Suche HILFE BEI DER FAHRWERKSOPTIMIERUNG

Diskutiere HILFE BEI DER FAHRWERKSOPTIMIERUNG im Suche/Tausche (privat) ... Forum im Bereich Marktplatz; Hallo Gemeinde, auch nach mehreren Postings, diversen Besuchen bei Wilbers und beim freundlichén bin ich immer noch vom optimalen Fahrwerk...
K

klausimausi2

Themenstarter
Dabei seit
10.04.2015
Beiträge
88
Ort
Wuppertal
Modell
R 1200 GS
Hallo Gemeinde,

auch nach mehreren Postings, diversen Besuchen bei Wilbers und beim freundlichén bin ich immer noch vom optimalen Fahrwerk Lichtjahre entfernt. Wer kennt die Strecke Wodanthal- Efringhauser Schweiz oder ähnliche Gruselstrecken?
Das sind meine Liblingstouren in Kurzform.
Ich suche nun einen Fahrer, der diese Strecke kennt und mit seiner GS ohne größere Hoppeleinlagen durchfahren kann. Ich kann es mit meiner GS BJ 2004, Wilbersfahrwerk, Fahrer 75 Kilo nicht. Ein Referenzwert oder Testfahrt gerne auch mit getauschen Motorrädern wäre extrem hilfreich.
Eventuell findet sich ja auch ein Fahrwerksspezialist, der die als Herausforderung ansieht, mir den Glauben an BMW zurückzugeben, natürlich gegen Bezahlung.

Viele Dank

Klaus
 
m.a.d.

m.a.d.

Dabei seit
16.03.2009
Beiträge
1.399
Ort
Klingenstadt
Modell
1200 GS ADV TÜ (technische Überlegenheit)
Was für Federn sind den jetzt verbaut?
 
K

klausimausi2

Themenstarter
Dabei seit
10.04.2015
Beiträge
88
Ort
Wuppertal
Modell
R 1200 GS
Hallo,

leider war der Rücklauf eher gering, was eventuell ja auch an dem klassischen Fachkräftemangel liegt. Also um meine Überlegungen fortzuführen; ich habe an der Federvorspannung des vorderen Dämpfers gearbeitet und festgestellt, das es deutlich sensibler anspricht als bisher. Weitere Tests folgen, auch an der Hinterhand. Da die Frage, ob ich da nur im ausgebauten Zustand and die Vorspannung dran komme.
Auch habe ich einen Hakenschlüssel entdeckt, der sicher ideal ist, wenn er denn passen sollte.
Hakenschlüssel.jpg

Wer kenn diesen Schlüssen und hat damit gearbeitet?

LG

Klaus
 
K

klausimausi2

Themenstarter
Dabei seit
10.04.2015
Beiträge
88
Ort
Wuppertal
Modell
R 1200 GS
Halo,

es ist die Kombi 630/640.
Ich bin gerade dabei, die Vorspannung zu ändern und konnte vorne auch deutlich sensibleres Ansprechen feststelle. Jetzt hinten auch noch die Vorspannung reduziere und ich bin auf dem richtigen Weg. Wenn das nicht klappt, bleiben nur neue Federn. Hinten ist jetzt eine 140-ger drin. Vorne noch nicht die Feder getauscht.
Ich bin echt an einer wechselseitigen Probefahrt auf meiner Hausstrecke interessiert. Möglichst in gleicher Gewichtsklasse.

LG

Klaus
 
K

klausimausi2

Themenstarter
Dabei seit
10.04.2015
Beiträge
88
Ort
Wuppertal
Modell
R 1200 GS
Hallo,

kann es sein, dass es keine GS-Fahrer i meiner Gewichtsklasse gibt, die rundherum mit ihrem Fahrwerk zufrieden sind und dieses sinnliche Erlebnis teilen wollen?

LG
Klaus
 
K

klausimausi2

Themenstarter
Dabei seit
10.04.2015
Beiträge
88
Ort
Wuppertal
Modell
R 1200 GS
traurig, traurig;-))
 
TTTom

TTTom

Dabei seit
19.08.2015
Beiträge
1.354
Ort
DU-Großenbaum, NRW
Modell
- R 1250 GS Black 2020 - & - R 1100 S Black 2004 -
Hallo,

kann es sein, dass es keine GS-Fahrer i meiner Gewichtsklasse gibt, die rundherum mit ihrem Fahrwerk zufrieden sind und dieses sinnliche Erlebnis teilen wollen?

