Wem gehört der Führerschein?

Diskutiere Wem gehört der Führerschein? im Motorrad allgemein Forum im Bereich Community; Klassischer Verwechsler von Besitz und Eigentum. Die Bank ist Eigentümerin deiner Bankkarte, auch wenn sie sich in deinem Besitz befindet...
Zörnie

Zörnie

Dabei seit
01.01.2009
Beiträge
12.184
Ort
Berlin
Modell
R 1250 GS Exclusive
Wenn ich Besitzer eines Autos bin und gebe es einem Bekannten zum Gebrauch, ist dieser im Moment auch der Eigentümer oder nicht ?

Folglich kann der Besitzer auch verkaufen wann er will.

Besitzer einer Kontokarte ist ja auch die Bank und die Karte ist in meinem Eigentum.
Klassischer Verwechsler von Besitz und Eigentum.

Die Bank ist Eigentümerin deiner Bankkarte, auch wenn sie sich in deinem Besitz befindet.

Ebenso verhält es sich mit deinem (Eigentum) Kfz. Gibst du es einem anderem zum Besitz (Nutzung), wird er damit aber nicht zum Eigentümer.

Grüße
Steffen
 
P

Pouakai

Gast
Wenn ich Besitzer eines Autos bin und gebe es einem Bekannten zum Gebrauch, ist dieser im Moment auch der Eigentümer oder nicht ?
Nein, er ist dann der Besitzer, denn er besitzt ja in dem Moment das Auto. Der Eigentümer bleibt der der es gekauft hat und in den Papieren drinnen steht. ;)

Folglich kann der Besitzer auch verkaufen wann er will.
Natürlich kann er das, aber der Eigentümer wird wohl nicht erfreut sein, außer er hat die Vollmacht es im Namen des Eigentümers zu verkaufen.
Besitzer einer Kontokarte ist ja auch die Bank und die Karte ist in meinem Eigentum.
Man soll laut AGB die Karte ja auch zurückschicken wenn diese ungültig geworden ist. Ist aber vermutlich auf dem Postweg verschwunden...
Du verwechselst Eigentümer und Besitzer... :D
 
Di@k

Di@k

Dabei seit
02.10.2007
Beiträge
10.772
Ort
4630 Bochum
Modell
Harley Davidson Road King 100th Anniversary
Abstraktionsprinzip

Nein, er ist dann der Besitzer, denn er besitzt ja in dem Moment das Auto. Der Eigentümer bleibt der der es gekauft hat und in den Papieren drinnen steht. ;)


Natürlich kann er das, aber der Eigentümer wird wohl nicht erfreut sein, außer er hat die Vollmacht es im Namen des Eigentümers zu verkaufen.

Du verwechselst Eigentümer und Besitzer... :D
Im Sachenrecht schon für den einen oder anderen Jurastudenten zu schwer:D... Besitz = tatsächliche Sachherrschaft ohne Eigentümer sein zu müssen
Beispiel= Miete oder Leasing

Wer etwas verkauft ( ohne Genehmigung des Eigentümers) begeht eine Unterschlagung....
 
beiker

beiker

Dabei seit
14.09.2011
Beiträge
4.057
Ort
58706 Menden
Modell
1200 GSA
Um mal wieder auf die Ausgangsfrage zu kommen....

Der Statt muss eigentlich der Eigentümer des Führescheins sein.

Beim Entzug der Fahrerlaubnis muss man den Schein abgeben;)

Sonst würde er nur entwertet;)

Gruß
Berthold
 
Dobs

Dobs

Dabei seit
24.09.2011
Beiträge
1.585
Ort
Freie Hansestadt Bremen
Modell
R1200AGS TÜ DOHC DB Mod. 2012
Nein, er ist dann der Besitzer, denn er besitzt ja in dem Moment das Auto. Der Eigentümer bleibt der der es gekauft hat und in den Papieren drinnen steht. ;)

Du verwechselst Eigentümer und Besitzer... :D
Nicht ganz.

Wer das Auto hat (Sachherrschaft) ist der Besitzer
Wer in den Papieren steht ist der Halter des Fz.
Keiner von den Beiden muss deshalb der Eigentümer sein.

Das passiert recht häufig, wenn Oma das Auto auf ihren Namen kauft, dem Enkel zum Fahren überlässt und es versicherungstechnisch auf den Papa zugelassen wird, der dann in den Papieren steht.
 
P

Pouakai

Gast
Wer das Auto hat (Sachherrschaft) ist der Besitzer
Wer in den Papieren steht ist der Halter des Fz.
Keiner von den Beiden muss deshalb der Eigentümer sein.
Jo sorry, ich bin einfach mal davon ausgegangen, dass in dem Beispiel von Klausi Halter = Eigentümer ist. Annahmen in der Juristerei ist natürlich wie bei Beamten eine Todsünde. :D

Ich geb es ja zu ich habe es mal gelernt, man muss alle Möglichkeiten bedenken, ausführen und ausschließen. :rolleyes:
Ist aber schon so lange her und ich bin so schreibfaul und im übrigen besitze ich für den Notfall eine Rechtschutzversicherung :D
 
Rettungsdieter

Rettungsdieter

Dabei seit
17.04.2012
Beiträge
42
Ort
Bayer
Modell
R 1200 GS LC Ralley
Man sollte also unterscheiden:

Eigentum: Rechtliche "Gewalt" über eine Sache.
Führerschein, Personalausweis, Reisepass der Staat!

