13km weit, 3 hoch

Diskutiere 13km weit, 3 hoch im Touren- & Reiseberichte Forum im Bereich Unterwegs; Tour am 3. November 2019 von Antioquia nach San Andres de Tupicocha, aber nicht über die offizielle Piste sondern durch die "Quebrada", auf 13...
Frank-Peru

Frank-Peru

Themenstarter
Dabei seit
30.07.2018
Beiträge
643
Ort
Lima, Perú
Modell
R 1250 GS ADV EXC 2019
Tour am 3. November 2019 von Antioquia nach San Andres de Tupicocha, aber nicht über die offizielle Piste sondern durch die "Quebrada", auf 13 Kilometer knapp 3000 Höhenmeter. Eigentlich nicht für ein Motorrad (BMW R1250GS ADV) wie ich es habe geeignet, meine Meinung. Das war ziemlich an der Grenze, aber ich habe mich belagern lassen, dann wurde ich am Stolz gepackt, naja, so fand ich mich da mit den Enduros wieder, die anderen Maschinen waren deutlich leichter (190er, 200er, 250er) und viel mehr Enduro-Style.
Bueno, ich habe es geschafft, muss aber nicht nochmal sein.
Höchster Punkt an dem Tag: 4160 meter, insgesamt rd 250 Kilometer in 12 Stunden, davon ca 100 km Asphalt, ca 100 Kilometer gute bis mittlere Piste, der Rest Geröll.
Die beiden Tage darauf taten mir Muskel weh von denen ich vorher gar nicht wusste das es sie gibt.
Saludos
 
rowe

rowe

Dabei seit
11.09.2014
Beiträge
249
wie immer - im film/auf fotos schaut alles easy aus [emoji106]
 
D

der_brauni

Dabei seit
27.03.2013
Beiträge
8.300
Ort
Kulmbach
Modell
R 1200 GS Bj 2006
Wenn man es richtig inszeniert kann es auch dramatischer aussehen,
aber Frank hatte wohl genug mit sich und der Dicken zu kämpfen ...

Gruß Thomas
 
nfgeheim

nfgeheim

Dabei seit
24.08.2018
Beiträge
339
Ort
OHZ
Modell
R 1200 GS LC Pepsi
Wichtig - schmerzfrei...und mit Spaß dabei :o
 
SQ18

SQ18

Dabei seit
20.08.2018
Beiträge
635
Ort
Südwestpfalz
Modell
R1200GS Adv. 2018
...zum Glück sind die p*ppenden den Schafe zensiert / unscharf gemacht - sonst gäbs Ärger mit Youtube ;)

Schöne Piste und dann mit dem fetten Moped an den leichten Enduros dran bleiben ist Arbeit :verehren:
 
E

Equalizer

Dabei seit
16.10.2018
Beiträge
337
Schöne Piste und dann mit dem fetten Moped an den leichten Enduros dran bleiben ist Arbeit :verehren:
Die Rollen doch mehr gemütlich durch die Gegend auf Schotter Strassen, ist das jetzt schon Offroad?
 
E

Equalizer

Dabei seit
16.10.2018
Beiträge
337
Oje, genau! Sorry, das hast du super gemacht, krasser Typ du
 
R

Reincarnator

Dabei seit
18.11.2016
Beiträge
244
Ort
72184
Modell
F650GS, F800GS, R1200GS
Ist doch eine schöne Piste. Trocken, weitgehend plan, nur eben nicht asphaltiert.

3000hm auf 13km sind etwa 11 Grad und damit knapp 20% Steigung. Das ist eigentlich ein Heimspiel für eine GS. Auch für so eine übergewichtige.
 
Spark

Spark

Dabei seit
24.11.2010
Beiträge
3.607
Ort
in der Wetterau
Modell
R 1200 GS(LC) ADV
na war doch klar das jetzt alle Helden hervorkommen um Frank seinen Beitrag unter dem Motto PillePalle-Mädchen Tour nieder zu machen...jou ..ihr seid die wahren Helden des Schotters ...
Mann.. freut euch doch das er schöne Bildberichte einstellt und habt Respekt vor seinem Erfolgserlebnis diese für ihn ungewöhnliche Schottertour gemeistert zu haben.
 
