Route am PC planen und am iPhone abfahren

Diskutiere Route am PC planen und am iPhone abfahren im Navigation Forum im Bereich Modellunabhängige Foren; Liebe Gemeinde, ich habe lange nach einer möglichst kostengünstigen Lösung gesucht, auch mit dem iPhone am PC geplante Routen abfahren zu können...
sampleman

sampleman

Themenstarter
Dabei seit
13.08.2010
Beiträge
8.978
Ort
Augsburg
Modell
BMW R1100GS
Liebe Gemeinde,

ich habe lange nach einer möglichst kostengünstigen Lösung gesucht, auch mit dem iPhone am PC geplante Routen abfahren zu können, und ich glaube, ich habe jetzt was gefunden.

Das Problem beim iPhone ist normalerweise der Dateiimport, weil iOS anders als Android kein herkömmliches Dateisystem hat. Man kann auch nicht irgendwelche Navi-Daten auf einer Speicherkarte speichern und diese dann ins iPhone stecken, da sei Apple vor.

Ich habe jetzt mal ein bisschen mit dem Online-Routenplaner von Kurviger.de rumgespielt. Der erlaubt einem eine relativ einfache und bei Bedarf straßengenau geplante Routenplanung (in der Free-Variante bis max. 300 km, in der Premium-Variante bis max. 600 km). Wenn man mit der Planung fertig ist, kann man die Route in allen möglichen Dateiformaten runterladen, unter anderem auch für Sygic. Die Routendateien werden dann lokal auf dem PC gespeichert. Wenn man sein Navi via USB dranhängen hat, muss man die entsprechende Routendatei nur in das passende Verzeichnis im Navi schieben, und schon kann man die Route im Navi aufrufen und abfahren. So weit, so gut - das ist bekannt.

(Für mich) neu ist, dass man die auf Kurviger.de geplanten Routen in einem Format für Sygic exportieren kann und so im iPhone ans Laufen kriegt. Voraussetzung dafür ist die Sygic Navi App auf dem iPhone. Ich glaube, die ist in der Grundversion kostenlos, die Premium-Variante kostet ein paar Euro. Wenn man die Route im Sygic-Format aus Kurviger.de exportiert, dann kommt dabei ein HTML-Dokument heraus. Dieses Dokument schickt man sich per Mail auf sein iPhone. Öffnet man dann die Mail auf dem iPhone und klickt den Dateianhang an, öffnet sich eine Website mit nur einem Link, der heißt sinngemäß "Diese Route mit Sygic öffnen". Da klickt man drauf, dann öffnet sich die Sygic-App auf dem iPhone und importiert die Routendateien. Danach kann man losfahren.

Ich habe damit nur mal kurz rumgespielt. Offenbar kann man die in Sygic exportierte Kurviger.de Route vor dem Export genauer machen (d.h. Sygic hat weniger Möglichkeiten, vom geplanten Pfad abzuweichen), indem man Kurviger.de erlaubt, automatisch Zwischenpunkte in die Route einzufügen. Ich bin mir allerdings nicht sicher, wie viele Punkte in einer Route Sygic verarbeiten kann. Es scheint da eine Obergrenze zu geben.

Wozu ist das gut? Das ist eine Methode, eine Route am PC zu planen und anschließend auf einem iPhone abzufahren - die einzige, die ich bislang kenne. Man kann damit auch Routen, die man eigentlich für Navis geplant hat, auf ein Smartphone kriegen. Da es Sygic sicherlich auch für Android gibt, sollte es auf Android-Handys genauso gut gehen. Sygic ist übrigens eine Onboard-Navigation. Die Karten werden auf dem Handy gespeichert. Ist also gut für Leute, die sich Sorgen wegen ihres mobilen Datenvolumens machen.

Warum schreibe ich das hier so genau auf? Ich will Leute zum Ausprobieren und Rumspielen animieren. Mit Sicherheit gibt es noch viele Tricks, auf die ich nicht gekommen bin.

Hope that helps
 
F

Flash

Dabei seit
16.04.2019
Beiträge
134
Dazu gab es erst einen etwas längeren Thread. Geht es bei Dir speziell um Sygic?
Ansonsten - einfachste Variante:
- Installier dir iCloud für Windows - speichere im Windoof deine z.B. GPX Dateien dahin - geh am iPhone in deine App z.B. BMW Connected - geh auf Import - öffne iCloud und lies deine GPX Datei ein - fertig

Ob Sygic jetzt Import unterstützt weiß ich gerade nicht.
 
