Kommt jetzt Tempo 130?

Diskutiere Kommt jetzt Tempo 130? im Motorrad allgemein Forum im Bereich Community; "Befürchtung"....?... na ja. In Frankreich klappt das ganz gut und man fährt entspannter, weil da keiner mit einem Affenzahn angeschossen kommt.
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Pinky

Pinky

Dabei seit
19.04.2016
Beiträge
2.273
Bei einem Tempolimit habe ich die Befürchtung, dass keiner mehr rechts fährt weil „ der darf doch eh nicht schneller“.
"Befürchtung"....?... na ja. In Frankreich klappt das ganz gut und man fährt entspannter, weil da keiner mit einem Affenzahn angeschossen kommt.
 
AmperTiger

AmperTiger

Dabei seit
17.05.2007
Beiträge
32.290
Ort
Dahoam
Modell
XJR 1300; MZ Baghira Endumo; NineT Scrambler;Tenere700
Nicht auf Dauer, sonst würde ein Tesla seine Batterie bei 2xx km/h in Kürze auslutschen können. Statt dessen wirds den Bauteilen zu heiß und er wird eingebremst.
Ich hätte kein Problem mit 130, dann würden diese unsäglichen Überholattacken (Dauerlichthupen der 200 km/h Fraktion) mal aufhören.
Wenn ich eine LKW-Schlange (dicht an dicht) über zig km überhole (mit 40 km/h Differenzgeschwindigkeit) und der Knallgaspilot hinter mir das nicht akzeptiert (reinziehen kannste nirgends, weil die Brummis mit 10 m Abstand in der Kolonne fahren) dann würde das dafür sorgen ,das diese Nötigungen mal aufhören, wäre also zum Wohle aller Parteien.
ich wäre da gern mal dabei, im Ernst. Ich kenne die von euch beschriebenen Auswüchse schlicht nicht und ich bin monatlich mit gut 1000km Autobahn dabei. Klar gibt es den ein oder anderen, der links blinkend angerast kommt lichthupe usw, nah auffahrend. Aber das ist doch wirklich die absolute Ausnahme. Wenn ich am korrekt überholen bin, dann hat der hinter mir halt zu warten, bis ich damit fertig bin, bei nächster Gelegenheit fahre ich dann wieder nach rechts. Das erwarte ich auch, wenn ich derjenige bin, der hinten ist und schneller möchte. Klappt in 90% der Fälle auch.........oder wirken meine Hanftropfen einfach schon so gut?
 
G

Gast 57915

Dabei seit
28.11.2020
Beiträge
1.436
Letzteres.

Vielleicht bist du auch nicht so viel auf (zweispurigen) Autobahnen unterwegs, die quasi kontinuierlich von LKW genutzt werden.
 
M

mkra6

Dabei seit
12.02.2010
Beiträge
282
Modell
R9T Scrambler, KTM 690 Enduro R
"Befürchtung"....?... na ja. In Frankreich klappt das ganz gut und man fährt entspannter, weil da keiner mit einem Affenzahn angeschossen kommt.
Meine Beobachtungen in jetzt schon begrenzten Abschnitten bestärken meine Befürchtung. In Holland dagegen ist wirklich gut fahren, zumindest ruhiges fahren.
 
GS-Knecht

GS-Knecht

Dabei seit
23.06.2020
Beiträge
118
Modell
F850GS
Ich bin selber auch viel auf der BAB unterwegs (500km/Woche) und wenn viel los ist passe ich mich dem Verkehr an (Hilft ja sowieso nichts).
Nervig finde ich, dass man die ganze Zeit abbremsen muss, weil sämtliche Fahrzeuge (LKW, Bus, PKW mit Anhänger, Wohnmobile...) die linke Spur blockieren und mit 5 km/h differenz (meistens doch nur 1 km/h) überholen. Hier könnte man die Geschwindigkeiten von LKW und Bussen gleich machen und mit Überholverboten das ganze etwas eindämmen.

