Handy-Navigation - Ersatz für Samsung Xcover 4 gesucht

Diskutiere Handy-Navigation - Ersatz für Samsung Xcover 4 gesucht im Navigation Forum im Bereich Modellunabhängige Foren; Hi zusammen! Ich navigiere seit über 4 Jahren mit dem Samsung XCover 4 und Kurviger oder auch mal Maps (wenn es schnell gehen muss). In letzter...
Streetworker

Streetworker

Themenstarter
Dabei seit
21.08.2014
Beiträge
176
Ort
Aachen
Modell
1150
Hi zusammen!

Ich navigiere seit über 4 Jahren mit dem Samsung XCover 4 und Kurviger oder auch mal Maps (wenn es schnell gehen muss). In letzter Zeit merke ich, dass das XCover 4 immer langsamer wird - Ersatz muss her.

Logische Wahl wäre das XCover 5 - wer hat Erfahrung damit? Hat zufällig jemand Erfahrung mit dem 4er und dem 5er? Wie funktioniert die Bedienung mit Handschuhen, besser als beim 4er? Welche Alternativen gibt es? Bin nicht auf dem aktuellen Stand und es hat sich ja ne Menge getan...

Induktives Laden ist mir nicht wichtig, das 1 Kabel stört mich nicht (auch nicht das Handy bei 2 Tagen Dauerregen in Norwegen ;-)

Danke für Eure Tipps!
Achim

Edit: wenn Induktion vorhanden auch gut, schadet ja nicht ;-)
 
Zuletzt bearbeitet:
SardGS

SardGS

Dabei seit
14.07.2021
Beiträge
1.525
Ort
Zürich - Orosei - Playa Jaco
Modell
2020 R 1250 GS Full Optional
Mach erst mal einen Factory Reset und installiert nur das nötigste, das hilft wahrscheinlich.
Ansonsten von einem Bekannten sein "altes" Handy abkaufen.
Ich benutze mein altes Samsung S8 und das tut was es soll.
Ansonsten gibt es hier auch noch diverse Treads zu dem Thema, such mal nach Outdoorhandy.
Chris
 
Hante

Hante

Dabei seit
24.07.2021
Beiträge
96
Ort
Storkow
Modell
1250 ADV
Meinst du mit Factory reset etwa Werkseinstellung?
Ich denke nicht, das das Wunder bewirkt. Die Zeit schreitet voran und die Anwendungen werden umfangreicher. Das x4 ist in dieser Hinsicht eventuell nicht mehr auf der Höhe der Zeit.
Mittlerweile gibt es ein x6cover. Ich überlege, ob das etwas für mich wäre.

Gruß Uwe
 
KlausB

KlausB

Dabei seit
04.07.2016
Beiträge
938
Ort
Reinheim (Odenwald)
Modell
R1200 GS LC (2016)
Ich habe erstmalig mit dem XCover 5 mit der Handy-Naviagation parallel zum Motorrad-Navi angefangen. Die Geschwindigkeit des Handys selbst ist deutlich langsamer beim Installieren von Software als bei meinem 4 Jahre alten Sony-Handy. Die Prozessoren dieser XCover-Geräte sind nicht sonderlich schnell, dafür sind sie günstig und robust. Die Handschuhbedienung klappt aber gut. Vorteil des XCover-5-Gerätes ist, dass du in der Enterprise-Edition Android-Updates bis 2026 erhältst (5 Jahre ab Erscheinen). Ich nutze allerdings die TomTom Go App, da kann man sich ein Kartenabo für 6 Monate für 14 Euro holen, das reicht mir. Mit der TomTom Go App hält der Akku deutlich länger durch als mit der Google-Navigation. Insofern könnte auch die Version von Calimoto hinsichtlich der Geschwindigkeit eine Rolle spielen. Da hat sich ja so einiges getan.

Gruß
Klaus
 
Streetworker

Streetworker

Themenstarter
Dabei seit
21.08.2014
Beiträge
176
Ort
Aachen
Modell
1150
@KlausB Vielen Dank Klaus für Dein Erfahrungsbericht - das klingt gut. Die Handschuh-Bedienung beim Xcover4 ist nicht immer optimal, gut zu hören, dass es bei Xcover5 wohl besser klappt. TomTom Go werde ich mir mal anschauen! Bin mit kurviger nicht unzufrieden, aber die Bedienung/UX ist insgesamt etwas sperrig und nicht immer der benutzerfreundlich.

