Batterie leer (1150GS/2000)

Diskutiere Batterie leer (1150GS/2000) im R 1150 GS und R 1150 GS Adventure Forum im Bereich Motorrad Modelle; Hallo zusammen, ich melde mich hier und heute, da es mir zu doof wird in FB. Zum Titel, das ist grundsaetzlich nicht das Problem. Mein Proglem...
W

Wellenreiter

Themenstarter
Dabei seit
28.10.2019
Beiträge
29
Hallo zusammen, ich melde mich hier und heute, da es mir zu doof wird in FB.
Zum Titel, das ist grundsaetzlich nicht das Problem. Mein Proglem ist, dass die Maschine in einer TG steht und die Auffahrt zum schieben sehr steil. Somit faellt das hochschieben mehr als aus. 1. Frage; kann man bei der GS irgendwo ein Starthilfesystem ansetzen ohne das halbe Motorrad auseinanderzu bauen und ohne einen Kabelbrand zu verursachen? Das waere meine erste Wahl. Sollte dies nicht gehen, muss ich die Batterie ausbauen. Das schaffe ich noch iregend wie wenn gleich der Tank auch voll ist. Nun bin ich nicht der Techniker unter dem Herrn und frage mal die Fachleute hier, gibt es was besonderes zu beachten beim Batterieausbau? Waere nicht schlecht zeitnah Hilfe zu bekommen, d
 
Klausmong

Klausmong

Dabei seit
30.10.2015
Beiträge
3.617
Ort
Wien
Also mit vollem Tank Batterie ausbauen ist möglich, aber mühsam.
Entweder ganz abmontieren, was geht, er ist nur schwer, oder zumindest soweit hochkippen, das man die Batterie rausbekommt.
Damit das aber geht, muß man dann den Schnorchel links vom Luftfilter demontieren usw.
Ist in meinen Augen die mühsamere Art, als wenn man gleich den Tank abmontiert.

Man kann schon einen Startpunkt finden, und zwar am Starter.
Man sollte aber eine 2. Person haben die hilft ( und einfach den Startknopf drückt wenn es soweit ist )

Auf der linken Seite die Abdeckung zum Starter entfernen, das geht einfach.

Starterkabel Minus irgendwo am Rahmen oder Motor festmachen.
Starterkabel Plus an die Mutter halten, wo das dicke Pluskabel von der Batterie reinkommt.
2. Person schaltet Zündung ein und betätigt Starter.

Man kann auch den Tank soweit hochheben, das man das Pluskabel an die Batterie bekommt.
Auch hier eine 2. Person wichtig die den Tank hochhält und den Startknopf drückt.
Dazu muß man die Schraube an der Rechten Tankhalterung entfernen und etwas hochziehen.


WICHTIG:
Auf keinen Fall mit dem Pluskabel woanders ankommen ( deswegen auch die 2. Person, alleine fast unmöglich )
Sonst macht das ein krasses Feuerwerk, und das willst ganz sicher nicht!!!!!!!!!!!

Wenn es nur drum geht das die batterie über den Winter leer ist, dann kann man das so amchen.

Wenn die batterie aber auf Grund von Alter schon kaputt ist, kommst um Ausbau derselben nicht herum.

Mußt Du entscheiden, wie man das machen will.
 
W

Wellenreiter

Themenstarter
Dabei seit
28.10.2019
Beiträge
29
die ist einfach nur leer geworden. Das ich bei einem Tausch die wechseln muss, war klar ;-)
 
W

Wellenreiter

Themenstarter
Dabei seit
28.10.2019
Beiträge
29
Wegen dem Tankabbau, welches Werkzeug brauche ich, damit ich nicht ewig hin und herlaufen muss. Danke
 
W

Wellenreiter

Themenstarter
Dabei seit
28.10.2019
Beiträge
29
Danke, aber leider kann ich das nirgends dort bestellen und demnach auch keinen Preis ersehen.
 
W

Wellenreiter

Themenstarter
Dabei seit
28.10.2019
Beiträge
29
ich bemerke, dass dies eine Bastlerseite ist......ganz grosses Kino fuer mich. Wuerde gerne, aber das was da fuer notwendig ist, wie zum Beispiel handwerkliches Talent, dass besitze ich leider nicht.
 
