Veleta-Mulhacen

Diskutiere Veleta-Mulhacen im Reise Forum im Bereich Unterwegs; Hallo, wer von Euch hat Erfahrungen mit der Befahrung des Veleta bzw.des Mulhacen in der Sierra Nevada? Ist eine Befahrung mit dem Mopped...
koala

koala

Themenstarter
Dabei seit
26.01.2005
Beiträge
335
Ort
Tuttlingen
Modell
R 1200 GS LC
Hallo,

wer von Euch hat Erfahrungen mit der Befahrung des Veleta bzw.des Mulhacen in der Sierra Nevada?

Ist eine Befahrung mit dem Mopped überhaupt noch möglich bzw. erlaubt?:confused:

Werde mich im September mal auf den Weg nach Andalusien machen. Falls noch jemand Spanien-Tipps hat was reizvolle Strecken oder Quartiere ( Camping) anbelangt kann sich ja mal bei mir melden. :):)

Vielleicht schlägt ja noch jemand zur gleichen Zeit dieselbe Richtung ein?!


Gruß Jürgen
 
motsahib

motsahib

Dabei seit
30.11.2005
Beiträge
1.365
Ort
Ingolstadt
Modell
R 100 GS basic, HP2, DRZ 400
mulhacen

hallo,

nicht mehr befahrbar, sogar mit wächter.

wir wollen mitte okober. evtl. in der nachsaison doch befahrbar.
fahren dann weiter richtung almeria, dort ca. 50 km flussbett richtung wüste
(dort wo die western gedreht wurden) dann landesinnere (los filabres, sierra de seguro) je nach zeit.
dann einen bogen richtung malaga zurück.

wo fährst Du hin?
kann mann nach Deiner reise infos von Dir haben?

mfg

motsahib
 
koala

koala

Themenstarter
Dabei seit
26.01.2005
Beiträge
335
Ort
Tuttlingen
Modell
R 1200 GS LC
Hallo motsahib,

so die grobe Richtung wird wohl Genfer See - Ardeche - Zentralmassiv -

Pyrenäen von Ost nach West - Kastilien - Extremadura - Andalusien sein.

Anschließend wirds wohl wieder nordwärts gehen.

Auf extreme Schotterpisten werde ich mich wohl kaum einlassen können, da ich solo unterwegs bin. Daher wird es so sein, das ich die genaue Route immer ganz kurzfristig nach Lust und Laune auswähle. Endpunkt wird wohl Marbella sein, hab dort noch einen guten Bekannten.

Selbstverständlich kannst Du anschließend Infos von mir bekommen.

MfG Jürgen
 
motsahib

motsahib

Dabei seit
30.11.2005
Beiträge
1.365
Ort
Ingolstadt
Modell
R 100 GS basic, HP2, DRZ 400
andalusien

hallo jürgen,

das machst Du alles allein?
bin auch schon 2/3 tage allein unterwegs gewesen (im schotter schon manchmal grenzwertig) aber die lange strecke allein!!!!!!!!!!!!!
Ist das nicht etwas gefährlich?
pyrenäen waren wir auch schon zweimal (mit autoreisezug).
war super. toller schotter.

wie lange bist Du unterwegs?

mfg

motsahib
 
koala

koala

Themenstarter
Dabei seit
26.01.2005
Beiträge
335
Ort
Tuttlingen
Modell
R 1200 GS LC
Hallo motsahib,


denke bis in die Pyrenäen absolut kein Problem. Bin in Frankreich auch schon solo unterwegs gewesen. In Spanien wird man sehen, konnte mich bisher mit manchem Strassenbelag nicht so anfreunden. Das wild campen wird man wohl reduzieren müssen. Lieber ein paar Euros mehr, dafür auch mehr Sicherheit. Außerdem habe ich ja in Marbella und Valencia auch noch ein paar Adressen. Die "Alleinfahrt" wird sich also auch im Rahmen halten.

