Voll im Gegenverkehr

Diskutiere Voll im Gegenverkehr im Motorrad allgemein Forum im Bereich Community; Mag sein, das wäre jedenfalls ein guter Gedankengang. Die erste Frage der Gegenseit ist immer: Wäre der Unfall zu vermeiden gewesen, z.B. wenn...
Pinky

Pinky

Dabei seit
19.04.2016
Beiträge
2.552
Und da klingt an das er die eigene Pace in Zweifel zieht.
Mag sein, das wäre jedenfalls ein guter Gedankengang.

Die erste Frage der Gegenseit ist immer:
Wäre der Unfall zu vermeiden gewesen, z.B. wenn Zonko langsam gefahren wäre?
Ist er mit einer für die Situation angemessenen Geschwindigkeit gefahren?
Ich würde sagen, nein!
Aber gut, es ist ja gottseidank nichts passiert.
 
Mr.Oizo

Mr.Oizo

Dabei seit
11.10.2020
Beiträge
966
Ort
Ortenaukreis
Mitschuld von Zonko?
Ich verstehe es noch nicht ganz. Muss ich immer, wenn mir ein LKW entgegen kommt, damit rechnen, dass dieser gerade von einem kaputten Mopedfahrer verfolgt wird, welcher den Truck mit völlig ungenügender Sicht auf den Gegenverkehr überholt? Müsste ich zukünftig mit dieser Annahme durch den Schwarzwald fahren (sehr viele unübersichtliche Kurven, LKW-Verkehr kommt da auch vor), sollte ich die GS wohl besser stillegen.
Tu das wenn das für dich die trotzige Lösung ist.
Du hast die Problematik aber nicht verstanden.

Ich versuch`s mal so:

Es ist wie im Dschungel vor 200Jahren.
Bist du vorsichtig, aufmerksam, denkst mit und hast eine gute Reaktion-dann überlebst du lange.
Verlässt du dich auf dein Glück und dein Recht auf Leben....nur sehr begrenzt....

Ich wohn am Fuße des Schwarzwald....und hab Familie die mich braucht.

Überleg`s dir....:nullahnung:
 
Zuletzt bearbeitet:
Mr.Oizo

Mr.Oizo

Dabei seit
11.10.2020
Beiträge
966
Ort
Ortenaukreis
Gerade bei engeren Straßen brauche ich in Rechtskurven ja auch den Platz, um früh genug abwinkeln zu können. Wenn ich da in der Mitte meiner (schmalen) Fahrspur fahre, wird das schwer. Als Beipiel hier mal der l'Iseran:

Das kannst ja machen-in übersichtliche Kurven.
In unübersichtlichen Kehren mit Böschung wo du nichts siehst muß das Tempo soweit runter das du rechtsfahrend ums Eck kommst.
Eigentlich logisch, oder?

Ja....SPASS macht das nicht jedem....klar...

But:
If life is boring you - risk it!
Your choice.
 
G

Grimm

Dabei seit
11.07.2019
Beiträge
241
Ort
Hanau
Modell
F750GS/Honda Hornet 600
Als bekennendes Weichei oute ich mich an dieser Stelle, dass ich im engen Geläuf bei großem, langsamem Gegenverkehr wie Traktoren, Holz-LKW's u. ä. immer langsamer und reaktionsbereit werde und tatsächlich immer damit rechne, das ein dahinter versteckter "kaputter" Motorrad- oder Autofahrer mich trotz LED-Tagfahrlicht übersieht und stumpf zum überholen ausschert. Stillegen tue ich mein Moped wegen dieser Vorsicht aber definitiv nicht.

ja so in etwa läuft das bei mir auch. trotzdem kann ich beim Zonko kein großes fehlverhalten erkennen, mag mächtig am kabel ziehen, aber er bleibt auf seiner spur, und wenn wir mal ehrlich sind, am kabel zu ziehen gehört zu unsrem hobby auch dazu.
der eine mehr, da sind wir doch alle keine chorknaben/inen. :confused:

bei uneinsichtigen kurvern versuche ich auch immer genug reserve zu haben um auch eventuellen hindernissen ausweichen, oder abbremsen zu können. es kann ja grade in den bergen immer auch ein fels oder ähnliches auf die straße gekullert sein, oder ein radfahrer eiert mitten auf der straße rum, deswegen sollte man die straße nie mit einer rennstrecke verwechseln.

ganz nebenbei finde ich es ein bisl dolle wie hier dem Zonko nahezu übermenschliche fähigkeiten zugeschrieben werden, ich seh da keinen stunt den selbst ein limitierter fahrer wie ich nicht hinbekommen hätte.
 
