Lenkerflattern ab 160km/h

Diskutiere Lenkerflattern ab 160km/h im R 1200 GS LC und R 1200 GS Adventure LC Forum im Bereich Motorrad Modelle; Hallo, Ich habe an meiner 2013`er GS den neuen Conti TKC70 aufgezogen, seitdem habe ich beim Beschleunigen ab ca.160km/h heftiges Lenkerschlagen...
E

Einsteiger

Themenstarter
Dabei seit
15.10.2005
Beiträge
4
Hallo,

Ich habe an meiner 2013`er GS den neuen Conti TKC70 aufgezogen, seitdem habe ich beim Beschleunigen ab ca.160km/h heftiges Lenkerschlagen, sobald ich vom Gas gehe beruhigt sich die Karre wieder.
Mein Händler meint das ist halt so und ist Stand der Technik und von einem Problem an der GS weiß er nichts obwohl ab ab 2014 Lenkungsdämpfer verbaut wurden.
Muß ich mir jetzt andere Reifen kaufen?

Thomas
 
G

gstommy68

Dabei seit
27.01.2013
Beiträge
2.787
Ort
Rheinland
Hallo,

Ich habe an meiner 2013`er GS den neuen Conti TKC70 aufgezogen, seitdem habe ich beim Beschleunigen ab ca.160km/h heftiges Lenkerschlagen, sobald ich vom Gas gehe beruhigt sich die Karre wieder.
Mein Händler meint das ist halt so und ist Stand der Technik und von einem Problem an der GS weiß er nichts obwohl ab ab 2014 Lenkungsdämpfer verbaut wurden.
Muß ich mir jetzt andere Reifen kaufen?

Thomas

..... Oder nen Lenkungsdämpferist ab 14 Serie. Ist genau aus Deinem Grund so gekommen :mstickle:

Und warum hab ich keinen Grip im tiefen Gelände mit meinen Straßenreifen...:confused: :rolleyes::cool:

Gstommy68
 
Hansemann

Hansemann

Dabei seit
17.04.2006
Beiträge
3.316
Ort
Nähe Kaiserslautern
Willst Du kein Lenkerflattern gibts nur einen Reifen, der in den Foren so arg gescholtene Michelin Anakee 3 und auch der MPR4 läuft bei voller Beladung und Vollgas auf der Autobahn einigermaßen geradeaus. Alle anderen können das nicht so gut.

Liegt teilweise auch an der Kleidung, weite Textilklamotten unterstützen das Pendeln mehr als eng anliegendes Leder und eben je mehr Gewicht nach hinten (-> leichteres Vorderrad) begünstigen die Unruhe. Man kann auch etwas an der Handhaltung arbeiten, festes Umschließen der Lenkergriffe verhindert das Auspendeln, locker aufgelegte Finger und Daumen locker unter dem Griff ergeben nicht nur ein besseres Feeling fürs Vorderrad, sondern führen auch nicht so schnell zum Aufschaukeln. Bei Naked-Bikes fällt das ganz deutlich auf, funktioniert aber auch bei den Schlachtschiffen.
 
GunOpiGS

GunOpiGS

Dabei seit
23.09.2011
Beiträge
1.443
Ort
Galaxis Nemesis 5.98-045183
Modell
R1200GS TÜ
Ich kann mich aufgrund eigener Erfahrungen fast nur dem hansemann anschließen.
Ich habe auch bei 220 Km/h (Tacho) mit Koffern auf der R1200GS "TÜ" freifahrend (ohne Vorausfahrzeuge) kein Pendeln.
Fahrergewicht etwa 80Kg.
Anzug BÜSE Adventure (Textil) und Helm unterschiedlich.
Reifen Metz. Tou. Exp.!!?? ca. 2200 Km Laufleistung.

Mache ich etwas falsch?

Gunter
 
GunOpiGS

GunOpiGS

Dabei seit
23.09.2011
Beiträge
1.443
Ort
Galaxis Nemesis 5.98-045183
Modell
R1200GS TÜ
ooooh, mea culpa, ...
oder wie das auch immer heißt.

mal wieder Fehlgriff bei der Fahrzeugwahl!:o

Gunter
 
GunOpiGS

GunOpiGS

Dabei seit
23.09.2011
Beiträge
1.443
Ort
Galaxis Nemesis 5.98-045183
Modell
R1200GS TÜ
nach allen Berichten muss die "LC" ja eine ziemliche Fehlkonstruktion sein!!!???
Ich kann mir nicht vorstellen, das sie auf den Hersteller-Erfahrungen mit der "TÜ" aufbaut.