Besitz: Ist die tatsächliche Gewalt über eine Sache.
(§854 BGB)
Z.B. Wenn ich ein Handy klaue, dann bin ich "Besitzer" des Handy´s aber immer noch nicht Eigentümer!!!
So verhält es sich auch mit den Ausweisdokumenten der BRD.
Der Staat ist Eigentümer und der Bürger ist der Besitzer.

Man sollte Eigentum und Besitz nicht verwechseln....

Hier sind weiter Infos darüber...
http://de.wikipedia.org/wiki/Eigentum
 
B

boxer-fille

Dabei seit
12.04.2011
Beiträge
12
Hallo ihr Führerscheinbesitzer

der Begriff Besitz/Eigentum wurde ja schon dargestellt.

Also:Jeder, der mit einem Kraftfahrzeug am öffentlichen Straßenverkehr teilnehmen möchte muß im Besitz einer dafür gültigen Fahrerlaubniss(Ausnahmen gibt es auch hier) sein.
Dieser Besitz muß auf Aufforderung berechtigter Personen nachgewiesen werden.
Dies geschieht mit dem vorzeigen des Dokumentes sprich:Führerschein.

Dieses Dokument ist und bleibt aber Eigentum des Staates,daher kann auch dieses Doku eingezogen werden.

Gruß boxer-fille
 
Thema:

Wem gehört der Führerschein?

Wem gehört der Führerschein? - Ähnliche Themen

  • Wem die Niken noch nicht heftig genug ist...

    Wem die Niken noch nicht heftig genug ist...: ... der wird dieses, ahem, Kraftrad lieben. https://youtu.be/v5YBVZZOEd8 Kann man noch nicht kaufen, wird bestimmt teurer als 'ne HP4.
  • Juni 2018 wohin ? mit Wem ?....

    Juni 2018 wohin ? mit Wem ?....: Meine Planung für 2018 steht an und so wie es aussieht hat der, mit dem ich schon viele Jahre fuhr keine Zeit haben, also bleibt allein fahren...
  • G650GS: Wem ist schon der Blinker abgefallen?

    G650GS: Wem ist schon der Blinker abgefallen?: Hallo G650 Treiber. Nachdem bei meinem Weible eines Morgens der Blinker lustlos herab hing und ich hier schon das eine oder andere darüber gelesen...
  • BMW R 1150 G Frontalschaden? Berliner Kennzeichen? Hier in München? Wem gehört diese?

    BMW R 1150 G Frontalschaden? Berliner Kennzeichen? Hier in München? Wem gehört diese?: Hallo. Ich stelle mich mal kurz vor. Ich bin der Martin hier aus München und eigentlich ein Suzuki DR Big 750 Fahrer und habe aber "leider" etwas...
  • wem gehört denn die ?

    wem gehört denn die ?: Los raus mit der Sprache ... die würde ich dann so auch nehmen ... nicht in der Farbe aber das lässt sich ja richten .... Das umfall' Problem...
  • wem gehört denn die ? - Ähnliche Themen

  • Wem die Niken noch nicht heftig genug ist...

    Wem die Niken noch nicht heftig genug ist...: ... der wird dieses, ahem, Kraftrad lieben. https://youtu.be/v5YBVZZOEd8 Kann man noch nicht kaufen, wird bestimmt teurer als 'ne HP4.
  • Juni 2018 wohin ? mit Wem ?....

    Juni 2018 wohin ? mit Wem ?....: Meine Planung für 2018 steht an und so wie es aussieht hat der, mit dem ich schon viele Jahre fuhr keine Zeit haben, also bleibt allein fahren...
  • G650GS: Wem ist schon der Blinker abgefallen?

    G650GS: Wem ist schon der Blinker abgefallen?: Hallo G650 Treiber. Nachdem bei meinem Weible eines Morgens der Blinker lustlos herab hing und ich hier schon das eine oder andere darüber gelesen...
  • BMW R 1150 G Frontalschaden? Berliner Kennzeichen? Hier in München? Wem gehört diese?

    BMW R 1150 G Frontalschaden? Berliner Kennzeichen? Hier in München? Wem gehört diese?: Hallo. Ich stelle mich mal kurz vor. Ich bin der Martin hier aus München und eigentlich ein Suzuki DR Big 750 Fahrer und habe aber "leider" etwas...
  • wem gehört denn die ?

    wem gehört denn die ?: Los raus mit der Sprache ... die würde ich dann so auch nehmen ... nicht in der Farbe aber das lässt sich ja richten .... Das umfall' Problem...
  • Oben