Technische Aktion Verschraubung vordere Tankaufnahme

Diskutiere Technische Aktion Verschraubung vordere Tankaufnahme im R 1200 GS und R 1200 GS Adventure Forum im Bereich Motorrad Modelle; Hallo zusammen, habe heute einen Brief von BMW Motorrad bekommen, in dem ich zur Teilnahme an einer Technischen Aktion aufgefordert werde. Die...
Berte

Berte

Themenstarter
Dabei seit
22.10.2007
Beiträge
671
Ort
Lausitz
Modell
1200 GS ADV 2007
Hallo zusammen,

habe heute einen Brief von BMW Motorrad bekommen, in dem ich zur Teilnahme an einer Technischen Aktion aufgefordert werde. Die Verschraubung der vorderen Tankaufnahme kann sich lockern, woraufhin die Schrauben mit den Gabelholmen kollidieren könnten, was zu kritischen Fahrsituationen führen könnte .... Ich soll einen Termin innerhalb von 4 Wochen machen.

Außerdem heißt es, dass ich in den letzten 12 Monaten bereits von BMW oder dem Händler darüber informiert wurde - das ist definitiv nicht passiert.

Ferner heißt es, dass die Nichtteilnahme in letzter Konsequenz zur Betriebsuntersagung durch das KBA führt!!

Habe ich mir gerade angeguckt, das theoretische Problem kann ich nachvollziehen. Da ich aber den Service und Reparaturen selbst mache und die Händlerdichte in der ostdeutschen Provinz sehr gering ist, habe ich eigentlich keine Lust, deswegen einen Händler aufzusuchen.

Machen die vom KBA Ernst? Wie lange habe ich noch Zeit, gibt es hier Erfahrungen?

Danke und Gruß
Berte
 
S

Schlonz

Dabei seit
31.07.2006
Beiträge
10.966
Ort
Main-Taunus-Kreis
Modell
Ducati Hypermotard 1100 EVO SP
ich hatte diesen Rückruf auch und das war glaube ich in 2009.

Von einer zwangsweisen Stilllegung durch das KBA habe ich noch nie gehört, aber ich würde es nicht darauf ankommen lassen. 1. selber die Schrauben festziehen und dann gelegentlich beim Händler vorstellig werden, damit es offiziell abgesegnet ist. So habe ich es damals gemacht
 
B

Baumbart

Gast
Außerdem heißt es, dass ich in den letzten 12 Monaten bereits von BMW oder dem Händler darüber informiert wurde - das ist definitiv nicht passiert.
Die Schlaumeier in München lassen Serviceaktionen gerne mal vom Händler organisieren. Und weil sie so schlau sind, muss es der Händler machen, bei dem das Mopped GEKAUFT wurde. Wenn's den aber nicht mehr gibt oder er Deine Daten nicht mehr hat erfährst Du von sowas erst durch die Zeitung. Bevor das KBA stillegt muss erst ein Rückruf durch das KBA erfolgt sein dem man nicht Folge leistet. Weil das den Sparfüchsen in München zu teuer ist drohen sie jetzt schon mal damit. Oder kommt Dein Brief schon aus Flensburg?
Edith meint da gab's tatsächlich einen Rückruf:
KBA-Referenznummer:2940 Hersteller/Marke: BMW MOTORRAD
Verkaufsbezeichnung:R1200GS ADVENTURE
Betroffene Baugruppe:Lenkanlage
Baujahr von:2006 Baujahr bis:2007
Veröffentlichungsdatum:14.06.2010
Hotline:keine
Beschreibung: Die Verschraubungen der vorderen Tankaufnahmen können sich lockern und die Schrauben können nach innen wandern. Dadurch kann der Lenkeinschlag begrenzt werden. Dies kann zu kritischen Fahrsituationen führen.
Hat MIR jedenfalls keiner gesagt. Also dann droht tatsächlich Stillegung.
 
Zuletzt bearbeitet:
T

TomTom-Biker

Gast
Das scheint wohl nicht alle Modelle der Baujahre 2006 - 2007 zu betreffen, zumindest ist mir nichts davon bekannt und wir sind bislang schon informiert worden wenn etwas war. Entweder durch den Händler -der im übrigen nicht der Verkäufer ist- oder direkt durch BMW München. Oder die Werkstatt hat es gemacht, ohne uns etwas davon zu sagen, was allerdings auch ungewöhnlich ist. Denn informiert haben die spätestens bei dei der Auftragsananhme schon.

Wie es denn auch sei, ich ruf mal und bitte die mal in ihrem System nachzuschauen.