Truckie

Truckie

Dabei seit
14.03.2014
Beiträge
2.124
Ort
Neustadt/W.
Modell
R1150GS
ich bemerke, dass dies eine Bastlerseite ist......ganz grosses Kino fuer mich. Wuerde gerne, aber das was da fuer notwendig ist, wie zum Beispiel handwerkliches Talent, dass besitze ich leider nicht.
Die drei Teile einzubauen ist viel einfacher als den Tank und Batterie abzubauen...
 
W

Wellenreiter

Themenstarter
Dabei seit
28.10.2019
Beiträge
29
Ok, und mit dem BOOSTER kann man die auch ueberbruecken? Denn die o.g. Klemmen sehen mehr nach Ladekabel aus und leider habe ich in der TG keinen Strom. Hat jemand die BMW Teilenummern? Danke
 
H

horst.w

Dabei seit
30.08.2008
Beiträge
160
Modell
R1150GS / 2000
Wie "tot" ist denn Deine Batterie?

Wenn sie tiefst-entladen ist, kann sie auch ganz kaputt sein (Plattenschluß), wenn sie noch Lebenszeichen hat, kann das mit dem Fremdstarten und Aufladen klappen.
Unabhängig davon, ob nun neu sein muss, würde ich den Fremdstartpunkt montieren, das Malheur kann Dir jederzeit wieder passieren.
Und eine Reservebatterie in der Hinterhand zu haben, schadet auch nicht, wenn man damit auch andere Geräte betreiben kann - Schlagschrauber, Kleinkompressor u.ä. . Wenn in der TG auch Dein Auto steht, reicht fürs Erste evtl auch ein entsprechend langes Überspiel-Starterkabel.

H.
 
H

horst.w

Dabei seit
30.08.2008
Beiträge
160
Modell
R1150GS / 2000
Mit "Billig-Boostern" vom Chinesen um die Ecke muss man vorsichtig sein!
Die Jungs haben ihre eigenen physikalischen Gesetze und addieren für die Super-Angebote mal flott Spannungswerte und Amper-Werte, solange bis damit schöne Zahlen bei raus kommen.

H.
 
W

Wellenreiter

Themenstarter
Dabei seit
28.10.2019
Beiträge
29
habs gefunden........
 
W

Wellenreiter

Themenstarter
Dabei seit
28.10.2019
Beiträge
29
dank.....closed
 
Truckie

Truckie

Dabei seit
14.03.2014
Beiträge
2.124
Ort
Neustadt/W.
Modell
R1150GS
Billig-Boostern" vom Chinesen
Ich liebäuge auch schon einige Zeit mit so einem Booster, bin aber bekennender Chinaschrott Gegner was bedeutet, dass ich wo immer ich es erkennen und beeinflussen kann, nichts aus made in China kaufe.
Genau das ist der Grund warum ich noch keinen dieser Booster habe.
Wenn jemand einen Booster NICHT made in China kennt, bitte her mit der Info.
Ich habe noch keinen gefunden..... oder falsch gesucht

Grüße Volker
 
G

gstommy68

Dabei seit
27.01.2013
Beiträge
2.524
Ort
Rheinland
Hallo
welches Werkzeug brauchst du? Innensechskanntschlüssel (Inbus in verschiedener Größe) Kreuzschlittzschraubendreher, und Schlüssel für die Schrauben am Batteriepol, oftmlas mit 10 Mauscl oder Ringschlüssel und am Besten noch ein Stückholz in passender Länge um den hochgeklappten Tank abzustützen.

1.Sitzbank abnehmen

2. schwarze Verkleidung rechts vom abziehen und die Inbusschraube lösen und ausbauen Darauf achten, das die Mutter die an der Motoradinnenseite der Schraube sitzt nicht verloren geht.

3. Kreutzschlitzschrauben vom Luftfilterdeckel lösen.

4. Spritleitungen rechts trennen und der Tank kann abgenommen werden. Bj 2000 hat sereinmäßig noch keine Schnellkupplungen für die Spritleitungen, die musst du noch dicht bekommen sonst läuft der Sprit aus.
alternativ: Tank nach vorne ziehen und hochklappen. an der vorderen Federbeinauflage vorher etwas unterlegen damit der Tank nicht beschädigt wird.
zum abstützen des hochgeklappten. Tanks habe ich mir ein Stück Holz (Dachlatte) auf passende Länge zurechtgeschnitten und stütze den Tank an der hinteren Fedebeinaufnahme ab, da brauchst du die Spritleitungen nicht lösen.

