Kleiner Unfall, große Folgen!

Diskutiere Kleiner Unfall, große Folgen! im Motorrad allgemein Forum im Bereich Community; Ja, das habe ich schon gemacht, von 27-5 bis 2-7 im Krankenhaus, geht nur bis 120°, ist aber eigentlich 110°.
Eddy der Belgier

Eddy der Belgier

Themenstarter
Dabei seit
09.10.2017
Beiträge
267
Ort
Belgien
Modell
Exclusief mit etwas......
hast Du mit dem Arzt mal über die Möglichkeit einer CPM Bewegungsschiene geredet? Heißt Constant Passiv Motion und bewegt das Gelenk passiv. Mir hat das mal sehr geholfen, zumindest gehe ich wegen des deutlich gegenüber der Prognose gesteigerten Bewegungsumfangs davon aus. Zudem sehr gute manuelle Therapie mit Extensionen etc. vom Physio
Ja, das habe ich schon gemacht, von 27-5 bis 2-7 im Krankenhaus, geht nur bis 120°, ist aber eigentlich 110°.
 
Edelweisspirat

Edelweisspirat

Dabei seit
04.10.2018
Beiträge
194
Ort
Köln
Modell
R1250GS, zuvor R1200GS Exclusive
Herrje, jedes Mal, wenn ich das hier alles lese, hoffe ich inständig, dass ich davon verschont bleiben mag.

Bisher ging ich davon aus, dass diese Art von Verletzungen eher im Gelände anzutreffen seien. So schnell kann man eines besseren belehrt werden.

Ob eine Knieortese diese Folgen verhindert hätte? Ich habe mir jedenfalls für meine Geländefahrten gestern eine bestellt. Ist zwar ein echter Invest, aber meine Knie sind es mir wert.
 
Eddy der Belgier

Eddy der Belgier

Themenstarter
Dabei seit
09.10.2017
Beiträge
267
Ort
Belgien
Modell
Exclusief mit etwas......
Ob eine Knieschiene einen vor 200 kg schützen kann, weiß ich nicht, das ist einfach Pech. Genau wie bei einem Airbag weiß ich nicht, ob man sich zwei Beine abreißt oder einen Helm trägt und sich das Genick bricht. Es ist mit allem gleich, im Krankenhaus war jemand mit fast der gleichen Fraktur mit einem Pedelec, und im Bett liegen ist auch nicht gut, da sterben viele!
 
Edelweisspirat

Edelweisspirat

Dabei seit
04.10.2018
Beiträge
194
Ort
Köln
Modell
R1250GS, zuvor R1200GS Exclusive
Das wissen wir alle vermutlich nicht, ob sie helfen kann. Ich habe mir nun diese hier bestellt und schaue mal, ob sie mir bei meinen weiteren Ausflügen in Richtung ACT oder ggf. TET helfen werden:

Leatt C-Frame Pro Carbon

Sie sind bezahlbar und selbst der gute
empfiehlt sie (neben weiteren Dingen).
 
Barmbeker

Barmbeker

Dabei seit
07.04.2020
Beiträge
2.415
Ort
Hamburg
Modell
G 650 GS
Hey Eddie, kann dir gut folgen, bei mir hat es das Fußgelenk erwischt. Der Drahtverhau im Gelenk sieht so ähnlich aus wie bei dir. Alles Gute für dich und halt die Ohren steif es wird schon wieder.
 
Eddy der Belgier

Eddy der Belgier

Themenstarter
Dabei seit
09.10.2017
Beiträge
267
Ort
Belgien
Modell
Exclusief mit etwas......
Das wissen wir alle vermutlich nicht, ob sie helfen kann. Ich habe mir nun diese hier bestellt und schaue mal, ob sie mir bei meinen weiteren Ausflügen in Richtung ACT oder ggf. TET helfen werden:

Leatt C-Frame Pro Carbon

Sie sind bezahlbar und selbst der gute
empfiehlt sie (neben weiteren Dingen).
Ist gut, nur finde kein locator oder preis.
 
