Gasannahme und Schaltassistent

Diskutiere Gasannahme und Schaltassistent im R 1200 GS LC und R 1200 GS Adventure LC Forum im Bereich Motorrad Modelle; Ich habe ziemliche Probleme mit meiner neuen GS1200. Ich vermute, dass diese mit dem Schaltassistenten zusammenhängen. Ich verwende den...
H

herotirol

Themenstarter
Dabei seit
09.08.2015
Beiträge
1
Ich habe ziemliche Probleme mit meiner neuen GS1200. Ich vermute, dass diese mit dem Schaltassistenten zusammenhängen. Ich verwende den Schaltassistenten eigentlich - wenn überhaupt - nur in den oberen Gängen. In den unteren ist er mir zu ruppig. Generell ist das Getriebe für eine fast EUR 20.000,-- teure Maschine eine Frechheit. Den ersten Gang geräuschlos reinzukriegen geht nicht. Ich schäme mich schon fast vor anderen Motorradfahrern, weil es bei mir so laut knackt, vor allem in den unteren Gängen.

Zurück zum Problem: Oft nimmt die Maschine unmittelbar nach dem Hinaufschalten auf den höheren Gang (manuelles Schalten mit Kupplung, nicht mit Schaltassistent!) kurzzeitig Gas weg, obwohl ich Gas gebe. Dies passiert unmittelbar nach dem Einkuppeln. Das ist nicht nur lästig, sondern teils auch gefährlich, weil ich mich auf die Beschleunigung nicht verlassen kann ...

Hat jemand eine ähnliche Erfahrung?
 
Lawman

Lawman

Dabei seit
09.05.2008
Beiträge
1.160
Ort
Berlin
Modell
1200ADV,F800GS,1200GS LC, R1200RT LC ab 06/2015
Ähnliche Erfahrungen nicht, aber:
Beim Schaltassi ist es wichtig den Schalthebel komplett zu entlasten! Nach dem Schalten den Fuß weg vom Schalthebel,
hier habe ich ab und zu ungeahnte Reaktionen wenn ich meine Quadratlatschen nicht beiseite nehme...
Ansonsten wäre das ein Fall für die Werkstatt.
PS. Eine Vorstellung der neuen Forumsmitglieder wird hier immer gerne gesehen, keine Vorstellung = keine Antwort :cool:
 
Olmimoe

Olmimoe

Dabei seit
01.09.2009
Beiträge
138
Modell
R1250GS Exclusive
Villeicht ist ja auch der Schalter am Kupplungshebel defekt. Da merkt die Steuerung nicht, dass du manuell Schaltest und fährt ihr Schaltassistenten Programm. Evtl. mal Probieren mit eingelegten 1. Gang und gezogener Kupplung den Motor zu starten. Ist der Schalter defekt dürfte das nicht gehen.

Grüße,
Olmimoe
 
A

_alex_

Dabei seit
10.06.2015
Beiträge
407
Ort
Fellbach
Modell
GSA LC blau
Bei mir war der Stecker vom Kupplungsschalter ab Werk nicht richtig eingesteckt. Vielleicht ist das bei dir auch so.
 
johosodo

johosodo

Dabei seit
26.07.2014
Beiträge
707
Ort
Im Taunus, wenn ich mal hier bin, Charlotte NC ode
Modell
R 1200 GS LC, R 1200 RT LC, Yamaha NIKEN, Honda Goldwing 2020 DCT AIRBAG Tour, Triumph Tiger 1200 XR
Ist der schalthebel auf deinen fuss eingestell, also richtig justiert?

Lass dir mal von jemandem zeigen wie schalten in den unteren gängen geht

Es geht ohne ruppig, garantiere ich!!

Und das krachen geht mit dem richtigen motoröl gen null(motul)

Bei fragen ruf an oder pn

Gruß

Horst
 
IamI

IamI

Dabei seit
26.09.2007
Beiträge
1.727
Ort
Purkersdorf
Modell
K51 (2015); K14 (2002); K25 (2005); K48 (2019)
Ist der schalthebel auf deinen fuss eingestell, also richtig justiert?

Lass dir mal von jemandem zeigen wie schalten in den unteren gängen geht

Es geht ohne ruppig, garantiere ich!!


Gruß

Horst
Ser's,

da wäre ich aber ganz schön lernbegierig, wie macht man das mit "ohne ruppig"

Liebe Grüße

Wolfgang
 
IamI

IamI

Dabei seit
26.09.2007
Beiträge
1.727
Ort
Purkersdorf
Modell
K51 (2015); K14 (2002); K25 (2005); K48 (2019)
Villeicht ist ja auch der Schalter am Kupplungshebel defekt. Da merkt die Steuerung nicht, dass du manuell Schaltest und fährt ihr Schaltassistenten Programm. Evtl. mal Probieren mit eingelegten 1. Gang und gezogener Kupplung den Motor zu starten. Ist der Schalter defekt dürfte das nicht gehen.

