Keine Mautgebühren auf der Stilfser Joch Straße

Diskutiere Keine Mautgebühren auf der Stilfser Joch Straße im Reise Forum im Bereich Unterwegs; Die 47 Kehren die ge..e Aussicht Wurst mit Sauerkraut im Vinschgauer Brot mit Senf (höchste Bratwurstbude Europas ) die Abfahrt nach Bormio...
Bikerscout

Bikerscout

Dabei seit
23.05.2008
Beiträge
855
Modell
R1200GS LC K50
Wirklich ganz neutral, nur damit ich es verstehe … was bitte zieht einen 60x auf´s Stilfser Joch? ... :unsure:
Die 47 Kehren
die ge..e Aussicht
Wurst mit Sauerkraut im Vinschgauer Brot mit Senf (höchste Bratwurstbude Europas )
die Abfahrt nach Bormio, Umbrailpass oder einfach die 47 Kehren noch einmal zurück
und natürlich meine GS auf der ich sitze:wavespin:
 
Juescho

Juescho

Dabei seit
14.07.2019
Beiträge
507
Ort
75395
Modell
1200 GS-TÜ-TB-2011
… übers Joch kann ich nicht oft genug fahren … Als Südbayer ist das Joch eine gute Tagestour …
Ja kann ich gut nachvollziehen, habe ich als Nordschwarzwälder vor ca. 10 -15 Jahren zwar nicht als Tagestour, aber als 2 Tagestour mit retour über Livigno/Bernina/Maloja/Splügen auch gemacht. Mir war dann irgendwann dort und in der ganzen Region zu viel Betrieb, zudem empfinde ich das Joch zum fahren nicht (mehr) als Highlight.
 
S

skaghk

Dabei seit
12.05.2012
Beiträge
96
Ort
Vaduz
Modell
R 1200 GS ADV
Das Schönste am Stilfserjoch ist doch, dass man da immer wieder Unmengen von Leuten in Autos und auf Motorrädern beobachten kann, die keine Spitzkehren fahren können aber gerade wegen dieser Kehren unbedingt da hin wollen. Besonders auf der Westrampe, denn das ist ja die fahrerisch anspruchsvollere Seite.

Wer vorher noch unbeobachtet Spitzkehren trainieren möchte, dem kann ich die Auffahrt zu den Torri di Fraele empfehlen. ;-)

AA-20181019-021-9274.jpg


Da ich den Vorteil hab, das als Tagestour machen zu können, bin ich da eigentlich nur an Wochentagen in der Vor- oder Nachsaison unterwegs, ein bis zwei mal im Jahr.
 
qtreiber

qtreiber

Dabei seit
26.01.2005
Beiträge
8.051
Ort
Ostfriesland
Modell
Multi1260S + XCountry - Ex-R1200R - Danone
und - kannst du Spitzkehren fahren?

Torri di Fraele letztmalig im Juli 2019 unter den zwei Rädern gehabt.
 
juekl

juekl

Themenstarter
Dabei seit
01.09.2007
Beiträge
9.344
Ort
Essen NRW
Modell
R100GSPD, R1100GS, R1150GS, R1150GSA, R1200GS TB, R1200GS LC TB und wieder R1200GS TÜ
Hier kann man üben
Screenshot_20200814-183142.png
 
qtreiber

qtreiber

Dabei seit
26.01.2005
Beiträge
8.051
Ort
Ostfriesland
Modell
Multi1260S + XCountry - Ex-R1200R - Danone
... da bin ich vor wenigen Tagen dran vorbei gefahren. Bei Regen wollte ich dann von dort aus doch nicht über den Col de Madeleine. Aber auch den Montvernier kenne ich und fahre diesen grundsätzlich lieber als das Stilfser, da dort deutlich weniger Verkehr ist.

Bin von Valloire (Galibier) gekommen.
 