Apraxxas

Apraxxas

Dabei seit
04.10.2021
Beiträge
887
Ort
Fulda
Modell
1250 GS
Kommen die Metatellteile wieder raus ?
 
R

Randyacres

Dabei seit
27.06.2018
Beiträge
1.592
Ob eine Knieortese diese Folgen verhindert hätte? Ich habe mir jedenfalls für meine Geländefahrten gestern eine bestellt.
bestell doch noch ne Ritterrüstung dazu. Mann, kein Mensch macht so was, zumindest nicht vor einer Verletzung
 
Edelweisspirat

Edelweisspirat

Dabei seit
04.10.2018
Beiträge
194
Ort
Köln
Modell
R1250GS, zuvor R1200GS Exclusive
bestell doch noch ne Ritterrüstung dazu. Mann, kein Mensch macht so was, zumindest nicht vor einer Verletzung
Du schlägst vor, dass ich mir noch eine Ritterrüstung zulegen solle...
Interessanter Vorschlag. Ich lehne diesen Gedanken jedoch aus Gewichtsgründen, möglichen Kratzern am Rahmen und der überaus aufwendigen Pflege von unveredeltem Metall ab.
Darf ich fragen, wie Du zu der Idee gekommen bist? Nutzt Du selber eine Rüstung? Wenn ja, wo kann man so etwas heute noch zu erschwinglichen Preisen kaufen? Handelt es sich um eine Maßanfertigung? Wie gehst Du das Thema Kratzer am Motorrad an? Und wie oft musst Du die Rüstung pflegen, damit sie nicht rostet?
Oder beruht Dein Ratschlag auf Erkenntnis aus Deinem Freundes- und Bekanntenkreis?

Der zweite Teil Deines Satzes behauptet, dass kein Mensch so etwas machen würde, bevor er sich nicht verletzen würde.
Bezieht sich diese Aussage auf die generelle Investition in Protektoren? Falls ja, fährst Du ohne Protektoren in Deinem Anzug? Falls das nicht gemeint war, darf ich fragen, ob Du Dich für den Schutzlevel Deiner Protektoren interessierst oder nicht? Ist Dir ein Schutzlevel 1 vs. 2 egal? Nutzt Du ggf. einen Airbag?

Ich glaube, es gibt durchaus sehr viele Menschen, die speziell auf ihr Hobby ausgelegte Protektoren und Schutzausrüstung kaufen. Allein in diesem Forum gibt es zahlreiche Beiträge zu Airbags und Protektoren. Kann mir irgendwie nicht vorstellen, dass die Foristen zuerst eine Verletzung erleiden mussten, bevor sie in Schutz investierten.

Ganz konkret auf mich bezogen: Ich mache mir vorab Gedanken, mit welchem Schutzlevel ich in welcher Situation unterwegs sein möchte. Das ist meine ganz persönliche Überlegung und Entscheidung. Du darfst Dich gerne anders entscheiden - das ist ein freies Land. Niemand wird gezwungen.
 
Eddy der Belgier

Eddy der Belgier

Themenstarter
Dabei seit
09.10.2017
Beiträge
267
Ort
Belgien
Modell
Exclusief mit etwas......
Kommen die Metatellteile wieder raus ?
Nichts davon bezahlt, is bezahlt und bleibt drin, ist nur spass 🤣, laut dem Chirurgen, wächst Gewebe um und solange es nicht stört oder ein neues Knie, bleibt es drin.👌😅
 
Apraxxas

Apraxxas

Dabei seit
04.10.2021
Beiträge
887
Ort
Fulda
Modell
1250 GS
Du schlägst vor, dass ich mir noch eine Ritterrüstung zulegen solle...
Interessanter Vorschlag. Ich lehne diesen Gedanken jedoch aus Gewichtsgründen, möglichen Kratzern am Rahmen und der überaus aufwendigen Pflege von unveredeltem Metall ab.
Darf ich fragen, wie Du zu der Idee gekommen bist? Nutzt Du selber eine Rüstung? Wenn ja, wo kann man so etwas heute noch zu erschwinglichen Preisen kaufen? Handelt es sich um eine Maßanfertigung? Wie gehst Du das Thema Kratzer am Motorrad an? Und wie oft musst Du die Rüstung pflegen, damit sie nicht rostet?
Oder beruht Dein Ratschlag auf Erkenntnis aus Deinem Freundes- und Bekanntenkreis?

