XT1200ZE? Meinungen? Erfahrungen? von adv fahrern?

Diskutiere XT1200ZE? Meinungen? Erfahrungen? von adv fahrern? im Motorrad allgemein Forum im Bereich Community; Chewie, verkrafte einfach, dass die XT zwar gut, aber nicht das beste und schon gar nicht das billigste Motorrad ist, was die Wartung betrifft. Im...
Zörnie

Zörnie

Dabei seit
01.01.2009
Beiträge
12.956
Ort
Berlin
Modell
R 1250 GS Exclusive
@Zörnie,

wer wechselt nach vier Jahren die Bremsleitungen? Ich nicht!
Um wieviel würde denn eine GS in einer freien Werkstatt preiswerter sein? Was kostet denn nun eine GS auf 200.000km?

Zörnie du machst genau wie im XT-Forum auch hier nur ein dummes Gelaber ohne Fakten. Es gibt einfach auch andere Motorräder neben der GS am Markt. Und es gibt Menschen, die keine GS fahren.
Chewie, verkrafte einfach, dass die XT zwar gut, aber nicht das beste und schon gar nicht das billigste Motorrad ist, was die Wartung betrifft. Im Vergleich zur GS hohe Wartungskosten entsprechen meinen Erfahrungen und lassen sich so auch aus den Threads sowohl des GS-Forums als auch des XT-Forums zweifelsfrei herauslesen. So weit zu deinen Ausführungen Gelaber ohne Fakten. Oder bist du nur hier, um herumzutrollen?

Auch mein :) hat nach vier Jahren nicht die Bremsleitungen gewechselt, da sie tadellos waren. Aber Yamaha schreibt das eigentlich vor.
 
Jonni

Jonni

Dabei seit
20.11.2008
Beiträge
4.944
Ort
Osnabrück
Modell
R 1250 GS
Es gibt einfach auch andere Motorräder neben der GS am Markt. Und es gibt Menschen, die keine GS fahren.
Richtig. Aber warum sind relativ viele "Markenfremde" hier im Forum unterwegs und versuchen mit gerade missionarischem Eifer GS-Fahrer davon zu überzeugen, dass ihre GS untauglich, von schlechter Qualität und völlig überteuert ist? Irgendwie kann ich dem nicht folgen. Ich trolle doch auch nicht in Japan-, Italo- oder Ösi-Foren herum, um den dortigen Usern zu vermitteln, welch elenden Schrott sie fahren.

CU
Jonni
 
Gerdos

Gerdos

Dabei seit
06.07.2015
Beiträge
1.853
Ort
55270
Modell
15er R1200GS
Alle Inspektionen bis 180.000km haben zusammen 3988,26 EUR gekostet (und dieser Preis wird sich auch bis 200.000km nicht erhöhen).
Alle Reifen (17 Sätze) haben zusammen inkl. Montage 4062,64 EUR gekostet.
Bremsbeläge und Bremscheiben (3 Stück) schlugen mit 878,95 EUR zu.
Alle Reparaturen haben zusammen 362,26 EUR gekostet.

Was kosten denn die Inspektionen einer GS über einen Laufleistung 200.000km?
Überigens kosten eine 40.000er Inspektionen zwischen 490 (nur Ventile prüfen) und 665 EUR (Ventile einstellen) (nicht bei Yamaha sondern in einer freien Werkstatt).
Vollkommener käse, du mußt natürlich von preisen ausgehen die vertragshändler aufrufen, und nicht irgendwelche hinterhofklitschen !
Mein freund fährt seit 2jahren eine 1200 er teneree und hat sich mal nach preisen umgehört, nur fürs venile prüfen wollte die freie werkstatt schon 600 euro! Die mußten erst mal schnaufen, nachdem sie teneree und ventile einstellen gehört haben! Die Yamaha werkstatt wollte 1200 euro für eine große inspektion mit ventilen bremsflü. usw.! Da komm ich bei bmw mit nicht mal de hälfte weg!
Aber egal, die teneree ist ein tolles moped, aber günstig und einfach zu warten ist sie nicht!
IMG_20190830_095915.jpg
 
RunNRG

RunNRG

Dabei seit
26.05.2010
Beiträge
11.755
Ort
Berzdorf
Modell
Honda Innova ANF 125
Das relativiert die total Cost of ownership schon ziemlich deutlich.
Dann kann ich mir auch gleich die bessere Reiseenduro hinstellen, da man mit der vermeintlich billigeren ST eh nichts spart.

