Die neue GSA, Fahreindrücke

Diskutiere Die neue GSA, Fahreindrücke im R 1200 GS LC und R 1200 GS Adventure LC Forum im Bereich Motorrad Modelle; Hallo miteinander, weil das Thema grade aufgekommen ist möchte ich meine Erfahrungen mit dem Verbrauch auch weitergeben. Also bei meiner GSA...
BerniB

BerniB

Dabei seit
14.09.2005
Beiträge
605
Ort
51381
Modell
1200 GSA LC
Hallo miteinander,


weil das Thema grade aufgekommen ist möchte ich meine Erfahrungen mit dem Verbrauch auch weitergeben. Also bei meiner GSA LC mit jetzt über 9 T/km liegt der Verbrauch im Alltagsverkehr bei 5,5 l.
Durchaus für mich ein sehr akzeptabler Wert, wobei ich staunen musste auf meiner diesjährigen Tour, da hat sich der Durchschnittsverbrauch bei 4,6 Liter über14 Tage lang festgesetzt. Die Restreichweite laut BC. zeigte jedes mal 640/660 km. bei einer Durchschnittsgeschwindigkeit von ca. 50 km/h.
Und dieser Wert stimmte tatsächlich, zwischen den Tank Intervallen standen immer ca. 570/8o km. auf der Uhr, plus dann noch die Reserve die manchmal auch auf sich warten ließ.


Gruß Bernard
 
H

Heidekutscher

Themenstarter
Dabei seit
23.08.2010
Beiträge
5.202
Ort
Munster
Modell
GSA 1250 seit 2/19
Habe mich bisher nicht getraut genauer hinzusehen. Gestern habe ich mal das Hinterrad aufgebockt im 1. Gang langsam drehen lassen. Da ist ein Schlag zu sehen, der einem gründlich die Laune verdirbt. Es ist eine Schande! Läuft sie deshalb auch so vibrierend hinten? Ob das noch in der von BMW festgelegten Toleranz ist? Ich glaube das nicht!:mad:
 
H

Heidekutscher

Themenstarter
Dabei seit
23.08.2010
Beiträge
5.202
Ort
Munster
Modell
GSA 1250 seit 2/19
Heute mal provisorisch, aber mit Meßuhr, nachgemessen. Provisorisch deshalb, weil ich außen auf dem Felgenhorn waagerecht gemessen habe. Der Schalg beträgt so doch nur ca 1 mm. Für alles andere muß der Reifen runter und der Aufwand ist mir im Moment zu hoch.
 
andysfr

andysfr

Dabei seit
07.07.2013
Beiträge
69
Ort
Ottersberg
Modell
Harley Freewheeler Trike
Hallo Ihr Lieben, ich hab jetzt das Forum und insbesondere dieses Thema ausgiebig verfolgt; ich fahre eine 2014er K50 mit allem einschl. Sturzbügeln und Unterfahrschutz, seit Mitte Juli bin ich knapp 6000 km gefahren. Von dem 2015er Modell mit der höheren Schwungmasse hab ich an dem Tag erfahren, als ich meine abgeholt habe - und war a bissle angefressen, ich finde, das hätte mir mein Verkäufer sagen müssen, zumal ich nicht wenig bezahlt habe und der Preis für meine in Zahlung gegebene Fat Boy auch nicht soo überragend war... Egal, ich hatte mal das Vergnügen, die RT zu fahren: Überhaupt nicht mein Stil, aber der Motor mit der hohen Schwungmasse hat´s mir angetan. Mit den ganzen "GS-Krankheiten" kann ich prima leben, ich hab alles mögliche getestet, aber es gibt nichts vergleichbar g... zu fahrendes. Jetzt denke ich über den Wechsel nach: 2015er GS oder GS ADV.? Was gefällt Euch ADV. Fahrern an der ADV denn besser als an der normalen LC? Schönen Gruß aus dem nassen Norden! Andy
 
