Das ist natürlich ein gutes Argument, das ich für mich nicht so hoch bewertet habe. Aber ich Denke Du hast Recht - das könnte sehr wohl großen Einfluss haben.
Danke für den Input.
 
DirtySanchez

DirtySanchez

Dabei seit
27.06.2020
Beiträge
3.980
Ort
Königreich Württemberg
Modell
KTM 690 Enduro R
Hallo,

was soll denn da noch gross kommen? Das Rad werden die BMW Leute auch nicht mehr erfinden.

Die Rede war von diesem Halbautomat Getriebe, dem ich nicht so Glauben schenken kann, zumal das Gewicht reduziert werden soll und dies in die andere Richtung geht. An ein neues Getriebe mit verbessertem Quickshifter glaube ich schon.

Etwas mehr Leistung und Drehmoment, wer es braucht. Soll mir mal jemand erzählen wie sie mehr leisten soll und weniger verbrauchen/Emissionen. An Wunder glaube ich nicht, lasse mich aber belehren..

Das sich das Fahrwerk absenkt, haben schon zwei Konkurrenten.

Adaptativer Tempomat (der anfangs nicht kommen soll) und toter Winkel gibt es auch schon. Kleine Anmerkung, hatte den Radar auf der RT, funktioniert zwar gut, ich komme mit dem normalem Tempomat auch gut zurecht. Ohne Tempomat nicht! Totwinkelassistent durfte ich auf der Multi V4 ausgiebig testen, am Ende habe ich den gar nicht beachtet. Gut zu haben ist es sicherlich.

Matrix Licht (nächste Ausbaustrufe nach LED)?

Das Fahrwerk wird überbarbeitet, mehr Einstellungen sind wahrscheinlich möglich. Denke dennoch nicht, dass es zu KTM/Ducati Niveau angehoben wird; bei BMW denkt man weiterhin, der Fahrer wird schon mit höchstens drei festeingestellten Modi überfordert, ansonsten kann ich mir das ESA next nicht erklären.

Ach ja, grosses TFT mit BMW connect Navigation, dass jede Handy Batterie in 30% pro Stunde leernuckelt. Dafür keine gescheite Handy/Navi Halterung mehr wie bei der RT... sie werden hoffentlich schlussendlich wohl Abstand davon nehmen, denn sie wissen, viele brauchen ein richtiges Navi, will es hoffen.

Es wird hinterleuchtete Armatiren geben, da bin ich mir ziemlich sicher. Wäre lächerlich wenn es nicht so kommt.

Ich schätze angeblich 10kg weniger , in real life wird sie mit den Optionen keine 2 kilo leichter.

Aber "besser" wird sie allemal. So viel besser um darauf zu warten, mage ich zu zweifeln. Kaufen kann man sie ja später wenn wenigstens die erste Rückrufaktion vorüber ist.

Gruss
Alex
Eigentlich traurig, wenn der Mehrwert des neuen Modells für den Kunden, also das Motorrad in Summe betrachtet, dann nur noch aus noch mehr eletktronischem Scheissdreck Schnickschnack besteht.
 
N

Nibelunge

Dabei seit
11.05.2010
Beiträge
453
Eigentlich traurig, wenn der Mehrwert des neuen Modells für den Kunden, also das Motorrad in Summe betrachtet, dann nur noch aus noch mehr eletktronischem Scheissdreck Schnickschnack besteht.
Hallo,

ist leider unumgänglich heutzutage, genauso wie bei den Autos.

Zum Glück (hoffentlich) wissen die bei BMW, dass ein Motorrad auch gut fahren muss. Ich bin guter Dinge, zwar kein Öhlins oder so, aber es wird schon.

Der Schnickschnack wird zwar kritisiert, am ende will es jeder haben.

