GS von 2005 ohne Wartungshandbuch kaufen?

Diskutiere GS von 2005 ohne Wartungshandbuch kaufen? im Motorrad allgemein Forum im Bereich Community; Bei der 1200 GS aus 2005 gab es 2 Rückrufe/Nachrüstaktionen: https://www.tourenfahrer.de/motorrad-technik/secondhand/bmw-r-1200-gs/ Ansonsten...
E

enduro_drive

Dabei seit
28.10.2015
Beiträge
1.017
Ort
da wo Bayern am schönsten ist
Modell
Triumph Tiger 1200 Explorer viele Ex GS
Bei der 1200 GS aus 2005 gab es 2 Rückrufe/Nachrüstaktionen:

https://www.tourenfahrer.de/motorrad-technik/secondhand/bmw-r-1200-gs/

Ansonsten relativieren sich Baujahr und Betriebsdauer dadurch, dass Biken eben mal ein Saisongeschäft ist.

Das Vorhandensein von Unterlagen ist nett, ich finde es immer ganz gut, wenn man anhand alter Tüvberichte oder anderer Unterlagen KM Stände nachvollziehen kann.

Da BMW die Banane ja am Kunden reifen läßt, sind bei den 2005er schon einige Dinge geändert worden.

Wie bereits angesprochen, ist der Boxer und dessen Wartung kein grosses Hexenwerk, wenn man sich mit der Materie auskennt.

Hat man dieses Know-how nicht, würde ich mir einen Boxerkenner zur Besichtigung mitnehmen oder die Kiste vor Zahlung einmal durch die Werkstatt schieben lassen.

Es gibt an jeder Ecke gute freie Boxerwerkstätten, die eventuelle To Do' s auch in kürzester Zeit erkennen können.
 
D

Demokrit

Dabei seit
12.03.2014
Beiträge
854
Ort
Vaals, Niederlande
Modell
R1200 GS K50
Ich habe meine alten K's 24 Jahre ohne BMW Werkstatt genutzt, da ich alles selbst gemacht habe - was bei den K's auch noch ging. Mein Serviceheft war trotzdem bei Verkauf vorhanden, und hatte Stempel bis zum Ablaufen der Gewährleistung. Dazu gab es einen dicken Ordner, in dem jeder Ersatzteil- oder Zubehörkauf sowie Reifenwechsel mit Kilometerstand erfasst war. Bis zu meinem Umzug in die NL gehörten dazu auch TÜV Berichte. Der Käufer meiner Maschine hatte die völlige Sicherheit, dass alles passte.

Die Maschine in diesem Thread hatte 3 Besitzer. Es ist sehr unwahrscheinlich, dass keiner von diesen Wartungen bei BMW durchgeführt hat und/oder ein Serviceheft weggeschmissen hat. Immerhin ist dies auch die Betriebsanleitung, und damit bei Verkauf durchaus relevant.

Nenne einem Freundlichen Deiner Wahl die VIN, und bitte ihn um eine Service-Historie. Kommt da tatsächlich gar nix (eher unwahrscheinlich), dann könnte die Geschichte stimmen - wenn zusätzlich Einkaufsquittungen und ähnliches vorhanden wären. Endet die Historie nach Ablauf der Gewährleistung, so könnte sie auch stimmen. Es hieße aber auch: Keinerlei Software Updates (diese sind für freie Schrauber nicht verfügbar), keinerlei Rückrufbehandlung.

Gibt es jedoch gar nix auf Papier, so würde ich die Finger von diesem Kauf lassen. Tachomanipulation geht schnell, und es macht einen gewaltigen Unterschied, ob man eine Kiste mit 60.000 oder 160.000 Km kauft.
 