Fredl

Fredl

Dabei seit
30.09.2007
Beiträge
276
Ort
Pfarrkirchen / Xinxiang
Modell
BMW R 1250 GS LC Exclusive; Jialing JH 600 B-A Gespann, Honda SH300i
Ne, da stimme ich juekl zu -- übers Joch kann ich nicht oft genung fahren; ich erinnere mich noch wie ich vor 43 Jahren mit meiner CB50 mit Sozia dort unterwegs war.
Als Südbayer ist das Joch eine gute Tagestour; jedes Jahr am Oktober fahre mich meine Abschlussrunde dort.
Christian
Servus Christian,

ich bin Dir 1982 gefolgt!
Ebenfalls auf einer Honda CB 50 J 4Takt und 2 PS:bounce:
Das war damals mit 16 meine erste große Ausfahrt und Spaß hatte ich dabei immens!
Wenn ich jetzt da so zurück denke: Römer Helm und Nierengurt, Erdmann Lederjacke, Jeans, Satteltasche vom Fahrrad, Regenkombi aus so einem gelben Aluverbundgewebe der immer irgendwo gerissen ist, Regenschuhe aus Alditüten usw.
Touratech, Garmin Navi, GoreTex und die ganze elektronischen Helferlein am Motorrad gab´s damals nicht:p
Und den Pass habe ich doch bezwungen und bin in den Kehren nicht umgefallen :dance:
 

Anhänge

R

rainerb

Dabei seit
09.04.2010
Beiträge
164
Ort
Elsdorf / Erftkreis
Modell
BMW 1200 GS LC
... oder einfach nur Spaß am fahren haben, ohne Kirmes auf der Passhöhe und Stau in den Kehren 😉
Hallo,

da kann ich voll zustimmen. Komme gerade aus Tirol zurück und war auf beiden Pässen. Bei dem Torri di Fraele bin ich weiter gefahren, über die Staumauer bis zum Rifugio Ristoro Solena. Ich denke man hätte auf dem Schotterweg weiterfahren können. Ich habe gedreht.

Das Stilfser Joch ist mir schwer auf den Geist gegangen. Jede Menge Fahrräder und Autos. Die Autos hängen hinter den Radfahrern und ein Überholen ist immer ein Gewaltakt. Habe auch genug Motorradfahrer gesehen, die mit der Brechstange in 5 cm Abstand zu den Radfahrern überholt haben.
Oben habe ich einen Radfahrer angesprochen, warum sie sich den Verkehr und Gefahr antuen. Es gibt so viele schöne (leere) Strecken. Da sagte er, dass jeder Radfahrer mal den höchsten Pass Europas fahren möchte. Als ich ihm sagte, dass der höchste befahrbare Pass in Frankreich ist, guckte er komisch aus seinem bunten Strampelanzug.

Was auch eine Katastrophe zum Fahren ist, ist der Gavia Pass. Da fahren Leute mit dicken SUV´s und VW-Bussen hoch und wundern sich, dass in den Kehren nichts mehr geht. Da gibt es Stellen, wo 2 ADV´s mit Alukoffern schon aufpassen müssen aneinander vorbei zu kommen. Frage mich, ob sich Leute vorher nicht mal informieren, wo man mit den dicken Autos fahren kann. Auf der Abfahrt hatte ich richtig Stau, weil sich 2 Bullifahrer absprechen mussten, wer, wie zurücksetzt.
 
juekl

juekl

Themenstarter
Dabei seit
01.09.2007
Beiträge
9.344
Ort
Essen NRW
Modell
R100GSPD, R1100GS, R1150GS, R1150GSA, R1200GS TB, R1200GS LC TB und wieder R1200GS TÜ
.

Was auch eine Katastrophe zum Fahren ist, ist der Gavia Pass. Da fahren Leute mit dicken SUV´s und VW-Bussen hoch und wundern sich, dass in den Kehren nichts mehr geht. Da gibt es Stellen, wo 2 ADV´s mit Alukoffern schon aufpassen müssen aneinander vorbei zu kommen. Frage mich, ob sich Leute vorher nicht mal informieren, wo man mit den dicken Autos fahren kann. Auf der Abfahrt hatte ich richtig Stau, weil sich 2 Bullifahrer absprechen mussten, wer, wie zurücksetzt.
Warum glaubst du, die haben den Pass nur gebaut, dass du dort einsam mit deinem komischen Motorrad
rumfahren kannst? Am besten noch ohne Alukoffer?
 
