R 1200 GS LC Leerlauf schwankt leicht, manchmal grenzwertig niedrig / Gasannahme manchmal schlecht.

Diskutiere Leerlauf schwankt leicht, manchmal grenzwertig niedrig / Gasannahme manchmal schlecht. im Technik & Bastel-Ecke Forum im Bereich Modellunabhängige Foren; Hallo Gemeinde, ich habe schon ein paar km lang das Problem, dass mir meine GS warm ab und an aus geht (beim schalten auf N / einkuppeln fällt...
r4b3

r4b3

Themenstarter
Dabei seit
02.09.2019
Beiträge
63
Ort
Bayern
Modell
BMW R 1200 GS LC Bj. 2017 (Rallye)
Hallo Gemeinde,

ich habe schon ein paar km lang das Problem, dass mir meine GS warm ab und an aus geht (beim schalten auf N / einkuppeln fällt die Drehzahl auf Leerlauf und in seltenen fällen so tief das sie aus geht) oder im ersten Moment beim losfahren manchmal die Gasannahme leicht verzögert/stottert / der Motor nicht sauber Gas annimmt, so das es beim gewohnten schnellen auskuppeln an der Ampel auch passieren kann das sie aus geht, weil die nötige Drehzahl nicht erreicht wird/fehlt.
Finde den Leerlauf auch generell etwas hackliger als früher, aber BMW sagt alles gut..
Sobald die Drehzahl aber bei 1,6 aufwärts ist, ist kein Problem mehr festzustellen.
(Es ist etwas schlechter / öfter im Dynamic Mode / etwas besser / seltener in Road Mode)

Die Leistung scheint auch generell nicht zu leiden, da unter Last / Drehzahl problemfrei mit anderen mitgehalten werden kann / kein Leistungsverlust spürbar ist.
(Voll bepackt oder leer geht sie bei Drehzahl wie sie soll :wink:)

Die Kerzen sehen auch sauber aus, sprich die Verbrennung scheint generell nicht unterschiedlich zu sein und das Gemisch scheint zu passen.
(Da die meiste Zeit ja auch oberhalb der leerlaufdrehzahl passiert ein weiteres Zeichen das sie generell gut Läuft, nur eben nicht im und kurz über Leerlauf)

Die Adaptionswerte für Einspritzung, Drosselklappen & Gasgriff wurden zurückgesetzt.
(Waren nicht auffällig / Einspritzung 1,4x zu 1,7x etwas unterschiedlich, aber sicherlich nicht tragisch)

Im Fehlerspeicher ist nichts hinterlegt und BMW hat daher auch nichts feststellen können.
Da das Problem auch nicht permanent auftritt wurde geprüft aber nichts festgestellt, daher nichts unternommen....
Komme gerade von der 70k Inspektion, bei der ich darum gebeten hatte das zu prüfen, aber leider ...

Es handelt sich um eine LC 2017er Rallye mit 70k km

Was mich interessieren würde wäre,

- wie ist die Leerlaufdrehzahl bei der 2017er LC geregelt? Nur Über Drosselklappen oder gibt es noch Bypass Bohrungen? denke aber keine Stepper mehr... !?

- Kann Spannung hier ein Thema sein? Hatte das mit einer MÜ mal, dass die öfter aus ging und nach einer neuen Batterie das Problem erst mal weg war....

- Kann die Abgasklappe hier eine Rolle spielen? / Laut Software wechselt die zwischen 5% & ca 50% je nach Last (hatte Geräusche gemacht, habe das nur schnell mit WD40 geregelt)

- Gibt es bekannte Komponenten die keinen Fehler generieren aber dennoch verantwortlich sein können?

Thx in advance!
Klaus
 
schuppi

schuppi

Dabei seit
30.09.2010
Beiträge
818
Gibt es bekannte Komponenten die keinen Fehler generieren aber dennoch verantwortlich sein können?

