Wo war ich? Menupunkt 'Als Route abspeichern' nach Update verschwunden!

Diskutiere Wo war ich? Menupunkt 'Als Route abspeichern' nach Update verschwunden! im Navigation Forum im Bereich Modellunabhängige Foren; Hallo zusammen, Es ist möglich dass dieses Thema bereits behandelt wurde, habs jedoch nicht in den Foren gefunden:nerd: Nach einem...
granzert65

granzert65

Themenstarter
Dabei seit
11.03.2018
Beiträge
3
Ort
Diekirch (Luxemburg)
Modell
R1200GS ADV 2009
Hallo zusammen,
Es ist möglich dass dieses Thema bereits behandelt wurde, habs jedoch nicht in den Foren gefunden:nerd:

Nach einem Softwareupdate im Juni dieses Jahres, ist es nicht mehr möglich eine gefahrene Tagestour als Route abzuspeichern! In der App 'Wo war ich', ist die gefahrene Strecke zwar noch ersichtlich, drückt man jedoch dann den Menüpunkt oben links, erscheint nur noch die Meldung: 'Reisedaten löschen'; jedoch nicht mehr die Möglichkeit die Reise als Tour abzuspeichern.:teufel:
Meine Anfrage an GARMIN blieb bislang ohne befriedigende Antwort (Ist Ihr Speicher voll? Wenn ja, dann leeren Sie den mal, etc). Auf eine 2. Mail hin hab ich Garmin auf ihre Anfrage hin eine Zip Datei von der aktuellen Software geschick. Bislang, nach 2 Monaten, noch keine Antwort erhalten, trotz Nachfragens.
Mein Navi ist ein Navigator V und hat alle Updates erhalten.
Bei Freunden musste ich feststellen, dass auch ihre Nav V und auch die Nav VI von diesem Fehler betroffen sind.

Hat einer von Euch die gleichen Probleme gehabt? Laut Garmin wären hierüber noch keine Beschwerden eingegangen?? Kann ich mir nicht vorstellen.....:nein:

Vielen Dank im Voraus
 
QVIENNA

QVIENNA

Dabei seit
10.10.2012
Beiträge
9.712
Ort
Wien
Bei N6 gabs diese Möglichkeit gar nicht. Bist du sicher, dass es die beim N5 gab? Bei N4 war es möglich.
 
granzert65

granzert65

Themenstarter
Dabei seit
11.03.2018
Beiträge
3
Ort
Diekirch (Luxemburg)
Modell
R1200GS ADV 2009
Hallo, Ja, beim N5 gabs die Möglichkeit. Habs oft benutzt und ist in der Gebrauchsanweisung auch so erklärt.
Beim Händler lag noch ein 'neues' N6, ohne Update etc, da war der Punkt auch noch da.......
 
R

R1200GSRider

Dabei seit
24.07.2015
Beiträge
2.215
Ort
im wilden Süden
Modell
R1200GS LC
Hallo, Ja, beim N5 gabs die Möglichkeit. Habs oft benutzt und ist in der Gebrauchsanweisung auch so erklärt.
Beim Händler lag noch ein 'neues' N6, ohne Update etc, da war der Punkt auch noch da.......
Hast Du mal unter Apps/Tracks geschaut?
Unter „Aktiv“ müssten die aufgezeichneten Tracks sein.
Hier kann man sie dann als Routen abspeichern.
Kann es bei mir gerade nicht überprüfen, ich habe alle Reisedaten gelöscht.
 
granzert65

granzert65

Themenstarter
Dabei seit
11.03.2018
Beiträge
3
Ort
Diekirch (Luxemburg)
Modell
R1200GS ADV 2009
Hallo,
Ja ginge auch, über Umwege, da müsste man aber , nach jeder Pause, den entsprechenden Track einzeln als Route umwandeln. Den ganzen Tag zusammen, also sofort als eine Route, geht nicht. Oder jeden Track über den Computer mit der Route verbinden........ Also mit der App vorher wars einfacher. Zumals das Program Base Camp nicht zu den Zuverlässigsten gehört......
 
qtreiber

qtreiber

Dabei seit
26.01.2005
Beiträge
8.331
Ort
Ostfriesland
Modell
Multi1260S + XCountry - Ex-R1200R - Danone
Oder jeden Track über den Computer mit der Route verbinden........ Also mit der App vorher wars einfacher. Zumals das Program Base Camp nicht zu den Zuverlässigsten gehört......
na ja, bezogen auf Basecamp möchte ich hier kein neues Fass aufmachen. Bei mir arbeitet das Programm unter Windows einwandfrei seit Anfang an und genau damit füge ich, wenn ich es möchte, die gefahrenen Tracks zusammen. Geht sehr schnell und einfach.

Direkt am 6er habe ich mich damit bisher nicht beschäftigt. 1x habe ich Trackback für einige Meter genutzt, sonst nichts.
 
rumbrummer

rumbrummer

Dabei seit
24.02.2018
Beiträge
396
Ort
Regensburg
Modell
R 1200 GS LC (2016)
Hi,

ich nutze die Funktion auf meinem N5 nicht, weiss also nicht, ob der tageweise Export mal möglich war.

