Kardanverzahnung Schmieren

Diskutiere Kardanverzahnung Schmieren im R 1250 GS und R 1250 GS Adventure Forum im Bereich Motorrad Modelle; Schau doch einfach jeweils zum Saisonende oder beim 10k Service mal rein. Mindestes den Faltenbalg an der Schwingenseite vorsichtig aushängen und...
lasdosmotos

lasdosmotos

Dabei seit
21.01.2017
Beiträge
62
Modell
R 1200 GS Adventure und F 800 GS Adventure
Was wäre jetzt die "Minimal"-Massnahme?
Faltenbalg abziehen und reinschielen oder besser gleich abklappen (was für mich in der Tiefgarage eher ungemütlich wäre).
Flutscht der Faltenbalg dann wieder sauber rein oder macht man da evtl. eher ein Fass auf?
Schau doch einfach jeweils zum Saisonende oder beim 10k Service mal rein. Mindestes den Faltenbalg an der Schwingenseite vorsichtig aushängen und mit einer Lampe nachsehen wie es da drin aussieht (Feuchtigkeit, Metallabrieb, ...), besser aber das Winkelgetriebe abklappen und die Verzahnung reinigen und fetten. Das allerdings ist ein etwas gröerer Aufwand und sollte fachmännisch durchgeführt werden (Stichwort: Schraubensicherung und Drehmomente!).
 
GS-Matze

GS-Matze

Dabei seit
18.04.2009
Beiträge
1.464
Ort
München
Modell
GS1200ADV 2018
Danke. Handwerklich und werkzeugtechnisch ginge das. Mir fehlt nur der richtige Platz sprich saubere Garage, Licht etc.
Tiefgarage ist ungeeignet.
Verschiebe ich erstmal auf Herbst.
 
supasonic

supasonic

Dabei seit
18.05.2016
Beiträge
1.108
Modell
R 1250 GS Adventure / CRF 250 L
Ich wollte dich gerade einladen. Aber 600 Km ist bisschen heftig :D
 
987mike

987mike

Dabei seit
10.09.2018
Beiträge
379
Ort
Hildesheim
Modell
R 1200 GS Rallye (2018)
Ich hab’s heute nach stundenlanger Knochenarbeit endlich wieder gangbar gemacht und wieder zusammengesetzt. Jetzt ist es definitiv besser als neu.

Nur den Balg abziehen und reinschauen wird einem keine Auskunft über den Zustand geben. So arg schlimm sah es bei mir auf den ersten Blick ja garnicht aus. Das Schiebestücke war dennoch total festgegammelt.

Lasst es nur nicht soweit kommen! Da ich die komplette Kardanwelle rausziehen musste um überhaupt gescheit arbeiten zu können, war eine der schlimmsten Aufgaben die Kardanwelle am Getriebeausgang wieder einzufädeln. Dazu muss man die Schwinge hochziehen um den Winkel zu verkleinern.
Das ganze Ausmass der Arbeiten will ich hier garnicht beschreiben. Spaß sieht anders aus!

Wenn jemand Tipps für die Durchführung dieser Arbeit benötigt, kann mich gerne per PM anschreiben.
 
supasonic

supasonic

Dabei seit
18.05.2016
Beiträge
1.108
Modell
R 1250 GS Adventure / CRF 250 L
Vorschlag: Stell es doch hier rein. Dann haben die Leute einen Anlaufpunkt.
 
987mike

987mike

Dabei seit
10.09.2018
Beiträge
379
Ort
Hildesheim
Modell
R 1200 GS Rallye (2018)
Das lasse ich mal lieber. Die darauf folgenden Diskussionen und Abschweifungen würden dieses Thema sprengen.
Es gibt einfach zuviele, die denken fachkundig zu sein, nur weil sie einen Schwager haben, der jemanden kennt, der einmal ein Billy-Regal zusammengebaut hat.:wink:
Die handvoll Leute, die dazu in der Lage sind, dürfen sich bei Bedarf, also wenn das Schiebestück festgerostet ist, gerne bei mir melden. Muss ja nicht jeder, wie ich, das try and error durchmachen.
 
supasonic

supasonic

Dabei seit
18.05.2016
Beiträge
1.108
Modell
R 1250 GS Adventure / CRF 250 L
Naja, da muss man drüber stehen. Ich würde mich von sowas nicht bekloppt machen lassen.
Glaub mir, wir haben hier jemanden überlebt (quasi der Cousin von Voldemort, da man seinen Namen nicht sagen darf), der mit einem Aldizelt ganz Afrika missioniert hat und wir leben noch alle :D
Aber hier ist noch ein sehr gutes Video. Leider sieht man quasi die besonders wichtigen Schritte beim Zusammenbau nicht komplett. Aber dafür kann man sich ein Bild davon machen, wie man es over the top machen kann. Für meinen Geschmack ist der Kollege etwas melodramatisch bei den Schrauben und Locktite ^^

 
SQ18

SQ18

Dabei seit
20.08.2018
Beiträge
1.211
Ort
Südwestpfalz
Modell
R1200GS Adv. 2018
...der Kollege hat in einem anderen Video auch eine schwarze Welle im Angebot - interessant ist u.a. wie das Neuteil nach kurzer Zeit aussieht...