LG
Klaus
Doch gibts mein Lieber. Hab 75 kg, Hausstrecke Wodantal und Elfringhauser Schweiz und bin mit meinen (Serien-) Fahrwerk zufrieden. :)

Gruß

Tom aus ME
 
elfer-schwob

elfer-schwob

Dabei seit
09.04.2008
Beiträge
4.840
Ort
im Murrdäle
Modell
1150 GS-A, R 80-Umbau
es ist die Kombi 630/640.
Ich bin gerade dabei, die Vorspannung zu ändern und konnte vorne auch deutlich sensibleres Ansprechen feststelle. Jetzt hinten auch noch die Vorspannung reduziere und ich bin auf dem richtigen Weg.
Hi Klaus,

wie schon an anderer Stelle berichtet, ist ein perfekt eingestelltes und konfiguriertes Wilbers-System 630/640 für mich der Traum!
Alle anderen von Dir gestellten Bedingungen erfülle ich leider nicht (Wohnort, Gewichtsklasse...)

Aber wenn ich Deine obige Aussage mal bewerte, dann stimmt bei Dir ja wohl schon die Grundabstimmung (Negativ-/Positivfederweg) nicht. Denn wenn allein die Reduzierung der Vorspannung die Federung sensibler macht, dann war sie schlichtweg zu hoch und Du bist quasi mit verriegelter Federung unterwegs gewesen. Gilt natürl. auch für hinten.

Berichte doch mal, wie Deine Grundeinstellung (Negativ:Positiv) aktuell ausfällt!
Vorne ideal wäre 50:50 bis 40:60 und hinten 30:70, oder in Millimetern vorne mehr als 60 und hinten um die 60 mm negativ. (In der Praxis bleiben beim vorderen Wilbers von den ursprünglichen 190 mm Federweg der Serie nicht mehr als 150 mm übrig, hinten bleibts bei ca. 200 mm.)

Und nein, auch mit diesem Hakenschlüssel kommst Du ganz sicher hinten nicht bei. Federbein muß zum Einstellen der Vorspannung raus. Ob Du evtl. vorne dran kommst, mußt Du probieren.

Und wenn Du die aktuelle Grundeinstellung vor der Demontage gemessen hast, kannst Du den Betrag, um den Du die Vorspannung ändern mußt, ganz grob berechnen. Ein mehrfaches Rein und Raus entfällt somit.

Achja, lies doch auch mal die Federrate des vorderen Beins ab und gib sie durch!


Grüße vom elfer-schwob
 
TTTom

TTTom

Dabei seit
19.08.2015
Beiträge
1.354
Ort
DU-Großenbaum, NRW
Modell
- R 1250 GS Black 2020 - & - R 1100 S Black 2004 -
Doch gibts mein Lieber. Hab 75 kg, Hausstrecke Wodantal und Elfringhauser Schweiz und bin mit meinen (Serien-) Fahrwerk zufrieden. :)

Gruß

Tom aus ME
Was ist los Klausimausi ? Erst Welle machen und jetzt PC kaputt oder kein Interesse mehr ?
 
K

klausimausi2

Themenstarter
Dabei seit
10.04.2015
Beiträge
88
Ort
Wuppertal
Modell
R 1200 GS
Hallo Tom,

bitte entschuldige die späte Rückmeldung.
Wenn Due die efringhauser Schweiz kennst, würde ich gerne Deine Meinung zum meinerm Fahrwerk habe. Gleiche Gewichtsklasse, gerne auf einen Kaffee mit Kuche im Haus Scheppen.

Wäre echt prima

Klaus
 
K

klausimausi2

Themenstarter
Dabei seit
10.04.2015
Beiträge
88
Ort
Wuppertal
Modell
R 1200 GS
Hallo zusammen,

das Thema Wilbers habe ich ja sattsam kommentiert und bin zu dem Schluss gekommen, dass neben einer katastrophalen Fehlbedienung, mangelhafter Kommunikation auch Inkompetenz seitens Wilbers zu dem miserablen Ergebnis geführt haben.
Grund meiner Erkenntnis sin monatelange Schläge in Rücken, Schulter und Arme.
Dank Tom habe ich gestern wieder ein Stück Hoffnung bekommen, dass die GS doch auch durch echt schlechten Asphalt kann. Tomm war so nett, und hat mir seine GS mit ESA zur Verfügung gestellt. Ein Traum wird wahr, hätte das Motorrad am Liebsten gleich abgekauft. So bitte soll es sein, liebe Herren von Wilbers. Da ja auch Wilbers ein WESA anbietet, und mit den gleichen Dämpfern bestückt, sollt es doch bitte möglich sein, auch meine auf diesen Level anzuheben, oder liege ich hier falsch?

Freundliche Grüße

Klaus
Genießt das tolle Wetter!
 
