Meine Erfahrungen mit der neuen GS in den ersten drei Monaten

Diskutiere Meine Erfahrungen mit der neuen GS in den ersten drei Monaten im R 1200 GS LC und R 1200 GS Adventure LC Forum im Bereich Motorrad Modelle; Laut Preisliste ist die DWA aber mit Fernbedienung. Darum glaube ich auch nur an einen Lieferengpass. Bekomme meine GS am Donnerstag und bin mal...
Der_Matze

Der_Matze

Dabei seit
01.12.2012
Beiträge
296
Ort
Berlin
Modell
R1200 GS LC (2013)
Wenn es keine Fernbedienungen dazu gibt, sollten wir uns alle gemeinsam bei BMW massiv beschweren.:boese:
Ich bestelle doch die DWA nicht ohne Fernbedienung. Die gab es immer.
Warten wir es mal ab. Werde Montag gleich noch einmal nachfragen, auch wegen den Anderen fehlenden Sachen.
Laut Preisliste ist die DWA aber mit Fernbedienung. Darum glaube ich auch nur an einen Lieferengpass. Bekomme meine GS am Donnerstag und bin mal gespannt ob meine Fernbedienung dabei ist.

Hier die Preisliste wo auch die Fernbedienung erwähnt wird: BMW Motorrad Deutschland
 
Spark

Spark

Themenstarter
Dabei seit
24.11.2010
Beiträge
3.687
Ort
in der Wetterau
Modell
R 1200 GS(LC) ADV
Laut Preisliste ist die DWA aber mit Fernbedienung. Darum glaube ich auch nur an einen Lieferengpass. Bekomme meine GS am Donnerstag und bin mal gespannt ob meine Fernbedienung dabei ist.

Hier die Preisliste wo auch die Fernbedienung erwähnt wird: BMW Motorrad Deutschland
Die kommen zur Zeit mit dem ganzen Sonderzubehör nicht nach...scheint wohl eine immense Nachfrage zu sein. Bei mir betrifft es die DWA-Fernbedienung, Motorschutzbügel, LED-Zusatzscheinwerfer, Verstellbare Fußrasten, Verstellbarer Fußbremshebel.

Gruß
Dirk
 
MAC66

MAC66

Dabei seit
11.05.2011
Beiträge
1.588
Ort
Heilbronner Land a.d. Jagst
Modell
1250 HP GS & R9T
das hatte ich vom :D am samstag auch gehört......fängt u.a. bei der rallyesitzbank, tieferlegung ab werk an........und und und
 
M

MultiMiro

Dabei seit
19.03.2013
Beiträge
311
Ort
Freiburg
Modell
R 1200 GS LC
Heute ne schnelle Runde auf der Hausstrecke gedreht: die GS ist total geil. Die Strassen waren trocken und man konnte es zum erstenmal etwas schräger angehen. Handling perfekt. Der Motor drückt von unten raus, dass es eine wahre Freude ist. Bin nur Dynamic Mode gefahren, da kommt echt Freude auf. Nachdem ich den Lenker nach vorne gestellt habe, habe ich jetzt die Sitzbank noch nach unten gestellt. Dadurch sitzt man jetzt noch stärker ins Moped integriert und die Sitzposition ist insgesamt versammelter. Jetzt noch einen etwas tieferen Lenker, dann passt es für mich.
ich bereue nicht von der Multi umgestiegen zu sein - obwohl die Leistung obenrum etwas fehlt. Da ich aber eh so gut wie nie AB fahre, ist die Einbuße nicht sooo tragisch.
 
Maxell63

Maxell63

Dabei seit
29.08.2006
Beiträge
2.203
Ort
Wiesbaden
Modell
R 1250 GS
IMG_16341111.jpgSind mit 2 neuen LC's heute bei 5 Grad, Sonne und trockener Strasse das erst mal etwas flotter unterwegs gewesen und jetzt Km Stand 350 erreicht :)

Drehe nur bis 5000 finde aber den Druck schon ganz ok. Mich erstaunt der Verbrauch von über 6 Liter, liegt vielleicht an der Kälte und am dauernden Beschleunigen und Schalten während der Einfahrphase... !!??

Ich bin vom Fahrwerk aufs extremste!!! begeistert. für mich ein Quantensprung zur "alten" GS. Frappierend handlich und gleichzeitig deutlich stabiler und vor allem zielgenauer. Zudem wird eine schlechte Strasse deutlich komfortabler gemeistert. Irgendwie ein Widerspruch in sich. Das ist das geilste Fahrwerk da ich je gefahren bin.

Was mich auch freut, dass der Motor nicht mehr dieses Moment nach rechts hat beim Gas geben; das merkt man vor allem im Leerlauf. Total neutral !!
 