*Topas*

*Topas*

🙈 - Ɯôđēŗáţôŗ
Dabei seit
04.01.2009
Beiträge
15.681
Ort
Schweiz/Berlin/Europa
Modell
GSA 1200 / 2011
Chormädchen - ohne zu gendern...

Ansonsten sehe ich es wie du.

Warum man das ganze auf YT vermarktet 🤔

Da gibt es spannendere Videos von ihm.
 
viducce

viducce

Dabei seit
24.12.2017
Beiträge
31
Da ist mir um diese Zeit noch nie Einer entgegen gekommen...
Eine Strafe wäre jedenfalls fällig...
157068456_1880964012044523_426718607688078503_n.jpg
 
QVIENNA

QVIENNA

Dabei seit
10.10.2012
Beiträge
11.063
Ort
Wien
Meine Meinung:
Wäre es zum Unfall gekommen gäbe es für Zonko eine fette Teilschuld.
Meinung ist leider noch keine Ahnung.
Beweislage wäre schwierig gewesen, als einzigen Überlebenden hätte man den LKW Fahrer befragen können.
 
Klausmong

Klausmong

Dabei seit
30.10.2015
Beiträge
6.215
Ort
Wien
Auf Zweispurigen Strassen mit je einem Fahrstreifen pro Richtung darf man nach Sicht fahren.

Und ich würde mal behaupten, das hat Zonko gemacht, der Überholende aber nicht ( Sonst hätte er ja nicht überholt )

Und auf engen Strassen auf halbe Sicht fahren, und diese Sachen machen auch Sinn.

Gut ausgegangen ist es, weil es 2 Motorräder waren die da platzmäßig aneinander vorbeipassen.

Wäre nur einer der Teilnehmer ein Auto gewesen, würde das alles ganz anders aussehen, und wir würden das Video vermutlich so nicht sehen.

Und ja, man muß immer im Verkehr damit rechnen, das was Unerwartetes passieren kann.
Können ja auch Rehe vor Einem auf die Strasse springen.
Aber so zu fahren, das man alles ausschließen kann, das wird schwierig.
 
Serpel

Serpel

Dabei seit
17.06.2013
Beiträge
7.556
Ort
Engadin
Modell
R nineT Pure E5
Wäre nur einer der Teilnehmer ein Auto gewesen, würde das alles ganz anders aussehen, und wir würden das Video vermutlich so nicht sehen.
Wäre Zonko im Auto gefahren, hätte ihn der andere gesehen und erst gar nicht überholt. Entscheidend war schon, dass Zonko ganz außen im "toten Winkel" war.

Gruß
Serpel
 
GSMän

GSMän

Dabei seit
01.10.2009
Beiträge
5.656
Ort
Nahe WBL
Modell
auch mal ne GS
Tu das wenn das für dich die trotzige Lösung ist.
Du hast die Problematik aber nicht verstanden.

Ich versuch`s mal so:

Es ist wie im Dschungel vor 200Jahren.
Bist du vorsichtig, aufmerksam, denkst mit und hast eine gute Reaktion-dann überlebst du lange.
Verlässt du dich auf dein Glück und dein Recht auf Leben....nur sehr begrenzt....

Ich wohn am Fuße des Schwarzwald....und hab Familie die mich braucht.

Überleg`s dir....:nullahnung:
Ich kann Deine Überlegungen nachvollziehen, glaube aber, dass dein Beispiel mit dem Dschungel hinkt.

Wir haben uns hier in Deutschland, in Europa und in den meisten zivilisierten Gesellschaften Regeln gegeben, die auch eine gewisse Verlässlichkeit beinhalten.
Das bedeutet z.b., dass ich mich nicht in jede Kreuzung bei der die Ampel, die für mich grün zeigt, erst vorsichtig hinein taste. Genauso schaue ich auf der Autobahn beim Überholvorgang nicht erst, ob Gegenverkehr naht.
Nach deinem Dschungel Beispiel müsste ich es aus Überlebens Gründen allerdings tun.

