Frage zum neuen ABS und tieferlegen

Diskutiere Frage zum neuen ABS und tieferlegen im R 1200 GS und R 1200 GS Adventure Forum im Bereich Motorrad Modelle; Hallo liebe GSler, nach vier Jahren R 1100 RS habe ich mir den Traum erfüllt, und die neue 12er GS bei BMW-Seitz in Ulm geordert. Modelljahr 07...
Corno

Corno

Themenstarter
Dabei seit
30.08.2006
Beiträge
21
Ort
Senden (Bayern)
Modell
R 1200 GS Mod. 2007
Hallo liebe GSler,
nach vier Jahren R 1100 RS habe ich mir den Traum erfüllt, und die neue 12er GS bei BMW-Seitz in Ulm geordert. Modelljahr 07 mit neuem ABS und ohne den oft kritisierten Bremskraftverstärker. Nach einer Probefahrt war ich, trotz Dauerregens, total begeistert von der Maschine und hab meine RS gleich beim :) stehen lassen. Ich bin sehr gespannt auf die neue Bremsanlage, und ob sie genauso ankert wie die mit Bremskraftunterstützung. Hat da von euch schon jemand Erfahrung? Eine zweite Frage betrifft das tieferlegen mit entsprechenden Federelementen. Ich habe eine Körpergröße von 170 cm.
Für die meisten Dinge im Leben vollkommend ausreichend. Nur bei der GS ist das etwas wenig. Wie sieht es da mit Erfahrung von eurer Seite aus. Wie stark ändert sich das Fahrverhalten und wie hart wird das Fahrwerk dadurch.
Danke für eventuelle Antwort und Gruß an alle GSler.
 
elektriker-2000

elektriker-2000

Dabei seit
01.08.2006
Beiträge
373
Ort
24558 Henstedt-Ulzburg
Modell
R 1200 GS Adventure Model 2007 jetzt Model 2010 und jetzt R 1250 GSA Model 2020
Hallo Corno,

fahre seit Mittwoch 30.08.2006 meinen Traum :D :D :D (nach 17 Jahren Abstinenz) die 12er ADV Modell 2007. Ich finde das Sie super ankert wobei ich natürlich nach 17 Jahren Abstinenz nicht viel Ahnung habe. Bin aber der Meinung das sie genauso gut bremst wie die ADV die ich beim:) Probe gefahren habe. Bei deiner 2ten Frage dem tieferlegen kann ich dir leider nicht weiterhelfen da ich 1830mm klein bin.:eek: :lol:
Da wird dir sicher ein anderer weiterhelfen können.


mfg
elektriker-2000
 
qtreiber

qtreiber

Dabei seit
26.01.2005
Beiträge
9.038
Ort
Ostfriesland
Modell
R1250GS + XCountry - Ex-Multi1260S - Ex-R1200R - Danone
Moin,

hast Du bereits die niedrige Sitzbank getestet? Wenn diese nicht ausreicht und tatsächlich die Federelemente "gekürzt" sein sollten, kannst Du bei Wilbers auf der Homepage kucken. Dort ist einiges zu finden. Mehr als 2cm halte ich allerdings nicht für besonders gut. Ein weiterer Tipp, der immer wieder kommt, sind höhere Sohlen unter den Schuhen (Daytona....?).

Die Bremse bremst, wie bisher. ;)

Gruß
 
Corno

Corno

Themenstarter
Dabei seit
30.08.2006
Beiträge
21
Ort
Senden (Bayern)
Modell
R 1200 GS Mod. 2007
Hallo elektriker-2000,
na dann dir auch einen herzlichen Glückwunsch zum neuen Bike. Ich kenne das mit der ewig langen Abstinenz. Bei mir waren es 19 (neunzehn :mad:) Jahre. Ich muß auf meine neue noch ca. zwei Wochen warten. Kommt dann mit niedriger Sitzbank und passt dann hoffentlich. Danke an Bernd für den Hinweis auf die Wilbers-Homepage. Die Sache mit der Stiefelerhöhung ziehe ich noch nicht in Betracht:) aber ist noch ne Möglichkeit.
 
