Wo habt ihr eure alten ...

Diskutiere Wo habt ihr eure alten ... im Smalltalk und Offtopic Forum im Bereich Community; ... ... DIAS, die ihr auf euren Reisen gemacht habt, digitalisieren lassen? Ich hoffe, dass ich das hier fragen darf, zumal es sich ausnahmslos um...
sepia-f

sepia-f

Themenstarter
Dabei seit
12.11.2004
Beiträge
441
... ... DIAS, die ihr auf euren Reisen gemacht habt, digitalisieren lassen?
Ich hoffe, dass ich das hier fragen darf, zumal es sich ausnahmslos um Dias von meinen Motorradtouren handelt
.
Also, ich möchte ca. 2.500 Stk. Dias für eine kleine Ewigkeit bewahren, und da es bald keine Projektoren mehr gibt, und die Teile eine Menge Platz wegnehmen, und es bequemer ist, die Dias über den PC oder den TV anzuschauen, sollen sie jetzt digitalisiert werden.
Hat jemand Erfahrung mit einem Unternehmen, das soetwas gut und ein wenig Günstig macht?
Es gibt eine Menge Firmen im Netz, aber ein guter Tipp eines Forenmitglieds wäre nicht schlecht.
Also, her damit. Ich bedanke mich schon jetzt bei den Tippgebern.
Ich habe diese Frage auch im Naviboard gestellt.
 
sepia-f

sepia-f

Themenstarter
Dabei seit
12.11.2004
Beiträge
441
Danke Josef, hab meine Frage auch dort mal gestellt. Sieht aber SEHR kommerziell aus. Aber ich hoffe auf Erfolg.
 
Zuletzt bearbeitet:
sepia-f

sepia-f

Themenstarter
Dabei seit
12.11.2004
Beiträge
441
Ist auch in meinen Überlegungen ganz weit vorne. Werde mal mit denen telefonieren.
Danke, Wolfgang!
Gruß
Klaus
 
ADV67

ADV67

Dabei seit
27.08.2010
Beiträge
348
Ort
Luxemburg
Modell
1200 GSA LC Rally, 1200 Urban G/S, 790RR, 950SE
Werde das Thema mal verfolgen, ich habe auch noch etwa 1500 Motorrad Dias zu scannen. :rolleyes:
 
camasoGS

camasoGS

Dabei seit
19.08.2014
Beiträge
3.825
Ort
Basel
Modell
R1200GS Adventure LC 2014 (K51) inkl. alles, ohne DWA
Ebenso! Grad übers Wochenende habe ich mich auch wieder einmal mit der Thematik auseinandergesetzt. Danke für die Tipps.
 
nobbe

nobbe

Dabei seit
13.03.2010
Beiträge
10.526
oder bei ebay klein anzeigen nach dia scanner schauen , gibts für 25 - 50 €, wenn du dann nicht mehr brauchst, kannst du ihn ja selber weiter verkaufen
 
sepia-f

sepia-f

Themenstarter
Dabei seit
12.11.2004
Beiträge
441
Die Suche ist beendet.
Ich habe mich für folgendes Unternehmen entschieden: video-rauh.de.
Leider konnte ich keinen Tipp mit persönlicher Erfahrung bekommen, und da es eilt, und z.T. Lieferzeiten von 6-8 Wochen von den Firmen genannt wurden, fiel nach einem Telefonat und einer Beratung, die o.g. Entscheidung.
Das Preis/Leistungsverhältnis scheint zu stimmen, und die Firma kann relativ kurzfristig liefern.
Danke für eure Unterstützung.
 
sepia-f

sepia-f

Themenstarter
Dabei seit
12.11.2004
Beiträge
441
Die digitalisierten Dias sind zurück!
Am 16.1.18 hingeschickt und am 26.1.18 zurückbekommen! Super schnell und absolute HD-Qualität. Allerdings hatte ich von allen Dias die Gläser entfernt, sodass keine Verunreinigungen vorhanden waren. Ich bin vollauf zufrieden und kann die Firma nur empfehlen (auch wenn ich keine Provision bekomme ;)).
 
Ralsch

Ralsch

Dabei seit
12.05.2017
Beiträge
3.114
Ort
In der Nähe von Darmstadt
Modell
BMW R1200GS Bj. 2005 in Gelb
Hallo Gerhard,
nur so intressehalber, und wenn's nicht indiskret ist - was hast Du jetzt für die 2.500 Dias gezahlt?
HD "Qualität" ist ja für ein DIa nicht viel wenn's um Auflösung und Farbtiefe geht, dafür bleiben aber die Datenmengen im Rahmen. Große Vergrößerungen sind damit aber nicht drin ohne starke Qualitätsverluste.
Welche Formate (RAW, jpg, ...) und welche Medien kamen raus? DVDs? Oder gleich auf Platte?

Bis dann,

Ralf
 
sepia-f

sepia-f

Themenstarter
Dabei seit
12.11.2004
Beiträge
441
Hallo Ralf,
auf der Preisliste kannst du den "offiziellen" Preis sehen. Mehr möchte ich nicht sagen. Mit der Qualität bin ich mehr als zufrieden, da ich keine Vergrößerungen mache, und die Bilder nur am PC oder TV ansehe. Sie sind auf DVD's im *.jpg Format digitalisiert. Ich denke, andere Medien sind auch machbar, hab' aber nicht danach gefragt.
 