Zuletzt bearbeitet:
atgmax

atgmax

X-Moderator
Dabei seit
17.01.2013
Beiträge
3.535
Ort
Südpfalz
Modell
R1200GS LC 13/15/16
Was mich auch freut, dass der Motor nicht mehr dieses Moment nach rechts hat beim Gas geben; das merkt man vor allem im Leerlauf. Total neutral !!
:confused: Ich nehme das genau entgegengesetzt wahr. Finde die Pendelbewegung beim Gasgeben stärker als bei meiner alten GS. Auch das Aufstellmoment beim Bremsen in der Kurve ist m.E. stärker ausgeprägt. Ist aber auch schon ein bisschen her, dass ich meine alte gefahren bin :rolleyes:.
 
Maxell63

Maxell63

Dabei seit
29.08.2006
Beiträge
2.203
Ort
Wiesbaden
Modell
R 1250 GS
merkwürdig.... ich finde das Wort "Pendeln" in Zusammenhang mit der LC alleine schon merkwürdig... Mal sehen wie es ist, wenn man es mal etwas krachen lassen kann ;)
 
atgmax

atgmax

X-Moderator
Dabei seit
17.01.2013
Beiträge
3.535
Ort
Südpfalz
Modell
R1200GS LC 13/15/16
Im Stand und Leerlauf mit kurzen Gaßstößen neigt sie sich schon deutlich nach rechts :unsure:

aber das macht mein 5er ja auch :coo8ol:
 
M

MultiMiro

Dabei seit
19.03.2013
Beiträge
311
Ort
Freiburg
Modell
R 1200 GS LC
Ich habe auch bemerkt, dass gerade beim hochschalten ein deutlicher Ruck nach rechts wahrnehmbar ist. Fand ich aber nicht tragisch.
 
silver.surfer

silver.surfer

Dabei seit
19.02.2007
Beiträge
490
Modell
R1200GS
So, nach 730 Alpen-km steht die GS jetzt wieder beim Händler zur Einfahrkontrolle, mein (kurzes) Fazit: Geil! Noch ein paar Fakten:
730km, durchschnittlich 4,5l Verbrauch auf 100km, durchschnittl. Geschwindigkeit ca. 70km/h, Motortemperatur (wen es interessiert) lag meist so bei 83°C (alles laut BC), bei 0km Restreichweite bin ich dann doch noch ca. 10km weit gefahren und es gingen 19,5l in den Tank (Motorrad auf Seitenständer), passt mir alles!
Ggü. meiner "alten" R12GS Triple Black aus 2012 gibt es jetzt spontan nichts was mir einfällt was schlechter wäre, im Gegenteil, in allen Belangen *für mich* besser, besonders begeistert mich der Motor, hängt gut am Gas, hat Druck, ist nicht zu "spitz" abgestimmt, dreht sehr gleichmäßig oben raus, läuft allerdings etwas rau im mittleren Drehzahlbereich, hat aber durchaus "Charakter". Beim Fahrwerk kann ich jetzt keinen signifikanten Quantensprung erkennen, bissel mehr Feedback von der Front, bissel weniger Kardantrampeln, etwas direkteres Einlenken, alles sehr ok.
Wie gesagt, für mich ist es der Motor der es aus macht, das paßt mir.
Meine Erfahrungen wurden gemacht auf den Touren: 1. Tag: Südl. Bayern - Zirler Berg- Inntal - Landeck; 2. Tag: Landeck - Reschenpaß - Vinschgau - Meran - Bozen - Brixen - Brenner - Innsbruck - Inntal - Landeck; 3. Tag: Landeck - Samnaun - Landeck- Fernpass - Garmisch - Süddeutschland. Bei Temperaturen zw. 13°C und -1°C.
Eine Sache ist dann ggue. dem Vorgänger doch nicht so doll, die Bremse, mir ist die zu stumpf!
 