Der zweite Teil Deines Satzes behauptet, dass kein Mensch so etwas machen würde, bevor er sich nicht verletzen würde.
Bezieht sich diese Aussage auf die generelle Investition in Protektoren? Falls ja, fährst Du ohne Protektoren in Deinem Anzug? Falls das nicht gemeint war, darf ich fragen, ob Du Dich für den Schutzlevel Deiner Protektoren interessierst oder nicht? Ist Dir ein Schutzlevel 1 vs. 2 egal? Nutzt Du ggf. einen Airbag?

Ich glaube, es gibt durchaus sehr viele Menschen, die speziell auf ihr Hobby ausgelegte Protektoren und Schutzausrüstung kaufen. Allein in diesem Forum gibt es zahlreiche Beiträge zu Airbags und Protektoren. Kann mir irgendwie nicht vorstellen, dass die Foristen zuerst eine Verletzung erleiden mussten, bevor sie in Schutz investierten.

Ganz konkret auf mich bezogen: Ich mache mir vorab Gedanken, mit welchem Schutzlevel ich in welcher Situation unterwegs sein möchte. Das ist meine ganz persönliche Überlegung und Entscheidung. Du darfst Dich gerne anders entscheiden - das ist ein freies Land. Niemand wird gezwungen.
Edelweisspirat ,
da hast Du ein wahres Wort gesprochen;
Besser haben als brauchen.
Wir haben keine Knautschzone....
Je optimierter , desto sicherer,
Grüße
 
Apraxxas

Apraxxas

Dabei seit
04.10.2021
Beiträge
887
Ort
Fulda
Modell
1250 GS
Und Gedanken über die Ausrüstung habe ich mir immer vorher gemacht . Hätte ich es legerer gehandhabt, hätte ich ne Himmelfahrt gehabt.
Jedem seins
 
lederkombi

lederkombi

Dabei seit
22.09.2016
Beiträge
5.566
Ort
Basel-Schweiz
Modell
Honda Monkey und andere.
Wenn ich lösen darf?
Die Stangen Aussen - Fixateur extern - fixieren die Fraktur vor bzw. bis zur eigentlichen OP, Schwellung muss runter usw.
Die Schrauben / Plattenosthesynthese fixiert die Fraktur von Innen.
Manches Material entfernt man nach bis zu einem Jahr, manches bleibt dauerhaft drin. Je nach Befund.
Ah, ein Wissender 👍

Hast Du auch einmal bei Synthes gearbeitet? :D
 
R

Randyacres

Dabei seit
27.06.2018
Beiträge
1.592
Ich glaube, es gibt durchaus sehr viele Menschen, die speziell auf ihr Hobby ausgelegte Protektoren und Schutzausrüstung kaufen. Allein in diesem Forum gibt es zahlreiche Beiträge zu Airbags und Protektoren. Kann mir irgendwie nicht vorstellen, dass die Foristen zuerst eine Verletzung erleiden mussten, bevor sie in Schutz investierten.
Protektoren und Airbags, Helme und Handschuhe sind keine Orthesen. Aber Du kannst Dir von mir aus auch ein Exoskelett anziehen, wenn es Deinem Kopf hilft. Aber meine Meinung dazu steht mir ebenso frei und auch sie zu äußern, wie Deine, denn die ist weder besser, noch schlechter, lediglich eine andere.