Ich habe gerade nachgesehen: Im Menü habe ich auch nur die Option "Reisedaten löschen".

Ciao Markus
 
Wolfgang_W

Wolfgang_W

Dabei seit
08.07.2013
Beiträge
542
Ort
Hamburg
Modell
R 1250 GS ADV
Hallo,
da müsste man aber , nach jeder Pause, den entsprechenden Track einzeln als Route umwandeln. Den ganzen Tag zusammen, also sofort als eine Route, geht nicht.
Moin,

in dem Punkt: "Aktive Tracks" findet man in der ersten Zeile die Summe der einzelnen Tracks. Diese kann man dann in eine "Tagesroute" umwandeln. Allerdings muss man dann abends oder vor dem nächsten Start diese Tracks löschen. Dann hat man immer die Tagestracks und Routen zusammen.
 
Peter R12GS

Peter R12GS

Dabei seit
16.09.2007
Beiträge
835
Ort
Im vorderen Taunus
Modell
R1200 GS LC
Ja aber genau das ist unpraktisch. Hast du es einmal vergessen geht alles nicht mehr. :) Leider verlorengegangen die Funktion. Ich mach es jetzt auch auf dem PC wenn ich es benötige.
 
Wolfgang_W

Wolfgang_W

Dabei seit
08.07.2013
Beiträge
542
Ort
Hamburg
Modell
R 1250 GS ADV
Stimmt, unpraktisch ist es. Ich muss gestehen, dass ich die wohl verschwundene Möglichkeit in "wo war ich" gar nicht kannte. Für mich ist es also keine Umstellung.
 
Alpenbummler

Alpenbummler

Dabei seit
14.01.2018
Beiträge
659
Ort
nahe des Bodensees
Modell
"nur" eine R12R-K53
"Wo war ich" habe ich bislang auch nie genutzt. Ich kenne die Reiseaufzeichnungen in der App "Tracks". Man kann sich dort beliebige Abschnitte (z.B. den letzten Tag) als Track abspeichern und diesen dann in eine Route wandeln. Kommt das nicht deinen Wünschen bzgl. "Wo war ich" sehr nahe?
 
Wolfgang_W

Wolfgang_W

Dabei seit
08.07.2013
Beiträge
542
Ort
Hamburg
Modell
R 1250 GS ADV
Moin Alpenbummler,

siehe meine Antwort #8. Man kann eben nicht den letzten Tag auswählen, sondern muss entweder alle Abschnitte oder jeden einzelnen Abschnitt auswählen und umwandeln. Dein Vorschlag funktioniert nur wenn vor Antritt der Fahrt alle vorhandenen aktiven Tracks gelöscht werden.
 
Alpenbummler

Alpenbummler

Dabei seit
14.01.2018
Beiträge
659
Ort
nahe des Bodensees
Modell
"nur" eine R12R-K53
Ja, diese Vorgehensweise hat ein paar Einschränkungen. Ist das bei "Wo war ich" nicht so?

Ich speichere turnusmäßig jeden Abend meine Tagestour in eine eigene .gpx. Danach lösche ich die Reiseaufzeichnungen und fange am nächsten Tag wieder leer an. So habe ich lauter Tages-gpx'e, die sich einzeln in Routen umwandeln ließen. Aber das macht eine gewisse Logistik nötig, da hast du Recht.

Vielleicht sollte ich mir "Wo war ich" mal genauer anschauen. Im Moment ist nur gar nichts drauf auf meinem Navi6. Der ist sozusagen im Winterschlaf. Sonst könnte ich ja mal rumprobieren.
 
Peter R12GS

Peter R12GS

Dabei seit
16.09.2007
Beiträge
835
Ort
Im vorderen Taunus
Modell
R1200 GS LC
Ja und wenn du es vergessen hast 2-3 Tage dann ist es vorbei. Das ist das Doofe. Und jeden einzelnen Track abspeicher und sie dann zusammenführen ist wohl sehr unpraktisch. Außerdem sind die Namen kryptisch und auf der Tastatur dann mehrfach den Namen einstempeln habe ich auch keine Lust.
 
Klausmong

Klausmong

Модератор
Dabei seit
30.10.2015
Beiträge
5.328
Ort
Wien
Ja und wenn du es vergessen hast 2-3 Tage dann ist es vorbei. Das ist das Doofe. Und jeden einzelnen Track abspeicher und sie dann zusammenführen ist wohl sehr unpraktisch. Außerdem sind die Namen kryptisch und auf der Tastatur dann mehrfach den Namen einstempeln habe ich auch keine Lust.
Ausser, man hängt es an den Computer an, da findet man die Tracks alle wieder.
 