Frank-Peru

Frank-Peru

Themenstarter
Dabei seit
30.07.2018
Beiträge
643
Ort
Lima, Perú
Modell
R 1250 GS ADV EXC 2019
Hallo zusammen,

ja, das Video gibt es nicht so her, oft habe ich den Lenker so umklammert dass ich einfach nicht mehr fähig war den Knopf der GoPro Fernbedienung zu drücken. Teilweise hatte ich ein mulmiges Gefühl bis hin zu A.rschsausen, man hat ja auch immer im Hinterkopf "was passiert, wenn was passiert?", kein Hubschrauber, kein ADAC, kein Krankenwagen....
Also ich bin echt stolz die Tour ohne Sturz bzw. Umfaller gemeistert zu haben. Ich war dort. Wie an anderer Stelle bereits geschrieben, gerettet hat mich die Maschine, die viel mehr kann als ich. Nach der Tour habe ich mir vorgenommen ein Training in DEU (Hechingen?) zu machen, denn ich kann nur das was ich mir in den letzten beiden Jahren (vorher 30 Jahre Abstinenz) selbst beigebracht habe bzw. in YouTube Filmchen gesehen habe. Ich glaube zu wissen dass das nicht sehr viel ist, aber meine Ilsebill verzeiht viel!

Saludos
 
D

der_brauni

Dabei seit
27.03.2013
Beiträge
8.300
Ort
Kulmbach
Modell
R 1200 GS Bj 2006
Ist doch eine schöne Piste. Trocken, weitgehend plan, nur eben nicht asphaltiert.

3000hm auf 13km sind etwa 11 Grad und damit knapp 20% Steigung. Das ist eigentlich ein Heimspiel für eine GS. Auch für so eine übergewichtige.
Genau gerechnet sind es sogar 23%, aber nur wenn man eine gleichmäßige Steigung von Anfang bis Ende annimmt,
wer aber weis, wie Bergstraßen so trassiert sind, und sich das Video ansieht, der sieht auch, dass da einige flachere Passagen dabei sind, was durch steilere Anschnitte kompensiert werden muss, ich gehe mal davon aus, dass da Teilstücke mit deutlich über 30% dabei sein müssen. Für einen Anfänger auf Schotterpisten und mit der fetten Kuh bestimmt nicht mehr lustig.

Gruß Thomas
 
R

Reincarnator

Dabei seit
18.11.2016
Beiträge
244
Ort
72184
Modell
F650GS, F800GS, R1200GS
Das war auch absolut nicht abwertend oder geringschätzig zu verstehen. Ich habe großen Respekt vor jedem, der seine GS für das benutzt, wofür sie gebaut ist und nicht so:

bmw.JPG

Hochachtung habe ich vor allem vor Leuten, die ihr neuwertiges, sündhaft teures Premiumprodukt hierfür herannehmen, insbesondere, wenn es sich um einen Schotter-Anfänger handelt, das hatte ich zunächst nicht herausgelesen.

Da wäre ich eher der Schisser, das schöne Motorrad zu beschädigen, denn Umfaller sind auf solchen Pisten wahrscheinlicher, als auf festem Asphalt.

Wie das mit der "fetten Kuh" ist, vermag ich auch nicht zu beurteilen, ich habe nur eine steinalte 1200GS und die ist (mit ausgebautem ABS) 45 Kilo leichter als eine 1250GSA.

Trotzdem sind die BMW GS - Modelle auch im schweren Geläuf erstaunlich gut unterwegs, ich kann das für F650GS Dakar, F800GS und die alte R1200GS bestätigen, die ich alle sehr gerne und mit wachsender Begeisterung abseits asphaltierter Straßen nutze.
 
Frank-Peru

Frank-Peru

Themenstarter
Dabei seit
30.07.2018
Beiträge
643
Ort
Lima, Perú
Modell
R 1250 GS ADV EXC 2019
Das war auch absolut nicht abwertend oder geringschätzig zu verstehen. Ich habe großen Respekt vor jedem, der seine GS für das benutzt, wofür sie gebaut ist und nicht so:

Hochachtung habe ich vor allem vor Leuten, die ihr neuwertiges, sündhaft teures Premiumprodukt hierfür herannehmen, insbesondere, wenn es sich um einen Schotter-Anfänger handelt, das hatte ich zunächst nicht herausgelesen.

Da wäre ich eher der Schisser, das schöne Motorrad zu beschädigen, denn Umfaller sind auf solchen Pisten wahrscheinlicher, als auf festem Asphalt.

Wie das mit der "fetten Kuh" ist, vermag ich auch nicht zu beurteilen, ich habe nur eine steinalte 1200GS und die ist (mit ausgebautem ABS) 45 Kilo leichter als eine 1250GSA.