Und dann gibt es natürlich Grauzonen. Muss ich damit rechnen, dass mir ein überforderter oder leichtsinniger Motorradfahrer auf einer kurvenreichen Strecke auf meiner Fahrspur entgegenkommt obwohl er es wegen durchgezogener Linie gar nicht darf?
Meine Erfahrung zeigt mir, dass das häufig passieren kann. Und je mehr ich selbst im Grenzbereich unterwegs bin, habe ich weniger Einflussmöglichkeiten zu reagieren.
In Ostfriesland auf einer Bundesstraße mit zweifach durchgezogene Linie rechne ich damit weniger, selbst wenn ich mit überhöhter Geschwindigkeit unterwegs bin.

Dies macht meines Erachtens deutlich, dass das ganze Thema nicht in einer Schwarz oder Weiß Betrachtung beleuchtet werden kann.

Aber es taugt natürlich für eine Echauffierung.
Und unter diesem Niveau vertreten wir ja unsere Meinungen offenbar nicht mehr.
 
Klausmong

Klausmong

Dabei seit
30.10.2015
Beiträge
6.215
Ort
Wien
Entscheidend war schon, dass Zonko ganz außen im "toten Winkel" war.
Ja, aber eben doch überholt ohne die ganze Strasse einsehen zu können.

Ist so, wenn man in einer Kurve überholt wo man eben nicht alles sieht.

Es ist nicht falsch, wenn man am Rand fährt, und deswegen hat Zonko noch keine Mitschuld.
Es muß sich immer noch der Überholer versichern, das gefahrloses überholen möglich ist.
 
Serpel

Serpel

Dabei seit
17.06.2013
Beiträge
7.556
Ort
Engadin
Modell
R nineT Pure E5
Ich hab das wie bereits geschrieben in #21 hinreichend erklärt.

Und ich würde - wie GSMän das gerade hervorragend erklärt hat - niemals bei ihm eine Mitschuld suchen. (Weil er sich auf gewisse Sicherheiten verlassen können muss.)

Gruß
Serpel
 
GSMän

GSMän

Dabei seit
01.10.2009
Beiträge
5.656
Ort
Nahe WBL
Modell
auch mal ne GS
Es ist nicht falsch, wenn man am Rand fährt, und deswegen hat Zonko noch keine Mitschuld.

Meint ihr wirklich, dass wir das hier ohne Verkehrsgutachter und allem Pipapo abschließend aufklären. 😉

Zwölf Motorradfahrer, zwölf Meinungen.
Anschließend drei Verkehrsgutachter, vier Einschätzungen.
Danach drei Juristen, fünf Meinungen.

Also ein paar Seiten gehen bestimmt noch und vielleicht kommen ja auch noch ein paar persönliche Beleidigungen und Diffamierungen dabei raus.
Hat ja dann zumindest Unterhaltungswert.
 
GSMän

GSMän

Dabei seit
01.10.2009
Beiträge
5.656
Ort
Nahe WBL
Modell
auch mal ne GS
Und ich würde - wie GSMän das gerade hervorragend erklärt hat - niemals bei ihm eine Mitschuld suchen. (Weil er sich auf gewisse Sicherheiten verlassen können muss.)
Dann hast du mich missverstanden bzw ich habe offenbar nicht hervorragend erklärt. 😉

Wenn so was auf den Tisch kommt, geht es darum, um welche Strecke es geht (was habe ich dort ggf. zu erwarten?), gibt es irgendwelche erkennbaren Unfall Häufigkeiten, wie schnell bin ich selbst gewesen, wie breit ist die Straße, was sind die sonstigen Rahmenbedingungen?

Hier habe ich lediglich einen kurzen, gefährlich aussehenden Ausschnitt.
So etwas habe ich selbst auch schon einige Male erlebt.

Ob Zonko bei einer möglichen Kollision eine Mitschuld bekäme, lässt sich meines Erachtens so nicht beurteilen.
 
Pinky

Pinky

Dabei seit
19.04.2016
Beiträge
2.552
Und ich würde - - niemals bei ihm eine Mitschuld suchen.
Das ist aber das, was die Gegenpartei im Falle eines Unfalls macht, Mitschuld suchen.
Die meißten Motorradfahrer bekommen auch eine Mitschuld. Wie groß die ausfällt, entscheidet der Richter.