5. Inbusschraube vorne am Ansaugschnorchel vorne ausbauen

6. Deckel vom Luftfiltergehäuse anheben und Ansaugschnorchel nach oben rausziehen.

7. Batteriepolschrauben lösen und Bateriespannband lösen und die Batterie kann entnommen werden.

Einbau in umgekehrter Reihenfolge.

Darauf achten das nach dem Einau der rechte Gaszug nicht ausgehängt wurde, dann lauft der Bock nur auf einem Zylinder.
Viel Erfolg.

gruß
gstommy68
 
Thema:

Batterie leer (1150GS/2000)

Batterie leer (1150GS/2000) - Ähnliche Themen

  • Batterie Funkschlüssel ständig leer

    Batterie Funkschlüssel ständig leer: Hallo Gemeinde, habe seit 2017 jetzt die 8. Batterie im Schlüssel. Keine Vorwarnung vom System. Letzte Fahrt letzten Mittwoch, alles ok. Heute...
  • Batterie von neuer 1250GS leer - ist der Handyadapter schuld?

    Batterie von neuer 1250GS leer - ist der Handyadapter schuld?: Hallo zusammen, gestern war die Batterie von meiner nigelnagelneuen (gebaut am 03.04.20) 1250GS so leer, dass ein Start nicht möglich war. 11,5V...
  • Batterie nach 5 Tagen in der Garage leer ...

    Batterie nach 5 Tagen in der Garage leer ...: Servus GS-Gemeinde, ich bin neu im Forum und benötige eure Hilfe. Kurze Vorstellung: Ich fahre seit 2017 eine scheckheftgepflegte 2013er R 1200...
  • Warum ist die Batterie leer?

    Warum ist die Batterie leer?: Hallo Zusammen, ich bin auf der Such nach dem Grund warum meine R 1200 GS (K25-0307) nach 2-3 Tagen die Batterie leer saugt. Wie kann ich da am...
  • Batterie leer bei nur 5mah entnahme

    Batterie leer bei nur 5mah entnahme: Hallo, Mein Verwandter hat eine r1200gs K25 98ps. Bei Ihm ist die Batterie nach 3 Tagen leer. Ich habe die Entnahme in mah mit einem Multimeter...
  • Batterie leer bei nur 5mah entnahme - Ähnliche Themen

  • Batterie Funkschlüssel ständig leer

    Batterie Funkschlüssel ständig leer: Hallo Gemeinde, habe seit 2017 jetzt die 8. Batterie im Schlüssel. Keine Vorwarnung vom System. Letzte Fahrt letzten Mittwoch, alles ok. Heute...
  • Batterie von neuer 1250GS leer - ist der Handyadapter schuld?

    Batterie von neuer 1250GS leer - ist der Handyadapter schuld?: Hallo zusammen, gestern war die Batterie von meiner nigelnagelneuen (gebaut am 03.04.20) 1250GS so leer, dass ein Start nicht möglich war. 11,5V...
  • Batterie nach 5 Tagen in der Garage leer ...

    Batterie nach 5 Tagen in der Garage leer ...: Servus GS-Gemeinde, ich bin neu im Forum und benötige eure Hilfe. Kurze Vorstellung: Ich fahre seit 2017 eine scheckheftgepflegte 2013er R 1200...
  • Warum ist die Batterie leer?

    Warum ist die Batterie leer?: Hallo Zusammen, ich bin auf der Such nach dem Grund warum meine R 1200 GS (K25-0307) nach 2-3 Tagen die Batterie leer saugt. Wie kann ich da am...
  • Batterie leer bei nur 5mah entnahme

    Batterie leer bei nur 5mah entnahme: Hallo, Mein Verwandter hat eine r1200gs K25 98ps. Bei Ihm ist die Batterie nach 3 Tagen leer. Ich habe die Entnahme in mah mit einem Multimeter...
  • Oben