Topcaseumbau

Diskutiere Topcaseumbau im R 1200 GS LC und R 1200 GS Adventure LC Forum im Bereich Motorrad Modelle; Hallo zusammen, auf der LC hatte ich bis jetzt das originale Topcase drauf. Da mir das zu klein ist, da ich oft mit 2 Personen -und nicht gerade...
J

Juergenbn

Themenstarter
Dabei seit
05.05.2008
Beiträge
176
Ort
NRW Bonn
Modell
R1200 GS LC
Hallo zusammen,
auf der LC hatte ich bis jetzt das originale Topcase drauf. Da mir das zu klein ist, da ich oft mit 2 Personen -und nicht gerade die schmalsten- unterwegs bin, wollte ich ein anderes Topcase montieren.
Die Wahl fiel auf das Givi Maxia55N. Die Grundplatte plus Topcase besorgt und montiert auf den originalen Gepäckträgerbrücke der LC.
Jetzt ist das Topcase aber weit nach vorne dadurch gerutscht, dass gute 7 cm von der hinteren Sitzbank bedeckt werden.
Hat sich hier schon mal jemand das gleiche Problem gehabt und hat eine Lösung parat.
Vielen Dank im voraus für eure Mithilfe.
Gruß
Jürgen
PS: Abnehmen hilft dabei auch nicht....(nur für die ganz Schlauen unter uns :cool:)
 
R

R1200GSRider

Dabei seit
24.07.2015
Beiträge
1.881
Ort
im wilden Süden
Modell
R1200GS LC
Welche Grundplatte hast Du montiert, den GS spezifischen Träger SR5108/SRA5108 oder die Universalplatte?
 
RunNRG

RunNRG

Dabei seit
26.05.2010
Beiträge
10.603
Ort
Berzdorf
Modell
Honda Innova ANF 125
Also bei der GSA lässt sich die Givi-Platte SR 5108 auf dem Stahlrohrträger so befestigen, dass das Topcase (egal ob eines der Plaste-TC oder Givi Trekker 58) keinen Deut aufs Soziapolster ragt d. h. die Sozia hat die volle Fläche zur Verfügung.

So fahre ich nun schon seit 2 Jahren mit Sozia und diversen Topcases. (je nach Raumanforderung)

Verstärkung brauch ich keine und ich hab im 58 L Trekker Outback schon einen 35 Liter Kanister spazieren gefahren (und er war nicht leer :))
 
Zuletzt bearbeitet:
J

Juergenbn

Themenstarter
Dabei seit
05.05.2008
Beiträge
176
Ort
NRW Bonn
Modell
R1200 GS LC
Ich habe die Original Givi Platte (SR 5108) auf dem BMW Träger montiert und die vorhandenen Bohrungen genutzt. Ich habe die GS LC und keine Adventure.
 
D

Duesentrieb

Dabei seit
25.03.2015
Beiträge
759
Am einfachsten wäre, mal bitte ein Foto von Deiner Konstruktion einzustellen. Ansonsten können wir hier noch eine Weile rumraten. Die Montageanleitungen der GIVI Teile sind eigentlich gut verständliche Bilder.
 
J

Juergenbn

Themenstarter
Dabei seit
05.05.2008
Beiträge
176
Ort
NRW Bonn
Modell
R1200 GS LC
Guten MOrgen zusammen
habe jetzt mal Bilder eingestellt, hoffe man kann den Unterschied gut und deutlich erkennen
Vielen Dank für die Mithilfe
BMW R1200GS LC-Topcase.pngTopcase-Givi klein.png
 
D

Duesentrieb

Dabei seit
25.03.2015
Beiträge
759
Da sieht nicht nach einem Montagefehler aus. Ich habe zwar die Metallplatte von Givi, der Abstand ist aber sehr ähnlich. Da das Topcase größer ist, verteilt sich das Volumen natürlich auch etwas mehr nach vorn. Es würde bestimmt nicht gut aussehen und sich auch nicht besonders gut fahren, wenn es 7 cm weiter hinten sitzen würde.

Mach doch einfach die komische Rückenpolsterung ab, dann hast Du schon mal ein paar cm gewonnen und anlehnen würde ich mich an ein Topcase sowieso nicht.
 
R

R1200GSRider

Dabei seit
24.07.2015
Beiträge
1.881
Ort
im wilden Süden
Modell
R1200GS LC
Guten MOrgen zusammen
habe jetzt mal Bilder eingestellt, hoffe man kann den Unterschied gut und deutlich erkennen
Vielen Dank für die Mithilfe
das liegt an der Form des Maxia Topcase...mein Givi Trekker 52 steht nicht so weit Richtung Sitzbank über. Das Trekker 52 endet kurz vor der Sitzbank nach dem schwarzen Montageblech.
 
J

Juergenbn

Themenstarter
Dabei seit
05.05.2008
Beiträge
176
Ort
NRW Bonn
Modell
R1200 GS LC
Hallo zusammen
vielen Dank für die Antworten.

