Flaps an normale GS

Diskutiere Flaps an normale GS im R 1200 GS und R 1200 GS Adventure Forum im Bereich Motorrad Modelle; Ich möchte an meine normale 12er GS das Windschild und die Flaps der ADV dranbauen. Gibt es für die Bohrungen um die Flaps zu befestigen eine...
Muffel

Muffel

Themenstarter
Dabei seit
09.04.2009
Beiträge
1.448
Ort
nördlich von Rothenburg ob der Tauber
Modell
R 1200 GS & F 650(min Fru), auch noch ne R45, R60/5 und R80RT
Ich möchte an meine normale 12er GS das Windschild und die Flaps der ADV dranbauen.

Gibt es für die Bohrungen um die Flaps zu befestigen eine Schablone?

Hat jemand sowas?
 
Quhpilot

Quhpilot

Dabei seit
28.11.2008
Beiträge
5.829
Ort
Blieskastel im Saarland
Modell
eine schwarze Quh,
Servus, brauchst Du nicht. Wenn Du den Schnabel komplett ab hast, dreh
ihn um, auf der Rückseite sind die beiden Bohrungen pro seite bereits angedeutet, durch einen kreisförmigen Rand. Bohrst einfach von innen nach
außen. Hab ich an meiner Verblichenen auch so gemacht. Unterlagscheiben,
schwarz,Plastik pro Schraube zweimal verbauen, jeweils zwischen Schnabel
und Flap, und Flap und Schraubenkopf.;):)



 
Zuletzt bearbeitet:
Muffel

Muffel

Themenstarter
Dabei seit
09.04.2009
Beiträge
1.448
Ort
nördlich von Rothenburg ob der Tauber
Modell
R 1200 GS & F 650(min Fru), auch noch ne R45, R60/5 und R80RT
Servus, brauchst Du nicht. Wenn Du den Schnabel komplett ab hast, dreh
ihn um, auf der Rückseite sind die beiden Bohrungen pro seite bereits angedeutet, durch einen kreisförmigen Rand. Bohrst einfach von innen nach
außen. Hab ich an meiner Verblichenen auch so gemacht. Unterlagscheiben,
schwarz,Plastik pro Schraube zweimal verbauen, jeweils zwischen Schnabel
und Flap, und Flap und Schraubenkopf.;):)



MMMH, das hatte ich mir auch so gedacht. Doch wie viele Schrauben muß ich noch lösen um den Schnabel abzubauen. Alle sichtbaren hab ich rausgedreht. Gibt es irgendwie noch versteckte die den Schnabel festhalten?

Muß ich morgen Nachmittag noch mal nachschauen!
 
Q Hirte

Q Hirte

Dabei seit
18.08.2010
Beiträge
267
Ort
Am Rande der Wetterau
Modell
GS1200
Du musst außer den vier Schrauben noch die Plastikteile neben
den Gabelrohren abklipsen.
Dann kannst du den Schnabel nach vorne abziehen.

Grüße Bernhard
 
Matzepuma

Matzepuma

Dabei seit
16.03.2010
Beiträge
251
Ort
Sauerland
Modell
S1000XR(K10); R 1250 GS Adv 2020
Flaps

Bei meiner 2008'er ging es auch ohne den Schnabel abzubauen. Ging eigentlich ganz gut.
 
Muffel

Muffel

Themenstarter
Dabei seit
09.04.2009
Beiträge
1.448
Ort
nördlich von Rothenburg ob der Tauber
Modell
R 1200 GS & F 650(min Fru), auch noch ne R45, R60/5 und R80RT
Ich bin handwerklich nicht so sehr bewandert und mache mir sorgen das ich die Bohrungen nicht an die exakt richtige Stelle anbringe.

Wir habt Ihr das hingekriegt? Von unten gebohrt? Was ich mir auch schon gedacht hab! Oder mit Schablone?
 
Quhpilot

Quhpilot

Dabei seit
28.11.2008
Beiträge
5.829
Ort
Blieskastel im Saarland
Modell
eine schwarze Quh,
Anscheinend werden meine Ratschläge hier nicht ernst genommen. Von unten
bohren, da ist es an der Unterseite des Schnabels bereits werksseitig markiert. Was ist daran kompliziert? Da sich hier ja auch die freischwebenden
Nichtabbaunotwendiger zu Wort melden, nicht jeder ist ein Handwerksgenie.
Meine Methode ist einfach. Das hat sich das Werk wohl auch so gedacht, oder
warum gehen die jeden Schnabel bereits vormarkieren?
 