Zuletzt bearbeitet:
Spark

Spark

Themenstarter
Dabei seit
24.11.2010
Beiträge
3.687
Ort
in der Wetterau
Modell
R 1200 GS(LC) ADV
So, nach 730 Alpen-km steht die GS jetzt wieder beim Händler zur Einfahrkontrolle, mein (kurzes) Fazit: Geil! Noch ein paar Fakten:
730km, durchschnittlich 4,5l Verbrauch auf 100km, durchschnittl. Geschwindigkeit ca. 70km/h, Motortemperatur (wen es interessiert) lag meist so bei 83°C (alles laut BC), bei 0km Restreichweite bin ich dann doch noch ca. 10km weit gefahren und es gingen 19,5l in den Tank (Motorrad auf Seitenständer), passt mir alles!
Ggü. meiner "alten" R12GS Triple Black aus 2012 gibt es jetzt spontan nichts was mir einfällt was schlechter wäre, im Gegenteil, in allen Belangen *für mich* besser, besonders begeistert mich der Motor, hängt gut am Gas, hat Druck, ist nicht zu "spitz" abgestimmt, dreht sehr gleichmäßig oben raus, läuft allerdings etwas rau im mittleren Drehzahlbereich, hat aber durchaus "Charakter". Beim Fahrwerk kann ich jetzt keinen signifikanten Quantensprung erkennen, bissel mehr Feedback von der Front, bissel weniger Kardantrampeln, etwas direkteres Einlenken, alles sehr ok.
Wie gesagt, für mich ist es der Motor der es aus macht, das paßt mir.
Meine Erfahrungen wurden gemacht auf den Touren: 1. Tag: Südl. Bayern - Zirler Berg- Inntal - Landeck; 2. Tag: Landeck - Reschenpaß - Vinschgau - Meran - Bozen - Brixen - Brenner - Innsbruck - Inntal - Landeck; 3. Tag: Landeck - Samnaun - Landeck- Fernpass - Garmisch - Süddeutschland. Bei Temperaturen zw. 13°C und -1°C.
Eine Sache ist dann ggue. dem Vorgänger doch nicht so doll, die Bremse, mir ist die zu stumpf!
danke für deinen Zwischenbericht..dein verbrauch ist ja phenomenal! ..ich habe bisher ca. 5,8l/100km in der Anzeige..allerdings ist sie noch nicht so eingefahren wie deine Q..und hat auch noch nicht mal den ersten Tank leer..ständig Minusgrade.
 
Awax

Awax

Dabei seit
25.06.2006
Beiträge
643
Modell
K51
Erster Verbrauch: 5,5 l (Tankmessung, nicht BC).
 
monster_duck

monster_duck

Dabei seit
27.05.2011
Beiträge
112
Ort
72xxx, Pliezhausen
Modell
R1200GS Adventure 2014 bestellt
Hallo Zusammen,

also bei meiner TB war es so, dass anfangs der Verbrauch weit über 6l war, und sich das Mopped erts nach ca. 3.000 - 4.000km echt eingefahren war, und der Verbrauch auf ca. 5l bewegen lies.

Aber mal ganz ehrlich, das ist doch völlig egal. Das ganze Mopped-Fahren ist doch quatsch.
Und wir haben mit dem Wetter im März schon genug Sprit eingespart :-)

Gruß und allen viel Spaß mit der neuen LC :-)
 
Spark

Spark

Themenstarter
Dabei seit
24.11.2010
Beiträge
3.687
Ort
in der Wetterau
Modell
R 1200 GS(LC) ADV
Bezüglich der DWA habe ich heute folgende Mitteilung von BMW bekommen
Gruß
Dirk:

Sehr geehrter Herr XXXXX,
danke für Ihre Nachricht.
Die DWA der neuen R 1200 GS umfasst keine Fernbedienung. Aufgrund des erweiterten Funktionsumfangs der Anlage und die Steuerungsmöglichkeit über das Fahrzeugmenü wird die Fernbedienung nicht mehr benötigt.
Die Funktion der Anlage ist in der Bedienungsanleitung des Motorrades beschrieben – die separate Anleitung beschreibt eine andere Anlage, die in unseren früheren Motorrädern zum Einsatz kam und für Ihre GS keine Gültigkeit hat.
Wir wünschen Ihnen stets gute Fahrt und viel Spaß mit Ihrer R 1200 GS.
Viele Grüße aus München
BMW Motorrad Direct

 
Huck

Huck

Dabei seit
18.03.2013
Beiträge
7.165
Modell
R1100GS, R1150GS, R1200GS (alle weg), R 1200 GS LC racingred
Na wenn das stimmt, wäre es ein Rückschritt! Ohne Fernbedienung werde ich die DWA diesmal nicht bestellen. 210 Euro gespart!

In der Preisliste zur neuen GS steht ausdrücklich SA 603 DWA mit Fernbedienung.

