Zerlegen, reinigen und warten des Anlassers - Pictorial

Diskutiere Zerlegen, reinigen und warten des Anlassers - Pictorial im R 1200 GS und R 1200 GS Adventure Forum im Bereich Motorrad Modelle; Hallo Freunde, Ich bin mir nicht sicher ob das hier schon mal gepostet wurde. Ich hatte heute morgen schon mal nach Anlasser posts gesucht und...
Marc - Australia

Marc - Australia

Themenstarter
Dabei seit
20.01.2009
Beiträge
663
Ort
Brisbane/Australia
Modell
R1200GS '06 is verkauft - R NineT
Hallo Freunde,

Ich bin mir nicht sicher ob das hier schon mal gepostet wurde.
Ich hatte heute morgen schon mal nach Anlasser posts gesucht
und nicht viel gefunden.

Mein Anlasser hat nach dem Starten des Boxers in den letzten
Wochen ein Squeeken von sich gegeben... als wuerde der Anlasser
nicht sauber wieder in seine Ausgangsposition zurueckgehen.

Heute morgen war es mir dann zuviel und ich habe den Anlasser
nach der Arbeit ausgebaut.

Bevor ich angefangen habe hatte ich ein bisschen Bange den Anlasser
nicht ohne grossen Aufwand ausbauen zu koennen... war aber unnoetig.

Der Anlasser ist sehr einfach zu warten. Er laesst sich ohne Probleme
ausbauen und komplett zerlegen.

Hier ein paar Fotos... vielleicht gibt es ja den ein oder anderen der das
auch gern machen moechte.



Zerlegen ist wie LEGO










so weit wie moeglich zerlegt und gereinigt








Neues Fett




WIE NEU




Wirklich ein sehr einfacher job! :D

Viel Spass
M
 
ledom

ledom

Dabei seit
20.11.2010
Beiträge
681
Ort
15732 Eichwalde
Modell
R1200GS/Bj.07 & KTM 690 RR Quest/Bj.13
Hallo
Wie man es von Dir gewohnt ist ;), ein sauberer Job mit guten Bildern!!
Werd ich mir merken, wenn es bei mir mal soweit seien sollte. :)
 
S

Schlonz

Dabei seit
31.07.2006
Beiträge
10.966
Ort
Main-Taunus-Kreis
Modell
Ducati Hypermotard 1100 EVO SP
das Wichtigste aber fehlt, oder habe ich es nur übersehen, quietscht er noch? Ansonsten wie immer gute Dokumentation von Dir
 
Marc - Australia

Marc - Australia

Themenstarter
Dabei seit
20.01.2009
Beiträge
663
Ort
Brisbane/Australia
Modell
R1200GS '06 is verkauft - R NineT
Werden wir morgen frueh sehen :eek:
 
jechtel

jechtel

Dabei seit
08.08.2009
Beiträge
104
Ort
Ostwestfalen
Modell
R 1200 GS Bj. 09
Schöne Beschreibung, vielen Dank! ...und dann die Sachen auf den Wohnzimmerteppich gelegt.

Gruss Maik
 
Hansemann

Hansemann

Dabei seit
17.04.2006
Beiträge
3.498
Ort
Nähe Kaiserslautern
Wie ich sehe, hast Du nen Anlasser von Valeo, nicht einen von Bosch, so wie ich einen hatte. Dein Beitrag kommt knapp eine Woche zu spät für mich. Bei mir rückte das Wellenzahnrad nicht mehr nach vorne, war wohl zu intensiv mit Wasser in Berührung gekommen und festgerostet. Das habe ich nach dem Ausbau mit etwas WD40 aber wieder hingekriegt. Das Problem das ich hatte war, dass ich nicht wusste, wie der Metallzylinder, der durch den Magnetschalter angezogen wird, von dem Plastik-Umlenkhebel runtergeht und dabei das Plastikteil beschädigt habe. Bei Bosch gibt es für dieses Modell des Anlassers keine Ersatzteile und auch BMW verkauft den Anlasser nur komplett. Da ich nun niemanden gefunden habe, der mir aus Erfahrung sagen konnte, welcher Umlenkhebel denn baugleich wäre oder passen würde, musste ich nen neuen Anlasser kaufen, jetzt auch von Valeo. Dafür gibt es aber jedes Teil als Ersatzteil. Na ja 236 Euro Lehrgeld, fahr ich nächstes Jahr einen Satz Reifen weniger.