@SardGS Das Xcover ist mein 2. Handy, ich nutze es ausschlißelich zum Tracken und Navigieren beim Wandern, Radfahren und auf dem Motorrad. Ich habe alles an vorinstallierten Apps gelöscht was möglich ist und nur das Nötigste installiert.
 
MarinGS

MarinGS

Dabei seit
18.06.2020
Beiträge
4.092
Ort
Bielefeld
Modell
F 650 GS Twin
Jemand hat hier mal das Gigaset GX290 Plus Outdoor ins Rennen geworfen.

Macht einen sehr soliden Eindruck.
 
Zuletzt bearbeitet:
udo_muc

udo_muc

Dabei seit
13.09.2020
Beiträge
1.525
Ort
Unterhaching
Modell
R1200 GSA LC TB (5/17)
Macht einen sehr soliden Eindruck.
Ist es auch. Riesen Akku, solide und günstig zu bekommen. Navigieren klappt damit super.

Muss aber zugegen, dass ich nach einem viertel Jahr wieder zu Garmin ZUMO XT zurück bin.

Wer auf Handynavigation steht, der macht mit dem Gigaset nix falsch.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: G-B
KlausB

KlausB

Dabei seit
04.07.2016
Beiträge
938
Ort
Reinheim (Odenwald)
Modell
R1200 GS LC (2016)
Der Akku beim XCover 5 ist mit 3000 mAh etwas klein, damit kommt man leider nicht über den Tag. Man muss also entweder laden oder einen Ersatzakku dabei haben. Der kostet etwas mehr als 20 Euronen. Ich nutze zum Laden das Optimate DUAL USB Ladegerät in der Steckdose im Cockpit mit kurzem USB-Ladekabel. Letzteres muss aber wirklich gut sitzen (also kein Billigkabel), sonst rutscht es aus dem Handy. Man muss nicht dauerhaft laden. Das XCover ist schnellladefähig, der USB-Adapter liefert dafür genügend Strom.

Gruß
Klaus
 
Zuletzt bearbeitet:
MarinGS

MarinGS

Dabei seit
18.06.2020
Beiträge
4.092
Ort
Bielefeld
Modell
F 650 GS Twin
Wenn man sich die Beurteilung anliest - muss man zugeben das Gigaset in einer anderen Liga spielt

XCover 5


Einzig der wechselbare Akku bleibt noch als Merkmal hängen ...

aber 6200 mAh beim Gigaset versprechen eben doch eher eine außergewöhnlich gute Ausdauer.


In Sachen Robustheit spielt das Gigaset ganz oben mit.

Ähnlich den Spigen Schutzhüllen aus den USA - also mit das Beste was es auf dem Markt gibt.

Gigaset-GX290-plus-2048x1152-4f7a164d3d696a12.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
Streetworker

Streetworker

Themenstarter
Dabei seit
21.08.2014
Beiträge
176
Ort
Aachen
Modell
1150
Ehrlich gesagt weiß ich nicht warum bei der Handy-Navigation auf dem Mopped der Akku so wichtig ist. Die Frage stellt sich bei einem TomTom etc doch auch nicht? Ladekabel dran - fertig. Es muss auch nicht sonderlich „robust“ sein - da ist die Belastung zb beim Radfahren viel größer. Wichtig sind meiner Erfahrung nach 3 Punkte:
1. Wasserdicht (das sind mittlerweile auch sehr viele gewöhnliche Handys in ausreichendem Maße)
2. Handschuh-Bedienbarkeit: meines Erachtens der wichtigste Punkt. Das entscheidende Unterscheidungsmerkmal der Outdoorhandys.
3. ausreichend flott
 
udo_muc

udo_muc

Dabei seit
13.09.2020
Beiträge
1.525
Ort
Unterhaching
Modell
R1200 GSA LC TB (5/17)
Ehrlich gesagt weiß ich nicht warum bei der Handy-Navigation auf dem Mopped der Akku so wichtig ist. Die Frage stellt sich bei einem TomTom etc doch auch nicht? Ladekabel dran - fertig. Es muss auch nicht sonderlich „robust“ sein - da ist die Belastung zb beim Radfahren viel größer.
Dann lies doch mal den Hitze-Thread bei Handy-Navigation hier im Forum durch.

Und danach den Thread mit der Autofocus Zerstörung bei Vibrationen.

Ich persönlich würde mein teures Ausgeh-Smartphone nicht am Moped zerstören wollen. Dafür gibt es Navigationsgeräte oder Outdoor-Smartphones.
 