S

Schlonz

Dabei seit
31.07.2006
Beiträge
10.966
Ort
Main-Taunus-Kreis
Modell
Ducati Hypermotard 1100 EVO SP
wobei ich wie vorgeschlagen von innen bohren würde, das aber nur mit 2 oder 3 mm genau mittig, um dann das eigentliche Loch von aussen nach innen zu setzen, von wegen austretendem Material, Grat etc.
 
W

Wogenwolf

Gast
Anscheinend werden meine Ratschläge hier nicht ernst genommen. Von unten
bohren, da ist es an der Unterseite des Schnabels bereits werksseitig markiert. Was ist daran kompliziert? Da sich hier ja auch die freischwebenden
Nichtabbaunotwendiger zu Wort melden, nicht jeder ist ein Handwerksgenie.
Meine Methode ist einfach. Das hat sich das Werk wohl auch so gedacht, oder
warum gehen die jeden Schnabel bereits vormarkieren?
Würde ich auch so machen.
Da ist man auf der sicheren Seite.
Vielleicht haben ja einige Probleme, den Schnabel abzubekommen? :rolleyes:
 
Muffel

Muffel

Themenstarter
Dabei seit
09.04.2009
Beiträge
1.448
Ort
nördlich von Rothenburg ob der Tauber
Modell
R 1200 GS & F 650(min Fru), auch noch ne R45, R60/5 und R80RT
Anscheinend werden meine Ratschläge hier nicht ernst genommen. Von unten
bohren, da ist es an der Unterseite des Schnabels bereits werksseitig markiert. Was ist daran kompliziert? Da sich hier ja auch die freischwebenden
Nichtabbaunotwendiger zu Wort melden, nicht jeder ist ein Handwerksgenie.
Meine Methode ist einfach. Das hat sich das Werk wohl auch so gedacht, oder
warum gehen die jeden Schnabel bereits vormarkieren?
Ich hab immer noch Probleme den Schnabel ab zu kriegen. Das Plastikteil das innen unter den Armaturen durch geht hab ich abgeklipst. Der Schnabel ist immer noch fest und rührt sich nicht.
Auf jeder Seite ist der Schnabel mit 3 Schrauben befestigt, die sind ab.
Müssen die Schrauben mit der die Blende li. und re. über dem Ölkühler befestigt ist auch noch weg?
 
Quhpilot

Quhpilot

Dabei seit
28.11.2008
Beiträge
5.829
Ort
Blieskastel im Saarland
Modell
eine schwarze Quh,
Tut mir leid, ich weiß es nicht mehr aus dem Kopf....ist schon etwas her...
kann sein......schraub doch mal ab.....ist doch kein Hexenwerk.Drangetüttelt
hast Du es doch gleich wieder wenn da nix abgeht.
 
Q Hirte

Q Hirte

Dabei seit
18.08.2010
Beiträge
267
Ort
Am Rande der Wetterau
Modell
GS1200
Ich habe die 2010er und da müssen die 2 Schrauben nicht ab an der Blende oberhalb des Kühlers.

Der Schnabel sitzt relativ fest da er auf 2 Bolzen aufgeschoben wird und mit den Enden in der Tankverkleidung sitzt.
Du musst ihn nach vorne abziehen, geht schon ein bisschen stramm ab.

Viel Erfolg
Bernhard
 
Muffel

Muffel

Themenstarter
Dabei seit
09.04.2009
Beiträge
1.448
Ort
nördlich von Rothenburg ob der Tauber
Modell
R 1200 GS & F 650(min Fru), auch noch ne R45, R60/5 und R80RT
So, es ist volbracht, der Schnabel ist ab. Trotz Mittagsgeschäft hat mir das keine Ruhe gelassen. Ich hab den Schnabel nach vorne gezogen. Er saß aber oben, dort wo die Bohrungen rein müssen total fest und stramm. Dort war keine Verschraubung oder etwas geklipstes. Dann hab ich so langen gezogen bis der Schnabel aus den Bolzen li. und re. raus war. Es saß aber immer oben noch fest, war halt nur verschoben. Noch ein wenig gezogen, dann war er ab.
Der Schnabel war oben mit einer Klebepaste fest. Deshalb war das so mühsam!