Bei normalem Verkehrsaufkommen ist eine Reisegeschwindigkeit von ca. 150 km/h doch sehr angenehm. Wenn ich um 3 Uhr morgens auf einer 3 spurigen Autobahn alleine bin, sehe ich aber keinen Sinn nur 130 anstatt 180 zu fahren.
Das sollte doch noch jeder selber entscheiden können... Verbote, Verbote, Verbote .... irgendwann darf man Sonntags zwischen 9.15 Uhr und 10.30 Uhr nicht mehr aufs Klo gehen * Achtung Ironie *

Bei kurzen Autobahnetappen macht die niedrigere Geschwindigkeit kaum einen unterschied auf die Reisezeit. Bei 500km und mehr mit 50 kmh weniger kommt doch ein kleiner Zeitunterschied raus.

Gruß
 
Mr.Oizo

Mr.Oizo

Dabei seit
11.10.2020
Beiträge
683
Klar gibt es den ein oder anderen, der links blinkend angerast kommt lichthupe usw, nah auffahrend. Aber das ist doch wirklich die absolute Ausnahme.
Nein Tiger.
Ist es nicht .
Ich muß zur Zeit 45Km Autobahn (A5-zweispurig) fahren weil unser Tiger in der Tierklinik Freiburg liegt (Geht ihm besser-muß aber noch bleiben)
Da sitzen mir so oft diese BMW/Audi und GTI Fahrer im Genick bei 120km/h mit 15m "Abstand" das ich mir wünschte bei Heckler und Koch zu arbeiten....
 
moubeli

moubeli

Dabei seit
05.09.2020
Beiträge
242
Ort
Freigericht
Modell
R1100R > R1200GS TÜ > R1200R LC
...
Ich muß zur Zeit 45Km Autobahn (A5-zweispurig) fahren weil unser Tiger in der Tierklinik Freiburg liegt (Geht ihm besser-muß aber noch bleiben)
Da sitzen mir so oft diese BMW/Audi und GTI Fahrer im Genick bei 120km/h mit 15m "Abstand" das ich mir wünschte bei Heckler und Koch zu arbeiten....
Genau so. Ich pendle fast täglich aus dem Vorspessart nach Frankfurt, A66, B43 und dann die überaus lustige A3 bis Frankfurt Süd. Abends zurück. Kein Arbeitstag ist so stressig als die 2 bis 3 Stunden täglich im Irrenhaus Berufsverkehr.
 
Ralf_GSX1400

Ralf_GSX1400

Dabei seit
07.08.2011
Beiträge
977
Ort
in der Pfalz
Modell
R1250 GSA 40 Years Edition
Mit jährlich 40.000 km auf der BAB (überwiegend Speyer -> Nbg) gehöre ich ja Dank SUV auch zu den knallgasenden Fahrern, Lichthupe brauche ich kaum und um im beschriebenen Szenario zu bleiben, erkenne ich rechtzeitig einen Überholvorgang wird halt vom Gas gegangen und gewartet häufig erlebst du aber, dass ohne überhaupt zu prüfen ob man überholen kann raus gezogen wird frei nach dem Motto schau doch wo du bleibst ich überhole jetzt Punkt.

Gestern ein schöne Erlebnis auf der unlimitierten B9 ( 4 spurig) ein Fahrzeug mit E Nummernschild vor mir, Dauer Links Fahrer, meine Abstandsregelung hielt mich auf Distanz so weit so gut, nach jedem Überholvorgang bin ich wieder auf die Rechte Fahrspur gewechselt und habe gewartet dass er mal nach rechts wechselt das Ergebnis war, dass er nach dem kilometerweit kein Fahrzeug vor ihm war er nach Rechts wechselte und mich dann mit seinem Handy in der Hand Foto grafierte. SIcherlich war ich für ihn mit meinem X6 ein Drängler, Nötiger und Raser, geht ja gar nicht dass man mit so etwas rum fährt :-)
 
AmperTiger

AmperTiger

Dabei seit
17.05.2007
Beiträge
32.290
Ort
Dahoam
Modell
XJR 1300; MZ Baghira Endumo; NineT Scrambler;Tenere700
Ich glaube, den meisten ist immer noch nicht klar, dass ein Tempolimit auf der Autobahn einen Dammbruch darstellen würde. Wenn die Prognosen für die nächste Bundestagswahl stimmen, haben wir eine Beteiligung der Grünen*innen, was die fordern , habt ihr aber schon gelesen.?