Ralsch

Ralsch

Dabei seit
12.05.2017
Beiträge
2.744
Ort
In der Nähe von Darmstadt
Modell
BMW R1200GS Bj. 2005 in Gelb
Moin,
Gibt es jedoch gar nix auf Papier, so würde ich die Finger von diesem Kauf lassen. Tachomanipulation geht schnell, und es macht einen gewaltigen Unterschied, ob man eine Kiste mit 60.000 oder 160.000 Km kauft.
Und Du findest das - mit Verlaub gefragt - nicht leicht paranoid bei so einer "alten Schüssel"?
Aber wenn schon alle Menschen schlecht sind und nur darauf aus Dich zu betrügen:
Du weißt schon dass insbesondere im nahen Ausland Servicehefte en gros gefälscht werden, oder?
Mit der Grundeinstellung "alle wollen mich immer und dauernd betrügen" kann man eigentlich nur neu kaufen - gebraucht geht gar nicht.
Wobei - der BMW Händler hat natürlich die besten Möglichkeiten und das Know How um Maschine und Papiere zu frisieren. Mal selbst oder gute Kumpels 5.000km die GS "ein"gefahren, danach flugs alles zurückgesetzt, Papiere "neu" ausgestellt, mgl. noch nen neuen, nicht angelaufenen Krümmer drauf und fertig ist das Prachtstück mit 0km auf der Uhr.
Also hilft wirklich nur: Selber bauen. Drehmaschine, Fräse, etc. kaufen, Stahlhalbzeuge, Schrauben... - und LOS!
Jetzt stellt sich natürlich die Frage ob die Drehmaschine auch wirklich neu ist!? Der Verkäufer war irgendwie komisch als ich ihn danach gefragt habe, und nach den Papieren und dem Stammbaum und nach einer Urinprobe des Herstellers für einen Gentest...
Und der zugelieferte Stahl - wenn's doch nicht der spezifizierte für teuer Geld sondern billiges Plagiateisen aus Fernost ist?
Also aus Holz das Ganze? Aber nur aus dem eigenen Garten. Wobei der Nachbar natürlich immer so scheel guckt, der schüttet da nachts bestimmt irgend etwas dran an die Bäume....

Hhhhmmm..., klingt irgendwie alles komplett abstrus?

Stimmt! :cool:

Bis dann,

Ralf
 
mmo-bassman

mmo-bassman

Dabei seit
30.11.2013
Beiträge
1.878
Ort
Kassel
Modell
G650GS, Bj.: 2014
Hey Ralf!
Egal, was Du grad geraucht hast, ich will auch was davon !
 
Enduroopa

Enduroopa

Dabei seit
17.01.2010
Beiträge
2.344
Ort
78247 Hilzingen
Modell
Multistrada 1260 Pikes Peak, S1000R, Piaggio 125 Liberty :-)
Moin,


Und Du findest das - mit Verlaub gefragt - nicht leicht paranoid bei so einer "alten Schüssel"?
Aber wenn schon alle Menschen schlecht sind und nur darauf aus Dich zu betrügen:
Du weißt schon dass insbesondere im nahen Ausland Servicehefte en gros gefälscht werden, oder?
Mit der Grundeinstellung "alle wollen mich immer und dauernd betrügen" kann man eigentlich nur neu kaufen - gebraucht geht gar nicht.
Wobei - der BMW Händler hat natürlich die besten Möglichkeiten und das Know How um Maschine und Papiere zu frisieren. Mal selbst oder gute Kumpels 5.000km die GS "ein"gefahren, danach flugs alles zurückgesetzt, Papiere "neu" ausgestellt, mgl. noch nen neuen, nicht angelaufenen Krümmer drauf und fertig ist das Prachtstück mit 0km auf der Uhr.
Also hilft wirklich nur: Selber bauen. Drehmaschine, Fräse, etc. kaufen, Stahlhalbzeuge, Schrauben... - und LOS!
Jetzt stellt sich natürlich die Frage ob die Drehmaschine auch wirklich neu ist!? Der Verkäufer war irgendwie komisch als ich ihn danach gefragt habe, und nach den Papieren und dem Stammbaum und nach einer Urinprobe des Herstellers für einen Gentest...
Und der zugelieferte Stahl - wenn's doch nicht der spezifizierte für teuer Geld sondern billiges Plagiateisen aus Fernost ist?
Also aus Holz das Ganze? Aber nur aus dem eigenen Garten. Wobei der Nachbar natürlich immer so scheel guckt, der schüttet da nachts bestimmt irgend etwas dran an die Bäume....