Grüße,
Olmimoe
Serv's,

da die LC zwei Schalter am Kupplungshebel hat, einen für die "Startverhinderung" und den zweiten für den Schaltassistenten,, wird dein Vorschlag nir bedingt Aufklärung bringen

liebe Grüße

Wolfgang
 
oerst

oerst

Dabei seit
22.07.2013
Beiträge
8.183
Ort
LEV
Modell
R1200GSA TB
Serv's,

da die LC zwei Schalter am Kupplungshebel hat, einen für die "Startverhinderung" und den zweiten für den Schaltassistenten,, wird dein Vorschlag nir bedingt Aufklärung bringen

liebe Grüße

Wolfgang
Nich jede LC...
 
IamI

IamI

Dabei seit
26.09.2007
Beiträge
1.727
Ort
Purkersdorf
Modell
K51 (2015); K14 (2002); K25 (2005); K48 (2019)
Aber die mit SA, und un die geht's - oder?
Liebe Grüße
Wolfgang
 
B

blisi

Dabei seit
29.07.2015
Beiträge
24
Ort
Wien
Modell
R1200 GS LC
Ser's,

da wäre ich aber ganz schön lernbegierig, wie macht man das mit "ohne ruppig"


Hallo!

Also ich habe meine LC erst seit Freitag, aber ich schalte mit dem ASSI auch nur hinauf 3-6 und 6-3, darunter ist es mir auch zu ruppig. Dachte schon ich wäre heikel. Aber scheinbar bin es doch nicht nur ich!

Also wie geht das jetzt genau das Schalten mit dem ASSI auch in den unteren Gängen ohne ruckeln und viel Lastwechsel ????

Liebe Grüße

Lisi
 
camasoGS

camasoGS

Dabei seit
19.08.2014
Beiträge
3.826
Ort
Basel
Modell
R1200GS Adventure LC 2014 (K51) inkl. alles, ohne DWA
Man muss auf den Drehzahlsprung achten. Vom 3. in den 2. oder 2. in den 1. ist das Schalten im tiefen Tourenbereich in der Regel problemlos. Ich schalte alle 6 Gänge mit SAPro. 2 > 1 bspw. vor einer Ampel, allerdings erst ca. bei Schritttempo. Rauf schalte ich 1<2<3 ziemlich rasch. Als Grundregel für mich in städtischen Bereichen schalte ich rauf ca. alle 10 km/h. D.h. 50 fahre ich im 5. oder sogar 6. Das ist natürlich nicht gültig, wenn man's eilig hat und vor dem Bike genug Platz ist. Dann, wie schon andernorts geschrieben wurde (und von mir getestet), Gasgriff voll aufreissen und einfach raufschalten, wenn es gegen den roten Bereich geht. :schrei:
 
camasoGS

camasoGS

Dabei seit
19.08.2014
Beiträge
3.826
Ort
Basel
Modell
R1200GS Adventure LC 2014 (K51) inkl. alles, ohne DWA
Noch was: In einer steilen Kurve habe ich mal versehentlich vom 2. in den 1. geschaltet, war aber zu schnell für diesen Wechsel. Der Drehzahlsprung war zu gross und das Hinterrad rutschte weg, vermutlich weil es kurzfristig blockierte oder doch zumindest eine zu langsame Drehgeschwindigkeit vorlag.
 
apfelrudi

apfelrudi

Dabei seit
09.01.2010
Beiträge
43.259
Ort
mal hier, mal dort
Noch was: In einer steilen Kurve habe ich mal versehentlich vom 2. in den 1. geschaltet, war aber zu schnell für diesen Wechsel. Der Drehzahlsprung war zu gross und das Hinterrad rutschte weg, vermutlich weil es kurzfristig blockierte oder doch zumindest eine zu langsame Drehgeschwindigkeit vorlag.
Funktioniert die Anti-Hopping-Kupplung nicht????
 
camasoGS

camasoGS

Dabei seit
19.08.2014
Beiträge
3.826
Ort
Basel
Modell
R1200GS Adventure LC 2014 (K51) inkl. alles, ohne DWA
War wohl überfordert.
 
R

RHGS

Dabei seit
18.10.2011
Beiträge
665
Ort
Sulzbach (Taunus)
Modell
BMW R 1200 GS ADV
Hi
wenn ich das hier Lese Fällt mir eine aussage eines Fahrtrainers ein der Schaltassistent ist nur was für Leute die es auf denn Alten Maschinen ohne dieses Teil schon Verstanden haben ohne Kupplung zu schalten Hoch wie Runter zumindest 3-6 und 6-3 alle anderen werden es eh nie kapieren das Fuß- und Handgefühl sowie das richtige Popometer dazu gehören, weil nur dann Funktioniertes.