Gunter
 
Hansemann

Hansemann

Dabei seit
17.04.2006
Beiträge
3.316
Ort
Nähe Kaiserslautern
Die LC ist schon ein tolles Motorrad, sie stößt deswegen aber locker an Grenzen, die die Vorgängermodelle nicht erreicht haben. Irgendwann geht der Kampf der Ingenieure gegen die Physik eben in die letzte Runde. Ein am ausgestreckten Arm gehaltener Apfel wird immer nach unten fallen, wenn man ihn loslässt.

Die luftgekühlte war anders ausbalanciert, das merkt man ganz einfach, wenn man sie auf dem Seitenständer dreht, geht mühelos. Bei der LC muss man schon heftig auf eine Seite drücken, um sie auf dem Seitenständer in der Balance zu halten.
 
E

Einsteiger

Themenstarter
Dabei seit
15.10.2005
Beiträge
4
Das es an der Kleidung liegt macht für mich keinen Sinn da ich die GS schon 2 Jahre fahre und mit dem Trailattack hatte ich das Lenkerflattern bei diesen Geschwindigkeiten nicht, das soll heißen das ich letztes Jahr noch ohne Probleme auf der Autobahn Höchstgeschwindikeit gefahren bin.
Auch das Luftdruck erhöhen für die Autobahn ist keine Lösung da ich sowieso wenig Autobahn fahre und ich das Lenkerflattern auch auf der Landstrasse beim Überholen habe.
Es kann doch nicht sein das wenn ich einen Freigegebenen Reifen für mein Motorrad kaufe ich danach wenn ich Pech habe es nicht mehr voll nutzen kann.
Entweder BMW oder Conti hat da mächtig Mist gebaut und ich kann es ausbaden!
 
M

marvin59

Gast
DU fährst auf der Landstraße 160 km/h ?????
Mhhhh.......
Der Reifen ist kein Rennreifen und soll überall funktionieren und das passt einfach nicht.
Die GS ist ja auch nur eine Reiseenduro und kein Rennsemmel!!!
 
D

der_brauni

Dabei seit
27.03.2013
Beiträge
9.293
Ort
Kulmbach
Modell
R 1200 GS Bj 2006
DU fährst auf der Landstraße 160 km/h ?????
Mhhhh.......
....
Nein, genau genommen überholt er andere Fahrzeuge, die auf der Landstraße nur 160 fahren...:),

im Übrigen scheint es mir so, dass diese Neigung zu Pendeln, "Lenkerschlagen" oder sonstige Instabilität bei der LC der Preis für die hervorragende Agilität der LC ist.

Gruß Thomas
 
Q

q-ala

Dabei seit
03.10.2008
Beiträge
425
Ort
Oberpfalz
Modell
R1200GS LC BJ15
ne Leute,
weder meine Mü Bj 09/09 noch meine aktuelle 15er LC Bj 09/14 pendelt/en bei Höchstgeschwindigkeit!
Und ich fahre immer mit Koffer, Schild hoch (die Mü hatte ne Givi drauf) und außer das ich merke, sie wird vorne leichter ist da nigs!
Bei der Mü hatte ich immer nen Tourance drauf, die LC hat den AIII (noch) drauf, aktuell 6600km.
Auch bin ich Textilträger (Vanucci Okovango) und das locker sitzend, zumindest im Sommer.

M.M., da stimmt was nicht (aber was? Gute Frage die ich auch nicht beantworten kann).

Daher, ab zum :o

lg
Harald
 
M

Mospear

Dabei seit
25.06.2013
Beiträge
419
Ort
Südbaden
Modell
GS LC
Was Harald schreibt, kann ich bestätigen. Auch meine 2013 mit TA 2 fährt bei Vmax wie auf Schienen. Da flattert gar nix, schon gar nicht der Lenker. Es gibt keine Neigung zu Pendeln, Lenkerschlagen etc., das ist Quark, sorry

Gruß
Rüdiger
 
TAFFLON

TAFFLON

Dabei seit
08.05.2013
Beiträge
175
Ort
Nettetal, fast schon Holland
Modell
R 1200 GS LC, Bj. 2014 (aber die Ducati war schöner)
der TKC 70 ist ein toller Reifen: trocken gut, naß gut, kalt gut, warm gut, Laufleistung o.k.
AAAAber: wenn's pressiert ab 160/180 km/h bis V-max auf der Bahn rührt er halt gern - dennoch in imho beherrschbar.