Ich hätte sie aber ehrlich gesagt auch nicht haben wollen, wenn sie all over nur die Hälfte der GS kosten würde (Anschaffung, Sprit, Reifen, Inspektionen, Versicherung, Steuer). Sie war mir zu fad.
 
Gerdos

Gerdos

Dabei seit
06.07.2015
Beiträge
1.853
Ort
55270
Modell
15er R1200GS
Zu fad weiß ich nicht :confused: wir haben schon mal getauscht, fahren tut sie echt gut, ich war vom handling wirklich überrascht, und auch sonst kommt er leistungstechnisch immer ganz gut mit! Aber ganz gut reicht mir halt nicht :) Die gs gefällt mir wesentlich besser und mein moped muß auch easy selbst zu warten sein! Wenn ich schon den kabelsalat sehe wenn der seine rechte tankverkleidung ab nimmt :worthy:
 
G

Gast51015

Gast
Ist es eigentlich so schwierig, andere Leute einfach so zu lassen wie sie sind?
 
Chewbacca

Chewbacca

Dabei seit
13.03.2013
Beiträge
9
Richtig. Aber warum sind relativ viele "Markenfremde" hier im Forum unterwegs und versuchen mit gerade missionarischem Eifer GS-Fahrer davon zu überzeugen, dass ihre GS untauglich, von schlechter Qualität und völlig überteuert ist? Irgendwie kann ich dem nicht folgen. Ich trolle doch auch nicht in Japan-, Italo- oder Ösi-Foren herum, um den dortigen Usern zu vermitteln, welch elenden Schrott sie fahren.
@Jonni,
habe ich versucht GS-Fahrer zu einem Wechsel zu bewegen?
Was steht da ganz oben:
XT1200ZE? Meinungen? Erfahrungen? von adv fahrern?

Entschuligung, dass ich in einem GS-Forum meine Meinung über meine XT1200 abgegeben habe.
Vielleich hätte man dazu schreiben sollen, dass nur die Meinung von GS-Fahrer erwünscht ist.


 
Chewbacca

Chewbacca

Dabei seit
13.03.2013
Beiträge
9
Auch wenn es vermutlich niemanden interessieren wird,
meine XT 1200 ist mittlerweilen 200.000km gelaufen ohne auch nur einen Defekt (außer kaputte H7-Birnen) zu haben.

Fast 10 Jahre Fahrbetrieb, eine Rückschau:

Gefahrene Kilometer: 200,477 km
Verbranntes Super E5/E10: 9.238 Liter
Verbranntes Öl: 1,15 Liter

Anm.: Ölwechselintervall jetzt bei 40.000km, alle 20.000km muss 0,25L nachgefüllt werden
Bereiste Länder: 16 (D, A, I, F, SLO, HR, BIH, NME, CZ, PL, E, MA, CH, SK, H, RO)

Verschleißteile / Wartung:
2 x Reifensatz Bridgestone BattleWing 501/502 Sonderkennung „E“ (7.300 / 7.200km)
1 x Reifensatz Metzeler Tourance Classic (11.400km)
6 x Reifensatz Anakee 2 (8.000 bis 12.300 km)
2 x Reifensatz Anakee 3 (10.500 bis 16.000 km)
3 x Reifensatz Scorpion Trail II (9.300 bis 10.300 km)
4 x K60 Scout Vorderreifen (16.400 bis 19.600km)
5 x K60 Scout Hinterreifen (10.600 bis 13.500km)

1.000er Inspektion für 141,00 EUR
10.000er Inspektion für 265,00 EUR
20.000er Inspektion für 369,00 EUR inkl. Luftfilter- und Zündkerzenwechsel
30.000er Inspektion für 272,00 EUR
40.000er Inspektion für 573,30 EUR inkl. Ventilkontrolle, Luftfilter, Zündkerzen
60.000er Inspektion für 493,47 EUR inkl. Lenkkopf- und Schwingenlager fetten
80.000er Inspektion für 725,33 EUR inkl. Ventilkontrolle, Zündkerzen, Luftfilter, Bremsflüssigkeit
120.000er Inspektion für 486,25 EUR inkl. Ventilkontrolle, Zündkerzen, Luftfilter
160.000er Inspektion für 661,88 EUR inkl. Zündkerzen, Luftfilter, Bremsflüssigkeit, 2 Ventile mussten nachgestellt werden

2 x Bremsbeläge hinten (53.600km und 88.700)
1 x Bremsbeläge vorne (93.051km)
1 x Bremsscheibe hinten inkl. Beläge (103.181km)
1 x Bremsscheiben vorne inkl. Beläge (Scheiben 160.600km, Beläge 67.500km)