Bonnbiker

Bonnbiker

Dabei seit
11.02.2020
Beiträge
209
Modell
BMW R 1250 R
Noch einfacher, die GPX per WhatsApp vom PC an sich selber senden und dann auf dem Handy öffnen. Wird automatisch in die Connect App importiert, oder einfach per Email.
 
E

einfachwerner

Dabei seit
11.04.2020
Beiträge
170
Warum nicht gleich mit Kurviger navigieren?
 
Larsi

Larsi

Dabei seit
10.07.2007
Beiträge
24.662
Ort
Irgendwo im Weserbergland
Modell
R 1150 GS, R 1200 S
Noch einfacher, die GPX per WhatsApp vom PC an sich selber senden und dann auf dem Handy öffnen. Wird automatisch in die Connect App importiert, oder einfach per Email.
Ist in der Connect App ein Navi integriert?
Lt Angabe in der Beschreibung, kann ich mit der App lediglich die Route ans BMW-Navi senden ...
Zum Ausprobieren müsste ich ein Konto anlegen, will ich aber nicht (nur zum Testen).
 
s.jauer

s.jauer

Dabei seit
17.06.2013
Beiträge
198
Ort
D-86830 Schwabmünchen
Modell
R1250GS
Ist in der Connect App ein Navi integriert?
Lt Angabe in der Beschreibung, kann ich mit der App lediglich die Route ans BMW-Navi senden ...
Zum Ausprobieren müsste ich ein Konto anlegen, will ich aber nicht (nur zum Testen).
Moin,
das ist der Hauptzweck der Connected App.
iphone kein Dateisystem - das ist bei meinem anders 😉
Verstehe den Hype nicht - einfach über „Dateien“ auf dem iphone oder über „Dateien“ von der icloud die .gpx Datei laden und gut. in der connected app geht das über die „...“ oben rechts, dann „Routenimport“ auswählen, dann auf den Button „ROUTENIMPORT“ - danach stehen alle Speicherorte, auf die das iphone Zugriff hat, zur Verfügung.
Alternative TomTom Go und „Mydrive“, funzt auch ziemlich gut, zeigt allerdings die Navanweisungen nur auf dem iphone an.
 
Fabse

Fabse

Dabei seit
06.01.2020
Beiträge
72
Ort
Brandenburg
Modell
R 1250 GS Adventure (MJ'20)
Was @s.jauer sagt! Auf kurviger.de planen, als Route exportieren und irgendwie aufs iPhone bekommen (Dropbox, e-Mail etc). Dann entweder direkt nach Connected importieren oder in Dateien Zwischenspeichern. Hab mit der Connected App und kurviger.de meine 14 tägige alpentour vorgeplant und bin sie dann in 14 tagestouren abgefahren. App hat super funktioniert.
Natürlich gibts beim Navigator nochmal deutlich mehr Komfort, aber der ist mir das Geld nicht wert.
 
Mikef

Mikef

Dabei seit
22.09.2020
Beiträge
62
Ort
Stuttgart
Modell
R 1200 GS, K25, BJ 2007
Warum nicht Calimoto anstatt kurviger? Calimoto ist die meines Erachtens einzige "vollständige" App, die auf iOS funktioniert (Routenplanung UND Navigation). Kurviger ist für iOS nur Routenplanung, dann über verschiedene Schnittstellen (Exporte, Importe) auf irgendeine andere Navigations-App.
Bei Calimoto funktioniert die Routenplanung bestens, sowohl am PC als auch auf dem Handy, und die Route ist automatisch auf dem Handy. Und wird genauso abgefahren wie geplant.
Bei Premiumkonto dann sogar Offlinekarten.
 
QVIENNA

QVIENNA

Dabei seit
10.10.2012
Beiträge
10.388
Ort
Wien
Im Eröffnungssatz stand „kostengünstige Lösung“, das verstehe ich nicht wirklich. Ein IPhone kostet zumindest 1.000 oder mehr, ein neuer N6 700, gebraucht deutlich weniger.

Ich verstehe ja, dass es vielen Leuten gefällt, alle technisch möglichen Spielereien auszunutzen (ich gehöre nicht dazu, bin zu einfach gestrickt dafür), aber kostengünstig ist die IPhone Lösung nicht / v.a. wenn’s regnet und rüttelt.
 