Hhhhmmm..., klingt irgendwie alles komplett abstrus?

Stimmt! :cool:

Bis dann,

Ralf





Gesendet von iPhone mit Tapatalk Pro
 
Gerdos

Gerdos

Dabei seit
06.07.2015
Beiträge
1.852
Ort
55270
Modell
15er R1200GS
Ich würde sowas nicht rauchen, da gibts bestimmt besseres zeug!

Ich würde kein motorrad kaufen wo nichts zu belegen ist, schon garkeine gs, die gibts wie sand am meer!
Mit dem selber schrauben ist das so eine sache, die wenigsten sind geübt und haben das nötige feingefühl!
Am ende ist bei jeder schraube die man öffnen will das gewinde platt und die köpfe rund!
Klar macht man das gewissenhafter als vielleicht eine werkstatt aber ...
 
WorldEater

WorldEater

Dabei seit
08.07.2006
Beiträge
3.043
Ort
Hanau
Modell
R1200GS Bj.'06, KTM Super Adventure S
Klar macht man das gewissenhafter als vielleicht eine werkstatt aber ...

... aber viele denken das auch nur!

Gibt genug Leute mit der Einstellung "Was nicht kaputt ist, muss auch nicht gewartet werden."
 
Q4me

Q4me

Dabei seit
06.01.2015
Beiträge
2.495
Ort
Rhein Sieg Kreis, Retscheroth
Modell
R1250GS LC HP , 9T Scrambler, R 80 GS Basic, R 80 GS (Lila Kuh), R 100 R, R 65,R 60/5, R80GS Classic
Motorradkauf kann aber auch einfach sein:
Im Vorfeld Fahrgestellnummer geben lassen und Daten beim Händler abfragen!
Aufs Bauchgefühl beim Kontakt mit dem Verkäufer achten...kann oder will er Fragen nicht beantworten??
Wenn alles passt...Probefahrt!!

Danach evtl. noch eine angemessene Preisverhandlung!!

BTW...ich habe auch schon "rotzige besserwissende Schwätzer" trotz erheblicher Anreise wieder nach Hause geschickt!!
 
Ralsch

Ralsch

Dabei seit
12.05.2017
Beiträge
2.744
Ort
In der Nähe von Darmstadt
Modell
BMW R1200GS Bj. 2005 in Gelb
Moin Gerdos.
Ich würde sowas nicht rauchen, da gibts bestimmt besseres zeug!
Bin Nichtraucher.
Ich wollte nur karikieren wie sich manche hier so reinsteigern können in die schlechte neue Welt.
Ausserdem der ernstgemeinte Kern der Aussage: Wenn man will kann man alles fälschen, Servicehandbücher sind dabei das einfachste und auch Kilometerstände und Steuergeräte lassen sich mit dem entsprechenden Wissen (das WWW hilft!), einem Laptop und 2 Meter USB Kabel frisieren.
Ich denke mit ein bisschen Sachverstand sieht man wie's um eine Maschine bestellt ist, ob GS oder Auto und wie ernst der Vorgänger Wartung und Pflege genommen hat. Der Rest zeigt sich auf der Probefahrt und ein bisschen hier und da unter's Blechkleid gucken.
Was nutzen mir die schönsten Einträge im Serviceheft wenn die Karre lieblos runtergeritten oder von einem Weltreisenden durchs wilde Kurdistan oder oft und gerne in der Kiesgrube geprügelt wurde und die Maschine trotz regelmäßiger Wartung beim Teuren - äh - Freundlichen mit 50Tkm fertiger ist als andere mit 200Tkm?