G

gren

Dabei seit
12.07.2011
Beiträge
127
Ort
CH
Modell
GS 1200 LC ADV
Hallo Andysfr

Also ich hatte mir ende 2012 eine neue GS kaufen wollen. Bin damals eine ADV der letzten Luftgekühlten gefahren, da es nach einer normalen GS unbedingt eine ADV-Version werden sollte. Nach der Probefahrt war ich etwas entäuscht, den grossen Tank, das Mehrgewicht ect. spürte man doch ziemlich gut. Also habe ich eine 2013 er LC gekauft,und damit über 10000 km gemacht. Anfang dieses Jahren dan die neue ADV getestet und was soll ich sagen..... seit 10000 km das beste Bike das ich je hatte. Ich finde sie fährt sich genau so leicht und gut wie die normale, hat aber viel mehr beim komfort Windschutz ect. zu bieten. Ich fahren viel nach Skandinavien in die Ferien, und gerade auf so langen Reisen ist die ADV in der Summe für mich viel besser. Und wenn ich mir überlege was ich in meine normale LC investiert habe .... ist die ADV auch unterm Strich preislich interessanter.

Aber schlussendlich muss jeder selber entscheiden.... also lass hören was es geworden ist gut sind jedenfalls beide. Würde aber in jedem Fall den neuen Motor nehmen also die GSA Model 2014 oder LC normal ab 2015.

Gruss Gen
 
Willow

Willow

Dabei seit
07.06.2009
Beiträge
78
Ort
Koeln
Modell
GSA LC 2014, V-Strom 1000 ABS, Hayabusa (2003)
Was gefällt Euch ADV. Fahrern an der ADV denn besser als an der normalen LC? Schönen Gruß aus dem nassen Norden! Andy
Ich habe mir die ADV wegen der höheren Schwungmasse gekauft. Nicht das ich die GS sonst für nervös halten würde, nein. Ich bin das Problem. Eigentlich fahre ich mit allem zu schnell. Außer wenn es viel Hubraum hat, langhubig ist, oder mich sonst beruhigt ;) Heizen kann man mit der ADV natürlich auch. Die Ackerschleppermentalität gefällt mir. Die dicken Alukoffer sind ein wesentlich Punkt gewesen, der bessere Windschutz, mehr Federweg und nicht zuletzt der große Tank. Ich fahre viel, nutze das Ding beruflich und habe keinen Bock jeden Tag an der Tanke zu stehen. Tolles Teil.
 
H

Heidekutscher

Themenstarter
Dabei seit
23.08.2010
Beiträge
5.202
Ort
Munster
Modell
GSA 1250 seit 2/19
Die Saison nähert sich dem Ende. Und das zeigte mein N5 dazu heute an, EZ der ADV war Feb/2014.
2276217.png 2280415.png 2281586.png 2283999.png 2281586.png

Und immer wieder die gleichen Probleme mit diesem Motorrad:

- mal ist der Tank leer, dann sind die Reifen runter. Irgendwas ist immer!:cool:
 

Anhänge

Capricorn

Capricorn

Dabei seit
30.07.2013
Beiträge
6.165
Ort
CH
Modell
R 1200 GS K 50, WR 450 F, Bonneville Newchurch, Brammo Empulse R
Und immer wieder die gleichen Probleme mit diesem Motorrad:

- mal ist der Tank leer, dann sind die Reifen runter. Irgendwas ist immer!:cool:
Kann ich bestätigen. Kämpfe mit den gleichen Problemen. Macht micht total fertig. Ob ich Wandeln soll? :unsure: ^^
 
atgmax

atgmax

X-Moderator
Dabei seit
17.01.2013
Beiträge
3.535
Ort
Südpfalz
Modell
R1200GS LC 13/15/16
@Klaus48: das wird ja eine schwere Zeit für dich. Jetzt kannst du nur noch 300km bis 16.06.15 fahren ;)
 
H

Heidekutscher

Themenstarter
Dabei seit
23.08.2010
Beiträge
5.202
Ort
Munster
Modell
GSA 1250 seit 2/19
So lange brauche ich auch, um das Geld für die 20.000er und Reifen zusammenzusparen!:)
 
Bitchone

Bitchone

Dabei seit
30.07.2013
Beiträge
2.212
Ort
Muddastadt
Modell
790@R
Gibt es nun bei der 2015er signifikante Unterschiede zur 2014er GSA? Gegenüber der normalen LC ist ja nun die höhere Schwungmasse und der Dämpfer im Kardan verbaut. Letzteres macht die GSA schon laufruhiger als die GS.
Hat sich aber bis auf Keyless Ride noch etwas spürbar getan?
Ansonsten steht auch die Frage, eine gebrauchte 2014er GSA ab Monat 02 oder 03 oder lieber doch eher ab Mitte des Jahres?
Wie ist eure Meinung und Erfahrung?
 