Streetworker

Streetworker

Themenstarter
Dabei seit
21.08.2014
Beiträge
176
Ort
Aachen
Modell
1150
Dann lies doch mal den Hitze-Thread bei Handy-Navigation hier im Forum durch.

Und danach den Thread mit der Autofocus Zerstörung bei Vibrationen.

Ich persönlich würde mein teures Ausgeh-Smartphone nicht am Moped zerstören wollen. Dafür gibt es Navigationsgeräte oder Outdoor-Smartphones.
Dann lies doch mal den Hitze-Thread bei Handy-Navigation hier im Forum durch.

Und danach den Thread mit der Autofocus Zerstörung bei Vibrationen.

Ich persönlich würde mein teures Ausgeh-Smartphone nicht am Moped zerstören wollen. Dafür gibt es Navigationsgeräte oder Outdoor-Smartphones.
Öhm - ich nutze doch selber ein Outdoor-Handy? Mein iPhone bleibt in der Tasche. Das ändert aber nichts an dem oben gesagten. Anders formuliert: meiner Meinung eignet sich zur Navigation jedes wasserdichte, billige Mittelklasse-Handy. Das machen auch genauso viele hier im Forum. Nutzen zb ihre ausrangierten alten Schätzchen. Wenn da nicht die Handschuh-Bedienbarkeit wäre, die mir wichtig ist. Wer darauf verzichten kann…
 
Streetworker

Streetworker

Themenstarter
Dabei seit
21.08.2014
Beiträge
176
Ort
Aachen
Modell
1150
... und dann fängt es an zu regnen
Bin mit meinen Xcover mit Ladekabel 2 Tage durch übelsten norwegischen Regen gefahren, ohne Probleme. Die Handys erfüllen ihre IP-Norm ja auch ohne wasserdichte Ladeabdeckung…
 
KlausB

KlausB

Dabei seit
04.07.2016
Beiträge
938
Ort
Reinheim (Odenwald)
Modell
R1200 GS LC (2016)
Also der Test ist wenig aussagefähig für das, was ich mit dem XCover 5 machen wollte. Das war eine bewusste Entscheidung. Ich wollte nie Fotos machen, dazu habe ich Kamera und Sony-Smartphone. Und zum Navigieren ist der Bildschirm des XCover 5 mit Blendschutzfolie genauso gut wie der meines BMW Navigator Adventure/Montana 600. Das Handy ist bei 2 Stunden Fahren in der prallen Sonne bei 30 bis 33 °C in Kärnten nicht überhitzt. Also warum das Gigaset? Kann das besser navigieren? Ich habe 209 Euro bezahlt, bekomme Updates bis 2026, was will ich mehr? Eine dünne Hülle, die SP-Connect Universal-Smartphonehalterung für 50 Euro in der Blackweek geschossen, mir reicht das. Da können die Tests noch so viel über die Verarbeitungsgeschwindigkeit gegenüber dem Gigaset sagen. Die ist beim Navigieren nicht relevant. Das mit dem Zweitakku war nur ein Hinweis. Wenn bei anderen Smartphones der Akku schlapp macht (auch wegen Alters), kann man den im XCover für kleines Geld selbst wechseln.

Gruß
Klaus
 
MarinGS

MarinGS

Dabei seit
18.06.2020
Beiträge
4.092
Ort
Bielefeld
Modell
F 650 GS Twin
Ich verweise auf eine wichtige Notiz zum XCover 5

... damit es nicht untergeht

So gibt es immer noch keinen Fingerabdrucksensor und die Hardwarebuttons für die Menübedienung wurden eingespart. Das dürfte vor allem Menschen, die oft mit Handschuhen arbeiten müssen weniger gefallen ...
 
Streetworker

Streetworker

Themenstarter
Dabei seit
21.08.2014
Beiträge
176
Ort
Aachen
Modell
1150
Da hast du Recht Martin. Der Wegfall der Buttons ist aus der „Handschuh-Perspektive“ ein Rückschritt. Das Gigaset hat auch keine mehr oder?
 
KlausB

KlausB

Dabei seit
04.07.2016
Beiträge
938
Ort
Reinheim (Odenwald)
Modell
R1200 GS LC (2016)
Hat mich zumindest bei der Navigation nicht gestört. Was nutzt mir ein Fingerabdrucksensor bei Handschuhen? Was nutzt mir Gesichtserkennung bei Tragen eines Helmes? Da bleibe ich bei einer 4stelligen PIN, die auch mit Handschuhen eingebbar ist.