Reparaturen:
o Serienmäßigen Sturzbügel nach Sturz erneuert 34,60 EUR
o Kennzeichenhalter nach Auffahrunfall erneuert 109,00 EUR
o Kabelbaum des Hauptscheinwerfers auf Garantie erneuert (Rückruf)
o 7 x H7- und 1 Standlichtbirne ausgetauscht 46,07 EUR
o Batterie (März 2016) 66,90 EUR
o Cockpit-Bruch / Lüfter-Gestänge verbogen nach Parkrempler 115,39 EUR *)
o Auffahrunfall: Schaden laut Kostenvoranschlag 3084,77 EUR (rechte Fußraste und Originalsturzbügel gebrochen, Bremshebel verbogen, zerkratzt: Scheinwerfer, beide rechten Seitendeckel, Hitzeschutz am Auspuff, rechter Handprotektor, rechter Spiegel, rechter Koffer, verbogen: Kofferhalter an der Soziusfußraste, Cockpithalterung). Bisherige Reparaturkosten 50 EUR (Fußraste und Sturzbügel).
*) Eigenleistung mit US-Ersatzteil und Lüfter-Gestänge wieder gerade gebogen / Kostenvoranschlag beim Yamaha-Händler 600 EUR ohne Lüfter. Verursacher beging Unfallflucht

Pannen:
keine

Veränderungen:
SW-Motech Alurack TopCaseträger inkl. Adapter für Givi/Kappa Monokey (139,70 EUR)
Givi AirFlow Scheibe (145 EUR)
Givi Trakker Alu/Schwarz 46 L TopCase (241,90 EUR)

Fazit:
Ich bin absolut zufrieden und habe bereits eine neue XT 1200 gekauft.
 
AmperTiger

AmperTiger

Dabei seit
17.05.2007
Beiträge
31.395
Ort
Dahoam
Modell
XJR 1300; MZ Baghira Endumo; NineT Scrambler;Tenere700
Das nenne ich mal ein schöne Bilanz, danke dafür
 
G

Gast37436

Gast
Daran habe ich auch gedacht !

Also mich interessiert das auch, die ST ist und bleibt ein tolles Tourenmotorrad, oft unterschätzt.
Toller Bericht, vielen Dank für die Mühe !!!
Mir gefällt sie auch sehr gut. Ist ein anbsolut zuverlässiges Moped ohne dieses ganze BlingBling.
Sie muss es keinem mehr beweisen! Aber für die Eisdiele nicht geeignet...... :wink:
 
qpower

qpower

Dabei seit
22.09.2014
Beiträge
2.227
Ort
Bad Dürkheim
Modell
R1200R LC 2019
Die stand bei mir schon auf der Wunschliste,bin sie zweimal Probe gefahren,leider wollte der Yamsel Händler die GS nicht in Zahlung nehmen,der Wert entsprach dem einer neuen XT...das er einen neuen Kunden gewonnen hätte war scheinbar egal...komische Verkaufspraktiken :schulterzucken:
 
G

Gast37436

Gast
Anders war es bei mir, als ich im Juli meine zwei Jahre alte XR bei Triumph für den Scrambler in Zahlung gegeben habe.
Allerings musste ich etzwas zuzahlen. Aber dort gab es keine Probleme.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
sampleman

sampleman

Dabei seit
13.08.2010
Beiträge
8.747
Ort
Augsburg
Modell
BMW R1100GS
Was ich relativ krass finde, das sind die Kosten für die 80.000er Inspektion...
 
Batzen

Batzen

Dabei seit
26.04.2008
Beiträge
4.304
Ort
Oberfranken
Modell
3 Italienerinnen
Was ich relativ krass finde, das sind die Kosten für die 80.000er Inspektion...
.... du hattest noch keine Ducati, oder?😅
Es ist ein Unterschied vom Aufwand, ob Ventile nur kontrolliert oder nach Kontroller auch eingestellt werden müssen. Das sind schnell mal 2 Stunden mehr an Arbeitszeit. Finde das im Rahmen bei 80 000er
 
Zörnie

Zörnie

Dabei seit
01.01.2009
Beiträge
12.956
Ort
Berlin
Modell
R 1250 GS Exclusive
Was ich relativ krass finde, das sind die Kosten für die 80.000er Inspektion...
Alle 40.000 km muss das Ventilspiel kontrolliert und ggf. korrigiert werden. Da die XT leider total verbastelt ist, ist der Mech damit den ganzen Tag beschäftigt. Heute sind eher 800 Euro + die Regel für diese Inspektion.
 
sampleman

sampleman

Dabei seit
13.08.2010
Beiträge
8.747
Ort
Augsburg
Modell
BMW R1100GS
.... du hattest noch keine Ducati, oder?😅
Aber schon mal ne Yamaha. Ventilspiel war bei der TDM 850 alle 42.000 km fällig. Die große Inspektion bei der Supertäterä war jetzt 300 Euro teurer als die große Inspektion bei meinem Toyota. Sei mir nicht böse, aber ich finde das recht viel.
 