elektriker-2000

elektriker-2000

Dabei seit
01.08.2006
Beiträge
373
Ort
24558 Henstedt-Ulzburg
Modell
R 1200 GS Adventure Model 2007 jetzt Model 2010 und jetzt R 1250 GSA Model 2020
Hallo Corno,

danke danke für die Glückwünsche. Da du ja auch schon lange Abstinenz gelebt hast kannst du ja mein Glück verstehen:D :D :D

Wo bist du denn zu Hause???? .

mfg
elektriker-2000
 
Peter

Peter

Dabei seit
27.01.2005
Beiträge
2.803
Ort
wiesloch
Hi,
Im neuen "Motorrad"wurden verschiedene ABS Systeme getestet.
Und das ABS System der 2007er R1200R
(Baugleich mit der 12erGS)hat verdammt gut abgeschnitten.Die beste Bremse von 11 mopeds.
Gefahren hab ich die Bremse schon.(absolut keine Verschlechterung zur BKV Bremse)
Kommen tut mein neues "Toy" in der
38. Woche.:cool: :cool:
Peter
 
G

gator

Dabei seit
14.06.2006
Beiträge
126
Ort
Bad Kreuznach
Modell
R100GSPD, R1100R, R1200GS, R1200GS LC
Hallo

Ich habe seit ca. 10 Tagen die neue 12er. Ich kann keinen Unterschied zum akten Bremssystem feststellen.

Da ich auch nur 1,72 groß bin, hab' ich das Moped gleich mit tiefer Sitzbank bestellt. Funktioniert gut!!

Gruß
Nobbi
 
Corno

Corno

Themenstarter
Dabei seit
30.08.2006
Beiträge
21
Ort
Senden (Bayern)
Modell
R 1200 GS Mod. 2007
Danke euch für die schnellen Antworten. Meine Heimat ist Senden bei Ulm. Liegt im Süden unserer Republik:) Das neue "Motorrad" liegt seit Tagen ungelesen auf meinem Schreibtisch. Kam bisher noch nicht dazu einen Blick reinzuwerfen. Jetzt schnell Cappuccino gebraut, hinsetzen und das nachholen:D In den alten "Motorrad" Zeitungen habe ich von großen anfänglichen Problemen der 12er GS, wie Hinterradantrieb und Getriebe gelesen. Hat das BMW eigentlich inzwischen in den Griff gekriegt?
 
Zuletzt bearbeitet:
O

Ojo

Gast
Hallo Corno,

mein BMW-Partner www.walzmotorsport.de in 71083 Herrenberg hat gerade eine R1200GS mit tieferen Federn vorne und hinten im Schaufenster. Umbaukosten mit TÜV ca. 1.200 €.

Nach bisher 13.000 km auf einer 2006er R1200GS Adventure hatte ich noch keine Getriebe- und Hinterradantriebsprobleme. Ich habe davon aber in der aktuellen Ausgabe der Zeitschrift >Tourenfahrer< gelesen. Ein 2004er Modell wurde 50.000km lang getestet. Laut BMW-Presseabteilung sind die Probleme bei den neueren Modellen behoben.

Schöne Grüße von
Ojo.
 
flugniGSe

flugniGSe

Dabei seit
03.09.2006
Beiträge
48
Ort
76...
Modell
R 1200 GS
Corno schrieb:
Ich habe eine Körpergröße von 170 cm.
Für die meisten Dinge im Leben vollkommend ausreichend. Nur bei der GS ist das etwas wenig. Wie sieht es da mit Erfahrung von eurer Seite aus. Wie stark ändert sich das Fahrverhalten und wie hart wird das Fahrwerk dadurch.
Danke für eventuelle Antwort und Gruß an alle GSler.
Wenn die niedrige Sitzbank nicht ausreichen sollte, gibt es darüberhinaus die Möglichkeit, das 19"-VR gegen ein 17" einzutauschen. Ich habe eine derart umgebaute Maschine (von Fallert in Achern) letztes Jahr probegefahren. Sie fällt schon fast zu leicht in die Kurven, wirkt dadurch vielleicht geringfügig instabil, ohne daß ich aber ein Gefühl der Unsicherheit bekam. Und sie ist auch damit immer noch ein Supermotorrad. Aber ich gebe zu, ich bin heilfroh, daß meine Beine lang genug sind ... sie reichen bis auf den Boden :D
 
