RDC Geber selber Batterie wechseln - Anleitung

Diskutiere RDC Geber selber Batterie wechseln - Anleitung im Technik & Bastel-Ecke Forum im Bereich Modellunabhängige Foren; Ok, super, freut mich, das dich diese günstige Lösung zufrieden stellt. :wink: Fragestellung war jedoch: Hätte er gefragt, welches...
oldman63

oldman63

Dabei seit
28.06.2017
Beiträge
546
Ort
Otterstadt
Modell
R 1200 GS ADV (2009)
Zunächst einmal: Schön für Dich, aber nicht jeder ht die Möglichkeit, das selbst zu machen.

Zu Punkt 2 und 3: Ist ja im Endeffekt das Selbe. Nur beim Freundlichen zahlst Du halt das doppelte bis dreifache.

Ich hab´s anders gelöst:
https://de.aliexpress.com/item/Smar...f150-46f4-be78-38fc92d2a577&priceBeautifyAB=0

Funktioniert super. Schaltet sich selbst ein und aus. Und ist die günstigste Lösung.
Ok, super, freut mich, das dich diese günstige Lösung zufrieden stellt. :wink:

Fragestellung war jedoch:

Nochmal hoch mit dem alten Fred.
Das mit dem Tausch der Batterie trau ich mir ja auch problemlos zu.
Wie habt Ihr denn jeweils die Pneus runterbekommen. Mach Ihr das in Eurer Werkstatt, oder lasst Ihr die vom Reifenhändler abziehen und nach Reparatur wieder montieren?
Hätte er gefragt, welches Luftdrucküberwachungssystem für seine Karre ( anstatt des serienmäßigen RDC vom Hersteller ) ok wäre, ja dann wäre deine evtl. ? die Lösung gewesen. :applaus:
 
Raider65

Raider65

Dabei seit
21.04.2017
Beiträge
208
Ort
Kiel
Modell
F650GS TWIN
Ok, super, freut mich, das dich diese günstige Lösung zufrieden stellt. :wink:

Fragestellung war jedoch:



Hätte er gefragt, welches Luftdrucküberwachungssystem für seine Karre ( anstatt des serienmäßigen RDC vom Hersteller ) ok wäre, ja dann wäre deine evtl. ? die Lösung gewesen. :applaus:
Ohha, da lässt aber einer mal ganz heftig den Macker raushängen, was? Wenn Du das alles sooo viel besser weißt - dann mach. Ich will Dich mit meinen „Billiglösungen“ ja nicht echauffieren :pattpatt:
 
Larsi

Larsi

Dabei seit
10.07.2007
Beiträge
24.532
Ort
Irgendwo im Weserbergland
Modell
R 1150 GS, R 1200 S
Mit gefällt bei der Billiglösung nicht, dass die Kappen das Reifenventil außer Kraft setzen müssen.

Frage an den Besitzer:
Wenn du die Kappe langsam fest drehst, kommt dann ein Punkt, wo Luft entweicht? Oder ist die Kappe schon dicht, bevor der Ventileinsatz zum Messen geöffnet wird?
 
oldman63

oldman63

Dabei seit
28.06.2017
Beiträge
546
Ort
Otterstadt
Modell
R 1200 GS ADV (2009)
Ohha, da lässt aber einer mal ganz heftig den Macker raushängen, was? Wenn Du das alles sooo viel besser weißt - dann mach. Ich will Dich mit meinen „Billiglösungen“ ja nicht echauffieren :pattpatt:
Hattest du nen schlechten Tag gestern ?

Nochmal: Ich finde deine Lösung ja gut, ehrlich !! Kein Smiley, der falsch gedeutet werden könnte.

Aber wenn der Fragende nur wissen will, wie andere die Reifen runter bekommen, damit man dann die Batt. im RDC wechseln kann, dann bist du mit dem Lösungsansatz etwas am Thema vorbei. Nicht mehr, nicht weniger.
 
juekl

juekl

Dabei seit
01.09.2007
Beiträge
9.544
Ort
Essen NRW
Modell
R100GSPD, R1100GS, R1150GS, R1150GSA, R1200GS TB, R1200GS LC TB und wieder R1200GS TÜ
ich habe so ein Kappensystem mal am MR gehabt, die Zahlen bewegen sich wie Drehzahlmesser und Tacho
rauf und runter. Man muß die Grenzen für eine Warnung schon sehr weit strecken.