Gruß Thomas
 
B

Baumbart

Gast
Technische Aktion ist jedenfalls bei einem beim KBA eingetragenen Rückruf leicht untertrieben. Ich hab nix im Briefkasten, aber wahrscheinlich haben die das bei der letzten Inspektion mit gemacht.
 
tomQ

tomQ

Dabei seit
27.04.2010
Beiträge
209
Modell
ADV 2007
Diesen Rückruf hatte ich ebenfalls in 2009. Von KBA usw. stand da nix.

Gruß
Tom
muß mich korrigieren,habe gerade nachgeschaut die Aufforderung zum Werkstattbesuch für diese "Technische Aktion" kam nicht 2009 sondern im Mai 2010.

Gruß
Tom
 
gerd_

gerd_

Dabei seit
17.04.2004
Beiträge
15.816
Hi
Bevor das KBA irgendetwas förmlich untersagt wird man via Tagesschau und Konsorten informiert. DAS ist der GAU für einen Hersteller
gerd
 
createch2

createch2

Dabei seit
01.10.2009
Beiträge
256
Ort
südl. München
Modell
R1200GS Adventure
Ich hab den Wisch gestern auch bekommen.
Das lustige ist dass ich 2010 extra bei BMW angerufen habe ob meine Fahrgestellnummer auch betroffen ist. Antwort war: nein.

Gehts da um die beiden langen Schrauben die rechts und Links die ADV Tankhälften halten? Die waren bei mir tatsächlich lose, hab ich aber im Frühjahr selbst mit Loctite eingeklebt. Oder geht's um andere Schrauben?

Das doofe ist dass ich am Sa mit der GS in den Urlaub will und eigtl keine Zeit hab nochmal zum Händler zu fahren.
 
B

Baumbart

Gast
Hi
Bevor das KBA irgendetwas förmlich untersagt wird man via Tagesschau und Konsorten informiert. DAS ist der GAU für einen Hersteller
gerd
Hab das mal beim Tiger erlebt, da gabs dann auf der Zulassungsstelle Probleme beim Ummelden, weil der tolle T-Händler die Aktion nicht gemeldet hatte. mussten wir erst ne Bescheinigung vom Hersteller vorlegen dass die Umrüstung (weiß nicht mehr was es war, glaube irgend was an den Spritleitungen) gemacht wurde.
Drum bin ich grad auch etwas angefressen weil ich als Halter eines scheinbar betroffenen Fahrzeugs von einer Aktion die seit einem Jahr läuft nix weiß.
 
Berte

Berte

Themenstarter
Dabei seit
22.10.2007
Beiträge
671
Ort
Lausitz
Modell
1200 GS ADV 2007
Scan

hier mal der Scan.

Auf der einen Seite schätze ich die Bemühungen dieser Feldbeobachtungen und -Maßnahmen, auf der anderen Seite finde ich es "übergriffig", mir die Betriebserlaubnis für mein Fahrzeug entziehen zu wollen. TÜV ist ja dran ...

Gruß Berte
 

Anhänge

Double Kuh

Double Kuh

Dabei seit
03.12.2007
Beiträge
174
Ort
Korntal-Münchingen
Modell
R 1200 GS Adv
Hi
Bevor das KBA irgendetwas förmlich untersagt wird man via Tagesschau und Konsorten informiert. DAS ist der GAU für einen Hersteller
gerd
Hallo Gerd,

hier muß ich Dich leider Gottes korrigieren. Diese Zeiten sind definitiv vorbei.
Voraussetzung : der Hersteller meldet den Fehler und das KBA wird nicht durch , z.B. tödlichen Unfall o.ä. darauf aufmerksam.
Die Kundendienstmaßnahme wird bei einer bestimmten Fehlerkonstellation freiwillig seitens der Hersteller an das KBA gemeldet. Dieses überwacht dann im Hintergrund. Für die Abwicklung ist dann der Hersteller verantwortlich,
mit den oben beschriebenen Konsequenzen. ( Freundlicher pennt, usw. )
Sollte die technische Aktion ( oder wie immer das gerade mal genannt werden ) seitens des Kunden nicht durchgeführt werden, so meldet der Hersteller dies an das KBA weiter.
Da es sich anscheinend um einen sicherheitsrelevanten Mangel handelt wird das KBA nach ablaufen der Frist und entsprechender Rückmeldung seitens des Herstellers die Zwangsstillegung einleiten. In der Regel bekommt man dann aber noch einen Anruf oder Post von der Zulassungsstelle.

Also : aus meiner Sicht nicht damit spaßen, Freundlichen aufsuchen ( auch wenn weit weg ) und erledigen lassen. Geht leider nicht anders.

Gruß

Ole
 
createch2

createch2

Dabei seit
01.10.2009
Beiträge
256
Ort
südl. München
Modell
R1200GS Adventure
War heut in der Ndl München: Es sind tatsächlich die beiden Schrauben die mir schon während der Durchsicht auffielen und mit Loctite eingeklebt wurden (Tankhälfte links + Tankhälfte rechts), von daher keine Gefahr, aber man hat mir trotzdem die aktuellen Schrauben+Muttern verbaut. in 15min war alles erledigt.
 