Auf dem XCover läuft die TomTom Go App im Vollbildmodus bei voller Helligkeit. Wozu brauche ich dann die Hardwarebuttons? Die hat mein Garmin auch nicht.

Also alles mit Bezug zur geplanten Nutzung betrachten. Für mich ist das Teil ausschließlich zur Navigation bestimmt, weil ich mit der TomTom Go App im Unterschied zum Garmin-Navi über mobile Daten die aktuellen Umfahrungen von Staus oder gesperrte Strecken direkt umgeplant bekomme. Die Gratis-SIM-Karte von Netzclub reicht mir dafür (200 MB Datenvolumen im Monat).
Erst eine Prioritätenliste machen, was das Smartphone wirklich können soll, dann entscheiden.

Gruß
Klaus
 
Thema:

Handy-Navigation - Ersatz für Samsung Xcover 4 gesucht

Handy-Navigation - Ersatz für Samsung Xcover 4 gesucht - Ähnliche Themen

  • Navigation mit Navigator, Connected App oder Handy? Ich habe mich entschieden...

    Navigation mit Navigator, Connected App oder Handy? Ich habe mich entschieden...: Seit dem ich wieder Motorrad fahre, ist das Thema Navigation auf dem Mopped für mich aktuell und wichtig. Auf der AfricaTwin habe ich mit dem...
  • Bastelprojekt: Kabellose Ladung für Handy

    Bastelprojekt: Kabellose Ladung für Handy: Guten Tag liebe Community, ich habe nun selbst viel Recherche betrieben doch ich und mein Dad kommen auf keine vernünftige Lösung. Daher dachte...
  • iphone Navigation

    iphone Navigation: Moin, navigiert jemand hier nur mit dem iphone ? Es würde mich interessieren, welche App Ihr einsetzt.... evtl. mit Vor-, und Nachteilen. Vielen...
  • Biete Sonstiges Apple iPhone 4 16 GB SIM Look frei Handy Smartphone auch Navi

    Apple iPhone 4 16 GB SIM Look frei Handy Smartphone auch Navi: Das iPhone hat einen guten bis sehr guten Zustand weil auf dem Display immer Schutzfolie darauf gewesen war und es auch immer eine Schutzhülle...
  • Handy bzw. Smartphone als Navi / Navigation - Erfahrungen und Meinungen

    Handy bzw. Smartphone als Navi / Navigation - Erfahrungen und Meinungen: Hi zusammen, nachdem ich mich nun nach Jahren des Sparens, der Enthaltsamkeit und letztlich der Vorfreude zu den Besitzern einer 1200er GS (MÜ BJ...
  • Handy bzw. Smartphone als Navi / Navigation - Erfahrungen und Meinungen - Ähnliche Themen

  • Navigation mit Navigator, Connected App oder Handy? Ich habe mich entschieden...

    Navigation mit Navigator, Connected App oder Handy? Ich habe mich entschieden...: Seit dem ich wieder Motorrad fahre, ist das Thema Navigation auf dem Mopped für mich aktuell und wichtig. Auf der AfricaTwin habe ich mit dem...
  • Bastelprojekt: Kabellose Ladung für Handy

    Bastelprojekt: Kabellose Ladung für Handy: Guten Tag liebe Community, ich habe nun selbst viel Recherche betrieben doch ich und mein Dad kommen auf keine vernünftige Lösung. Daher dachte...
  • iphone Navigation

    iphone Navigation: Moin, navigiert jemand hier nur mit dem iphone ? Es würde mich interessieren, welche App Ihr einsetzt.... evtl. mit Vor-, und Nachteilen. Vielen...
  • Biete Sonstiges Apple iPhone 4 16 GB SIM Look frei Handy Smartphone auch Navi

    Apple iPhone 4 16 GB SIM Look frei Handy Smartphone auch Navi: Das iPhone hat einen guten bis sehr guten Zustand weil auf dem Display immer Schutzfolie darauf gewesen war und es auch immer eine Schutzhülle...
  • Handy bzw. Smartphone als Navi / Navigation - Erfahrungen und Meinungen

    Handy bzw. Smartphone als Navi / Navigation - Erfahrungen und Meinungen: Hi zusammen, nachdem ich mich nun nach Jahren des Sparens, der Enthaltsamkeit und letztlich der Vorfreude zu den Besitzern einer 1200er GS (MÜ BJ...
  • Oben