Trophy-Fan

Trophy-Fan

Dabei seit
15.11.2014
Beiträge
837
Was gefällt Euch ADV. Fahrern an der ADV denn besser als an der normalen LC? Schönen Gruß aus dem nassen Norden! Andy
..der bessere Wetterschutz an den Knien durch den größeren Tank und die größere Reichweite. Oft ist die Möglichkeit nur Abends zu tanken.
 
Thema:

Die neue GSA, Fahreindrücke

Die neue GSA, Fahreindrücke - Ähnliche Themen

  • Neues "WESA" Fahrwerk von Wilbers 1250 GSA

    Neues "WESA" Fahrwerk von Wilbers 1250 GSA: Wilbers Products GmbH Verstehe ich das richtig, das hier Elemente der OEM Federbeine umgebaut/eingebaut werden? Wird wohl die hydraulische...
  • Erledigt Touratech Lenkanschlag R 1200 GS GSA bis 2013 in silber neu

    Touratech Lenkanschlag R 1200 GS GSA bis 2013 in silber neu: Biete hier einen Lenkanschlag in silber für eine R 1200 GS/GSA von Touratech an. Der Artikel ist neu und war nie verbaut. Artikelnummer Touratech...
  • Biete R 1150 GS (+ Adventure) Zylinderkopfdichtung für 1150 GS + GSA, neu, ovp

    Zylinderkopfdichtung für 1150 GS + GSA, neu, ovp: Biete nach Fahrzeugwechsel eine Zylinderkopfdichtung für die 1150 GS zum Festpreis von 20,- EUR zzgl. Versand an. Die Dichtung ist neu und noch in...
  • Keine Wuchtgewichte an beiden Rädern bei neuer GSA

    Keine Wuchtgewichte an beiden Rädern bei neuer GSA: Meine neue 12.5er GSA (mit Bridgestone bereift) hat kein einziges Wuchtgewicht montiert, weder vorne noch hinten. Das verwundert mich doch etwas...
  • Anbauteile von R 1200 GSA an die neue R 1250 GSA ABE ?

    Anbauteile von R 1200 GSA an die neue R 1250 GSA ABE ?: Hallo alle zusammen als ich vorletzte Woche meine GSA gekauft hatte habe ich meine Anbauteile umbauen lassen nun habe ich für die Teile keine ABE...
  • Anbauteile von R 1200 GSA an die neue R 1250 GSA ABE ? - Ähnliche Themen

  • Neues "WESA" Fahrwerk von Wilbers 1250 GSA

    Neues "WESA" Fahrwerk von Wilbers 1250 GSA: Wilbers Products GmbH Verstehe ich das richtig, das hier Elemente der OEM Federbeine umgebaut/eingebaut werden? Wird wohl die hydraulische...
  • Erledigt Touratech Lenkanschlag R 1200 GS GSA bis 2013 in silber neu

    Touratech Lenkanschlag R 1200 GS GSA bis 2013 in silber neu: Biete hier einen Lenkanschlag in silber für eine R 1200 GS/GSA von Touratech an. Der Artikel ist neu und war nie verbaut. Artikelnummer Touratech...
  • Biete R 1150 GS (+ Adventure) Zylinderkopfdichtung für 1150 GS + GSA, neu, ovp

    Zylinderkopfdichtung für 1150 GS + GSA, neu, ovp: Biete nach Fahrzeugwechsel eine Zylinderkopfdichtung für die 1150 GS zum Festpreis von 20,- EUR zzgl. Versand an. Die Dichtung ist neu und noch in...
  • Keine Wuchtgewichte an beiden Rädern bei neuer GSA

    Keine Wuchtgewichte an beiden Rädern bei neuer GSA: Meine neue 12.5er GSA (mit Bridgestone bereift) hat kein einziges Wuchtgewicht montiert, weder vorne noch hinten. Das verwundert mich doch etwas...
  • Anbauteile von R 1200 GSA an die neue R 1250 GSA ABE ?

    Anbauteile von R 1200 GSA an die neue R 1250 GSA ABE ?: Hallo alle zusammen als ich vorletzte Woche meine GSA gekauft hatte habe ich meine Anbauteile umbauen lassen nun habe ich für die Teile keine ABE...
  • Oben