Bis dann,

Ralf
 
Zuletzt bearbeitet:
Nolimit

Nolimit

Dabei seit
26.02.2011
Beiträge
8.599
Ort
15562 Rüdersdorf
Modell
Nissan Navara <->Cube Ebike
Es ist Nur ein Motorrad -Metall und Kunststoffe ..

Ich würde einfach angucken und evtl. kaufen ...keine Papiere über die Wartungen ist gut um den Preis zu drücken -nach UNTEN .


Was ein Theater mit dem ganzen Papierzeugs ..... Formulare -Formulare von der Wiege bis zur Bahre ...
 
Quallentier

Quallentier

Dabei seit
27.09.2006
Beiträge
7.939
Ort
Siebenmorgen im schönen Westerwald
Modell
TÜ, PD BJ. 93, Naundorf auf Basis R100GS Bj. 90, Suzi DR650 Bj. 94 zum Spielen
Geringe Laufleistungen sind ja nun auch nicht sooo ungewöhnlich bei GSen. Es gibt ja viele Leute die sich sowas zur Deko oder für den guten Eindruck bei den Nachbarn hinstellen und mehr Zeit mit putzen und pimpen verbringen als mit fahren...


Gesendet von unterwegs
 
D

Doug Piranha

Dabei seit
15.10.2010
Beiträge
915
Modell
R 1150 GS (DZ, I-ABS)
(...) Es gibt ja viele Leute die sich sowas zur Deko oder für den guten Eindruck bei den Nachbarn hinstellen und mehr Zeit mit putzen und pimpen verbringen als mit fahren...
Das liest sich so, als ob du solche Leute abgrundtief verachten würdest. :rolleyes:
 
Nolimit

Nolimit

Dabei seit
26.02.2011
Beiträge
8.599
Ort
15562 Rüdersdorf
Modell
Nissan Navara <->Cube Ebike
Geringe Laufleistungen sind ja nun auch nicht sooo ungewöhnlich bei GSen. Es gibt ja viele Leute die sich sowas zur Deko oder für den guten Eindruck bei den Nachbarn hinstellen und mehr Zeit mit putzen und pimpen verbringen als mit fahren...


Gesendet von unterwegs

Da hast du Recht , möchte gerne Wissen wieviele von ehemaliger Rentnern aus den oberen Etagen sich die Garagen vollstellen .

2 davon habe ich schon gesehen Uralt und ungebraucht !
 
RunNRG

RunNRG

Dabei seit
26.05.2010
Beiträge
10.603
Ort
Berzdorf
Modell
Honda Innova ANF 125
Wie wir alle wissen ,sind diese GSen ja auch nicht zu gebrauchen, weil bei einer wenig bewegten GS Standschäden unumgänglich sind....

also gibt es die

- Intensivnutzer, die eine GS herunterrocken (kann man nicht kaufen, alles verschlissen)
- die Normalnutzer (kann man nicht kaufen, schlechtes Preis-Lesitungs-Verhältnnis)
- die Wenig-Nutzer und viel Putzer (kann man nicht kaufen, Standschäden und auch zu teuer)
 
WorldEater

WorldEater

Dabei seit
08.07.2006
Beiträge
3.043
Ort
Hanau
Modell
R1200GS Bj.'06, KTM Super Adventure S
Das erklärt auch, warum so viele neue GS verkauft werden...
 