Schwaches Bild BMW :(

Gruß

Huck
 
B_P

B_P

Dabei seit
30.03.2007
Beiträge
432
Modell
1200 GS LC 2013/15 Rot, BMW C1 200 Rot
Bezüglich der DWA habe ich heute folgende Mitteilung von BMW bekommen
Gruß
Dirk:

Sehr geehrter Herr XXXXX,
danke für Ihre Nachricht.
Die DWA der neuen R 1200 GS umfasst keine Fernbedienung. Aufgrund des erweiterten Funktionsumfangs der Anlage und die Steuerungsmöglichkeit über das Fahrzeugmenü wird die Fernbedienung nicht mehr benötigt.
Die Funktion der Anlage ist in der Bedienungsanleitung des Motorrades beschrieben – die separate Anleitung beschreibt eine andere Anlage, die in unseren früheren Motorrädern zum Einsatz kam und für Ihre GS keine Gültigkeit hat.
Wir wünschen Ihnen stets gute Fahrt und viel Spaß mit Ihrer R 1200 GS.
Viele Grüße aus München
BMW Motorrad Direct

Wenn das stimmt, werde ich das so nicht hinnehmen. In der Zubehörliste stand mit Fernbedienung !
Ohne diese ist die DWA eine Zumutung. Alle Betroffenen sollten dann klagen.:devil:
 
Huck

Huck

Dabei seit
18.03.2013
Beiträge
7.165
Modell
R1100GS, R1150GS, R1200GS (alle weg), R 1200 GS LC racingred
Ruhig "Brauner",

wer wird denn gleich in die Luft gehen...:)

Das wird sich schon klären. Ich vermute, die Aussage von BMW Motorrad Direct ist in diesem Fall nicht "belastbar".

VG

Huck
 
Thema:

Meine Erfahrungen mit der neuen GS in den ersten drei Monaten

Meine Erfahrungen mit der neuen GS in den ersten drei Monaten - Ähnliche Themen

  • Hat jemand ähnliche Erfahrung gemacht

    Hat jemand ähnliche Erfahrung gemacht: Habe seit geraumer Zeit bei der 1150 GSA ein tickern rechts in Fahrtrichtung. Km 56 000 Ventile frisch eingestellt, DrKl gesyncht. Drkl Spielerei...
  • Ist da was dran? Handyhalterung zerstört Handy, Frage nach Erfahrungen

    Ist da was dran? Handyhalterung zerstört Handy, Frage nach Erfahrungen: Hi, keine Ahnung ob das in der Breite schon diskutiert wurde, ich habe nix gefunden mit Stichworten. Es geht um die Frage, welche Art von...
  • Rückenpolster Alu Topase Erfahrungen

    Rückenpolster Alu Topase Erfahrungen: Moin, es soll nach Südfrankreich in den Urlaub gehen. Habe jetzt ein Alu Topcase und meine Frau kommt mit. Möchte ihr natürlich möglichst Komfort...
  • BMW HP2 E Erfahrung mit Mupo Cartridge Kit LcRr

    BMW HP2 E Erfahrung mit Mupo Cartridge Kit LcRr: Hallo, kennt jemand den Mupo Cartridge Kit LcRr und hat damit jemand Erfahrung ? Möchte den in meine Gabel einbauen. Über eure Erfahrungen und...
  • Erfahrungen mit Touratech Destino Enduro X

    Erfahrungen mit Touratech Destino Enduro X: ich brauche langsam ein paar neue Stiefel und bin auf den o.g. gestoßen - hat schon jemand Erfahrungem damit gemacht...
  • Erfahrungen mit Touratech Destino Enduro X - Ähnliche Themen

  • Hat jemand ähnliche Erfahrung gemacht

    Hat jemand ähnliche Erfahrung gemacht: Habe seit geraumer Zeit bei der 1150 GSA ein tickern rechts in Fahrtrichtung. Km 56 000 Ventile frisch eingestellt, DrKl gesyncht. Drkl Spielerei...
  • Ist da was dran? Handyhalterung zerstört Handy, Frage nach Erfahrungen

    Ist da was dran? Handyhalterung zerstört Handy, Frage nach Erfahrungen: Hi, keine Ahnung ob das in der Breite schon diskutiert wurde, ich habe nix gefunden mit Stichworten. Es geht um die Frage, welche Art von...
  • Rückenpolster Alu Topase Erfahrungen

    Rückenpolster Alu Topase Erfahrungen: Moin, es soll nach Südfrankreich in den Urlaub gehen. Habe jetzt ein Alu Topcase und meine Frau kommt mit. Möchte ihr natürlich möglichst Komfort...
  • BMW HP2 E Erfahrung mit Mupo Cartridge Kit LcRr

    BMW HP2 E Erfahrung mit Mupo Cartridge Kit LcRr: Hallo, kennt jemand den Mupo Cartridge Kit LcRr und hat damit jemand Erfahrung ? Möchte den in meine Gabel einbauen. Über eure Erfahrungen und...
  • Erfahrungen mit Touratech Destino Enduro X

    Erfahrungen mit Touratech Destino Enduro X: ich brauche langsam ein paar neue Stiefel und bin auf den o.g. gestoßen - hat schon jemand Erfahrungem damit gemacht...
  • Oben