Im Grunde genommen, schaut man auf die Dinger beim Starten, oder wenn man einen Druckverlust hat,
dazwischen hat man alle Werte dieser Welt zur Ansicht.
 
Raider65

Raider65

Dabei seit
21.04.2017
Beiträge
208
Ort
Kiel
Modell
F650GS TWIN
Hattest du nen schlechten Tag gestern ?

Nochmal: Ich finde deine Lösung ja gut, ehrlich !! Kein Smiley, der falsch gedeutet werden könnte.

Aber wenn der Fragende nur wissen will, wie andere die Reifen runter bekommen, damit man dann die Batt. im RDC wechseln kann, dann bist du mit dem Lösungsansatz etwas am Thema vorbei. Nicht mehr, nicht weniger.
Wenn es so gemeint war, ok. Ich hab es anders empfunden.

Ich frage mich nur, warum man jemandem nicht eine Alternative anbieten darf, ohne dass jemand sich darüber aufregt. Ist doch nicht Dein Post. Vielleicht findet er die Idee ja besser, als 250€ ausgeben zu müssen zzgl. mehreren Fahrten zum und vom Händler. Sollte das nicht derjenige entscheiden, der den Post eröffnet hat?
 
Raider65

Raider65

Dabei seit
21.04.2017
Beiträge
208
Ort
Kiel
Modell
F650GS TWIN
Mit gefällt bei der Billiglösung nicht, dass die Kappen das Reifenventil außer Kraft setzen müssen.

Frage an den Besitzer:
Wenn du die Kappe langsam fest drehst, kommt dann ein Punkt, wo Luft entweicht? Oder ist die Kappe schon dicht, bevor der Ventileinsatz zum Messen geöffnet wird?
Es macht einmal ganz kurz „zisch“. Da entweicht nicht mehr Luft, als wenn Du einen Druckluftmesser ansetzt.
 
Larsi

Larsi

Dabei seit
10.07.2007
Beiträge
24.532
Ort
Irgendwo im Weserbergland
Modell
R 1150 GS, R 1200 S
Es macht einmal ganz kurz „zisch“. Da entweicht nicht mehr Luft, als wenn Du einen Druckluftmesser ansetzt.
Also würde es auch länger Zischen, wenn sich die Kappe während der Fahrt langsam löst.
Der Gedanke gefällt mir nicht (auch wenn das vermutlich eher selten passiert).
 
oldman63

oldman63

Dabei seit
28.06.2017
Beiträge
546
Ort
Otterstadt
Modell
R 1200 GS ADV (2009)
Wenn es so gemeint war, ok. Ich hab es anders empfunden.

Ich frage mich nur, warum man jemandem nicht eine Alternative anbieten darf, ohne dass jemand sich darüber aufregt. Ist doch nicht Dein Post. Vielleicht findet er die Idee ja besser, als 250€ ausgeben zu müssen zzgl. mehreren Fahrten zum und vom Händler. Sollte das nicht derjenige entscheiden, der den Post eröffnet hat?
Ich hab mich doch nicht drüber aufgeregt !

Er will die Batterien der Sensoren tauschen (5€), nicht die kompletten Sensoren (250€).
Eben, und darum geht es. :yeahh::pattpatt:
 
Browser

Browser

Dabei seit
10.04.2010
Beiträge
423
Ort
JA Österreich!
Modell
R 1200 GS LC Rallye
Nach nur 2,5 Jahren und 30 tkm hat sich an meiner R 1200 GS LC der hintere RDC Sensor mit immer häufiger werdenden Ausfällen bis zum aufleuchten der Warnlampe verabschiedet, und sich sogleich bei mir zum Batterientausch angemeldet. Hab mir 5 Stück 2032 Lithiumbatterien um wenige € bestellt, und hab dann Da die Original Batterie in meinem Sensor eine 2050 war 2 Stück 2032 parallel geschaltet und in den Sensor eingelötet und mit Heißkleber verklebt. Funktioniert wieder wie einst und mal sehen wie lange diese halten.