K

klausimausi2

Themenstarter
Dabei seit
10.04.2015
Beiträge
88
Ort
Wuppertal
Modell
R 1200 GS
Hallo zusammen,

an dieser Stelle bedankt für euren Langmut.
Also nach der letzten Fahrt mit einer GS in ESA- Ausstattung bin ich doch wieder sehr von den Fahreigenschaften meiner Dicken angetan, zumindest davon überzeugt, dass es um Längen besser geht. Mum stellt sich für mich die Frage, ob ich ESA von WP nachrüsten lasse (1500€) auf eine jüngere Spare oder doch noch weiter Wilbers auf die Zehen trete, bis die mir ein vergleichbares Federbein bzw. Fahrwerk anbieten können.
Was mein Ihr zu dieser unendlichen Geschichte?

LG

Klaus
 
Thema:

HILFE BEI DER FAHRWERKSOPTIMIERUNG

HILFE BEI DER FAHRWERKSOPTIMIERUNG - Ähnliche Themen

  • Hilfe, der Ölfilter will nicht raus

    Hilfe, der Ölfilter will nicht raus: Servus zusammen, ich habe mir gedacht den Karfreitag zu nutzen um bei der 1150er meiner Gattin das Öl zu wechseln, mach ich auch nicht zum erstem...
  • Sturzbügelmontage Wunderlich

    Sturzbügelmontage Wunderlich: Moin Leute, brauche Euro Hilfe! Ich habe heute meine Neuen Sturzbügel montiert, dabei ist mir aufgefallen, dass der Abstand zwischen Bügel und...
  • R 1150 GS GS1150 Bj. 2000 Ablendlicht und Cockpitbeleuchtung tot, Hilfe zur Fehlersuche

    GS1150 Bj. 2000 Ablendlicht und Cockpitbeleuchtung tot, Hilfe zur Fehlersuche: Moin, ich bin kein Stromkenner. Das Vorweg. Gestern ist mir Ablendlicht, Standlicht und Cockpitbeleuchtung ausgefallen. Sicherungen sehen gut aus...
  • HILFE! Elektrik-Problem (?) an einer GS 1100R (Standort 66127 Saarbrücken)

    HILFE! Elektrik-Problem (?) an einer GS 1100R (Standort 66127 Saarbrücken): Liebe GS-Forum Gemeinde! Meine treue BMW GS 1100R hat mich heute zum ersten mal(!) im Stich gelassen. Mein Mädchen stand die letzten 3 Monate...
  • Hilfe LED Licht und Rücklicht

    Hilfe LED Licht und Rücklicht: Hallo an die Fachleutz unter Euch. Ich habe folgendes Problem. Heute Motorrad sauber gemacht. Wieder an seinen Parkplatz geschoben, ohne den Motor...
  • Hilfe LED Licht und Rücklicht - Ähnliche Themen

  • Hilfe, der Ölfilter will nicht raus

    Hilfe, der Ölfilter will nicht raus: Servus zusammen, ich habe mir gedacht den Karfreitag zu nutzen um bei der 1150er meiner Gattin das Öl zu wechseln, mach ich auch nicht zum erstem...
  • Sturzbügelmontage Wunderlich

    Sturzbügelmontage Wunderlich: Moin Leute, brauche Euro Hilfe! Ich habe heute meine Neuen Sturzbügel montiert, dabei ist mir aufgefallen, dass der Abstand zwischen Bügel und...
  • R 1150 GS GS1150 Bj. 2000 Ablendlicht und Cockpitbeleuchtung tot, Hilfe zur Fehlersuche

    GS1150 Bj. 2000 Ablendlicht und Cockpitbeleuchtung tot, Hilfe zur Fehlersuche: Moin, ich bin kein Stromkenner. Das Vorweg. Gestern ist mir Ablendlicht, Standlicht und Cockpitbeleuchtung ausgefallen. Sicherungen sehen gut aus...
  • HILFE! Elektrik-Problem (?) an einer GS 1100R (Standort 66127 Saarbrücken)

    HILFE! Elektrik-Problem (?) an einer GS 1100R (Standort 66127 Saarbrücken): Liebe GS-Forum Gemeinde! Meine treue BMW GS 1100R hat mich heute zum ersten mal(!) im Stich gelassen. Mein Mädchen stand die letzten 3 Monate...
  • Hilfe LED Licht und Rücklicht

    Hilfe LED Licht und Rücklicht: Hallo an die Fachleutz unter Euch. Ich habe folgendes Problem. Heute Motorrad sauber gemacht. Wieder an seinen Parkplatz geschoben, ohne den Motor...
  • Oben