 
SQ18

SQ18

Dabei seit
20.08.2018
Beiträge
1.211
Ort
Südwestpfalz
Modell
R1200GS Adv. 2018
oh oh - den Südkoreaner als Chinesen zu bezeichnen - pöhse!
...und das die sauber arbeiten hat auch schon mal der eine Hoschi von VW festgestellt ;)
 
Phönix

Phönix

Dabei seit
07.03.2011
Beiträge
338
Ort
Weißwasser,Oberlausitz
Modell
R 1150 GSA, R1250 GSA
Moin
Jetzt hats mich auch erwischt, werd aber den Eingriff nicht selber machen ist ja noch Gewährleistung drauf da kann der:) ran.
Bei km 14,5tkm Bj 4/ 2019.
Solch ein Drecksgummizeug.
 

Anhänge

987mike

987mike

Dabei seit
10.09.2018
Beiträge
379
Ort
Hildesheim
Modell
R 1200 GS Rallye (2018)
Wer die Prozedur mit Schmieren hinter sich hat, achte mal bitte darauf, ob die Schläge in den Fussrasten noch da sind. Bei mir sind sie jedenfalls jetzt komplett verschwunden. Wäre interessant, ob es da einen Zusammenhang gibt.
 
Maddo84

Maddo84

Dabei seit
09.09.2018
Beiträge
56
Ort
Leipzig
Modell
BMW R1200GS Rallye 2017
Du hast recht, ich konnte sie auch nicht mehr spüren.
 
Maddo84

Maddo84

Dabei seit
09.09.2018
Beiträge
56
Ort
Leipzig
Modell
BMW R1200GS Rallye 2017
Wer die Prozedur mit Schmieren hinter sich hat, achte mal bitte darauf, ob die Schläge in den Fussrasten noch da sind. Bei mir sind sie jedenfalls jetzt komplett verschwunden. Wäre interessant, ob es da einen Zusammenhang gibt.
Könnte man ja mal in die 1200er lc Sparte schreiben, da ist das gerade Thema.
 
987mike

987mike

Dabei seit
10.09.2018
Beiträge
379
Ort
Hildesheim
Modell
R 1200 GS Rallye (2018)
Danke, tat dies gerade ;-)
Ist jedenfalls eine logische Erklärung für die Schläge, wenn das/die Schiebestück(e) bei jedem Einfedern erstmal losbrechen müssen. Es wäre dann auch erklärbar, dass irgendwann die Kreuzgelenke ausbrechen, wenn die jedesmal einen auf den Kopf bekommen. 1200 GSA LC 2018 Getriebeschaden oder Kardanwellenkreuz defekt. (Der arme Kerl wurde damals als Troll behandelt). Ist dann aber echt ein Armutszeugnis für BMW, denn ich hatte die Schläge schon ganz zu Anfang, oder ein kalkuliert eingebauter Fehler. Ich schätze der Ersatz von Schwinge, Kardan und Endantrieb wird nach der Garantiezeit mindestens 2500€ kosten.
 
Zuletzt bearbeitet:
H

hartl15

Dabei seit
26.07.2017
Beiträge
985
Ort
Ostalpen
Modell
R1200GS_04/16
Danke, tat dies gerade ;-)
Ist jedenfalls eine logische Erklärung für die Schläge, wenn das/die Schiebestück(e) bei jedem Einfedern erstmal losbrechen müssen. Es wäre dann auch erklärbar, dass irgendwann die Kreuzgelenke ausbrechen, wenn die jedesmal einen auf den Kopf bekommen. 1200 GSA LC 2018 Getriebeschaden oder Kardanwellenkreuz defekt. (Der arme Kerl wurde damals als Troll behandelt). Ist dann aber echt ein Armutszeugnis für BMW, denn ich hatte die Schläge schon ganz zu Anfang, oder ein kalkuliert eingebauter Fehler. Ich schätze der Ersatz von Schwinge, Kardan und Endantrieb wird nach der Garantiezeit mindestens 2500€ kosten.
Ein neuer Hammer, BMW verkauft original rostiges Zeug! :eekek:
 
Maddo84

Maddo84

Dabei seit
09.09.2018
Beiträge
56
Ort
Leipzig
Modell
BMW R1200GS Rallye 2017
Ein neuer Hammer, BMW verkauft original rostiges Zeug! :eekek:
Es wird ja nicht so sein, dass es von anfang an verrostet ist. Aber es wird sicherlich nicht jede so extrem bei der Mobtage gefettet. Der eine Mitarbeiter macht mehr dran, der andere weniger.
Bis jetzt scheint es ja auch nur bei zweien belegt zu sein, dass die Schläge nachdem ordentlichem Einschmieren nicht mehr auftreten.
 