AmperTiger

AmperTiger

Dabei seit
17.05.2007
Beiträge
31.166
Ort
Dahoam
Modell
XJR 1300; MZ Baghira Endumo; NineT Scrambler;Tenere700
hallo Gerhard magst du mal ein Beispiel hochladen? wäre schön
 
sepia-f

sepia-f

Themenstarter
Dabei seit
12.11.2004
Beiträge
441
Für euch tue ich FAST alles!
Guggst du.
Bilder wieder entfernt!
 
Zuletzt bearbeitet:
tonyubsdell

tonyubsdell

Dabei seit
04.09.2008
Beiträge
795
Ort
dritter felsbrocken von der sonne aus gesehen
Modell
R1100GS ˋ98
nachdem das thema „dias digitalisieren“ bereits bald 2 jahre her ist, frage ich mal freundlich in die runde, ob sich neue erfahrungen zu diesem thema ergeben haben.
die anschaffung eines hochwertigen scanners wie nikon coolscan kommt eher nicht in frage, mir fehlt sowohl die dazu notwendige hardware zum betrieb als auch die zeit, mich in die materie konsequent reinzuknien.
hat jemand denn inzwischen neue erkenntnisse, welche betriebe zuverlässig gute qualität zu vernünftigen kosten liefern?

danke im voraus, gruss,
wolfram
 
D

Demokrit

Dabei seit
12.03.2014
Beiträge
908
Ort
Vaals, Niederlande
Modell
R1200 GS K50
Die Frage nach "guter Qualität" bei "vernünftigen Kosten" ist mir zu esoterisch, solange nicht zumindest die "gute Qualität" näher spezifiziert ist. Ich fotografiere seit 49 Jahren, und habe einen Fundus von > 10.000 Dias, die mir nicht nur hinsichtlich Bilderhalt wichtig waren. Für den Thread-Starter genügte eine FHD Auflösung durch einen automatisierten Massenprozess. Dieser berücksichtigt natürlich nicht Dinge wie alterungsbedingten Farbstich, Staubentfernung oder Farbtemperatur. Auch das "Entrahmen" sehe ich kritisch.

Ich habe deshalb 2003 tief in die Tasche gegriffen, und mir einen Minolta DiMAGE Scan Elite 5400 Diascanner gekauft (damals neu ca. EUR 1.000,-, heute gebraucht für nahe Nix bei Ebay). Er erlaubt das automatische Scannen von bis zu 4 gerahmten Dias im Stack mit bis zu 40 MPixel (ca. 7800 x 5200 pix), erhält somit alle Vorteile eines Dias selbst gegenüber heutigen High-End Digitalkameras. Natürlich kann man beim Scan auch alle Belichtungsparameter anpassen, somit sind auch misslungene Aufnahmen (in Grenzen) rettbar. Die Bearbeitung eines Bildes mit Maximalparametern dauert jedoch bis zu 15 Min. (während derer man natürlich was anderes machen kann - es läuft automatisch ab).

Eine solche, eigene Lösung ist nix für Menschen, die im "P" Modus fotografieren. Die sind besser bedient mit einem x-beliebigen Scanservice. Geht es aber um Qualität, so führt kein Weg am eigenen Scanner vorbei.
 
camasoGS

camasoGS

Dabei seit
19.08.2014
Beiträge
3.825
Ort
Basel
Modell
R1200GS Adventure LC 2014 (K51) inkl. alles, ohne DWA
10000 x 15 Minuten = 312 Arbeitstage à 8 Stunden. Hast Du das wirklich gemacht?
Und falls ja: Wie viel besser sind die Scans so geworden im Vergleich zu einem Automaten?
Frage nebenbei: Verändert sich die Lichtquelle über die Jahr(zehnt)e, sodass weitere Farbfehler hinzukommen?
 
tonyubsdell

tonyubsdell

Dabei seit
04.09.2008
Beiträge
795
Ort
dritter felsbrocken von der sonne aus gesehen
Modell
R1100GS ˋ98
hallo demokrit,

vielmals merci für deine rasche reaktion und deine umfassende antwort.

auch wenn es so scheint, ich bin esoterisch nicht auf der höhe der zeit, ich halte mich dann doch eher an fakten. sonst müsste ich eventuell das pendel entscheiden lassen, welchen dienstleister ich an meine "augensterne" heranlasse.

nun aber im ernst:
auch ich habe in den letzten vielleicht 50 jahren einiges an analogem bildmaterial angehäuft, das allermeiste in form von dias.
über die qualität gibt es gemischte meinungen ;-)
letztlich liegt mir viel daran, die erinnerungen dauerhaft digital zu erhalten.
mir genügt eine auflösung, welche das betrachten am 60 zoll fernseher akzeptabel macht, und welche auf dem tablet laune bereitet - soweit meine etwas laienhafte vorstellung zur gewünschten qualität.
raw auflösung mit all den damit verbundenen möglichkeiten würde ich vermutlich nicht nutzen, weil mir schlicht die zeit dazu fehlt.
sollte ich dennoch ein paar wenige dias ausbelichten wollen, würde ich dies dann speziell in auftrag geben zu einem anderen zeitpunkt.