Fakt ist, Zonke fährt schneller, als es für die Situation angemessen ist. Da kommt ein LKW aus einer Kurve entgegen, die er nicht komplett einsehen kann. Zonko gibt Gas. Wenn dort hinter dem LKW noch andere Autos herfahren (was nicht ungewöhnlich wäre) und auf seiner Spur in der Kurve Radfahrer fahren, wird es mit dem ausweichen bei dem Tempo schon sehr eng.
Und der Spruch @Grimm - das "wir alle am Kabel ziehen weil es dazu gehört" gefällt einem Richter bestimmt besonders gut.
 
KlausB

KlausB

Dabei seit
04.07.2016
Beiträge
534
Ort
Reinheim (Odenwald)
Modell
R1200 GS LC
Vielleicht nur mal zum Nachdenken. Der überholende Motorradfahrer hat geglaubt, dass er an dem LKW vor einem eventuellen Gegenverkehr vorbeikommt, sonst hätte er wohl kaum überholt. Er hat vielleicht mit einem langsameren Gegenverkehr "gerechnet" oder irgendwie nicht nachgedacht, auf jeden Fall hat er die Situation falsch eingeschätzt. Das war bestimmt kein Selbstmordkandidat an dieser Stelle. Wäre ein Sportwagen mit überhöhter Geschwindigkeit entgegengekommen, dann hätte es richtig gekracht. Jetzt kam ein Motorrad entgegen, da ging es gerade mal gut. Sollte man in solchen Situationen damit rechnen, dass ein Auto oder ein Mopped mit überhöhter Geschwindigkeit entgegen kommen kann? Ganz klar. Blendet man das aus? Sicherlich mehr als einmal im Jahr.

Ich denke, dass sich jeder schon mal bei Überholmanövern verschätzt hat. Spekulieren hilft wenig, auch nicht über Mitschuld. Wenn der Überholende mit einem Fahrzeug, welches mit überhöhter Geschwindigkeit unterwegs war, kollidiert und ein Gutachter kann das ermitteln, dann dürfte Mitschuld wahrscheinlich sein.

Aber ist das wirklich relevant? Man muss einen Kompromiss finden zwischen gar nicht fahren und unter Ausschalten der grauen Zellen bzw. Ausschalten von Angst zu fahren. In jeder nicht gut einsehbaren Rechtskurve könnte ein Auto liegen geblieben sein, in den Alpen könnte dort eine Kuh stehen, oder bei schmalen Straßen kommt ein Bus entgegen, der die Kurve einengt. Solche Situationen hat sicherlich jeder mit langer Fahrpraxis erlebt. Wer also nicht um die Kurve fallen will, muss so fahren, dass man noch ein wenig korrigieren kann, die Räder sollten nicht in der Mitte der Straße sein.

Wie oft mir hier im Odenwald schon PKWs 1 m über der Mittellinie in meiner Rechtskurve entgegen kamen, will niemand wirklich wissen. Wenn ich überleben will, muss ich meine Fahrweise auf so etwas anpassen, es ist mein Leben, Schuld oder Mitschuld ist da ziemlich egal.

Gruß
Klaus
 
*Topas*

*Topas*

🙈 - Ɯôđēŗáţôŗ
Dabei seit
04.01.2009
Beiträge
15.681
Ort
Schweiz/Berlin/Europa
Modell
GSA 1200 / 2011
.. wer die Fahrspur wechselt trägt in erster Linie die Schuld, ihn trifft die erste Sorgfaltspflicht.
Alle Eventualitäten die dann eingetroffen sind, wären ihm kausal zuzuschreiben.
Selber so erlebt und 10 Minuten bei Gericht verhandelt.
Der Fahrspurwechsler bekam die gesamte Schuld und somit alle Folgen aufgelastet....

In Zonkos Fall gäbe es da nicht viel länger zu verhandeln, je nach Schwere des Schadens.
 
moldo29

moldo29

Dabei seit
19.08.2012
Beiträge
2.699
Ort
Landkreis Bamberg
Modell
BMW S1000XR / Honda X-Adv 2021 / Sachs Saxonette Classic
Ehrlich, wenn die beiden Bikes zusammen klatschen kann es beiden wahrscheinlich völlig egal sein wer Schuld hat. Zumindest ist das Risiko hoch, dass es keiner der beiden mehr erlebt.

Hier ist alles gut gegangen, was doch für alle Beteiligten am besten ist. Und der entgegenkommende hat sich wahrscheinlich einfach nur verschätzt. Es ist nicht gut zu heißen, aber leider menschlich und passiert immer wieder. Hoffentlich meist mit dem Ausgang wie im Video.
 