Trotzdem sind die BMW GS - Modelle auch im schweren Geläuf erstaunlich gut unterwegs, ich kann das für F650GS Dakar, F800GS und die alte R1200GS bestätigen, die ich alle sehr gerne und mit wachsender Begeisterung abseits asphaltierter Straßen nutze.
Der erste Kratzer, der erste Umfaller tut weh - danach gibt sich das und gehört doch auch eigentlich dran an eine GS, die muss doch ein paar Kratzer haben und darf nie wirklich sauber sein :-)
Bei der ersten Schottertour, um den Misti, ist sie mir 4 oder 5 mal umgefallen (das Aufrichten bei ca 5000m führt übrigens zu Schnappatmung), einmal hat sich der Ventildeckel links verschoben und dann hat es rausgesuppt bis zur nächsten Werkstatt, jetzt hab ich die Ventildeckelschutzdinger dran und hoffe sie nie zu brauchen. Gehört dazu, Lehrgeld.
Tolles Bild!
Saludos
 
B

Bonsai

Dabei seit
21.12.2009
Beiträge
4.464
Ort
Kaiserstuhl
Modell
R 1250 GS Adv
@ Peru-Frank:

Du wirst das Training im Enduropark Hechlingen genießen :daumen-hoch: !

Wenn Du den Termin weißt: gib mir doch Bescheid; vielleicht schaue ich auch mal kurz vorbei :) !
 
Frank-Peru

Frank-Peru

Themenstarter
Dabei seit
30.07.2018
Beiträge
643
Ort
Lima, Perú
Modell
R 1250 GS ADV EXC 2019
@ Peru-Frank:

Du wirst das Training im Enduropark Hechlingen genießen :daumen-hoch: !

Wenn Du den Termin weißt: gib mir doch Bescheid; vielleicht schaue ich auch mal kurz vorbei :) !
Hallo Bonsai,
habe gerade für den 17./18. März angefragt, passt gut, da ich ab 20. März beruflich in Stuttgart bin (DIDACTA).
Mal sehen, was sie sagen. Hoffentlich muss ich für die 2 Tage nicht das ganze Gerödel mitnehmen...
Saludos
 
AlpenoStrand

AlpenoStrand

Dabei seit
26.09.2006
Beiträge
5.850
Ort
AlpenoStrand
Modell
zu viele, aber nie genug
Interessante Strecke, würde ich auch gerne einmal mit meiner Pepsi fahren (die kann das, ich weiß das). Nur die Anreise ist doch etwas weit. Danke fürs Mitnehmen auf dein Abenteuer, beim nächsten Mal wirst du sehen wie viel entspannter du da schon fährst. Ist uns doch allen so gegangen, am Anfang mit dem Dickschiff schiss gehabt, je mehr probiert um so leichter kommt es einem dann plötzlich vor.

Meinen Respekt hast du, weiter so. :up:
 
QVIENNA

QVIENNA

Dabei seit
10.10.2012
Beiträge
6.327
Ort
Wien
Der erste Kratzer, der erste Umfaller tut weh - danach gibt sich das und gehört doch auch eigentlich dran an eine GS, die muss doch ein paar Kratzer haben und darf nie wirklich sauber sein :-)
Bin dieses Jahr mit der neuen 1250er gleich über den Mali Alan in Kroatien (auf beiden Seiten ca 18 km unbefestigt, zT im Frühjahr noch tiefer Schotter in den Kehren) habe direkt drauf gewartet, dass ich einmal auf der Seite liege, damit das „erledigt“ ist :-) nix passiert, obwohl ich sie dann nur mit Gasstößen gelenkt habe... umgefallen ist sie dann beim Einparken am PP vorm Hotel ... (kontrolliert niedergelegt, da Point of no Return überschritten wurde)
 
Frank-Peru

Frank-Peru

Themenstarter
Dabei seit
30.07.2018
Beiträge
643
Ort
Lima, Perú
Modell
R 1250 GS ADV EXC 2019
Hallo Bonsai,
habe gerade für den 17./18. März angefragt, passt gut, da ich ab 20. März beruflich in Stuttgart bin (DIDACTA).
Mal sehen, was sie sagen. Hoffentlich muss ich für die 2 Tage nicht das ganze Gerödel mitnehmen...
Saludos
Bestätigt, 17./18. März Intensivkurs in Hechlingen!
****FREU****

Außer Helm muss ich niGS mitnehmen.
Danach werde ich zur Waffe :cool:

Saludos
 
Uli G.