Hallo
Drosselklappen a+e, reingen. dann Adaptionwerte zurücksetzen
 
Andi#87

Andi#87

Dabei seit
07.11.2010
Beiträge
15.518
Ort
42781
Modell
R 1250 GSA 2019
Nach den Aktionen, die durchgeführt wurden, fällt mir spontan das Thema "Nebenluft" ein. Lose Schlauchschelle, Riss im Ansaugstutzen o.ä.
 
r4b3

r4b3

Themenstarter
Dabei seit
02.09.2019
Beiträge
63
Ort
Bayern
Modell
BMW R 1200 GS LC Bj. 2017 (Rallye)
Gibt es bekannte Komponenten die keinen Fehler generieren aber dennoch verantwortlich sein können?

Hallo
Drosselklappen a+e, reingen. dann Adaptionwerte zurücksetzen
Merci für die AW.
Ist dir bekannt ob es da einen Bypass gibt etc ob die Steuerung des Leerlaufs nur via Elektronik / Drosselklappe geregelt wird?
 
r4b3

r4b3

Themenstarter
Dabei seit
02.09.2019
Beiträge
63
Ort
Bayern
Modell
BMW R 1200 GS LC Bj. 2017 (Rallye)
Nach den Aktionen, die durchgeführt wurden, fällt mir spontan das Thema "Nebenluft" ein. Lose Schlauchschelle, Riss im Ansaugstutzen o.ä.
Merci!
Hatte die großen Schellen und den Ansaugtrack an sich schon grundlegend geprüft, werde aber mal mit Bremsenreiniger absprühen...
 
Andi#87

Andi#87

Dabei seit
07.11.2010
Beiträge
15.518
Ort
42781
Modell
R 1250 GSA 2019
Deine Werkstatt sollte über ihren I-com den Lambda wert auslesen können. Daran kann man im Leerlauf erkennen, wie mager (zu abgemagert) das Gemisch ist.
Sollte mit Motoscan auch funktionieren
 
r4b3

r4b3

Themenstarter
Dabei seit
02.09.2019
Beiträge
63
Ort
Bayern
Modell
BMW R 1200 GS LC Bj. 2017 (Rallye)
Deine Werkstatt sollte über ihren I-com den Lambda wert auslesen können. Daran kann man im Leerlauf erkennen, wie mager (zu abgemagert) das Gemisch ist.
Sollte mit Motoscan auch funktionieren
Merci für den Hinweis!

Die hatten vermeintlich geprüft und haben gesagt sie konnten nichts feststellen.
Mache mich aber eh gerade auf den Weg wieder bisser zu prüfen und werde mir lamda auch anschauen.
Und etwas nach Falschluft suchen, hab den bremsenreiniger schon eingepackt ;-)

Werde auch was zum reinigen der Einspritzanlage in den tank packen, evtl. ist irgendwo auch Dreck drin..
 
Dreyka

Dreyka

Dabei seit
29.10.2019
Beiträge
1.932
Ort
Oberfranken
Modell
17" GS
Ich würde auch mal den Temperatursensor mit ins Rennen schicken. Wenn der nicht mehr richtig funktioniert, könnte sowas auch passieren.

Bei der Schaltung mal schauen, ob bzw wie viel Spiel an der Schaltbetätigung vorhanden ist. Sollte ein Schaltassistent verbaut sein, reagiert das Motormanagement sehr empfindlich auf`s zu große Spiel und könnte auch den Motor ausgehen lassen...
 
schuppi

schuppi

Dabei seit
30.09.2010
Beiträge
818
Steuerung des Leerlaufs nur via Elektronik / Drosselklappe geregelt

so ist es
Stellmotoren können die Klappen nicht mehr komplett schließen, die Ablagerungen verhindern das
 