GSMän

GSMän

Dabei seit
01.10.2009
Beiträge
5.656
Ort
Nahe WBL
Modell
auch mal ne GS
.. wer die Fahrspur wechselt trägt in erster Linie die Schuld, ihn trifft die erste Sorgfaltspflicht.
Alle Eventualitäten die dann eingetroffen sind, wären ihm kausal zuzuschreiben.
Selber so erlebt und 10 Minuten bei Gericht verhandelt.
Der Fahrspurwechsler bekam die gesamte Schuld und somit alle Folgen aufgelastet....

In Zonkos Fall gäbe es da nicht viel länger zu verhandeln, je nach Schwere des Schadens.
Glaubst du das wirklich?
Dann bräuchten wir die "Fakten" ja eigentlich nur noch in einem Justiz Computer einpflegen und würden in Sekundenbruchteilen das Urteil ausgedruckt bekommen.
Das wäre eine irre Ersparnis an Personalkosten.
 
Thema:

Voll im Gegenverkehr

Voll im Gegenverkehr - Ähnliche Themen

  • F795GS mit voll-LED

    F795GS mit voll-LED: Guten Tag zusammen, bin neu hier (obwohl schon seit Jahren im Forum angemeldet). Ich habe ne 650er TWIN ein wenig aufgehübscht. Und da ich das...
  • Hinterrad blockiert in voller Fahrt... Umfaller... was wird durch Garantie ersetzt?

    Hinterrad blockiert in voller Fahrt... Umfaller... was wird durch Garantie ersetzt?: Servus zusammen, meine andere (bessere?) Hälfte hat sich eine gebrauchte (03/2017) R 1200 GS Rallye mit etwas über 27.000 km gekauft (Dienstag...
  • Erledigt Andere Meinung haben ist voll okay - aber Unwahrheit geht gar nicht!

    Andere Meinung haben ist voll okay - aber Unwahrheit geht gar nicht!: Dass Moderatorin Lacy Bogser eine andere Meinung zu Beiträgen hat, ist vollkommen okay. Aber Vorgänge, die zum Löschen von Beiträgen von ihr...
  • Motorölwechsel => Schauglas voll!

    Motorölwechsel => Schauglas voll!: Hallo in die Runde, hoffentlich ist meine Frage ist nicht allzu komisch! Ich traue mich einfach mal: Also, gestern habe ich an meiner R1200GS...
  • R 1100 GS VOLL LED DOPPELSCHEINWERFER

    R 1100 GS VOLL LED DOPPELSCHEINWERFER: als grundlage dienten die 2 alu platten vom alten touratech doppelscheinwerfer von den kleinanzeigen gekauft für 20€! dann einen led...
  • R 1100 GS VOLL LED DOPPELSCHEINWERFER - Ähnliche Themen

  • F795GS mit voll-LED

    F795GS mit voll-LED: Guten Tag zusammen, bin neu hier (obwohl schon seit Jahren im Forum angemeldet). Ich habe ne 650er TWIN ein wenig aufgehübscht. Und da ich das...
  • Hinterrad blockiert in voller Fahrt... Umfaller... was wird durch Garantie ersetzt?

    Hinterrad blockiert in voller Fahrt... Umfaller... was wird durch Garantie ersetzt?: Servus zusammen, meine andere (bessere?) Hälfte hat sich eine gebrauchte (03/2017) R 1200 GS Rallye mit etwas über 27.000 km gekauft (Dienstag...
  • Erledigt Andere Meinung haben ist voll okay - aber Unwahrheit geht gar nicht!

    Andere Meinung haben ist voll okay - aber Unwahrheit geht gar nicht!: Dass Moderatorin Lacy Bogser eine andere Meinung zu Beiträgen hat, ist vollkommen okay. Aber Vorgänge, die zum Löschen von Beiträgen von ihr...
  • Motorölwechsel => Schauglas voll!

    Motorölwechsel => Schauglas voll!: Hallo in die Runde, hoffentlich ist meine Frage ist nicht allzu komisch! Ich traue mich einfach mal: Also, gestern habe ich an meiner R1200GS...
  • R 1100 GS VOLL LED DOPPELSCHEINWERFER

    R 1100 GS VOLL LED DOPPELSCHEINWERFER: als grundlage dienten die 2 alu platten vom alten touratech doppelscheinwerfer von den kleinanzeigen gekauft für 20€! dann einen led...
  • Oben