Luft in der Hinterradbremse! Auch bei der 1250er

Diskutiere Luft in der Hinterradbremse! Auch bei der 1250er im R 1250 GS und R 1250 GS Adventure Forum im Bereich Motorrad Modelle; Es ist mir schon klar, dass die Bremse Luft zieht und damit die gesamte Bremsanlage betroffen ist. Das wird von mir überhaupt nicht beschönigt...
H

Heihen

Dabei seit
15.12.2020
Beiträge
27
Wann werden das hier mal die Leute begreifen, dass es nicht darauf ankommt, welchen Bremshebel man letztendlich betätigt.
Eine der Bremsen zieht Luft und funktioniert somit nicht sicher.
BMW hat deshalb eine minderwertige Bremsanlage auf dem Markt.
So sieht das aus.
Da gibt es nichts zu Beschönigen.
Und sie scheinen damit auch noch trauriger Weise durchzukommen.
Es ist mir schon klar, dass die Bremse Luft zieht und damit die gesamte Bremsanlage betroffen ist. Das wird von mir überhaupt nicht beschönigt. Das geht schlicht gar nicht.
Ich gehe bisher aber noch davon aus, dass (zunächst?) nur am Fußbremshebel ein Leerweg entsteht. Mich wunderte nur die Aussage, dass die „Bremsanlage nicht mehr funktionierte“. Das wurde mir aber nun erklärt (vor der Ampel nur mit Fußbremse). Ich habe noch keinen Beitrag gelesen, dass Hand u Fußpedal gemeinsam oder nur die Vorderradbremse plötzlich ohne Funktion waren. Das wäre dann der super GAU.
Gibt es diese Fälle tatsächlich auch?
 
TTTom

TTTom

Dabei seit
19.08.2015
Beiträge
1.448
Ort
DU-Großenbaum, NRW, Europa
Modell
- R 1250 GS Black 2020 - & - R 1100 S Black 2004 -
Wann werden das hier mal die Leute begreifen, dass es nicht darauf ankommt, welchen Bremshebel man letztendlich betätigt.
Eine der Bremsen zieht Luft und funktioniert somit nicht sicher.
Deine Behauptung ist meines Erachtens falsch.
Zumindest bei mir (bzw. meinem Motorrad) funktionieren beide Bremsen einwandfrei.
Lediglich die Betätigung der Hinterradbremse mit dem Fußpedal ist nicht immer sichergestellt.
Bei Betätigung der (Integral-)bremse mit dem Handbremshebel ist auch hinten volle Bremswirkung vorhanden.

(das BMW das nicht im Griff bekommt ist natürlich trotzdem schwach)
 
H

HierImJetzt

Dabei seit
20.12.2019
Beiträge
352
Es ist doch seit ein paar wochen ein Update draussen, der das Problem beheben soll
 
gs.a-tourer

gs.a-tourer

Dabei seit
25.06.2016
Beiträge
487
Modell
R 1250 GSA
Beide Bremssysteme müssen unabhängig voneinander, vorbehaltlos und immer korrekt funktionieren.
Auf dieser technischen Grundlage (2 unabhängige Bremssysteme) wurde einst die Betriebsgenehmigung erteilt.
Funktioniert eines dieser zentralen Sicherheitseinrichtungen nicht mehr vollumfänglich (Die Problematik ist ja bekannt) ist aus meiner Sicht die Grundlage für diese Betriebsgenehmigung nicht mehr gegeben.
Ob man sich nun durch Betätigung des Hebels der jeweils anderen Bremse retten kann, oder nicht, spielt dabei wohl keine Rolle.
 
Pinky

Pinky

Dabei seit
19.04.2016
Beiträge
2.409
Zumal der Lufteintrag im hinteren Bremskreislauf auch Auswirkungen auf die Handbremse hat. Denn diese regelt ja bekanntlich auch die Hinterradbremse und wird bei entsprechendem Lufteintrag weicher.
In dem Maße wie ich das Pedal tiefer drücken muß, muß der Modulator Luft komprimieren um Druck aufzubauen. Beides funktioniert also nicht vorbehaltlos. Es wird in letzter Konsequenz Zeit verschenkt, die u.U. wichtig sein kann.
 
G

Gast 57915

Dabei seit
28.11.2020
Beiträge
1.436
Es ist doch seit ein paar wochen ein Update draussen, der das Problem beheben soll

Meine NL hat mir mirgeteilt, dass das Update erst kommen soll und sie haben es noch nicht .

Wie kann das so unterschiedlich verteilt sein?
 