E

einfachwerner

Dabei seit
11.04.2020
Beiträge
170
Was genau ist der Vorteil von einem Ifon.
 
s.jauer

s.jauer

Dabei seit
17.06.2013
Beiträge
198
Ort
D-86830 Schwabmünchen
Modell
R1250GS
Also, a) scheint er das iphone schon zu haben, so verstehe ich die Einführung von Sampleman:
“......ich habe lange nach einer möglichst kostengünstigen Lösung gesucht, auch mit dem iPhone am PC geplante Routen....“

TomTomGo: Navigations-App von TomTom für das iphone. Kosten: 13 EUR/Jahr für die Karten (auch offline). „Mydrive“ ist eine weitere App von TomTom, die zum einen die browserbasierte Routenplanung am PC und auf dem Mobilgerät ermöglicht, ausserdem eine geräteübergreifende Synchronisation der gespeicherten Routen und Ziele ermöglicht. Dazu Import- und Export-Funktionen.

Insgesamt gibt es viele Lösungen, um mit einem iPhone zu navigieren.
Sampleman fragte nach einer (kostengünstigen...) Lösung, wie am PC geplante Routen mit dem iPhone abgefahren werden können. Das TomTom Paket scheint mir eine gute und kostengünstige Möglichkeit mit viel Bedienkomfort zu sein. Die TomTom App überträgt jedoch keine Informationen auf das BMW-TFT - das interessiert bei einer 1100er eher weniger...

Das iPhone (12Pro) ist nach IP68 staub und wasserdicht (30 Minuten, bis 6 Meter Wassertiefe). Bei Spritzwasser und Regen mache ich mir keine Sorgen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Hobbyfahrer

Hobbyfahrer

Dabei seit
26.09.2009
Beiträge
3.793
Ort
Hamburg
Modell
R 1250 GSA TB 21
Die TomTom App überträgt jedoch keine Informationen auf das BMW-TFT - das interessiert bei einer 1100er eher weniger....
Achso das meinst du aber das ist doch klar, dass das nur mit der BMW App geht auch wenn diese bei der Navigation auf TomTom basiert. Schade ist, dass BMW auch bei der 21 GS wieder auf Android Auto und Apple Carplay verzichtet hat.

Für mich ist die TomTom Go App die Beste die ich kennen wenn es um Navigation geht. MyDrive ist gut aber wird von TomTom anscheinend nicht mehr weiterentwickeln. Viele Grundfunktionen sind nicht vorhanden, wie eigene POI die auch in der Navigation angezeigt werden, Richtungsanzeigen im Tourverlauf, keine direkter Austausch von Routen zwischen verschiedenen MyDrive Accounts usw.
 
sampleman

sampleman

Themenstarter
Dabei seit
13.08.2010
Beiträge
8.978
Ort
Augsburg
Modell
BMW R1100GS
Dazu gab es erst einen etwas längeren Thread. Geht es bei Dir speziell um Sygic?
Ansonsten - einfachste Variante:
- Installier dir iCloud für Windows - speichere im Windoof deine z.B. GPX Dateien dahin - geh am iPhone in deine App z.B. BMW Connected - geh auf Import - öffne iCloud und lies deine GPX Datei ein - fertig

Ob Sygic jetzt Import unterstützt weiß ich gerade nicht.
Das ist das Problem: Bislang habe ich - außer Sygic - keine kostenlose Navi-App für iPhone gefunden, die überhaupt einen Dateiimport ins iPhone unterstützt. Und ich lasse mich da gern eines Besseren belehren, aber funktioniert die BMW connected App überhaupt sinnvoll, wenn man keine R1200GS oder neuer mit TFT-Display hat? Und ist sie kostenlos?

Es geht gar nicht darum, hier Sygic zu promoten. Seitdem ich einen Handyvertrag mit uferlos viel Online-Traffic habe, schrecken mich auch Offboard-Navi-Apps nicht mehr. Ich mag nur keine Monatsgebühr o.ä. für noch 'ne App zahlen.
 
Hobbyfahrer

Hobbyfahrer

Dabei seit
26.09.2009
Beiträge
3.793
Ort
Hamburg
Modell
R 1250 GSA TB 21
Wenn eine App gut ist und dein Problemn löst, dann finde ich, kann und sollte man dafür auch etwas bezahlen. Du möchtest doch für deine Arbeit auch bezahlt werden oder?