Zeitaufwand habe ich 3 Wochen eingeplant.

ca. 1 Woche runter - 1 unten - 1 hoch

vielleicht ergibt sich ja unterwegs auch noch was ;)

MfG Jürgen
 
motsahib

motsahib

Dabei seit
30.11.2005
Beiträge
1.365
Ort
Ingolstadt
Modell
R 100 GS basic, HP2, DRZ 400
andalusien

hallo,

dann wünsche ich Dir eine schöne reise.
wäre dann sehr nett ein paar infos von Dir zu bekommen.

mfg

motsahib
 
M

mario málaga

Dabei seit
23.05.2006
Beiträge
17
Meld dich mal

Hi, wohne in Málaga und meine Freundin kommt aus der Wüste von Almería, ich glaub ich hab noch ein GPS Track rumliegen aus der Gegend, den wir diesen Herbst mal in Angriff nehmen wollen.

Meine Telefonnummer in Spanien ist: 0034653143250 sonst auch per e-mail (mario.plath@gmx.de) bescheid geben, vielleich kann man ja ein paar km zusammen fahren. Auf jeden Fall ist die Zone der Sierra Nevada kompliziert mit dem Mopped, aber die Alpujarra (Granada und Almería) ein Gedicht:) .

Saludos

Mario
 
M

mario málaga

Dabei seit
23.05.2006
Beiträge
17
Vergessen

Guck mal bei www.rutasur.es rein. Da sind Fotos aus der Gegend.

Saludos

Mario
 
motsahib

motsahib

Dabei seit
30.11.2005
Beiträge
1.365
Ort
Ingolstadt
Modell
R 100 GS basic, HP2, DRZ 400
sierra nevada

hallo mario,

toll dort zu leben wo andere urlaub machen.

Du schreibst Sierra Nevada sei mit moto mompliziert.
wie meinst Du das?

was ich schon mitbekommen habe (war in den pyrenäen auch so),
daß die karten sehr ungenau, alt und teilweise falsch sind.
zwei mitfahrer waren beruflich in spanien und haben karten mitgenommen
(Wanderkarten) und haben auch die auskunft bekommen, daß die karten alt und ungenau sind.
wir fahren einfach nach GPS und karte. gibt es einen weg o.k. wenn er aufhört drehen wir um und der nächste wird probiert.

viele gruesse

motsahib
 
koala

koala

Themenstarter
Dabei seit
26.01.2005
Beiträge
335
Ort
Tuttlingen
Modell
R 1200 GS LC
Hi Mario,

könnte gut sein das ich Dich mal ganz kurzfristig anrufe.

Danke schon mal für Deine Kontaktadresse.

Bis bald

Jürgen;)
 
M

mario málaga

Dabei seit
23.05.2006
Beiträge
17
Michelin Karten

Es gibt die altbekannten Michelin Karten hier in Spanien un die sind soweit ganz zuverlässig. Sonst auch das Programm von der Junta de Andalucia "Mulhacén", das sind topografische Karten im MAssstab 1:10.000 ist aber nur schwarz weiss und ziemlich schwierig zu entziffern. Auch KArten in 1:25000 von der Junta, die sind aber unter aller Kanone und sauteuer

Soweit ich weiss kommst du mit dem Mopped nur bis Prado Llano, da wo die ganzen Skilifte sind, der Rest ist gesperrt für Fahrzeuge und mit den Feuern dieses Jahres werden die keine Ausnahme machen und dich bestimmt nicht rauf lassen.

Aber die Alpujarra (GR, AL), Axarquía(MA), Cazorla(JA) (z.B. nach Santiago de Espada 40km Schotter), Sierra de la nieves (MA), Sierra de Grazalema (CA) usw. sind immer einen Schotterausflug wert:) :)


Viel Spass und meld dich wenn du hier bist

Mario
 
Thema:

Veleta-Mulhacen

Oben