wie schon geschrieben fehtlt mir die zeit, der wille, diese arbeit selbst zu erledigen, weswegen ich meine dias einem dienstleister anvertrauen möchte.
ich besitze selber einen nikon diascanner, der mit der geeigneten software zwar gute ergebnisse erzielt, aber mangels stapelverarbeitung sehr zeitaufwändig zu bedienen ist.
es ist nämlich genauso, wie du es gesagt hast: problem-dias benötigen zeitintensives nacharbeiten. für ein paar 100 dias habe ich wochen gebraucht, muss aber auch zugeben, dass ich gewiss noch nicht effizient genug gearbeitet habe. auch ist es nicht zu vermeiden, dass ich oft bei der arbeit unterbrochen werde.

daher erhoffe ich mir an dieser stelle vielleicht noch den ein oder anderen ratschlag, welcher dienstleister mir gegen gutes geld unter die arme greift.

gruss,
wolfram
 
hydrantenfritz

hydrantenfritz

Dabei seit
02.02.2015
Beiträge
7.888
Ort
CH
Modell
R 1100 GS
die taugen nicht wirlich, und man verbrät unglaublich viel Zeit beim Scannen

ich hab einen für ca 150€ und hab dann nach ca 20 Dias aufgehört
Ja Rudi.das kann ich bestätigen

Hab auch etwa gleichviel bezahlt...hab es auf ca. 200 Dia's geschaft...und die Ergebnisse waren auch nicht berauschend..

Ich würde die Dia heute auch professionell digitalisieren lassen...
 
Thema:

Wo habt ihr eure alten ...

Wo habt ihr eure alten ... - Ähnliche Themen

  • 17 Zoll umbau, welche Reifenerfahrungen habt ihr gemacht??

    17 Zoll umbau, welche Reifenerfahrungen habt ihr gemacht??: Hallo, ich richte mich speziell an die 17 Zoll Umbauer: Was habt ihr für Reifen gefahren, wie sind die Erfahrungen von euch?? Ich selbst bin...
  • Wieviel habt ihr im Juli für eine neue R 1250 GS beim Händler bezahlt?

    Wieviel habt ihr im Juli für eine neue R 1250 GS beim Händler bezahlt?: bei mir waren es 18700,00 Euro für die BlackStorm mit 3 Paketen und Notruf - finde ein guter Preis.
  • Wo habt ihr eure Gopro so angebracht ?

    Wo habt ihr eure Gopro so angebracht ?: Moin .. mal ne Frage, wo habt ihr denn so eure GoPro ,.. oder Ähnliches befestigt ?
  • Welche Sitzbank habt ihr?

    Welche Sitzbank habt ihr?: Servus zusammen, Bei meiner F850GS stört mich die Standardsitzbank mittlerweile sehr... für kleine Touren ok, aber wenns mal länger wird spürt...
  • Wieviel km habt ihr so auf eurer R1200GS drauf,und was wurde schon repariert.

    Wieviel km habt ihr so auf eurer R1200GS drauf,und was wurde schon repariert.: Servus Leute,mich würde mal interessieren -- welches Bj und wieviel km habt ihr so auf eurer BMW R1200GS drauf,und was wurde schon repariert.
  • Wieviel km habt ihr so auf eurer R1200GS drauf,und was wurde schon repariert. - Ähnliche Themen

  • 17 Zoll umbau, welche Reifenerfahrungen habt ihr gemacht??

    17 Zoll umbau, welche Reifenerfahrungen habt ihr gemacht??: Hallo, ich richte mich speziell an die 17 Zoll Umbauer: Was habt ihr für Reifen gefahren, wie sind die Erfahrungen von euch?? Ich selbst bin...
  • Wieviel habt ihr im Juli für eine neue R 1250 GS beim Händler bezahlt?

    Wieviel habt ihr im Juli für eine neue R 1250 GS beim Händler bezahlt?: bei mir waren es 18700,00 Euro für die BlackStorm mit 3 Paketen und Notruf - finde ein guter Preis.
  • Wo habt ihr eure Gopro so angebracht ?

    Wo habt ihr eure Gopro so angebracht ?: Moin .. mal ne Frage, wo habt ihr denn so eure GoPro ,.. oder Ähnliches befestigt ?
  • Welche Sitzbank habt ihr?

    Welche Sitzbank habt ihr?: Servus zusammen, Bei meiner F850GS stört mich die Standardsitzbank mittlerweile sehr... für kleine Touren ok, aber wenns mal länger wird spürt...
  • Wieviel km habt ihr so auf eurer R1200GS drauf,und was wurde schon repariert.

    Wieviel km habt ihr so auf eurer R1200GS drauf,und was wurde schon repariert.: Servus Leute,mich würde mal interessieren -- welches Bj und wieviel km habt ihr so auf eurer BMW R1200GS drauf,und was wurde schon repariert.
  • Oben