Falls es jemand wissen will, der Metallzylinder ist einfach nur eingehängt, eine Öse geht über den Hebel und kann nur ausgehängt werden, wenn der Zylinder aus dem Magnetschalter herausgezogen ist, so wie auf dem Bild von MarcAustralia mit der Überschrift "so weit wie moeglich zerlegt und gereinigt" Das gelbe Plastik-Dingens habe ich grobmotorisch kaltverformt...
 
Hansemann

Hansemann

Dabei seit
17.04.2006
Beiträge
3.498
Ort
Nähe Kaiserslautern
@gerd: Deine Anleitung hatte ich, Du hast aber die Bedienung meiner beiden Hände nicht ausreichend erklärt ;)

@hartmut: Ich bin bereit zu wetten, dass der funktioniert. Wenn Du ihn wieder zusammengebaut kriegst, dann geht er auch! (Es sei denn Du zerbröselst den Plastik-Umlenkhebel
 
Marc - Australia

Marc - Australia

Themenstarter
Dabei seit
20.01.2009
Beiträge
663
Ort
Brisbane/Australia
Modell
R1200GS '06 is verkauft - R NineT
Hallo Freunde :D
Eins vorweg... natuerlich habe ich den Anlasser nach dem Einbau
getestet, nur konnte ich ja nichts ueber das squeeken sagen...
das passierte ja fast ausschlieslich wenn der Boxer kalt war.

Also der Anlasser hat direkt nach dem Wiedereinbau einwandfrei
funktioniert und jetzt ratet mal was heute morgen passiert ist!!!!?

Meine Dicke ist ohne irgendwelche Quietsch oder Kratzgeraeusche
angesprungen. WHOOOHOOOO! :D



Das heißt Du stellst hier ne Anleitung
rein und weißt noch gar nicht ob der Anlasser noch funktioniert :eek:
mutich mutich!!:rolleyes: :D
:D


Das nenne ich mal cool...:D
Frank
:cool:


Wie ich sehe, hast Du nen Anlasser von
Valeo, nicht einen von Bosch, so wie ich einen hatte. Dein Beitrag kommt
knapp eine Woche zu spät für mich.
Das tut mir leid... werde mich bessern. :o

.... UND DIE WETTE HAST DU AUCH GEWONNEN


Er ist halt von Seiner Arbeit überzeugt..........:D
RUECHTUESCH! :D


Danke Gerd! Da haette ich doch mal vorher gucken sollen, dann haette
ich micht nicht so verrueckt gemacht.

___________________________________

ALSO - Wer den Anlasser nur mal aus Jux und Dollerei warten und reinigen moechte
lasst Euch nicht zurueckhalten. Ist echt kein grosses Thema und der Anlasser wird
es Euch mit Langlebigkeit danken.

Ich denke alle 2 Jahre mal zerlegen ist kein grosser Akt. Dauert wirklich nicht mal
ne Stunde... und man kann gleich mal die Ecken des Motors/Getriebes reinigen
an die man sonst nicht rankommt.

Euch alles Gute und vielen lieben Dank fuer Eure kommentare :)

Marc, der, der von janz weit wech schreibt
 
GS_Andre

GS_Andre

Dabei seit
30.07.2017
Beiträge
87
Ort
Münster
Modell
R80GS / R1150GS
Moin,

meine 1150 GS war nach Einbau einer vollgeladenen Batterie und zwei kurzen Ausfahrten (a 30km) nach 1 Monat platt.
Vor zwei Tagen vollständig aufgeladen.
Heute gestartet... erster Versuch klappte nicht sofort... beim zweiten Versuch sprang sie an.
ABER wieder Uhrzeit auf 0

Nun lese ich von
1) alter Batterie
2) Defekt/ Verschmutzung im Anlasser

Kann mir jemand eine Anleitung zum Ausbau, Reinigung und Einbau benennen.
Im Netz finde ich leider keine und teilw. sind Bilder in Foren bereits gelöscht.

Vielen Dank und Grüße
 
oldman63

oldman63

Dabei seit
28.06.2017
Beiträge
546
Ort
Otterstadt
Modell
R 1200 GS ADV (2009)
Hilft dir das ?
 