H

HierImJetzt

Dabei seit
20.12.2019
Beiträge
352
Meine steht gerade beim Händler.. Inspektion und update und er wusste auch davon und will es mir einspielen. Tritt deinem Dealer mal auf die Füsse .-)
 
gs.a-tourer

gs.a-tourer

Dabei seit
25.06.2016
Beiträge
487
Modell
R 1250 GSA
Hinterer und vorderer Kreislauf funktionieren autark.
Habe mir schon vor geraumer Zeit, zum Zerlegen, einen gebrauchten Modulator, inkl. Leitungen und hinteren Bremszylinder, von einer R1200 GSA (54000km) gekauft.
Ich habe am Ausgang des fußbetätigten Zylinders und im Modulator, teils ausgeprägte Kavitationsspuren vorgefunden.
Ich gehe davon aus, dass die Luft über den Fußbetätigten Zylinder eingetragen wird.
Leider habe habe ich mein kleines Projekt noch nicht weiter, bis zum Ende verfolgt, denn die schadensfreie Demontage, ikl. Photodokumentation bindet Maschinen- und Arbeitsstunden.
Und ich möchte meine Arbeitskollegen nicht zu sehr damit nerven.
Alles sehr aufwendig, aber dennoch interessant.
 
wapi

wapi

Dabei seit
04.01.2010
Beiträge
101
Modell
R 1250 GS ADV
Am Dienstag wird die Gute vom Händler geholt. Er meinte es wäre ein Softwareproblem, meistens bei den 1200er, bei den 1250er eher selten. Bin mal gespannt was dabei rauskommt.
 
H

Heidekutscher

Dabei seit
23.08.2010
Beiträge
5.369
Ort
Munster
Modell
GSA 1250 seit 2/19
Meine hat im Nov. den 20.000er KD bekommen inkl. update der Software Bremse. Ich bin nun am Di + Mi zusammen 310 km gefahren. Klar, das ist erstmal nichts nach dem Entlüften. Aber getan hat sich dort schon etwas glaube ich. Der Druckpunkt und der Pedalweg sind tadellos, so macht es Spass.
Mir ist aufgefallen:
  • wenn zur Bremse vo. auch noch die HR Br. betätigt wird, ergibt das einen ungewohnt harten Druckpunkt
  • beim Antippen des Pedals fühlt es sich an, als sei das HR schon im Regelbereich (Pedalvibrationen, nur im allerersten Moment)
Inwieweit dieses gute Betriebsverhalten der HR-Bremse bleibt, werde ich hoffentlich noch erfahren dürfen.
 
Zuletzt bearbeitet:
N

niemand

Dabei seit
16.05.2019
Beiträge
31
Ort
Langenfeld (Rhld.)
Modell
R 1250 GS 2018
Meine hat gestern im Rahmen des 20k Service auch das Update für den Modulator bekommen. Laut Händler ist das Update erst seit in paar Wochen verfügbar. Meine GS sei eine der ersten 5 Mopeds, bei der sie es aufgespielt haben. Erfahrungen bzgl. der Wirksamkeit lagen insofern dort noch keine vor. Da mein Weg zurück nach Hause nur 10km ist, hatte ich noch keine ausreichende Gelegenheit zum Testen, werde aber berichten...
 
Brauny

Brauny

Dabei seit
28.03.2019
Beiträge
1.686
Meine hat gestern im Rahmen des 20k Service auch das Update für den Modulator bekommen. Laut Händler ist das Update erst seit in paar Wochen verfügbar. Meine GS sei eine der ersten 5 Mopeds, bei der sie es aufgespielt haben. Erfahrungen bzgl. der Wirksamkeit lagen insofern dort noch keine vor. Da mein Weg zurück nach Hause nur 10km ist, hatte ich noch keine ausreichende Gelegenheit zum Testen, werde aber berichten...
Hast du den Umstand vorher bemängelt, oder haben die das freiwillig aufgespielt.
Gruß Brauny
 
N

niemand

Dabei seit
16.05.2019
Beiträge
31
Ort
Langenfeld (Rhld.)
Modell
R 1250 GS 2018
Hast du den Umstand vorher bemängelt, oder haben die das freiwillig aufgespielt.
Ich hatte bereits beim 10k Service den langen Pedalweg d.h. Luft in der Bremse bemängelt. Insofern hatte ich bei der Abstimmung des 20k-Termins diesen Mangel wiederholt, woraufhin mir das Update des Modulators angeboten wurde. Sollte das Problem damit nicht behoben werden, könnte ich theoretisch wandeln, d.h. vom Kaufvertrag zurücktreten, aber wer will das schon...
 
H

Heidekutscher

Dabei seit
23.08.2010
Beiträge
5.369
Ort
Munster
Modell
GSA 1250 seit 2/19
Ehrlich gesagt, das erneute Bemängeln war komplett überflüssig. Es tut keiner mehr, als hätte er es zu ersten mal gehört oder ich sei der Einzige.
 
M

Mettmann

Dabei seit
19.07.2016
Beiträge
63
Ort
Erkrath
Modell
R1250GS und R1200C
Wir haben unsere R1250GS Bj. 2019 in 2020 zurückgegeben.
 