O

oliw70

Dabei seit
25.08.2007
Beiträge
524
Ort
Österreich
Modell
R 1200 GS ('07) - gelb
Hallo zusammen!

Betrifft dies nur die ADV oder auch normale GSen?

Ja - ich habe bemerkt, dass alle in dem Beitrag eine ADV haben ... möchte nur auf Nummer Sicher gehen ...

BTW ... gibt es eine "legale" Möglichkeit, ohne den Freundlichen herauszufinden, ob bei (s/m)einer Q noch eine wie-auch-immer-Maßnahme offen ist???
 
B

Baumbart

Gast
BTW ... gibt es eine "legale" Möglichkeit, ohne den Freundlichen herauszufinden, ob bei (s/m)einer Q noch eine wie-auch-immer-Maßnahme offen ist???
Hast Du Angst vor Menschen? Der Dealer braucht Deine FG-Nummer und 1 Minute, dann weißt Du was Sache ist.
 
O

oliw70

Dabei seit
25.08.2007
Beiträge
524
Ort
Österreich
Modell
R 1200 GS ('07) - gelb
Hast Du Angst vor Menschen? Der Dealer braucht Deine FG-Nummer und 1 Minute, dann weißt Du was Sache ist.
Eigentlich nicht, bin nur bequem :D - habe meinem :-) Mails geschickt und keine Antwort erhalten - werd dann halt mal anrufen oder eben ohne ihn herausfinden ... (oft schon hat mir eine Info aus dem Forum geholfen - der freundliche Kollege wäre sicherlich nicht freiwillig mit der Wahrheit herausgerückt ...)
 
Thema:

Technische Aktion Verschraubung vordere Tankaufnahme

Technische Aktion Verschraubung vordere Tankaufnahme - Ähnliche Themen

  • Stille technische Aktionen

    Stille technische Aktionen: Hallo Zusammen, Seit einigen Jahren fahre ich eine R80GS aus '88. Die Maschine habe ich von meinem Bruder übernommen, der sie neu gekauft hat. Er...
  • BMW-Technische Aktion "Kettenritzel-Kettenrad-Kettenantrieb"

    BMW-Technische Aktion "Kettenritzel-Kettenrad-Kettenantrieb": Servus, ist von euch jemand von der genannten Aktion betroffen? Habe heute gehört, dass die 2009er- GS in die Werkstätten gerufen werden. Gruß...
  • Neu: Technische Aktion Kettensatz (nur für Testpiloten?)

    Neu: Technische Aktion Kettensatz (nur für Testpiloten?): Es steht bei einigen 650ern und anscheinend auch 800ern eine neue technische Aktion an. Der Kettensatz wird komplett getauscht. So ist es an...
  • Technische Aktionen

    Technische Aktionen: Hi, könnt Ihr mir das entschlüsseln und verraten was da alles konkret gemacht wurde? Michael
  • Technische Aktion Bremsleitungen

    Technische Aktion Bremsleitungen: :osorry, zu spät entdeckt, dass es den Fred schon gibt:o Nämlich hier: http://www.gs-forum.eu/showthread.php?t=19311
  • Technische Aktion Bremsleitungen - Ähnliche Themen

  • Stille technische Aktionen

    Stille technische Aktionen: Hallo Zusammen, Seit einigen Jahren fahre ich eine R80GS aus '88. Die Maschine habe ich von meinem Bruder übernommen, der sie neu gekauft hat. Er...
  • BMW-Technische Aktion "Kettenritzel-Kettenrad-Kettenantrieb"

    BMW-Technische Aktion "Kettenritzel-Kettenrad-Kettenantrieb": Servus, ist von euch jemand von der genannten Aktion betroffen? Habe heute gehört, dass die 2009er- GS in die Werkstätten gerufen werden. Gruß...
  • Neu: Technische Aktion Kettensatz (nur für Testpiloten?)

    Neu: Technische Aktion Kettensatz (nur für Testpiloten?): Es steht bei einigen 650ern und anscheinend auch 800ern eine neue technische Aktion an. Der Kettensatz wird komplett getauscht. So ist es an...
  • Technische Aktionen

    Technische Aktionen: Hi, könnt Ihr mir das entschlüsseln und verraten was da alles konkret gemacht wurde? Michael
  • Technische Aktion Bremsleitungen

    Technische Aktion Bremsleitungen: :osorry, zu spät entdeckt, dass es den Fred schon gibt:o Nämlich hier: http://www.gs-forum.eu/showthread.php?t=19311
  • Oben