Wenn die Autobahneigenschaften wichtig wären (Konjunktiv !), würde ich den Tourance Next, oder mit Abstrichen den Michelin A3 empfehlen.

Gruß
TAFFLON
 
Q

q-ala

Dabei seit
03.10.2008
Beiträge
425
Ort
Oberpfalz
Modell
R1200GS LC BJ15
und alle trotz den negativen Bemerkungen zum AIII: mein Nächster wird wieder einer!
Ich höre den nicht (da stört mich der Auspuff mehr), läuft auch bei topspeed stabil (und ich habe fast 30% BAB Anteil) und auch lange (denke die 10tkm macht er locker so wie er noch aussieht) und selbst die beginnende "Platte" macht sich noch nicht bemerkbar -kein kippeln oder rutschen, das konnte der Tourance nicht besser.

lg
Harald
 
Thema:

Lenkerflattern ab 160km/h

Lenkerflattern ab 160km/h - Ähnliche Themen

  • Lenkerflattern bei der 2018er LC

    Lenkerflattern bei der 2018er LC: Servus... ich hatte gestern auf der Tour ein kleines großes Problem mit dem Fahrverhalten meiner 2018er GS. Ich fahre in eine langezogene...
  • Pirelli Scorpion Trail 2 - Lenkerflattern ab 150 km/h

    Pirelli Scorpion Trail 2 - Lenkerflattern ab 150 km/h: Hallo, ich fahre seit April 2017 eine BMW R1200 GS / LC exclusive, jetzt habe ich nach dem runterfahren der Erstbereifung - Michelin anakee - den...
  • Lenkerflattern ab ca. 180 Km/h

    Lenkerflattern ab ca. 180 Km/h: Bin mit der Q jetzt das erste Mal schnell gefahren und ich stellte ab ca. 180 Km/h leichtes Lenkerflattern (Pendelbewegung rechts / links im...
  • Conti Road Attack auf GS 1150 und Lenkerflattern

    Conti Road Attack auf GS 1150 und Lenkerflattern: Hallo in die Runde, fahre seit kurzem den Conti Road Attack auf meiner 2003 er GS 1150 Mit dem Metzeler Tourance war Lenkerflattern kein Thema...
  • Lenkerflattern

    Lenkerflattern: Hallo, hab das Problem dass mein neuer Metzeler Tourance Next leide zwischen 100 und 85 km/h beim Gaswegnahme den Lenker zu Pendeln bringt. Auch...
  • Lenkerflattern - Ähnliche Themen

  • Lenkerflattern bei der 2018er LC

    Lenkerflattern bei der 2018er LC: Servus... ich hatte gestern auf der Tour ein kleines großes Problem mit dem Fahrverhalten meiner 2018er GS. Ich fahre in eine langezogene...
  • Pirelli Scorpion Trail 2 - Lenkerflattern ab 150 km/h

    Pirelli Scorpion Trail 2 - Lenkerflattern ab 150 km/h: Hallo, ich fahre seit April 2017 eine BMW R1200 GS / LC exclusive, jetzt habe ich nach dem runterfahren der Erstbereifung - Michelin anakee - den...
  • Lenkerflattern ab ca. 180 Km/h

    Lenkerflattern ab ca. 180 Km/h: Bin mit der Q jetzt das erste Mal schnell gefahren und ich stellte ab ca. 180 Km/h leichtes Lenkerflattern (Pendelbewegung rechts / links im...
  • Conti Road Attack auf GS 1150 und Lenkerflattern

    Conti Road Attack auf GS 1150 und Lenkerflattern: Hallo in die Runde, fahre seit kurzem den Conti Road Attack auf meiner 2003 er GS 1150 Mit dem Metzeler Tourance war Lenkerflattern kein Thema...
  • Lenkerflattern

    Lenkerflattern: Hallo, hab das Problem dass mein neuer Metzeler Tourance Next leide zwischen 100 und 85 km/h beim Gaswegnahme den Lenker zu Pendeln bringt. Auch...
  • Oben