WhatsApp Image 2020-09-21 at 23.29.27.jpeg
WhatsApp Image 2020-09-21 at 23.30.05.jpeg
 
Z

Zappzerapp

Dabei seit
21.06.2015
Beiträge
94
Ort
Bad Kissingen
Modell
F700GS
Interessanter Versuch der Problemlösung !
Ich habe ebenfalls das Problem und erst im Nachhinein festgestellt, dass dort eine 2050HR (hitzebeständig und auch bissel dicker) verbaut war. Habe dann nur die 1x 2032 (Normalversion) eingebaut und die in meinem Thread bekannte Problematik bekommen.
Reifendrucksensor austauschen
Das Problem ist nur, dass bis dato - nach mind. 6.000 km - nach einer längeren Standzeit (ca. 1 Tg) - der Sensor den Luftdruck anzeigt und nach 15-20 km aussteigt, was auch so bleibt bis zum nächsten Tag. Auch ist der Sensor im Gegensatz zum Vorderrad (ca 200 m) nicht sofort da, sondern erst so nach ca. 1 km. (s.auch Post 13 o.a. Thread)
Ich will sowieso die Situation nochmal bereinigen (Radausbau/Reifen runter) und entweder den neuen Sensor 3141M einbauen oder den alten mit 2x2032 bestücken nochmal umzubauen. Ich würde mich freuen, wenn ich über die weitere Funktionalität bei Dir etwas erfahren würde und versuchen den Sensor nach Deinem Reparaturvorschlag zu retten.
Gruß Zapp.
PS: Schade, dass nun in der kalten Jahreszeit wenig gefahren wird.
 
Browser

Browser

Dabei seit
10.04.2010
Beiträge
423
Ort
JA Österreich!
Modell
R 1200 GS LC Rallye
Das Problem ist nur, dass bis dato - nach mind. 6.000 km - nach einer längeren Standzeit (ca. 1 Tg) - der Sensor den Luftdruck anzeigt und nach 15-20 km aussteigt, was auch so bleibt bis zum nächsten Tag. Auch ist der Sensor im Gegensatz zum Vorderrad (ca 200 m) nicht sofort da, sondern erst so nach ca. 1 km.
Hallo das deutet auf eine leer werdende Batterie hin, aber nach so kurzer Zeit
Ist diese CR 2032 Energizer mit Lötfahnen oder hast du eine normale angelötet ? Nur welche mit Lötfahnen verwenden den an der Batterie zu löten ist fast unmöglich und zerstört durch die Hitze die Batterie.
 
Z

Zappzerapp

Dabei seit
21.06.2015
Beiträge
94
Ort
Bad Kissingen
Modell
F700GS
Hallo das deutet auf eine leer werdende Batterie hin, aber nach so kurzer Zeit
Ist diese CR 2032 Energizer mit Lötfahnen oder hast du eine normale angelötet ? Nur welche mit Lötfahnen verwenden den an der Batterie zu löten ist fast unmöglich und zerstört durch die Hitze die Batterie.
Habe die normale Energizer ohne Lötfahne genommen (s.Bild), aufgrund von Testberichten, wo die Langlebigkeit besondere Rolle spielte. Die Zellen mit Lötfahne, so wie Du sie genommen hast, war diesbezüglich weniger gut.
Auf Langlebigkeit hatte ich geachtet ... s. Bild unten rechts 07/2031
Gelötet habe ich nicht ! Es war mir schon klar, dass durch Löten die neue Zelle beschädigt und unbrauchbar wird.
Die Fahne vom alten Sensor hatte ich von der Zelle abgehebelt und am Sensor belassen. Diese habe ich dann etwas aufgebogen und die neue CR2032 dann mit einem kleinen spitzen Schraubendreher nach unten gedrückt (auch mit der oberen Fahne) . Anschließend wurde - im gedrückten Zustand - der Sensor wieder mit dem Heißkleber verschlossen. Etwa 10 Min. gewartet bis der Kleber weitestgehend erkaltet und fest war dann den Schraubendreher entfernt.
Ich dachte, dass dies ausreichend war ... möglicherweise dann doch nicht !?? Kann natürlich sein, dass durch die Erwärmung des Reifens die Spannung verloren geht !?
Ich werde das wohl noch feststellen müssen, wenn der Umbau ansteht.
Gruß Zapp.
Energizer.JPG
 
teileklaus

teileklaus

Dabei seit
13.07.2010
Beiträge
4.241
Ort
Nähe 74821 Mosbach/ Neckar
Modell
R1200R
ich sehe HR Typen mit Horizontalen Lötfahnen und 3 Anschlüssen , nicht als "Hitzefest" zum Löten.
Wenn die Lötfahnen angepunktet sind braucht ja die Zelle nicht wesentlich erhitzt werden beim Löten?
nur Klemmen und festkleben traue ich elektrisch nicht so richtig.

