Flattern auf Autobahn

Diskutiere Flattern auf Autobahn im G 650 GS, F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylind Forum im Bereich Motorrad Modelle; Hallo zusammen Seit wenigen Wochen habe ich eine BMW G 650 GS Jg 2012 (7'400km) und bin sehr zufrieden. Nun habe ich die Erstbereifung (Michelin...
G

g650gs12

Themenstarter
Dabei seit
17.08.2019
Beiträge
5
Hallo zusammen

Seit wenigen Wochen habe ich eine BMW G 650 GS Jg 2012 (7'400km) und bin sehr zufrieden. Nun habe ich die Erstbereifung (Michelin Anakee) gegen neue Pirelli Scorpion Trail 2 tauschen lassen und noch Handschützer montiert.

Auf der Autobahn habe ich nun ein flattern festgestellt.

Jenachdem, ab ca. 115kmh-140kmh, fängt dieses an. Dabei flattert das Vorderrad nach links und rechts, diese Schwingungen verstärken sich dann wohl in sich selbst und so flattert das ganze Motorrad (Kollege der nachgefrahren war, meinte, die Kiste wackelt auch sichtlich am Heck wie ein Entenarsch).

Zum Mech, Reifen neu auswuchten, Lenkkopflager checken usw. Alles ok.

Nur hat es sich nicht gebessert.

Nun habe ich die Handschützer abmontiert und es ist etwas besser (weniger stark) geworden.

Trotzdem tritt das Flattern immer noch etwas auf. Wenn man nur ganz fein am Lenker zupft / leichten Impuls gibt, fängt dieser an zu schwingen. Die Kollegen die etwas grössere Reisemaschinen und Sportler fahren, finden es nicht normal. Andere meinen, es gehört zum "kleinen Motorrad"

Aber gehört dies einfach Bauartbedingt zur kleinen GS?

Wenn man das Mofa getunt hatte, gab es das auch oder mit der 50ccm (A1) Maschine Bergab mit 100kmh wurde diese auch instabil und es gab Schwingungen, sobald man etwas am Lenker zupfte.

Ist die GS einfach nicht für 120kmh aufwärts geeignet?

In den Kurven bergauf, habe ich ebenfalls das Gefühl, dass ihr Vorne irgendwie an Gewicht/Stabilität fehlt. In zügigen Kurven, merke ich leicht, wie das Vorderrad entlastet und instabil wird. Durch die selbe Kurve kann ich mit der Supermoto / Sportmaschine mit deutlich mehr Geschwindigkeit, ohne Angst, dass mir das Vorderrad abhebt/wegrutscht. Klar, Sportmaschine ist etwas anderes, aber auch mit der "fremden" Sumo die ich noch nie gefahren bin, kann ich entspannt mit 20-30kmh zusätzlich um die Kurve.

Auf der Autobahn fahre ich auf jedenfall Max. 110 für längere Strecken. Drüber ist einfach unangenehm. 120-140kmh nurnoch ganz selten zum überholen.

Kennt ihr dieses leichte Flattern/Schwingen auf der 650 GS auch? Habt ihr gute Erfahrungen mit dem Pirelli Scorpion Trail 2 auf der GS?

Vielen Dank für eure Meinungen.
 
D

dieteriv

Dabei seit
27.06.2012
Beiträge
36
Hallo,
es wird dir nicht viel helfen, ich fahre die Gleiche (Bj. 2011) deine Probleme kenne ich nicht, auch bei 160 km/h.
Ähnliches Problem hatte ich bei meinem alten Boxer, wenn ich hinten zu schwer gepackt hatte und das Vorderrad zu leicht wurde.
Noch ne blöde Frage, Reifendruck OK ?

Leider wirst du da weiter suchen müssen, ich wünsch dir viel Erfolg
Dietr
 
bob-muc

bob-muc

Dabei seit
01.09.2016
Beiträge
99
Fahre auch eine G 650 GS mit Pirelli Scorpion Trail 2, keine Probleme. Luftdruck? Vorspannung Federbein? Hatte das Motorrad einen Unfall?

bob-muc
 
Zuletzt bearbeitet:
G

g650gs12

Themenstarter
Dabei seit
17.08.2019
Beiträge
5
Vielen Dank für eure Rückmeldungen.