Peter R12GS

Peter R12GS

Dabei seit
16.09.2007
Beiträge
835
Ort
Im vorderen Taunus
Modell
R1200 GS LC
Es geht doch darum wenn ich unterwegs bin. Da möchte ich nicht auch noch mein Büro mitnehmen. :) Dann habe andere Gedanken.
 
Klausmong

Klausmong

Модератор
Dabei seit
30.10.2015
Beiträge
5.328
Ort
Wien
Ich wollte nur ausdrücken, das der gespeicherte Track nicht zwingend verloren ist.
Auch wenn man ihn gerade nicht sieht.
 
Alpenbummler

Alpenbummler

Dabei seit
14.01.2018
Beiträge
659
Ort
nahe des Bodensees
Modell
"nur" eine R12R-K53
Ich hab' das schon hier und da erwähnt:
Man darf nicht erwarten, dass Garmin ein Gerät und eine Software baut, die die individuellen Wünsche eines jeden einzelnen Kunden verwirklicht (wenn diese Wünsche denn überhaupt artikulierbar sind). Es ist vielmehr so, dass sich jeder Nutzer eines Garmins mit den Möglichkeiten, die Garmin vorgesehen hat, arrangieren muss.

Mein Vorschlag ist nicht mehr und nicht weniger als eine Möglichkeit, mit vorhandenen Bordmitteln Routen aus selbst gefahrenen Strecken zu machen.

Ich brauch' das nicht weil ich ja nicht zweimal hintereinander die gleiche Route fahren will. Trotzdem speichere ich jeden Abend mit ein paar Handgriffen den Track des aktuellen Tages als .gpx auf den Garmin. Irgendwann (oft auch erst zuhause nach der Tour) lege ich diese Tracks zur Reisedoku und fertig. Würde ich das jemandem geben wollen, damit dieser einen bestimmten Tag (oder einen Teil davon) nachfahren kann - kein Problem.

Ich werd' mir bei Gelegenheit aber auch "Wo war ich" anschauen.
 
Klausmong

Klausmong

Модератор
Dabei seit
30.10.2015
Beiträge
5.328
Ort
Wien
Ein Tip, wie man später an die Logs ( bzw Tracks ) kommt:

Navi am Computer anschließen, dann am Gerät den Explorer öffnen:
( Darstellung am MAC, am PC sieht es leicht anders aus )

gpx.jpeg


Auf den Ordner "GPX" Clicken und öffnen



gpx2.jpeg


Hier kommen nun 3 Dateien
Interessant ist der ordner "Archive"
Den öffnen


Nun kommen diese Dateien:
Das sind Sammlungen der Tracks.

Diese einfach auf den Computer kopieren bzw direkt in Basecamp importieren.
Dann hat man auch Monate später alle Tracks, die man mit dem Navi gefahren ist.


gpx3.jpeg


Hat man die Kopiert, kann man diese gpx auch einfach vom Navi löschen, denn dann wird es wieder viel schneller, wenn man es an den Computer anhängt.

Kommt davon, wenn die Daten am Gerät bleiben, dann muß es die immer in den Ordner schieben, bevor es sich mit BC verbindet, und das macht es langsam.
Speziell, wenn man das noch nie gemacht hat und viele Tracks oben sind.
 
Alpenbummler

Alpenbummler

Dabei seit
14.01.2018
Beiträge
659
Ort
nahe des Bodensees
Modell
"nur" eine R12R-K53
Tolle Beschreibung 👍 .

Ich lasse die .gpx mit der höchsten Nummer immer auf dem Navi drauf. Dann fängt er nicht wieder von 1 an zu zählen und ich kann die archivierten .gpx-e besser auseinanderhalten.

Beim Zumo 660 durften nicht beliebig viele Archiv-gpx-e auf dem Navi sein (20?). Sonst kam er ins Straucheln. Ich weiß nicht, ob das beim BMW Navigator 6 auch noch so ist. Hatte noch nie so viele drauf.

Weil ich normalerweise jeden Abend meinen Tagestrack extra speichere, lösche ich danach die Reiseaufzeichnungen. Damit entstehen bei mir nur Archiv-Dateien wenn ich das auf einer längeren Tour vielleicht nicht regelmäßig mache.
 
Thema:

Wo war ich? Menupunkt 'Als Route abspeichern' nach Update verschwunden!

Wo war ich? Menupunkt 'Als Route abspeichern' nach Update verschwunden! - Ähnliche Themen

  • Menüpunkt "Fahrzeugeinstellungen"

    Menüpunkt "Fahrzeugeinstellungen": Hallo zusammen, bin jetzt seit Mitte Dezember Besitzer einer GS, die den Platz einer Urban GS eingenommen hat. Im Gegensatz zur Urban GS, die...
  • Menüpunkt "Fahrzeugeinstellungen" - Ähnliche Themen

  • Menüpunkt "Fahrzeugeinstellungen"

    Menüpunkt "Fahrzeugeinstellungen": Hallo zusammen, bin jetzt seit Mitte Dezember Besitzer einer GS, die den Platz einer Urban GS eingenommen hat. Im Gegensatz zur Urban GS, die...
  • Oben