Kommt es da nicht auch darauf an eine Zelle mit höchster Kapazität zu wählen?
Die aufgedruckte Haltbarkeit ist ja ohne Stromverbrauch.
Was nützen 150mAh und 12 Jahre Liftime wenn die Zelle leer wäre nach 2 oder 5 Jahren..
350 mAh und 7,5 Jahre wäre aber für 8 Jahre gut?
 
Zuletzt bearbeitet:
Browser

Browser

Dabei seit
10.04.2010
Beiträge
423
Ort
JA Österreich!
Modell
R 1200 GS LC Rallye
Auf Langlebigkeit hatte ich geachtet ... s. Bild unten rechts 07/2031
Gelötet habe ich nicht ! Es war mir schon klar, dass durch Löten die neue Zelle beschädigt und unbrauchbar wird.
Die Fahne vom alten Sensor hatte ich von der Zelle abgehebelt und am Sensor belassen. Diese habe ich dann etwas aufgebogen und die neue CR2032 dann mit einem kleinen spitzen Schraubendreher nach unten gedrückt (auch mit der oberen Fahne) . Anschließend wurde - im gedrückten Zustand - der Sensor wieder mit dem Heißkleber verschlossen. Etwa 10 Min. gewartet bis der Kleber weitestgehend erkaltet und fest war dann den Schraubendreher entfernt.
Kann schon möglich sein das meine China Zellen nicht so gut sind aber ich hab ja 2 davon parallel geschaltet.
So wie du die elektrische Verbindung gemacht hast das kann nicht auf Dauer funktionieren Da hast du keinen direkten Kontakt und wenn sich das Rad dreht kommt noch die Fliehkraft hinzu. Wahrscheinlich ist deine Batterie noch nicht leer du hast nur keine gute leitende Verbindung. Auch ist die thermische Belastung durch den Schmelzkleber nicht ohne, Ich habe meine Batterien vor dem verkleben mit Kältespray abgekühlt und nach dem verkleben den Heißkleber auch mit Kältespray sofort gekühlt.
Ich hab mir jetzt diese hier bestellt CR2050 und auch diesen China RDKS
 
Z

Zappzerapp

Dabei seit
21.06.2015
Beiträge
94
Ort
Bad Kissingen
Modell
F700GS
Kommt es da nicht auch darauf an eine Zelle mit höchster Kapazität zu wählen?
Die aufgedruckte Haltbarkeit ist ja ohne Stromverbrauch.
Was nützen 150mAh und 12 Jahre Liftime wenn die Zelle leer wäre nach 2 oder 5 Jahren..
350 mAh und 7,5 Jahre wäre aber für 8 Jahre gut?
Sehe ich auch so. Auf fast allen Verpackungen bzw. in Angeboten ist die Stromstärke nicht erwähnt ... und wenn, dann rd 150-250 mAh. Die vormals verbaute CR2050HR hatte 550mAh !!
Da braucht man sich nicht wundern, wenn der Sensor das Signal verliert.
 
Z

Zappzerapp

Dabei seit
21.06.2015
Beiträge
94
Ort
Bad Kissingen
Modell
F700GS
Kann schon möglich sein das meine China Zellen nicht so gut sind aber ich hab ja 2 davon parallel geschaltet.
So wie du die elektrische Verbindung gemacht hast das kann nicht auf Dauer funktionieren Da hast du keinen direkten Kontakt und wenn sich das Rad dreht kommt noch die Fliehkraft hinzu.
Ja, da ist wohl Wahres dran ... die Festigkeit fehlt !