Gruß RHGS
 
camasoGS

camasoGS

Dabei seit
19.08.2014
Beiträge
3.826
Ort
Basel
Modell
R1200GS Adventure LC 2014 (K51) inkl. alles, ohne DWA
Oh, das adelt mich aber! Ich bin von einer Honda 750 F (Jg. 1984) bis ca. 1999 nach 14 Jahren Pause 2013 auf eine BMW R1100R (Jg. 1995) umgestiegen und 2014 dann auf meine heutige LC Adv. Mit der alten 1100er habe ich ab und zu das Raufschalten ausprobiert, runter getraute ich mich nie.
Der SAPro ist eine ganz andere Liga und funktioniert m.E. exakt umgekehrt, wie das kupplungslose Schalten sonst: Rauf muss man etwas runter vom Gas, runter müsste man Zwischengas geben. Der SAPro funktioniert nur dann richtig, wenn man beim Raufschalten am Gas bleibt und beim Runterschalten das Gas ganz zu macht (das Zwischengas wird von der Elektronik übernommen). Dein Fahrtrainer hatte zum Zeitpunkt seiner Aussage den SAPro wohl noch gar nicht ausprobiert.
 
Zuletzt bearbeitet:
H

Heidekutscher

Dabei seit
23.08.2010
Beiträge
5.229
Ort
Munster
Modell
GSA 1250 seit 2/19
Gefühlte 250 Seiten SA! Und immer wieder "neue" Erkenntnisse!:confused:
 
R

RHGS

Dabei seit
18.10.2011
Beiträge
665
Ort
Sulzbach (Taunus)
Modell
BMW R 1200 GS ADV
Ja zu dem Zeit punkt gab es nur den Normalen ASSI, aber ich bin beide Probegefahren alt wie neu deine aussage mit dem Gas stehen lassen und ganz zu beim Wechsel kann ich nur Bestätigen unabhängig davon gehört aber trotz allem das richtige Gefühl dazu und dann geht es ruf wie runter in allen Gängen ohne Geräusche.


Gruß RHGS
 
oerst

oerst

Dabei seit
22.07.2013
Beiträge
8.183
Ort
LEV
Modell
R1200GSA TB
An der LC gab es nie einen 'normalen'.
 
Thema:

Gasannahme und Schaltassistent

Gasannahme und Schaltassistent - Ähnliche Themen

  • Schlechte Gasannahme

    Schlechte Gasannahme: Es dreht sich hier um meine R1200R,ist ja aber der selbe Motor und die selbe Steuerung wie bei der GS...Nach einem Wechsel von der GS LC zur R...
  • Keine Leistung / Keine Gasannahme

    Keine Leistung / Keine Gasannahme: Hallo, ich habe bei der 1150er Adventure ein seltsames Verhalten: im kalten Zustand scheint sie einigermaßen normal zu laufen nach kurzer Zeit...
  • Gasannahme während der Fahrt einfach weg.

    Gasannahme während der Fahrt einfach weg.: Hallo Biker, folgender Fehler ist bis jetzt zum 2ten Mal auf meiner 1200GS ADV 2018 aufgetreten. Während der Fahrt kam einfach so eine...
  • Schlechte Gasannahme

    Schlechte Gasannahme: Habe bei meiner 1250GS im Bereich ab 3500-4500 U/min eine schlechte Gasannahme bzw. leichtes Ruckeln bei langsamen Gas anlegen . Hinzu kommt...
  • Aussetzer & keine Leistungsannahme R1150GS [GELÖST]

    Aussetzer & keine Leistungsannahme R1150GS [GELÖST]: Hallo zusammen, ich hatte bei meiner frisch gebraucht gekauften R1150GS nach 500km einen Fehler welcher erstmal nicht nachvollziehbar war...
  • Aussetzer & keine Leistungsannahme R1150GS [GELÖST] - Ähnliche Themen

  • Schlechte Gasannahme

    Schlechte Gasannahme: Es dreht sich hier um meine R1200R,ist ja aber der selbe Motor und die selbe Steuerung wie bei der GS...Nach einem Wechsel von der GS LC zur R...
  • Keine Leistung / Keine Gasannahme

    Keine Leistung / Keine Gasannahme: Hallo, ich habe bei der 1150er Adventure ein seltsames Verhalten: im kalten Zustand scheint sie einigermaßen normal zu laufen nach kurzer Zeit...
  • Gasannahme während der Fahrt einfach weg.

    Gasannahme während der Fahrt einfach weg.: Hallo Biker, folgender Fehler ist bis jetzt zum 2ten Mal auf meiner 1200GS ADV 2018 aufgetreten. Während der Fahrt kam einfach so eine...
  • Schlechte Gasannahme

    Schlechte Gasannahme: Habe bei meiner 1250GS im Bereich ab 3500-4500 U/min eine schlechte Gasannahme bzw. leichtes Ruckeln bei langsamen Gas anlegen . Hinzu kommt...
  • Aussetzer & keine Leistungsannahme R1150GS [GELÖST]

    Aussetzer & keine Leistungsannahme R1150GS [GELÖST]: Hallo zusammen, ich hatte bei meiner frisch gebraucht gekauften R1150GS nach 500km einen Fehler welcher erstmal nicht nachvollziehbar war...
  • Oben