Seltsamerweise kann ich z.b. bei 100kmh den Lenker loslassen und die GS rollt ganz schön aus, ohne Vibrationen usw.

Was wäre denn der perfekte Reifendruck für die GS?

Sollte unfallfrei sein.

Jemand noch eine Idee, was man noch prüfen könnte?
 
bob-muc

bob-muc

Dabei seit
01.09.2016
Beiträge
99
Solobetrieb 2,2; 2,5.
Verändere mal die Vorspannung vom Federbein.
Sind Koffer montiert?

bob-muc
 
Zuletzt bearbeitet:
L

LMGHC

Dabei seit
20.03.2019
Beiträge
14
Modell
G 650 GS BJ 2011
Hier noch mein Senf dazu:

Lenkkopflager nochmal prüfen auf einer Scheibe. Ich hatte mein LKL auch geprüft, indem ich das Vorderrad entlastet hatte, da war nichts. Mit Gewicht drauf hatte es aber einen leichten Rastpunkt.

Reifendruck muss stimmen. Vorredner hatten das schon erwähnt.

Federvorspannung und Dämpfung (mit Schlitzschraubendreher, siehe Bedienungsanleitung) verändern. Würde sagen eher härter, wenn es zu sehr schwingt.

Hast du hinten Gepäcktaschen oder Koffer? Wie stark war die Maschine hinten beladen? Ich hatte das bei meiner früheren, wenn ich mit Sozia und Gepäck im Urlaub war, hatte das Vorderrad zu wenig Gewicht und ist auch ins Schwingen gekommen.


Ansonsten sollte da normalerweise gar nichts schwingen: Ich kann von 160 kmh aus vom Gas gehen und freihändig bis 30 kmh runter, ohne dass irgendwas flattert. Liegt wie ein Brett.
 
Eckart

Eckart

Dabei seit
29.08.2008
Beiträge
1.611
Ort
Berlin
Modell
F800GS 2011
Solobetrieb 2,2; 2,5.
Empfehlungen zum Reifendruck finden sich ja in der Bedienungsanleitung. Empehlungen des Reifenherstellers können allerdings abweichen und gehen vor, wobei ich die Werte für die genannte Reifen-Motorrad-Kombination allerdings nicht kenne. Sollte aber über die Webseite des Herstellers oder eine eventuell vorhandene Reifenfreigabe zu ermitteln sein. Das letzte Mal, wo ich Probleme wie die beschriebenen hatte, war es auch ein Problem des Luftdrucks. Zu niedriger Luftdruck ist eher ein Problem als zu hoher.

Sind Koffer montiert?
Mit meinen früheren F650GS als Vorgänger der G650GS hatte ich weder mit den Variokoffern noch mit den TT-Alukisten, die ich für 2 größere Reisen montiert hatte, solche Probleme, auch nicht bei voller Beladung, was ich explizit getestet hatte. Insofern würde ich das Problem nicht bei den Koffern suchen.

Ich hatte schon davon gelesen, dass es zu an Unwucht erinnernde Erscheinungen kommen kann, wenn der Reifen nicht korrekt auf der Felge sitzt. Mindestens eine Werkstatt müsste so einen Fehler jedoch erkennen.

Eckart
 
G

g650gs12

Themenstarter
Dabei seit
17.08.2019
Beiträge
5
Ok, ich werde alles prüfen und nochmals versuchen. Vielen Dank.

Koffer sind keine montiert, nicht einmal die Vorrichtung oder Gepäckträger. Solobetrieb, ich wieg 65kg und lehne mich jeweils genau wegen des Problems auf der AB bis über den Tank um Gewicht nach vorne zu bringen. Federbein hinten ca. 75% "hart". Vorne geht glaube ich nicht zum verstellen.

Wie siehts bei euch in der Kurve aus? Bei mir ist nicht die Fussraste oder die Fläche der Reifen der begrenzende Faktor, sondern, dass in steiler kurvenlage oder lastwechsel auch dieses schwabeln Auftritt.