H

HEY

Dabei seit
15.01.2006
Beiträge
328
Modell
R 1200 GS ADV LC Triple Black
Ende des Jahres soll die XTZ 1200 eingestellt werden. Wohl auch ein Euro 5 Opfer. Und aufgrund einer größeren T7.
 
Thema:

XT1200ZE? Meinungen? Erfahrungen? von adv fahrern?

XT1200ZE? Meinungen? Erfahrungen? von adv fahrern? - Ähnliche Themen

  • Eure Meinung GS 1200 AV

    Eure Meinung GS 1200 AV: Hallo, Ich bin 52 Jahre alt. Fahre seit meinem 18. Lebensjahr Motorrad, seit 17 Jahren BMW. GS 1100, GS 1150 AV die habe ich noch, falls jemand...
  • Neue Textil Kombi: Meinungen zu FLM, Reusch und co.

    Neue Textil Kombi: Meinungen zu FLM, Reusch und co.: Hallo zusammen! Möchte mir eine neue Textil Kombi kaufen und habe mir bisher einige FLM (Polo) Touren 1.0 und 4.0 Kombis sowie den Reusch...
  • Brauche Meinungen !!!!!

    Brauche Meinungen !!!!!: Hi Jungs und Mädels, Brauche ein paar Meinungen. Habe jetzt meine Lufti Tü verkauft ! So jetzt geht es darum was kommen soll. Habe jetzt zwei...
  • R1250 GS: Neukaufen oder vom Werksangehörigen - Meinungen erwünscht

    R1250 GS: Neukaufen oder vom Werksangehörigen - Meinungen erwünscht: Hallo, ich plane den Wiedereinstieg in die GS-Welt. Nun habe ich zwei Angebote vorliegen, einmal vom Händler und eines von einem...
  • R 1250 GS unter wirtschaftlichen Gesichtspunkten: Eure Meinungen sind gefragt

    R 1250 GS unter wirtschaftlichen Gesichtspunkten: Eure Meinungen sind gefragt: Hallo Gemeinde, habe nach drei 1200 GS LC die 1250 GS HP bestellt. Allerdings bin ich mir gerade nicht sicher, ob sich das wirklich lohnt für...
  • R 1250 GS unter wirtschaftlichen Gesichtspunkten: Eure Meinungen sind gefragt - Ähnliche Themen

  • Eure Meinung GS 1200 AV

    Eure Meinung GS 1200 AV: Hallo, Ich bin 52 Jahre alt. Fahre seit meinem 18. Lebensjahr Motorrad, seit 17 Jahren BMW. GS 1100, GS 1150 AV die habe ich noch, falls jemand...
  • Neue Textil Kombi: Meinungen zu FLM, Reusch und co.

    Neue Textil Kombi: Meinungen zu FLM, Reusch und co.: Hallo zusammen! Möchte mir eine neue Textil Kombi kaufen und habe mir bisher einige FLM (Polo) Touren 1.0 und 4.0 Kombis sowie den Reusch...
  • Brauche Meinungen !!!!!

    Brauche Meinungen !!!!!: Hi Jungs und Mädels, Brauche ein paar Meinungen. Habe jetzt meine Lufti Tü verkauft ! So jetzt geht es darum was kommen soll. Habe jetzt zwei...
  • R1250 GS: Neukaufen oder vom Werksangehörigen - Meinungen erwünscht

    R1250 GS: Neukaufen oder vom Werksangehörigen - Meinungen erwünscht: Hallo, ich plane den Wiedereinstieg in die GS-Welt. Nun habe ich zwei Angebote vorliegen, einmal vom Händler und eines von einem...
  • R 1250 GS unter wirtschaftlichen Gesichtspunkten: Eure Meinungen sind gefragt

    R 1250 GS unter wirtschaftlichen Gesichtspunkten: Eure Meinungen sind gefragt: Hallo Gemeinde, habe nach drei 1200 GS LC die 1250 GS HP bestellt. Allerdings bin ich mir gerade nicht sicher, ob sich das wirklich lohnt für...
  • Oben