MichiH

MichiH

Dabei seit
27.10.2018
Beiträge
805
Ort
Übersee
Modell
1250 GS HP
Hi
Die Schläge habe ich auch bei meiner Neuen Gs, da kann noch nichts fest gerostet sein.
Aber irgendwie achte ich da nicht mehr drauf.
 
987mike

987mike

Dabei seit
10.09.2018
Beiträge
379
Ort
Hildesheim
Modell
R 1200 GS Rallye (2018)
Ok,- ich schreibe es nochmal für einfache Gemüter.
Wenn Stahl und Stahl in einer Passung aneinander reiben entstehen Spannungen zwischen den beiden Teilen, daher sollte man solche Stellen schmieren, fetten, was auch immer. In diesem Fall ist ja auch noch eine zusätzliche Kraft vorhanden, die die Zahnflanken aneinander presst. Der Motor nämlich. Bei mir war nichts, nullo, jarnücht an Schmierstoffen an den Schiebestücken zu finden.
Das diese ungeschützten Stahlteile dann irgendwann anfangen zu rosten, ist eine weitere Folge und führt dann dazu, dass sich das Schiebestück garnichtmehr bewegen kann.
Erst klemmt es, dann rostet es und beides führt dazu, dass das Schiebestück nicht seiner angedachten Funktion des Längenausgleichs nachgehen kann.
 
supasonic

supasonic

Dabei seit
18.05.2016
Beiträge
1.108
Modell
R 1250 GS Adventure / CRF 250 L
Kann ich denn etwas erkennen, wenn ich die Gummiummantelung einfach nur abziehe?
 
Thema:

Kardanverzahnung Schmieren

Kardanverzahnung Schmieren - Ähnliche Themen

  • Radlager schmieren

    Radlager schmieren: Hallo Kollegen Ich habe heute meiner Q neue Bremsscheiben montiert . Dabei habe ich auch die Lager mal mit dem Finger gedreht . Diese laufen...
  • Zündschloss schmieren / Ölen

    Zündschloss schmieren / Ölen: Hallo zusammen.Mein Zündschloss fängt mal wieder an recht schwer zu gehen. Mein Händler sprüht dann immer was ins Schloss und an den Schlüssel. Er...
  • Kardan Maschette schmieren?

    Kardan Maschette schmieren?: Hallo zusammen, mir is beim betrachten meiner Q aufgefallen das die Manschette am Kardan etwas eingedreckt ist. Hab dan mit der Hand etwas dran...
  • Tachoantrieb schmieren/fetten?

    Tachoantrieb schmieren/fetten?: Hallo, habe kürzlich eine R 1100 R zum Aufbauen gekauft. Bin zur Zeit am Vorderrad dran. Hier stelle ich fest, dass der Tachoantrieb und dessen...
  • Kette schmieren

    Kette schmieren: Hallo, wie schmiere/fette ich meine Kette (G650 GS) am besten? Ich wollte mich mal informieren, wie ihr das so macht.....jeder hat da ja so seine...
  • Kette schmieren - Ähnliche Themen

  • Radlager schmieren

    Radlager schmieren: Hallo Kollegen Ich habe heute meiner Q neue Bremsscheiben montiert . Dabei habe ich auch die Lager mal mit dem Finger gedreht . Diese laufen...
  • Zündschloss schmieren / Ölen

    Zündschloss schmieren / Ölen: Hallo zusammen.Mein Zündschloss fängt mal wieder an recht schwer zu gehen. Mein Händler sprüht dann immer was ins Schloss und an den Schlüssel. Er...
  • Kardan Maschette schmieren?

    Kardan Maschette schmieren?: Hallo zusammen, mir is beim betrachten meiner Q aufgefallen das die Manschette am Kardan etwas eingedreckt ist. Hab dan mit der Hand etwas dran...
  • Tachoantrieb schmieren/fetten?

    Tachoantrieb schmieren/fetten?: Hallo, habe kürzlich eine R 1100 R zum Aufbauen gekauft. Bin zur Zeit am Vorderrad dran. Hier stelle ich fest, dass der Tachoantrieb und dessen...
  • Kette schmieren

    Kette schmieren: Hallo, wie schmiere/fette ich meine Kette (G650 GS) am besten? Ich wollte mich mal informieren, wie ihr das so macht.....jeder hat da ja so seine...
  • Oben