Danke für die Hilfe! Ein Bier bei einem Besuch ist Euch sicher!
 
W

Wogenwolf

Gast
Soll vor Fahrtwind und Regen schützen.
So ne Art RT in klein! :D
 
Thema:

Flaps an normale GS

Flaps an normale GS - Ähnliche Themen

  • Biete R 1200 GS LC Biete Ilmberger Flaps links und rechts für GS1200 Bj 2017

    Biete Ilmberger Flaps links und rechts für GS1200 Bj 2017: Hallo, da ich mir eine 40 Yerars Edition 1200er GS bestellt habe und die bisherige GS auf den Urzustand rückgebaut habe hätte ich die beiden Teile...
  • Suche Getöntes Windschild uns Flaps für R 1200 GS Adventure K25

    Getöntes Windschild uns Flaps für R 1200 GS Adventure K25: Suche auf diesem Weg für meine R 1200 GS TÜ Adventure ein getöntes Windschild und möglichst dazu passende seitliche Windabweiser.
  • Biete R 1200 GS LC Wunderlich Flaps W-RF W-3170 rauchgrau

    Wunderlich Flaps W-RF W-3170 rauchgrau: Windabweiser "Flaps" von Wunderlich GmbH Typ W-RF, W-3170 in Rauchgrau. Alle Teile vorhanden+Einbauanleitung+ABE Neupreis 169,90€ Habe es für...
  • Erledigt Seitliche Windabweiser/Flaps - für GS LC Adventure (K51) - schwarz matt

    Seitliche Windabweiser/Flaps - für GS LC Adventure (K51) - schwarz matt: BIETE Seitliche Windabweiser/Flaps für GS LC Adventure (K51 von 2014-2016) - Hersteller Isotta (Italien) - Farbe schwarz matt - gekauft...
  • Erledigt Original BMW Windabweiser Flaps R1200GS LC Adventure & 1250 GSA re&li

    Original BMW Windabweiser Flaps R1200GS LC Adventure & 1250 GSA re&li: Verkaufe original BMW Motorrad Windabweiser links + rechts passend für: - R1200GS LC Adventure ab 2013 und R 1250 GS Adventure neuwertiger...
  • Original BMW Windabweiser Flaps R1200GS LC Adventure & 1250 GSA re&li - Ähnliche Themen

  • Biete R 1200 GS LC Biete Ilmberger Flaps links und rechts für GS1200 Bj 2017

    Biete Ilmberger Flaps links und rechts für GS1200 Bj 2017: Hallo, da ich mir eine 40 Yerars Edition 1200er GS bestellt habe und die bisherige GS auf den Urzustand rückgebaut habe hätte ich die beiden Teile...
  • Suche Getöntes Windschild uns Flaps für R 1200 GS Adventure K25

    Getöntes Windschild uns Flaps für R 1200 GS Adventure K25: Suche auf diesem Weg für meine R 1200 GS TÜ Adventure ein getöntes Windschild und möglichst dazu passende seitliche Windabweiser.
  • Biete R 1200 GS LC Wunderlich Flaps W-RF W-3170 rauchgrau

    Wunderlich Flaps W-RF W-3170 rauchgrau: Windabweiser "Flaps" von Wunderlich GmbH Typ W-RF, W-3170 in Rauchgrau. Alle Teile vorhanden+Einbauanleitung+ABE Neupreis 169,90€ Habe es für...
  • Erledigt Seitliche Windabweiser/Flaps - für GS LC Adventure (K51) - schwarz matt

    Seitliche Windabweiser/Flaps - für GS LC Adventure (K51) - schwarz matt: BIETE Seitliche Windabweiser/Flaps für GS LC Adventure (K51 von 2014-2016) - Hersteller Isotta (Italien) - Farbe schwarz matt - gekauft...
  • Erledigt Original BMW Windabweiser Flaps R1200GS LC Adventure & 1250 GSA re&li

    Original BMW Windabweiser Flaps R1200GS LC Adventure & 1250 GSA re&li: Verkaufe original BMW Motorrad Windabweiser links + rechts passend für: - R1200GS LC Adventure ab 2013 und R 1250 GS Adventure neuwertiger...
  • Oben