Es ist noch kein Rückenpolster montiert, das würde noch mehr Platz in Richtung Fahrer wegnehmen.

Ja das könnte stimmen, dass die Form des Topcases daran schuld ist.:confused:

Dann muss ich mal in einem Fachgeschäft für Motorradzubehör vorbei fahren und mit einem anderen Topcase, wo 2 Helme reinpassen, testen.

In diesem Sinne, nochmals vielen Dank!
 
D

Duesentrieb

Dabei seit
25.03.2015
Beiträge
759
Dann habe ich wohl die Füße des TC als Rückenpolster gesehen.
 
J

Juergenbn

Themenstarter
Dabei seit
05.05.2008
Beiträge
176
Ort
NRW Bonn
Modell
R1200 GS LC
Hallo zusammen,

das muss ich echt mal loswerden!!!
Allen ein herzliches Dankeschön für die schnelle und sachlichen Hilfestellungen und Antworten.
So sollte meines Erachtens Diskussionen immer laufen. Klar ist, auch meine erste Beschreibung des Problems war nicht vollständig. Kurz und knapp wurde mir darauf mitgeteilt, was noch benötigt wurde. Dies habe ich versucht schnellstens einzufügen und schon kamen etliche super Hinweise und Ideen um das Problem zu lösen.
Also so macht für mich ein Forum echt Spaß und Sinn!!!! So sollte es hier immer zugehen. Deswegen von meiner Seite aus kann ich mich nur wiederholen. Ein echtes herzliches Dankeschön an alle!!!:daumen-hoch::daumen-hoch::daumen-hoch:
 
W

Wellenreiter

Dabei seit
28.10.2019
Beiträge
20
Hallo, ich gleife dieses Thema nochmals auf. Habe gestern den Trekker Outback 42 erhalten und ebenso SRA5108 (Metall) Gibt es irgendwelche Montagehinweise die mir bei der Montage helfen koennen? Leider gibt es dazu kein Video in Youtube. Habe eine 2015er K50. Welche Taschen habt Ihr drin? Wuerde gerne eine haben welche im TC von oben zu oeffnen ist. So wie die TRAX Tasche. Dank und Gruss
 
RunNRG

RunNRG

Dabei seit
26.05.2010
Beiträge
10.603
Ort
Berzdorf
Modell
Honda Innova ANF 125
Und du hast gar sicher keine Möglichkeit, die Montageplatte paar cm weiter zurück mit dem OEM-Träger zu verschrauben? (Andere Fixpunkte für Anschlagbleche o.ä.)
Ich würde es für sehr wahrscheinlich halten, das eine Montage weiter hinten möglich ist.
 
palmstrollo

palmstrollo

Dabei seit
22.08.2006
Beiträge
5.296
Ort
Engelskirchen
Modell
R 1200 GS LC
ich habe auch die SRA 5108 auf einer 2016er LC. Die Position der Platte ist nicht variierbar! Mit meinem Givi V47NNT passt das aber so, dass der Soziusplatz nicht reduziert wird.
 
M

mauricette

Dabei seit
02.03.2019
Beiträge
7
Hatte auch das Problem mit Givi Platte Alu SRA5108 und 58 liter Trekker Outback : 60 mm weniger Platz gegenüber einer ST !!!
Lôsung : Ersatz der Givi Platte durch die vom französischen Hersteller TEMERSIT mit Gewinn von 40 mm mehr Platz
Gruss aus Elsass
Claudio
 
Andy00

Andy00

Dabei seit
08.04.2017
Beiträge
53
Ort
Lupsingen
Modell
R 1200 GS Triple Black 2016
Hallo zusammen

Ich habe auch das Problem dass es zu eng wird mit dem Sozius wenn das Topcase montiert ist. Es ist das Grosse von Givi mit der Alu-Platte von Givi. Jetzt habe ich gelesen dass es eine Variante von Temersit verfügbar für 1200/1250 GS und GSA LC gibt. Nur was soll ich wie bestellen. Einen Bestellbutton gibt es nicht. Bestellt man mit einem Mail bei den Franzosen? Oder gibt es eine andere Möglichkeit?
Danke für eine Info oder Tip

Gruess Andy
 
W

Wellenreiter

Dabei seit
28.10.2019
Beiträge
20
Hallo, hier auch ein Andy. Mein Vater sagte schon immer eng ist gut....ok, der war kein Motorradfahrer....was er auch immer meinte ;-) Wegen dem TC. Ich habe mit im Winter "!" nun ein Givi Trekker Outback 42 gekauft und zwar mit der Aluhalterung. Da ich aber mit Sozi noch keine Testfahrt machen konnte - macht mich dies ein wenig nervoes. Von der o.g. Seite "Temersit" habe ich nicht ein Wort verstanden. Sprachlich bin dem franzoesischen sehr weit entfernt. Kann mir jemand erlaeutern ob es dabei um ein abgeaendertes TC fuer die GIVI Halterung geht oder eine andere Halterung fuer ein GIVI TC - oder ganz was anderes. Danke Andy
 
Thema:

Topcaseumbau

Oben