Zuletzt bearbeitet:
PDGueni

PDGueni

Dabei seit
01.11.2013
Beiträge
209
Ort
München
Modell
R80ST, R100GS PD Classic, R1200GS, R1200GS Rallye
Servus Zusammen,
ich möchte die dunkle Jahreszeit nutzen, um den Anlasser meiner GS nach knapp 170` km mal zu warten.
Mir ist nur noch nicht klar, welches Schmiermittel für die relevanten Teile nach dem reinigen am besten geeignet ist.
Herkömmliches Fett,?, Teflonspray ? etc. etc.
Kann mir jemand einen Tipp geben?
Danke im Voraus!
Gruß Günter
 
abdiepost

abdiepost

Dabei seit
14.03.2012
Beiträge
2.585
Ort
SG
Modell
R 1100 GS, R 1200 GS TB K25
Moin Günter,
der link aus #16 führt zu den Antworten auf Deine Fragen...
 
PDGueni

PDGueni

Dabei seit
01.11.2013
Beiträge
209
Ort
München
Modell
R80ST, R100GS PD Classic, R1200GS, R1200GS Rallye
Problem gelöst!
Wer alles gründlich durchliest, ist klar im Vorteil ;)
Danke Dir!
Gruß Günter
 
Thema:

Zerlegen, reinigen und warten des Anlassers - Pictorial

Zerlegen, reinigen und warten des Anlassers - Pictorial - Ähnliche Themen

  • Kreuzgelenk beim Zerlegen von der Kardanwelle gerutscht...

    Kreuzgelenk beim Zerlegen von der Kardanwelle gerutscht...: Habe mein HAG ausgebaut, weil ich es nun von einem hochgelobten Forenmitglied auf 37/11 umbauen und überholen lassen möchte. Soweit so gut. Habe...
  • Federbein zerlegen - Werkzeug abgebrochen - wow...

    Federbein zerlegen - Werkzeug abgebrochen - wow...: Hi Schrauber-Freunde, beim Versuch, die Madenschraube von diesem "Ding" (siehe Bild, wie nennt man das??) abzuschrauben ist das gehärtete...
  • Bremssattel zerlegen und zusammenbauen

    Bremssattel zerlegen und zusammenbauen: Hallo zusammen, ich bin stolzer Besitzer einer 1150GS EZ Bj. 2000 mit ABSII (also den Brembosätteln vorne). Wie viele von euch habe die...
  • Variokoffer zerlegen und Mechanik reinigen

    Variokoffer zerlegen und Mechanik reinigen: Ein Hallo, in die Runde. Ich hoffe, es geht allen gut. Ich möchte den linken Variokoffer meiner R1200GS LC zerlegen, um die Mechanik zu reinigen...
  • Vario Koffer reinigen / zerlegen

    Vario Koffer reinigen / zerlegen: Hallo da draußen, Nachdem ich einige Regenfahrten hinter mir habe, scheint Dreck in diverse bewegliche Teile (z.B. gelber Knopf am Griff und die...
  • Vario Koffer reinigen / zerlegen - Ähnliche Themen

  • Kreuzgelenk beim Zerlegen von der Kardanwelle gerutscht...

    Kreuzgelenk beim Zerlegen von der Kardanwelle gerutscht...: Habe mein HAG ausgebaut, weil ich es nun von einem hochgelobten Forenmitglied auf 37/11 umbauen und überholen lassen möchte. Soweit so gut. Habe...
  • Federbein zerlegen - Werkzeug abgebrochen - wow...

    Federbein zerlegen - Werkzeug abgebrochen - wow...: Hi Schrauber-Freunde, beim Versuch, die Madenschraube von diesem "Ding" (siehe Bild, wie nennt man das??) abzuschrauben ist das gehärtete...
  • Bremssattel zerlegen und zusammenbauen

    Bremssattel zerlegen und zusammenbauen: Hallo zusammen, ich bin stolzer Besitzer einer 1150GS EZ Bj. 2000 mit ABSII (also den Brembosätteln vorne). Wie viele von euch habe die...
  • Variokoffer zerlegen und Mechanik reinigen

    Variokoffer zerlegen und Mechanik reinigen: Ein Hallo, in die Runde. Ich hoffe, es geht allen gut. Ich möchte den linken Variokoffer meiner R1200GS LC zerlegen, um die Mechanik zu reinigen...
  • Vario Koffer reinigen / zerlegen

    Vario Koffer reinigen / zerlegen: Hallo da draußen, Nachdem ich einige Regenfahrten hinter mir habe, scheint Dreck in diverse bewegliche Teile (z.B. gelber Knopf am Griff und die...
  • Oben