Andi#87

Andi#87

Dabei seit
07.11.2010
Beiträge
15.518
Ort
42781
Modell
R 1250 GSA 2019
Stellmotoren können die Klappen nicht mehr komplett schließen, die Ablagerungen verhindern das
Was jetzt eine unbelegte Vermutung von Dir ist. Meine GSA hat gute 140.000km gelaufen und keinerlei Probleme diesbezüglich.
 
hydrantenfritz

hydrantenfritz

Dabei seit
02.02.2015
Beiträge
9.148
Ort
CH
Modell
R 1100 GS Quasimodo Jg. 94 ist ein Oldtimer
Wer weiss...vielleicht eine mögliche Fehlerquelle....:schulterzucken:

Belegen können wir nichts....

Jeder Vorschlag kann zur Lösung beitragen.
Leider kenn ich die 1200 zu wenig um etwas dazu beizutragen.
 
r4b3

r4b3

Themenstarter
Dabei seit
02.09.2019
Beiträge
63
Ort
Bayern
Modell
BMW R 1200 GS LC Bj. 2017 (Rallye)
Was jetzt eine unbelegte Vermutung von Dir ist. Meine GSA hat gute 140.000km gelaufen und keinerlei Probleme diesbezüglich.
Was aber nichts macht, denn ich freue mich über alle Ratschläge und Vermutungen, evtl. auch und gerade über Erfahrungsberichte, die mir hier helfen können.
Ich lese das und ordne es ein.
Sprich manches hallte ich für relevant, anderes eher nicht und setze meinen Fokus nicht darauf.

Dennoch bin ich dankbar für alles was rein kommt, daher auch gerne "nur unbelegt vermuten"

Danke!
 
teileklaus

teileklaus

Dabei seit
13.07.2010
Beiträge
7.527
Ort
74847 Obrigheim Neckar
Modell
R1252 R Mod 2012
Denke auch mal an den Kupplungs Microschalter. soweit ich höre hat es da wohl einen Einfluss auf die LL Drehzahl, wenn der spinnt. ( Leichte Anhebung ?)
Da müsste vl der Pascher dazu was sagen oder wissen. Im Zweifel einfach das Teil mal tauschen. ob das die Verbesserung bringt.
 
teileklaus

teileklaus

Dabei seit
13.07.2010
Beiträge
7.527
Ort
74847 Obrigheim Neckar
Modell
R1252 R Mod 2012
Nach den Aktionen, die durchgeführt wurden, fällt mir spontan das Thema "Nebenluft" ein. Lose Schlauchschelle, Riss im Ansaugstutzen o.ä.
ich meine das ist eher ein Problem von betagten Maschinen, die 1250 er sind im Gummi noch nicht spröde oder rissig, nicht mal die 12 er. Trotzdem Versuchen kann man es, wobei Kaltreiniger das Gummi erst recht chemisch plagt auslaugt und ggf schädigt.
 
r4b3

r4b3

Themenstarter
Dabei seit
02.09.2019
Beiträge
63
Ort
Bayern
Modell
BMW R 1200 GS LC Bj. 2017 (Rallye)
ich meine das ist eher ein Problem von betagten Maschinen, die 1250 er sind im Gummi noch nicht spröde oder rissig, nicht mal die 12 er. Trotzdem Versuchen kann man es, wobei Kaltreiniger das Gummi erst recht chemisch plagt auslaugt und ggf schädigt.
Sehe ich auch so,

Hatte aber zur Sicherheit gestern noch den Ansaugtrackt beidseitig mit Reiniger besprüht, aber auch keine Veränderung feststellen können.
Sieht auch alles noch sauber und gut aus.
Die Schellen sitzen fest.
 
r4b3

r4b3

Themenstarter
Dabei seit
02.09.2019
Beiträge
63
Ort
Bayern
Modell
BMW R 1200 GS LC Bj. 2017 (Rallye)
Leider lies sich gestern auch nicht wirklich was nachstellen beim messen.
Teilweise lief sie extrem weich, aber das Ruckeln war gestern nicht zu reproduzieren...
Wie es immer so ist wenn man das Messgerät dran hat :-P

Die Werte für Lambda sind leicht unterschiedlich, wie auch manchmal die Einspritzung, aber wie gesagt mit den Werten läuft sie gut / hat sie das Problem auch nicht.....

ll1.jpg


ll3.jpg


ll5.jpg


ll6.jpg
 
Thema:

Leerlauf schwankt leicht, manchmal grenzwertig niedrig / Gasannahme manchmal schlecht.