Der Pirelli Scorpion Trail 2 ist einer der leichtesten Vorderreifen in dieser Klasse, aber das dürfte doch nichts machen, nur weil er ein paar Gramm leichter ist?
 
D

dieteriv

Dabei seit
27.06.2012
Beiträge
36
Hallo,
habe mit einem Freund darüber gesprochen, hatte gleiches Problem bei anderer Maschine, Grund zu fest angezogenes Lenkkopflager, mit etwas "Spiel" war Problem beseitigt.
Sollte nur noch ein Tipp sein.

SG Dieter
 
bob-muc

bob-muc

Dabei seit
01.09.2016
Beiträge
99
file:///C:/Users/Admin/AppData/Local/Temp/13130ME01-2017-1.pdf

Pirelli empfiehlt für den PST II 2,2 bar vorne und 2,9 bar hinten bei voller Zuladung, da könnte noch experimentiert werden. Wie ist die Dämpfung des Federbeins eingestellt?

bob-muc
 
H

helmutotto

Dabei seit
19.03.2007
Beiträge
16
Modell
BMW F650 GS Bj.2001
Hi,

diese Probleme kenne ich mit der kleinen GS (div. Reifenkombis ) überhaupt nicht.
Ich könnte mir vorstellen,das Du den Lenker zu fest führst.
Versuch mal eine etwas lockere Lenkerführung und ganz wichtig keine Schlabberklamotten.

LG Helmut
 
L

LMGHC

Dabei seit
20.03.2019
Beiträge
14
Modell
G 650 GS BJ 2011
Das liegt imo sicher nicht an Reifen oder Klamotten oder zu straffer Lenkerführung. Ich kann mich bei meiner festklammern am Lenker oder freihändig fahren, da wackelt nichts, die liegt bei jeder Geschwindigkeit und jeder Schräglage bis zu den Rasten wie ein Brett auf der Straße. Und auch egal ob ich im Tshirt oder flatternder Jacke fahre.

Beladung kann man ja auch ausschließen, wenn du nur solo fährst.

Ich würde den Fehler beim LKL suchen. Zu straff oder doch defekt.
 
R

Rotax562

Dabei seit
12.02.2018
Beiträge
798
Ort
BaWü
Modell
F650 GS Dakar / F800 GS
Die meisten möglichen Ursachen wurden ja schon erwähnt.
Da an deiner G Speichenräder verbaut sind, solltest du die Speichen auf gleichmässige Spannung und die Felge auf Schlag prüfen.
 
F

Fenec

Dabei seit
02.10.2014
Beiträge
110
Hi,
auch mal die Schwingenlagerung prüfen.
Gruß Ulf
 
Barmbeker

Barmbeker

Dabei seit
31.08.2016
Beiträge
1.083
Ort
HH- Barmbek
Modell
G 650 GS
Dann will ich auch noch mal:
6 Wochen haben wir gesucht, warum sie flattert - im Voraus erwähnt ich bin nicht der kleinste(198) und nicht der leichteste (125) mit Klamotten.
Hier die Historie:
Steuerkopflager getauscht.
Die Anzug-werte mehrfach nachgeprüft.
Räder neu gewuchtet - dabei Reifen auf Höhenschlag und korrekten sitz auf der Felge geprüft.
Federung und Dämpfung in unendlich vielen Testfahrten angepasst, BMW geht bei der Grundeinstellung von 85 kg (s. Betriebsanleitung) aus.
Wurde besser, aber verschwand nicht.
Fast verzweifelt - jetzt verkaufe ich sie:mad:.
Mit dem Kfz Meister meines Vertrauens, lange geredet.
Er ist Probegefahren, wird am Steuerkopflager liegen. Kann nicht sein ist Neu und Anzugsmomente sind OK.
Manchmal zu fest- manchmal zulose war die lakonische Antwort.
Also ran an das Ding und was soll ich sagen - ein plus von nur 20Grad in Richtung fest- und alle sind glücklich.
Nur ein einziger Versuch.:dance:

Dann noch viel vergnügen beim Suchen.
 