Andalusienfan

Andalusienfan

Dabei seit
10.11.2012
Beiträge
2.368
Ort
NRW /Costa Tropical
Modell
K51 Bj. 2015 in blau
Wie wir alle wissen ,sind diese GSen ja auch nicht zu gebrauchen, weil bei einer wenig bewegten GS Standschäden unumgänglich sind....

also gibt es die

- Intensivnutzer, die eine GS herunterrocken (kann man nicht kaufen, alles verschlissen)
- die Normalnutzer (kann man nicht kaufen, schlechtes Preis-Lesitungs-Verhältnnis)
- die Wenig-Nutzer und viel Putzer (kann man nicht kaufen, Standschäden und auch zu teuer)
Darüberhinaus muss man sich die Händlerschaft durch den Kauf überteuerter Bratwürste gefügig halten.
 
Thema:

GS von 2005 ohne Wartungshandbuch kaufen?

GS von 2005 ohne Wartungshandbuch kaufen? - Ähnliche Themen

  • Biete R 1200 GS (+ Adventure) Biete R1200GS Tank Bj. 2005

    Biete R1200GS Tank Bj. 2005: Habe meine GS auf ADV umgebaut und hier einen tadellosen Tank über. Selbstverständlich ist der Tank dicht und hat keinerlei Risse oder sonstige...
  • Biete R 1200 GS (+ Adventure) Biete Tankverkleidung li /re R1200GS Bj. 2005 top Zustand

    Biete Tankverkleidung li /re R1200GS Bj. 2005 top Zustand: Ich habe meine GS auf ADV umgebaut und daher diverse Teile über. Hier biete ich linkes und rechtes Seitenteil der Tankverkleidung an (auch...
  • Erledigt Koffersystem K25 BJ 2005

    Koffersystem K25 BJ 2005: Suche ein koffersystem mit den dazugehörigen Haltern. Ich hoffe ihr könnt mir was anbieten, empfehlen ect.... Mein Geldbeutel ist recht...
  • Hinterradbremse zeitweilig ohne Funktion K25 Bj: 2005

    Hinterradbremse zeitweilig ohne Funktion K25 Bj: 2005: Hallo Zusammen, gestern hatte ich ein Problem. Kleine Ausfahrt ins Allgäu und plötzlich konnte ich den Fußbremshebel kpl. durchdücken und hatte...
  • Suche Sturzbügel 1200 GS, 2005

    Sturzbügel 1200 GS, 2005: Hallo zusammen, suche Sturzbügel für die gerade für meine Frau angeschaffte 2005er 1200 GS, gerne original, alles anbieten! LG David
  • Sturzbügel 1200 GS, 2005 - Ähnliche Themen

  • Biete R 1200 GS (+ Adventure) Biete R1200GS Tank Bj. 2005

    Biete R1200GS Tank Bj. 2005: Habe meine GS auf ADV umgebaut und hier einen tadellosen Tank über. Selbstverständlich ist der Tank dicht und hat keinerlei Risse oder sonstige...
  • Biete R 1200 GS (+ Adventure) Biete Tankverkleidung li /re R1200GS Bj. 2005 top Zustand

    Biete Tankverkleidung li /re R1200GS Bj. 2005 top Zustand: Ich habe meine GS auf ADV umgebaut und daher diverse Teile über. Hier biete ich linkes und rechtes Seitenteil der Tankverkleidung an (auch...
  • Erledigt Koffersystem K25 BJ 2005

    Koffersystem K25 BJ 2005: Suche ein koffersystem mit den dazugehörigen Haltern. Ich hoffe ihr könnt mir was anbieten, empfehlen ect.... Mein Geldbeutel ist recht...
  • Hinterradbremse zeitweilig ohne Funktion K25 Bj: 2005

    Hinterradbremse zeitweilig ohne Funktion K25 Bj: 2005: Hallo Zusammen, gestern hatte ich ein Problem. Kleine Ausfahrt ins Allgäu und plötzlich konnte ich den Fußbremshebel kpl. durchdücken und hatte...
  • Suche Sturzbügel 1200 GS, 2005

    Sturzbügel 1200 GS, 2005: Hallo zusammen, suche Sturzbügel für die gerade für meine Frau angeschaffte 2005er 1200 GS, gerne original, alles anbieten! LG David
  • Oben