Ich hab mir jetzt diese hier bestellt CR2050 und auch diesen China RDKS
Da hast Du ja dasselbe Produkt wieder im Blick ! Ich für meinen Teil favorisiere den neuen Schrader 3141M, da dieser nur 13g wiegt, der alte wog ca. 40g. Für mein Vorderrad ist das besser, vormals hatte ich schon 90gr Auswuchtgewicht drauf. Mein Reifenhändler ist schon knorrig, wenn ich mit dem Hinweis auf Matchen komme.
 
teileklaus

teileklaus

Dabei seit
13.07.2010
Beiträge
4.241
Ort
Nähe 74821 Mosbach/ Neckar
Modell
R1200R
na ja die Fliehkraft presst ja den Kleber gegen die Zellen, die Zellen gegen den Sensor..
Wenn der Schrader nun leichter wäre anlernbar und funktioniert, dazu billiger, wer will da noch basteln?
Eigentlich müsste das Rad an der Bohrstelle des Ventils leichter gefertigt sein um das mit dem schweren Sensor schon mal auszugleichen.
 
Überflieger

Überflieger

Dabei seit
06.10.2007
Beiträge
539
Ort
82110 Germering
Modell
R12GS LC; KTM 690 Enduro R
Habt ihr nach der Demontage des RDKS Generation 1 (OE 8532731BMW RDC2.1 MB )einen Schrader Service-Kit mit neuen Dichtungen verwendet? Wenn ja, WELCHEN??? Die Schraube ist dicht verklebt. Was habt ihr bei der Montage dafür verwendet?
Schrader bietet mir da keinen Dichtsatz und kein Dichtmittel an und will mir direkt einen neuen RDKS Gen.2 anbieten.
Ich stehe aber auf den Batteriewechsel und ein dichtes Ventil!
 
Thema:

RDC Geber selber Batterie wechseln - Anleitung

RDC Geber selber Batterie wechseln - Anleitung - Ähnliche Themen

  • TÜV HU & RDC

    TÜV HU & RDC: Hallo zusammen, Mein Kumpel hat beim Reifenwechsel den RDC Sensor am Vorderrad abgerissen und muss demnächst TÜV machen. Weiss jemand ob sowas...
  • Biete R 1200 GS LC BMW RDC Sensor

    BMW RDC Sensor: Hab noch ein Paar Sensoren gefunden in die Garage. 1. 80€/Paar 2. 25€ 3. 45€
  • PVM 5Y Felgen und RDC

    PVM 5Y Felgen und RDC: Hallo Zusammen, ich habe mir für meine 1250‘er RS einen Satz PVM 5Y Felgen bestellt und warte gerade auf die Fertigstellung. Alles weitere...
  • RDC fällt bei höheren Geschwindigkeiten aus

    RDC fällt bei höheren Geschwindigkeiten aus: Hallo Freunde, wie im Titel erkennbar fällt bei meiner MÜ so ab ca 100-120 km/h das RDC vorne wie auch hinten aus. Nur noch Striche und das Gelbe...
  • Erledigt RDC Sensoren Schrader

    RDC Sensoren Schrader: Hallo Ich verkaufe meine bisherige RDC Sensoren. Bei einem der Sensoren hat die Batterie schon geschwächelt so dass ich die Sensoren beim letzten...
  • RDC Sensoren Schrader - Ähnliche Themen

  • TÜV HU & RDC

    TÜV HU & RDC: Hallo zusammen, Mein Kumpel hat beim Reifenwechsel den RDC Sensor am Vorderrad abgerissen und muss demnächst TÜV machen. Weiss jemand ob sowas...
  • Biete R 1200 GS LC BMW RDC Sensor

    BMW RDC Sensor: Hab noch ein Paar Sensoren gefunden in die Garage. 1. 80€/Paar 2. 25€ 3. 45€
  • PVM 5Y Felgen und RDC

    PVM 5Y Felgen und RDC: Hallo Zusammen, ich habe mir für meine 1250‘er RS einen Satz PVM 5Y Felgen bestellt und warte gerade auf die Fertigstellung. Alles weitere...
  • RDC fällt bei höheren Geschwindigkeiten aus

    RDC fällt bei höheren Geschwindigkeiten aus: Hallo Freunde, wie im Titel erkennbar fällt bei meiner MÜ so ab ca 100-120 km/h das RDC vorne wie auch hinten aus. Nur noch Striche und das Gelbe...
  • Erledigt RDC Sensoren Schrader

    RDC Sensoren Schrader: Hallo Ich verkaufe meine bisherige RDC Sensoren. Bei einem der Sensoren hat die Batterie schon geschwächelt so dass ich die Sensoren beim letzten...
  • Oben