L

LMGHC

Dabei seit
20.03.2019
Beiträge
14
Modell
G 650 GS BJ 2011
Ich würde den Fehler beim LKL suchen. Zu straff oder doch defekt.
Man könnte jetzt schön deutsch sagen "Hab ich doch gesagt" ;) Aber ich spar es mir und freue mich mit dir, dass du wieder fahren kannst! :)
 
Barmbeker

Barmbeker

Dabei seit
31.08.2016
Beiträge
1.083
Ort
HH- Barmbek
Modell
G 650 GS
Man könnte jetzt schön deutsch sagen "Hab ich doch gesagt" ;) Aber ich spar es mir und freue mich mit dir, dass du wieder fahren kannst! :)
Danke - aber in diesem Fall nicht Gültig:(. Weder Defekt noch zu straff. Trotz korrekter Einstellung zu lose.
Minimal aber zu lose.:mad:
 
Thema:

Flattern auf Autobahn

Flattern auf Autobahn - Ähnliche Themen

  • FixItEasy V4 Autobahn-Vignettenhalterung Zeitvignette

    FixItEasy V4 Autobahn-Vignettenhalterung Zeitvignette: Wer hat mit der FixItEasy V4 Autobahn-Vignettenhalterung Zeitvignette Halter für die Gabel bei seiner R1200GS Erfahrung...
  • Windschildflattern

    Windschildflattern: Servus zusammen, folgendes Problem bei meiner 90 Jahre Adventure : Windschild flattert ab 120 KM/H dermaßen, zusätzlich wackelt die Tachoeinheit...
  • flattern/pendeln wg. Vario koffer?

    flattern/pendeln wg. Vario koffer?: Ich habe seit vorgestern die Vario Koffer anmontiert und mir ist folgendes aufgefallen: 1. Die Maschine ist nicht mehr so ruhig wie davor, wenn...
  • R100GS - welchen Reifen? / Flattern bei Trail Attack?

    R100GS - welchen Reifen? / Flattern bei Trail Attack?: Hallo und guten Tag, ich fahre seit einiger Zeit auf meiner R100GS den Conti Trail Attack. Wenn ich mit der GS den Berg hinunter fahre und den...
  • Leichtes flattern am Lenker bei neuer Maschine... Normal ?

    Leichtes flattern am Lenker bei neuer Maschine... Normal ?: Hallo, meine Kuh hat so bei ca 100 km ein leichtes flattern am Lenker. Ich habe vorher eine Naked gefahren bei der war in der Hinsicht absolut...
  • Leichtes flattern am Lenker bei neuer Maschine... Normal ? - Ähnliche Themen

  • FixItEasy V4 Autobahn-Vignettenhalterung Zeitvignette

    FixItEasy V4 Autobahn-Vignettenhalterung Zeitvignette: Wer hat mit der FixItEasy V4 Autobahn-Vignettenhalterung Zeitvignette Halter für die Gabel bei seiner R1200GS Erfahrung...
  • Windschildflattern

    Windschildflattern: Servus zusammen, folgendes Problem bei meiner 90 Jahre Adventure : Windschild flattert ab 120 KM/H dermaßen, zusätzlich wackelt die Tachoeinheit...
  • flattern/pendeln wg. Vario koffer?

    flattern/pendeln wg. Vario koffer?: Ich habe seit vorgestern die Vario Koffer anmontiert und mir ist folgendes aufgefallen: 1. Die Maschine ist nicht mehr so ruhig wie davor, wenn...
  • R100GS - welchen Reifen? / Flattern bei Trail Attack?

    R100GS - welchen Reifen? / Flattern bei Trail Attack?: Hallo und guten Tag, ich fahre seit einiger Zeit auf meiner R100GS den Conti Trail Attack. Wenn ich mit der GS den Berg hinunter fahre und den...
  • Leichtes flattern am Lenker bei neuer Maschine... Normal ?

    Leichtes flattern am Lenker bei neuer Maschine... Normal ?: Hallo, meine Kuh hat so bei ca 100 km ein leichtes flattern am Lenker. Ich habe vorher eine Naked gefahren bei der war in der Hinsicht absolut...
  • Oben