Tempo 130 auf Autobahnen ist der Anfang, es folgt Tempo 80 auf der Landstraße und dann 30 in den Städten. Entsprechende Anträge wurden in die Parlamente schon eingebracht.
Das wird hier von der Mehrheit im Forum so getragen? Ja? Da wir in einer Demokratie leben, möchte ich nur wissen, auf was ich mich zukünftig einstellen muss.

Grüne fordern Tempolimit von 80 km/h auf Landstraßen ! - WORLDOFBIKERS.DE
 
boxerneuling

boxerneuling

Dabei seit
03.10.2017
Beiträge
464
Ort
Rosenheim
Modell
'00 1150 GS
Tempo 130 auf Autobahnen ist der Anfang, es folgt Tempo 80 auf der Landstraße und dann 30 in den Städten. Entsprechende Anträge wurden in die Parlamente schon eingebracht.
Das wird hier von der Mehrheit im Forum so getragen? Ja? Da wir in einer Demokratie leben, möchte ich nur wissen, auf was ich mich zukünftig einstellen muss.

Grüne fordern Tempolimit von 80 km/h auf Landstraßen ! - WORLDOFBIKERS.DE
Diese Forderung wird übrigens auch vom ADAC und den Versicherern vertreten, welcher deutsche Landstraßen in einem so schlechten Zustand sehen, dass eine Begrenzung auf 80km/h 50%-80% aller Unfälle auf Landstraßen verhindert, wenn nicht saniert wird.

ZEIT ONLINE | Lesen Sie zeit.de mit Werbung oder im PUR-Abo. Sie haben die Wahl.

Aber Hauptsache man kann seinen Hass auf die Grünen laden wenn es dann kommt.
 
SQ18

SQ18

Dabei seit
20.08.2018
Beiträge
3.124
Ort
Südwestpfalz
Modell
R1200GS Adv. 2018
Ziel ist ein Straßenverkehr, in dem keine Menschen mehr sterben. Dazu braucht es strenge Geschwindigkeitsbegrenzungen, auch auf Autobahnen.
...die Maxime "kein Mensch darf sterben" finde ich schon gruselig genug...

Und es braucht eine Daseinsvorsorge, die es den Menschen ermöglicht, klimaneutral zu leben.
...aha - und das ableben vielleicht auch noch klimaneutral?
Wir haben ja schon 2021 - 2022 nähert ich mit großen Schritten, da kann man ja auch etwas Grün wagen ;) :bounce:
 
xix

xix

Dabei seit
07.01.2017
Beiträge
152
Ort
Nordbayern
Modell
Nur noch Xco
Aha jetzt hab ichs.

Potenz ist abhängig von Form und Geschwindigkeit!:smile::zwinkern:
 
Rex Krämer

Rex Krämer

Dabei seit
07.08.2012
Beiträge
1.148
Ort
74831 Gundelsheim
Modell
R1150GS Adv
Das sollte doch noch jeder selber entscheiden können... Verbote, Verbote, Verbote .... irgendwann darf man Sonntags zwischen 9.15 Uhr und 10.30 Uhr nicht mehr aufs Klo gehen * Achtung Ironie *
Wenn Du in der Zeit im Gottesdienst bist, wie es sich sonntags gehört, ist das heute schon so..... :bounce:

Gruß
HG
 
Machtien

Machtien

Dabei seit
06.10.2010
Beiträge
1.528
Ort
Schleswig
Modell
1150GS, 1150GSA, Yamaha MT-01
Das Tempolimit von 80 haben wir im Norden schon seit Jahren, nämlich immer dann, wenn ein Norddeutscher vor einem auf der Landstraße fährt - und es fährt immer einer. Die Drosselung auf 80 scheint Zulassungsgrundvoraussetzung zu sein.
Wie es im Rest der Republik aussieht, entzieht sich meiner Kenntnis, da ich es im Schneckentempo an einem Tag nicht über die Landesgrenze schaffe ;-)
 
sneaky_p

sneaky_p

Dabei seit
18.07.2015
Beiträge
734
Ort
Braunschweich
Modell
R1200GS LC, Bj. 13 (ja, sie fährt noch..)
Das Tempolimit von 80 haben wir im Norden schon seit Jahren, nämlich immer dann, wenn ein Norddeutscher vor einem auf der Landstraße fährt - und es fährt immer einer. Die Drosselung auf 80 scheint Zulassungsgrundvoraussetzung zu sein.
Wie es im Rest der Republik aussieht, entzieht sich meiner Kenntnis, da ich es im Schneckentempo an einem Tag nicht über die Landesgrenze schaffe ;-)
Und du bist sicher, dass du nicht schon in Dänemark unterwegs bist?
 
Golem

Golem

Dabei seit
22.01.2013
Beiträge
1.902
Ort
Stuttgart
Modell
1200 GSA TB, BJ 2012 + Triumph Rocket 3, BJ 2016
Mit jährlich 40.000 km auf der BAB (überwiegend Speyer -> Nbg) gehöre ich ja Dank SUV auch zu den knallgasenden Fahrern, Lichthupe brauche ich kaum und um im beschriebenen Szenario zu bleiben, erkenne ich rechtzeitig einen Überholvorgang wird halt vom Gas gegangen und gewartet häufig erlebst du aber, dass ohne überhaupt zu prüfen ob man überholen kann raus gezogen wird frei nach dem Motto schau doch wo du bleibst ich überhole jetzt Punkt.

Gestern ein schöne Erlebnis auf der unlimitierten B9 ( 4 spurig) ein Fahrzeug mit E Nummernschild vor mir, Dauer Links Fahrer, meine Abstandsregelung hielt mich auf Distanz so weit so gut, nach jedem Überholvorgang bin ich wieder auf die Rechte Fahrspur gewechselt und habe gewartet dass er mal nach rechts wechselt das Ergebnis war, dass er nach dem kilometerweit kein Fahrzeug vor ihm war er nach Rechts wechselte und mich dann mit seinem Handy in der Hand Foto grafierte. SIcherlich war ich für ihn mit meinem X6 ein Drängler, Nötiger und Raser, geht ja gar nicht dass man mit so etwas rum fährt :-)
Ich könnte mir vorstellen, dass der -wie viele andere auch- gar nicht wusste, wie schnell er auf einer 4 spurigen Bundesstraße fahren darf. Vielleicht hat ihm auch sein Auto, das schlauer als der Fahrer ist, im Cockpit etwas von 120 km/h vorgeschwindelt. Dann hat er es nicht für nötig gefunden, die rechte Spur zu verwenden, so nach dem Motto „schneller als ich darf eh keiner“.

Allgemein scheint es so zu sein, dass die Kenntnis der Verkehrsregeln abnimmt, was auch mit der abnehmenden Wertschätzung der Menschen für das Autofahren einher geht. Da müssen die Autos selbst ran, aber so fit und schlau und schnell sind die eben nicht.
 
Larsi

Larsi

Dabei seit
10.07.2007
Beiträge
24.696
Ort
Irgendwo im Weserbergland
Modell
R 1150 GS, R 1200 S
Genau so. Ich pendle fast täglich aus dem Vorspessart nach Frankfurt, A66, B43 und dann die überaus lustige A3 bis Frankfurt Süd. Abends zurück. Kein Arbeitstag ist so stressig als die 2 bis 3 Stunden täglich im Irrenhaus Berufsverkehr.
Echt krass, wie viel Arbeitsweg sich die Leute antun.
Und das wird auch noch subventioniert ... warum eigentlich? :eekek:
 