Juescho

Juescho

Dabei seit
14.07.2019
Beiträge
507
Ort
75395
Modell
1200 GS-TÜ-TB-2011
Warum glaubst du, die haben den Pass nur gebaut, dass du dort einsam mit deinem komischen Motorrad rumfahren kannst? Am besten noch ohne Alukoffer?
Der Verlauf der Strasse entspricht im Wesentlichen dem Verlauf der Postkutschenstrecke von anno dazumal … Wünsche von Rad- und Motorradfahrern waren damals wohl eher nicht berücksichtigt … :unsure:
 
juekl

juekl

Themenstarter
Dabei seit
01.09.2007
Beiträge
9.344
Ort
Essen NRW
Modell
R100GSPD, R1100GS, R1150GS, R1150GSA, R1200GS TB, R1200GS LC TB und wieder R1200GS TÜ
Der Verlauf der Strasse entspricht im Wesentlichen dem Verlauf der Postkutschenstrecke von anno dazumal … Wünsche von Rad- und Motorradfahrern waren damals wohl eher nicht berücksichtigt … :unsure:
so sah es dort auch aus als ich das erste Mal darüber gefahren bin.
War um 1987, der Pass war notdürftig wiederhergestellt worden, weil die Strasse im Westen
durch einen Erdrutsch lange verschüttet war.
Der Pass war durchgehend geschottert.
Dann wurden Jahr für Jahr erst einige Kehren geteert, dann alle Kehren und Strassenabschnitte.
Irgendwann war dann alles geteert und nach dem Bau des Tunnels ist es eine normale Strasse.
Inzwischen brauchte man den nicht mehr, aber als Touristenattraktion ist er gut.
Kann man bald bestimmt auch Geld mit scheffeln.
 
Lewellyn

Lewellyn

Dabei seit
11.09.2017
Beiträge
1.778
Ort
Herne
Modell
R1100GS
Montvernier ist so ähnlich wie Stilfser Joch. Muss man mal gefahren haben, aber das reicht dann auch. Flüssig fahren ist bei beiden nicht so wirklich drin.
Fluffig fahren ist anders. Unweit vom Montvernier gibts die D80 von Villargondran nach Albiez-Le-Jeune.
Da kann man einsam geschmeidig Kehren fahren bis zum abwinken.
 

Anhänge

qtreiber

qtreiber

Dabei seit
26.01.2005
Beiträge
8.051
Ort
Ostfriesland
Modell
Multi1260S + XCountry - Ex-R1200R - Danone
Montvernier ist so ähnlich wie Stilfser Joch. Muss man mal gefahren haben, aber das reicht dann auch. Flüssig fahren ist bei beiden nicht so wirklich drin.
das hat auch niemand bestritten :wink: bzw. sehe ich auch so. Nur ist auf dem Stiflser in aller Regel 50x mehr Betrieb als auf dem Montvernier ... und oben geht es schön weiter, z. B. zum Madeleine.

D80 kenne ich auch, nicht nur diese ist auf der anderen Seite nett zu fahren.
 
Andreas800gs

Andreas800gs

Dabei seit
01.05.2014
Beiträge
5.435
Ort
85xxx
Modell
F 800GS & 1200GS Rally & M4Ride
Naja, ist halt die Frage zu welcher Uhrzeit Du da unterwegs bist - bin schon öfter Mal Gavia / Stilfser aus allen möglichen Richtungen gefahren - am liebsten vor 09:00 oder nach 19:00h, dann macht das da nämlich auch richtig Spass weils flüssig geht.

Gruß
Andreas
 
E

einfachwerner

Dabei seit
11.04.2020
Beiträge
92
Den Stelvio fahren wenn alle fahren und dann über den Verkehr aufregen, ist...hüsstl... eine Frage der Intelligenz. Sorry
 
Thema:

Keine Mautgebühren auf der Stilfser Joch Straße

Keine Mautgebühren auf der Stilfser Joch Straße - Ähnliche Themen

  • Mautgebühren auf LGKS usw.

    Mautgebühren auf LGKS usw.: Hallo an alle Schotterfreunde, für die Ligurische Grenzkammstrasse (nord) und auch für andere wird seit Mitte Juli eine Benutzungsgebühr...
  • Mautgebühren auf LGKS usw. - Ähnliche Themen

  • Mautgebühren auf LGKS usw.

    Mautgebühren auf LGKS usw.: Hallo an alle Schotterfreunde, für die Ligurische Grenzkammstrasse (nord) und auch für andere wird seit Mitte Juli eine Benutzungsgebühr...
  • Oben