FlyingCircus

FlyingCircus

Dabei seit
17.05.2006
Beiträge
342
Hallo Corno,

meine Frau hat auf ihrer 2006er 1200GS sehr gute Erfahrung mit dem Wilbers Fahrwerk gemacht. Wurde bei Auslieferung vom Händler eingebaut und eingetragen. Ist optimal eingestellt, kaum Veränderung zum normalen Fahrwerk spürbar, auch kein Komfortverlust. 1150 € haben sich gelohnt. Sie ist 1.60m groß und hat zusätzlich die tiefe Sitzbank. Von anderen Rädern halte ich nix (ist aber nur meine Meinung!), da sie die Fahreigenschaften wirklich verändern.

Grüße
Gert
 
flugniGSe

flugniGSe

Dabei seit
03.09.2006
Beiträge
48
Ort
76...
Modell
R 1200 GS
FlyingCircus schrieb:
Von anderen Rädern halte ich nix (ist aber nur meine Meinung!), da sie die Fahreigenschaften wirklich verändern.
Stimmt, aber immer noch besser als gar keine GS. Aber wenn es mit Wilbers tief genug runtergeht, ist das sicher die bessere Lösung.
 
exilianer

exilianer

Dabei seit
23.03.2005
Beiträge
166
Ort
CH-Scherzingen
Modell
R 1200 GS
reine Gewöhnungssache

Hallo Corno,

Fahre seit fast zwei Jahren meine Dicke mit niedriger Sitzbank. Bin selber noch 2cm kleiner als Du, hatte deswegen nur selten Probleme beim Rangieren. Habe mir eine kräftigere Beinmuskulatur zugelegt und achte beim Parken und Anhalten auf den Untergrund. Zudem bin ich sehr oft mit Sozia und oder Gepäck unterwegs, wodurch die Fuhre den einen oder anderen Zentimeter in die Knie geht. Wenn mich mein Gefühl nicht täuscht ist meine "Dicke" nach fast 19 000km von selbst ein wenig tiefer geworden oder ich habe mich so sehr daran gewöhnt, dass es mir nichts mehr ausmacht...
Ich würde an Deiner Stelle noch ein wenig warten.
 
FlyingCircus

FlyingCircus

Dabei seit
17.05.2006
Beiträge
342
Soll jetzt wirklich nicht ironisch klingen oder so, aber hat schon Manche(r/m) geholfen: Lady Star von Daytona. Die sehen völlig normal aus und geben 2 cm mehr durch einen innenliegenden Keil. Die, denen ich es empfohlen habe, sind zufrieden und kannten die Stiefel vorher nicht.

Grüße
Gert
 
Corno

Corno

Themenstarter
Dabei seit
30.08.2006
Beiträge
21
Ort
Senden (Bayern)
Modell
R 1200 GS Mod. 2007
Hallo exilianer

exilianer schrieb:
Hallo Corno,

Fahre seit fast zwei Jahren meine Dicke mit niedriger Sitzbank. Bin selber noch 2cm kleiner als Du, hatte deswegen nur selten Probleme beim Rangieren. Habe mir eine kräftigere Beinmuskulatur zugelegt und achte beim Parken und Anhalten auf den Untergrund.

Danke. Das macht richtig Mut :) Meine allerbeste Sozia fährt seit zwei Jahren lieber selber. Sie hatte sich in die kleine GS verliebt und den Führerschein nachgemacht. Jetz sind wir fast immer mit zwei Mopeds unterwegs.
 
Corno

Corno

Themenstarter
Dabei seit
30.08.2006
Beiträge
21
Ort
Senden (Bayern)
Modell
R 1200 GS Mod. 2007
Hallo

Die Sache mit den Daytona Stiefeln spare ich mir als letzte Obtion auf. Aber vielen Dank für den Vorschlag :)
 
Zuletzt bearbeitet:
hgb57

hgb57

Dabei seit
12.05.2006
Beiträge
3.223
Ort
Südpfalz
Modell
1200GS
Hallo Corno,
bin zwar etwas spät dran, aber seis drum:

Seit April 2006 fahre ich die 12GS (bisher 5.500km) ohne Probleme. Da ich auch nur 170cm gross bin, habe ich mir beim :) die "Kindersitzbank" (niedrige) montieren lassen. Fahre mit Stiefeletten, die ich mir bei Louis mal geholt hatte, haben ca. 2cm dickere Sohle als normal. Funktioniert einwandfrei.
 