Gruss
Alex
 
K

Knulli88

Dabei seit
20.05.2012
Beiträge
138
Ort
bei Aschaffenburg
Modell
R1200GS; Bj 2008
Hallo Leute,

das Thema mit dem Elektronikzeugs ist doch weitgehend Verkaufssprech. Womit wollen die denn sonst dem Kunden ein neues Bike schmackhaft machen, wenn für z. B. 20000 € alles gleich ist und sich nur etwas die Optik ändert? Da muß dann schon eine "weltbewegende fortschrittliche Elektronik" her.

Viele Grüsse

Johann
 
Thema:

Der M 1300 GS Thread ( für die R1300GS gibt es einen eigenen Thread )

Der M 1300 GS Thread ( für die R1300GS gibt es einen eigenen Thread ) - Ähnliche Themen

  • R 1300 GS

    R 1300 GS: Nachdem in dem M1300 GS Thread die ganze Zeit auch nur über dieses " kommende :schulterzucken: " Motorrad gesprochen wurde macht es keinen Sinn...
  • Erledigt STEMA WOM XT 1300 KG 251x153 Absenkanhänger mit Handpumpe, inkl. 100km/h

    STEMA WOM XT 1300 KG 251x153 Absenkanhänger mit Handpumpe, inkl. 100km/h: Hallo zusammen Ich biete meinen bisher wenig genutzten mit einer Auflaufbremse ausgestatteten Motorradanhänger zum Kauf an. Der Anhänger hat...
  • Erledigt Diverse Sitzbänke für BMW K1200/1300, R 1150, 1200 R/RT ab 80,-

    Diverse Sitzbänke für BMW K1200/1300, R 1150, 1200 R/RT ab 80,-: Verschiedene Sitzbänke für BMWs aus Lagerauflösung. BMW K 1200 / 1300 S Standard mittlere Höhe - 150,- K 1200 GT Soziussitz Heizung 80,- BMW R...
  • Testride BMW MR 1300 GS

    Testride BMW MR 1300 GS: Nachdem die R 1300 GS wohl der Nachfolger der 1250 GS sein wird, stelle ich meinen Testbericht :motoradsmiley: mal hier 'rein: Viel Spaß damit und...
  • Die Neue R 1300 GT Touring von M Technik

    Die Neue R 1300 GT Touring von M Technik: wurde gesichtet- Der Erlkönig:-) Hubraum ist durch nichts zu ersetzen:5moped:
  • Die Neue R 1300 GT Touring von M Technik - Ähnliche Themen

  • R 1300 GS

    R 1300 GS: Nachdem in dem M1300 GS Thread die ganze Zeit auch nur über dieses " kommende :schulterzucken: " Motorrad gesprochen wurde macht es keinen Sinn...
  • Erledigt STEMA WOM XT 1300 KG 251x153 Absenkanhänger mit Handpumpe, inkl. 100km/h

    STEMA WOM XT 1300 KG 251x153 Absenkanhänger mit Handpumpe, inkl. 100km/h: Hallo zusammen Ich biete meinen bisher wenig genutzten mit einer Auflaufbremse ausgestatteten Motorradanhänger zum Kauf an. Der Anhänger hat...
  • Erledigt Diverse Sitzbänke für BMW K1200/1300, R 1150, 1200 R/RT ab 80,-

    Diverse Sitzbänke für BMW K1200/1300, R 1150, 1200 R/RT ab 80,-: Verschiedene Sitzbänke für BMWs aus Lagerauflösung. BMW K 1200 / 1300 S Standard mittlere Höhe - 150,- K 1200 GT Soziussitz Heizung 80,- BMW R...
  • Testride BMW MR 1300 GS

    Testride BMW MR 1300 GS: Nachdem die R 1300 GS wohl der Nachfolger der 1250 GS sein wird, stelle ich meinen Testbericht :motoradsmiley: mal hier 'rein: Viel Spaß damit und...
  • Die Neue R 1300 GT Touring von M Technik

    Die Neue R 1300 GT Touring von M Technik: wurde gesichtet- Der Erlkönig:-) Hubraum ist durch nichts zu ersetzen:5moped:
  • Oben