Uli G.

Dabei seit
28.03.2009
Beiträge
3.104
Ort
Hannover
Modell
'91 H-D Fatboy (~160Tsd km), '08 Fatbob (57k), NSU Konsul II +Steib S350, Victoria V35 "Bergmeister"
"Höchster Punkt an dem Tag: 4160 meter, insgesamt rd 250 Kilometer in 12 Stunden, davon ca 100 km Asphalt, ca 100 Kilometer gute bis mittlere Piste, der Rest Geröll"

Ich fürchte einfach mal (aber das ist nat. nur meine ganz persönliche Meinung!;)), daß die meisten der hier versammelten "Experten" in dieser Höhe nicht mal einen Meter vorangekommen wären, sondern bereits weit tiefer, 2500-3000m, ev. noch 3500m, die Segel gestrichen hätten und mit Sauerstoffmangel einfach liegen geblieben wären!
Nicht die Maschine!
Die kann das.
Der Fahrer!
Denn das kann bei weitem nicht jeder!

Grüße
Uli
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

13km weit, 3 hoch

13km weit, 3 hoch - Ähnliche Themen

  • Fußbremshebel zu weit unten

    Fußbremshebel zu weit unten: Hallo, ich habe heute meine G 310 GS bei BMW abgeholt :-) ich finde aber den Fußbremshebel zu weit unten, hat da schon jemand etwas verändert?
  • Weitere Farbnummern zur Iced Chocolate N1S WN1S

    Weitere Farbnummern zur Iced Chocolate N1S WN1S: Hallo, ich suche die Farbnummer für die grauen Seitenteile. Im ETK finde ich nur die Angabe grey für die Seitenteile. Na was denn für ein grey...
  • Eine weitere R1250GS kommt dazu

    Eine weitere R1250GS kommt dazu: Moin zusammen, habe mich hier ja nie abgemeldet, obwohl ich seit ca. 4 Jahren keine GS mehr fahre. Seit gestern hat sich das geändert, ab Ende...
  • eine 2006 ADV geht auf weite Reise

    eine 2006 ADV geht auf weite Reise: Hallo in die Runde. Ich heiße Ralf und bin neu hier. Derzeit plane ich eine etwas größere Rundfahrt durch Zentralasien. Am 29.8.19 geht es los in...
  • Biete R 1200 GS (+ Adventure) BMW Windschild Rallye + weiteres Zubehör im Paket

    BMW Windschild Rallye + weiteres Zubehör im Paket: Verkaufe div. Zubehörteile für die GS1250 : HORNIG Kotflügelverlängerung vorne (unbenutzt) allerdings ohne die Plastiknieten - ich klebe diese...
  • BMW Windschild Rallye + weiteres Zubehör im Paket - Ähnliche Themen

  • Fußbremshebel zu weit unten

    Fußbremshebel zu weit unten: Hallo, ich habe heute meine G 310 GS bei BMW abgeholt :-) ich finde aber den Fußbremshebel zu weit unten, hat da schon jemand etwas verändert?
  • Weitere Farbnummern zur Iced Chocolate N1S WN1S

    Weitere Farbnummern zur Iced Chocolate N1S WN1S: Hallo, ich suche die Farbnummer für die grauen Seitenteile. Im ETK finde ich nur die Angabe grey für die Seitenteile. Na was denn für ein grey...
  • Eine weitere R1250GS kommt dazu

    Eine weitere R1250GS kommt dazu: Moin zusammen, habe mich hier ja nie abgemeldet, obwohl ich seit ca. 4 Jahren keine GS mehr fahre. Seit gestern hat sich das geändert, ab Ende...
  • eine 2006 ADV geht auf weite Reise

    eine 2006 ADV geht auf weite Reise: Hallo in die Runde. Ich heiße Ralf und bin neu hier. Derzeit plane ich eine etwas größere Rundfahrt durch Zentralasien. Am 29.8.19 geht es los in...
  • Biete R 1200 GS (+ Adventure) BMW Windschild Rallye + weiteres Zubehör im Paket

    BMW Windschild Rallye + weiteres Zubehör im Paket: Verkaufe div. Zubehörteile für die GS1250 : HORNIG Kotflügelverlängerung vorne (unbenutzt) allerdings ohne die Plastiknieten - ich klebe diese...
  • Oben