Lade dir die TomTom Go App runter und teste es doch einfach und dann kannst du entscheiden, ob du die Lösung mit 12,99 Euro (inkl. HD-Traffic und Blitzer) im Jahr auch honorieren möchtest.


P.S. Die BMW App macht in Verbindung mit deiner Maschine keinen Sinn und geht auch nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:
Matze750

Matze750

Dabei seit
14.09.2019
Beiträge
113
Modell
F750GS
Besorg dir ein (am besten) wasserdichtes Android, z.b. xcover von Samsung oder eins aus China. Das lässt du auch bei Regen am Mopped. Da hast z.B kurviger.de App für einmalig 10€ drauf und Internet über Hotspot von Apple, Sim nicht notwendig.
Nur ein weiterer Weg...
 
Matze750

Matze750

Dabei seit
14.09.2019
Beiträge
113
Modell
F750GS
Drum mein Tipp, da sowas bei Apple anscheinend nicht vorhanden ist. Und das iphone wird auch geschützt in der Tasche mitgenommen. Es tuts auch jedes xbeliebige Androidphone. Sowas liegt in fast jedem Haushalt rum
 
Thema:

Route am PC planen und am iPhone abfahren

Route am PC planen und am iPhone abfahren - Ähnliche Themen

  • Calimoto, verschiedene Betriebssysteme und Routen planen und übertragen

    Calimoto, verschiedene Betriebssysteme und Routen planen und übertragen: Hallo ich gehe mit dem Gedanken schwanger mir ein Outdoor Smartphone mit Android anzuschaffen und will darauf mit Calimoto Version für 70€ alle...
  • Mit Handy und Kurviger eine Route planen und diese unterwegs auf den Navigator laden.

    Mit Handy und Kurviger eine Route planen und diese unterwegs auf den Navigator laden.: Ich habe dazu ein kleines Video gemacht. So kann man auch unterwegs spontan seine Route planen :o Geräte: - Android Tablet/Phone - USB Kabel mit...
  • Tyre: Routen planen wie mit Basecamp

    Tyre: Routen planen wie mit Basecamp: Hallo Leute, ich habe schon öfter gelesen, dass man mit Garmin Basecamp Routen ganz einfach nach der "Gummiband-Methode" planen kann: Start- und...
  • Route am Navigator V direkt planen

    Route am Navigator V direkt planen: Moin, die Routenplanung am Navi direkt funktioniert ja auch. D.h. wenn ich irgendwo auf ner Tour bin und mir überlege, wo ich am nächsten Tag...
  • Routen Planen ?

    Routen Planen ?: Hallo Motorradfreunde, Ich hab mir letzte Woche ein Garmin zumo 660 zugelegt und heute mal versucht mit der MapSource Software eine Route zu...
  • Routen Planen ? - Ähnliche Themen

  • Calimoto, verschiedene Betriebssysteme und Routen planen und übertragen

    Calimoto, verschiedene Betriebssysteme und Routen planen und übertragen: Hallo ich gehe mit dem Gedanken schwanger mir ein Outdoor Smartphone mit Android anzuschaffen und will darauf mit Calimoto Version für 70€ alle...
  • Mit Handy und Kurviger eine Route planen und diese unterwegs auf den Navigator laden.

    Mit Handy und Kurviger eine Route planen und diese unterwegs auf den Navigator laden.: Ich habe dazu ein kleines Video gemacht. So kann man auch unterwegs spontan seine Route planen :o Geräte: - Android Tablet/Phone - USB Kabel mit...
  • Tyre: Routen planen wie mit Basecamp

    Tyre: Routen planen wie mit Basecamp: Hallo Leute, ich habe schon öfter gelesen, dass man mit Garmin Basecamp Routen ganz einfach nach der "Gummiband-Methode" planen kann: Start- und...
  • Route am Navigator V direkt planen

    Route am Navigator V direkt planen: Moin, die Routenplanung am Navi direkt funktioniert ja auch. D.h. wenn ich irgendwo auf ner Tour bin und mir überlege, wo ich am nächsten Tag...
  • Routen Planen ?

    Routen Planen ?: Hallo Motorradfreunde, Ich hab mir letzte Woche ein Garmin zumo 660 zugelegt und heute mal versucht mit der MapSource Software eine Route zu...
  • Oben