Leerlauf schwankt leicht, manchmal grenzwertig niedrig / Gasannahme manchmal schlecht. - Ähnliche Themen

  • Zündaussetzer und geht aus im Leerlauf

    Zündaussetzer und geht aus im Leerlauf: Moin, es geht um eine F850er, die Probleme macht. Die Maschine produziert Zündaussetzer und geht – vermutlich deswegen – im Leerlauf schnell aus...
  • Getriebe rumpelt im Leerlauf wenn Getriebe warm ist.

    Getriebe rumpelt im Leerlauf wenn Getriebe warm ist.: Moin, habe eine 1200 GS K50 Baujahr 2013 mit 41500 Kilomteren gekauft. Problem. Das Getriebe rumpelt im Leerlauf wenn der Motor/Getriebe warm...
  • Leerlauf, geht aus....

    Leerlauf, geht aus....: Hallo Techniker, ich bin etwas ratlos, meine 1200 GS Bj 2012, ca. 70.000 km, geht im Leerlauf immer aus. Was ich getestet habe: -Zündkerzen neu...
  • Hohes Geräusch im Leerlauf des Motors

    Hohes Geräusch im Leerlauf des Motors: Hallo zusammen. Ich habe dieses Forum schweigend gelesen, weil ich nach Jahren des Träumens endlich auf der Suche nach meiner eigenen R 1250 GS...
  • Klopfen, kein Leerlauf - Kein Rat mehr.... F800GS

    Klopfen, kein Leerlauf - Kein Rat mehr.... F800GS: Servus Zusammen, ich habe letzte Woche eine BMW F800 GS gekauft. Auf der Überführungsfahrt, die 600km lang war, lief alles perfekt. Ich konnte...
  • Klopfen, kein Leerlauf - Kein Rat mehr.... F800GS - Ähnliche Themen

  • Zündaussetzer und geht aus im Leerlauf

    Zündaussetzer und geht aus im Leerlauf: Moin, es geht um eine F850er, die Probleme macht. Die Maschine produziert Zündaussetzer und geht – vermutlich deswegen – im Leerlauf schnell aus...
  • Getriebe rumpelt im Leerlauf wenn Getriebe warm ist.

    Getriebe rumpelt im Leerlauf wenn Getriebe warm ist.: Moin, habe eine 1200 GS K50 Baujahr 2013 mit 41500 Kilomteren gekauft. Problem. Das Getriebe rumpelt im Leerlauf wenn der Motor/Getriebe warm...
  • Leerlauf, geht aus....

    Leerlauf, geht aus....: Hallo Techniker, ich bin etwas ratlos, meine 1200 GS Bj 2012, ca. 70.000 km, geht im Leerlauf immer aus. Was ich getestet habe: -Zündkerzen neu...
  • Hohes Geräusch im Leerlauf des Motors

    Hohes Geräusch im Leerlauf des Motors: Hallo zusammen. Ich habe dieses Forum schweigend gelesen, weil ich nach Jahren des Träumens endlich auf der Suche nach meiner eigenen R 1250 GS...
  • Klopfen, kein Leerlauf - Kein Rat mehr.... F800GS

    Klopfen, kein Leerlauf - Kein Rat mehr.... F800GS: Servus Zusammen, ich habe letzte Woche eine BMW F800 GS gekauft. Auf der Überführungsfahrt, die 600km lang war, lief alles perfekt. Ich konnte...
  • Oben