N

niemand

Dabei seit
16.05.2019
Beiträge
31
Ort
Langenfeld (Rhld.)
Modell
R 1250 GS 2018
Ehrlich gesagt, das erneute Bemängeln war komplett überflüssig. Es tut keiner mehr, als hätte er es zu ersten mal gehört oder ich sei der Einzige.
Als Nachweis für einen möglichen Rücktritt vom Kaufvertrag ist dies leider unabdingbar. Dafür ist es unerheblich, ob das Problem allgemein bekannt ist, oder nicht. Ohne einen Nachweis in Form einer Auftragsbestätigung oder Rechnung hat man da keine Chance
 
H

Heidekutscher

Dabei seit
23.08.2010
Beiträge
5.369
Ort
Munster
Modell
GSA 1250 seit 2/19
Das ist nicht neu für mich, ich habe das Problem schließlich schon seit 2014! Mir wollte damals hier keiner so recht glauben, als ich das publik machte.
 
gs.a-tourer

gs.a-tourer

Dabei seit
25.06.2016
Beiträge
487
Modell
R 1250 GSA
Habe jetzt auch einen Termin für dieses Update bekommen.
Hatte einen Serviceberater am Rohr, mit dem ich vorher noch nie zutun hatte.
Seltsam war, dass er nicht so recht wollte.
Recht wortgewandt versuchte er das Thema erstmal klein zureden.
Dann meinte er: "OK, können wir machen und wenn tatsächlich Luft in dem Bremssystem wäre, würde BMW das dann auch kostenmäßig übernehmen.
Als ich ihm dann schließlich anbot, ihm meinen Mailverkehr mit dem Stammhaus weiterzuleiten, in dem u. A. auch die Kostenübernahme bereits zugesichert wurde, schwenkte er um und wurde schließlich handzahm.
Dann fing er an mit "Äh ja, dass Problem sei ja auch schon lange bekannt", usw..

Mich würde mal interessieren ob auch Ihr erlebt habt, dass BMW sich sträubt, dieses Update aufzuspielen.
 
Thema:

Luft in der Hinterradbremse! Auch bei der 1250er

Luft in der Hinterradbremse! Auch bei der 1250er - Ähnliche Themen

  • Bekomme vorne die Luft nicht raus

    Bekomme vorne die Luft nicht raus: Ich habe an der Voderbremse einen weichen Druckpunkt. Langer Hebelweg und er wird bei ein, zweimal ziehen kürzer. Also typisch für Luft im...
  • Luft Hinterradbremse

    Luft Hinterradbremse: Hallo! Bin neu hier und möchte mich kurz vorstellen. Bin 62 Jahre alt und fahre nunmehr seit über 40 Jahren Motorrad (Suzukit gs 750, Honda Bol...
  • Hinterradbremse R 1200 GS LC zieht Luft

    Hinterradbremse R 1200 GS LC zieht Luft: Hallo, ich bin hier neu im Forum und habe damit Zeit verbracht, mich auf den Stand zu bringen über das Problem, daß die Hinterradbremse der R...
  • Luft in Hinterradbremse der R 1200 GS LC

    Luft in Hinterradbremse der R 1200 GS LC: Hallo, ich bin hier neu im Forum und habe damit Zeit verbracht, mich auf den Stand zu bringen über das Problem, daß die Hinterradbremse der R...
  • Immer wieder Luft in der Hinterradbremse

    Immer wieder Luft in der Hinterradbremse: Das Thema wurde schon mal unter "Bremsbeläge hinten nach 5000km verschl... kurz behandelt. Da es aber immer wieder zu den selben zurückführt...
  • Immer wieder Luft in der Hinterradbremse - Ähnliche Themen

  • Bekomme vorne die Luft nicht raus

    Bekomme vorne die Luft nicht raus: Ich habe an der Voderbremse einen weichen Druckpunkt. Langer Hebelweg und er wird bei ein, zweimal ziehen kürzer. Also typisch für Luft im...
  • Luft Hinterradbremse

    Luft Hinterradbremse: Hallo! Bin neu hier und möchte mich kurz vorstellen. Bin 62 Jahre alt und fahre nunmehr seit über 40 Jahren Motorrad (Suzukit gs 750, Honda Bol...
  • Hinterradbremse R 1200 GS LC zieht Luft

    Hinterradbremse R 1200 GS LC zieht Luft: Hallo, ich bin hier neu im Forum und habe damit Zeit verbracht, mich auf den Stand zu bringen über das Problem, daß die Hinterradbremse der R...
  • Luft in Hinterradbremse der R 1200 GS LC

    Luft in Hinterradbremse der R 1200 GS LC: Hallo, ich bin hier neu im Forum und habe damit Zeit verbracht, mich auf den Stand zu bringen über das Problem, daß die Hinterradbremse der R...
  • Immer wieder Luft in der Hinterradbremse

    Immer wieder Luft in der Hinterradbremse: Das Thema wurde schon mal unter "Bremsbeläge hinten nach 5000km verschl... kurz behandelt. Da es aber immer wieder zu den selben zurückführt...
  • Oben