Aber nichtsdestotrotz würde ich gerne mal sehen, in welchen Bereichen Du geländemäßig so unterwegs bist, dass Du Dir Heilmittel anlegen musst
 
Thema:

Kleiner Unfall, große Folgen!

Kleiner Unfall, große Folgen! - Ähnliche Themen

  • Kleine Kennzeichen für Motorräder vor 1959

    Kleine Kennzeichen für Motorräder vor 1959: Es wird zwar nur wenige hier betreffen, aber es gibt endlich wieder offiziell kleine (Leichtkraftrad-)Kennzeichen für Oldtimermotorräder. Die...
  • Biete Sonstiges BMW Hecktasche Black Collection (Kleine Hecktasche)

    BMW Hecktasche Black Collection (Kleine Hecktasche): halbe Saison gefahren...wegen Modellwechsels zu verkaufen: Die kleine Hecktasche mit 35–42 l Volumen bietet clevere Details wie einen...
  • Biete R 1100 GS + R 850 GS R1100 GS Motorteile zum Tausch oder gegen kleinen Obulus

    R1100 GS Motorteile zum Tausch oder gegen kleinen Obulus: Hallo in die Runde, ich muss etwas Platz gewinnen und daher auch mein BMW-Ersatzteillager etwas räumen. Mir geht es dabei primär um den...
  • Erledigt GS-Pro Enduro-Stiefel TOP ZUSTAND ! Gr. 44 (fällt klein aus, eher eine kleine 42)

    GS-Pro Enduro-Stiefel TOP ZUSTAND ! Gr. 44 (fällt klein aus, eher eine kleine 42): Moin GS-Gemeinde. Es ist soweit: Wegen mangelnder Nutzung verkaufe ich meine Cross-Enduro-Stiefel von BMW-Motorrad. Die GS-Pro in Gr. 44 mit...
  • Kleiner Unfall auf dem Weg ins Büro!

    Kleiner Unfall auf dem Weg ins Büro!: Hallo, nach dem ich Gestern wieder die Sumos rauf gemacht habe bin ich heute auf dem Weg in die Firma von einem Autofahrer umgefahren worden. Ich...
  • Kleiner Unfall auf dem Weg ins Büro! - Ähnliche Themen

  • Kleine Kennzeichen für Motorräder vor 1959

    Kleine Kennzeichen für Motorräder vor 1959: Es wird zwar nur wenige hier betreffen, aber es gibt endlich wieder offiziell kleine (Leichtkraftrad-)Kennzeichen für Oldtimermotorräder. Die...
  • Biete Sonstiges BMW Hecktasche Black Collection (Kleine Hecktasche)

    BMW Hecktasche Black Collection (Kleine Hecktasche): halbe Saison gefahren...wegen Modellwechsels zu verkaufen: Die kleine Hecktasche mit 35–42 l Volumen bietet clevere Details wie einen...
  • Biete R 1100 GS + R 850 GS R1100 GS Motorteile zum Tausch oder gegen kleinen Obulus

    R1100 GS Motorteile zum Tausch oder gegen kleinen Obulus: Hallo in die Runde, ich muss etwas Platz gewinnen und daher auch mein BMW-Ersatzteillager etwas räumen. Mir geht es dabei primär um den...
  • Erledigt GS-Pro Enduro-Stiefel TOP ZUSTAND ! Gr. 44 (fällt klein aus, eher eine kleine 42)

    GS-Pro Enduro-Stiefel TOP ZUSTAND ! Gr. 44 (fällt klein aus, eher eine kleine 42): Moin GS-Gemeinde. Es ist soweit: Wegen mangelnder Nutzung verkaufe ich meine Cross-Enduro-Stiefel von BMW-Motorrad. Die GS-Pro in Gr. 44 mit...
  • Kleiner Unfall auf dem Weg ins Büro!

    Kleiner Unfall auf dem Weg ins Büro!: Hallo, nach dem ich Gestern wieder die Sumos rauf gemacht habe bin ich heute auf dem Weg in die Firma von einem Autofahrer umgefahren worden. Ich...
  • Oben