Thema:

Frage zum neuen ABS und tieferlegen

Frage zum neuen ABS und tieferlegen - Ähnliche Themen

  • Frage zur neuen F900R

    Frage zur neuen F900R: Hallo in die Runde, Schwarmwissen ist gefragt, ich brauche mal Hilfe. Bei den GSen gibt es die K25, K50, K51, etc. Welche Nr. hat die F 900R...
  • Neu hier und schon die erste Frage...

    Neu hier und schon die erste Frage...: Hi, ich bin's Nico 27 Jahre und fahre zur Zeit noch eine S1000R werde aber wenn MJ 21 bestellbar ist auf eine 1250GS umsteigen... Habe die GS...
  • Neu hier, Fragen zur GS650 TWIN (RepRom, Lenkkopflager)

    Neu hier, Fragen zur GS650 TWIN (RepRom, Lenkkopflager): Hallo zusammen, zusätzlich zu meiner R1200S habe ich mir jetzt für Touren abseits der Straße eine gebrauchte (BJ2010/50.000km) GS650Twin gegönnt...
  • Hallo , ich bin der neue "Qtreiber" aus Südhessen ( R 1100 GS) ohne Plan, da keine Bedingungsanleitung vorhanden!...aber dafür mit Fragen...

    Hallo , ich bin der neue "Qtreiber" aus Südhessen ( R 1100 GS) ohne Plan, da keine Bedingungsanleitung vorhanden!...aber dafür mit Fragen...: Hallo liebe Mitglieder im Forum! ...ich habe mir die Tage mal einen GS youngtimer von 1998 gegönnt!...komme aus dem Raum Darmstadt und quasi durch...
  • Neu hier.....und eine Frage

    Neu hier.....und eine Frage: Hallo zusammen, bis vor kurzem fuhr ich noch eine K1200R Sport. Habe nun aber aus einer Erbschaft eine 2009er R1200GS Adventure mit 67000km...
  • Neu hier.....und eine Frage - Ähnliche Themen

  • Frage zur neuen F900R

    Frage zur neuen F900R: Hallo in die Runde, Schwarmwissen ist gefragt, ich brauche mal Hilfe. Bei den GSen gibt es die K25, K50, K51, etc. Welche Nr. hat die F 900R...
  • Neu hier und schon die erste Frage...

    Neu hier und schon die erste Frage...: Hi, ich bin's Nico 27 Jahre und fahre zur Zeit noch eine S1000R werde aber wenn MJ 21 bestellbar ist auf eine 1250GS umsteigen... Habe die GS...
  • Neu hier, Fragen zur GS650 TWIN (RepRom, Lenkkopflager)

    Neu hier, Fragen zur GS650 TWIN (RepRom, Lenkkopflager): Hallo zusammen, zusätzlich zu meiner R1200S habe ich mir jetzt für Touren abseits der Straße eine gebrauchte (BJ2010/50.000km) GS650Twin gegönnt...
  • Hallo , ich bin der neue "Qtreiber" aus Südhessen ( R 1100 GS) ohne Plan, da keine Bedingungsanleitung vorhanden!...aber dafür mit Fragen...

    Hallo , ich bin der neue "Qtreiber" aus Südhessen ( R 1100 GS) ohne Plan, da keine Bedingungsanleitung vorhanden!...aber dafür mit Fragen...: Hallo liebe Mitglieder im Forum! ...ich habe mir die Tage mal einen GS youngtimer von 1998 gegönnt!...komme aus dem Raum Darmstadt und quasi durch...
  • Neu hier.....und eine Frage

    Neu hier.....und eine Frage: Hallo zusammen, bis vor kurzem fuhr ich noch eine K1200R Sport. Habe nun aber aus einer Erbschaft eine 2009er R1200GS Adventure mit 67000km...
  • Oben