SQ18

SQ18

Dabei seit
20.08.2018
Beiträge
3.124
Ort
Südwestpfalz
Modell
R1200GS Adv. 2018
...in manchen Gegenden konnte man vor 30-40 Jahren zu Fuß zur Arbeit gehen und heute fährt man (zumindest temporär) 100 km oder zieht um - nur was ist besser?
Aus der <politikersprech> strukturschwachen Region </politikersprech> auspendeln oder in ein vollkommen überteuertes Ballungszentrum ähmmmm <politikersprech> Schwarmstadt </politikersprech> ziehen?
Ich hatte für meine Ausbildung jeden Tag eine einfache Anfahrt von fast 60 km - mit Bus und Bahn gings morgens 05:40 Uhr los und Abends 17 Uhr irgendwas war ich wieder zuhause, wenn ich nicht noch schnell unterwegs Sport gemacht habe - dann war es 20 Uhr.
 
M

moppede

Dabei seit
13.02.2013
Beiträge
1.367
Modell
GS 1200 LC
Nein Tiger.
Ist es nicht .
Ich muß zur Zeit 45Km Autobahn (A5-zweispurig) fahren weil unser Tiger in der Tierklinik Freiburg liegt (Geht ihm besser-muß aber noch bleiben)
Da sitzen mir so oft diese BMW/Audi und GTI Fahrer im Genick bei 120km/h mit 15m "Abstand" das ich mir wünschte bei Heckler und Koch zu arbeiten....
Pass uff, mit solchen Aussagen Bist Du gleich in der R..... Ecke!

MfG.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema:

Kommt jetzt Tempo 130?

Kommt jetzt Tempo 130? - Ähnliche Themen

  • Neu aus RLP kommt Theospray hahaha

    Neu aus RLP kommt Theospray hahaha: Nach 40 Jahren des HD Fahrens wurde es mal Zeit für etwas ganz anderes.... habe mir diese Schönheit im Winter gekauft GS1100 und ich hoffe hier...
  • Garmin Tread kommt

    Garmin Tread kommt: Wie es aussieht, gibt es ein neues Navi aus dem Hause Garmin, das Garmin Therad. Sieht wie ein Zumo XT auf Steroiden aus. Haupteinsatzzweck dürfte...
  • Die Inflation kommt

    Die Inflation kommt: Hallo, Habe eben im Internet gelesen das die Inflation kommt. Ohne Spass wenn man einmal die Neupreise von BMW Motorrädern ansieht sind plötzlich...
  • Egal was kommt – Mit dem Motorrad um die Welt

    Egal was kommt – Mit dem Motorrad um die Welt: Eine Motorradtour rund um die Welt mit einer R1200GSA. Eine spektakuläre Abenteuer-Doku. Die Sendung besteht aus drei Teilen und ist jetzt in der...
  • TV-TIPP: Egal was kommt – Mit dem Motorrad um die Welt

    TV-TIPP: Egal was kommt – Mit dem Motorrad um die Welt: Mal wieder im TV: Termine | 18.2.21, 23.45 | 25.2.21, 23.45 | 26.2.21, 00.40 | 3 Teile | HR Egal was kommt – Mit dem Motorrad um die Welt...
  • TV-TIPP: Egal was kommt – Mit dem Motorrad um die Welt - Ähnliche Themen

  • Neu aus RLP kommt Theospray hahaha

    Neu aus RLP kommt Theospray hahaha: Nach 40 Jahren des HD Fahrens wurde es mal Zeit für etwas ganz anderes.... habe mir diese Schönheit im Winter gekauft GS1100 und ich hoffe hier...
  • Garmin Tread kommt

    Garmin Tread kommt: Wie es aussieht, gibt es ein neues Navi aus dem Hause Garmin, das Garmin Therad. Sieht wie ein Zumo XT auf Steroiden aus. Haupteinsatzzweck dürfte...
  • Die Inflation kommt

    Die Inflation kommt: Hallo, Habe eben im Internet gelesen das die Inflation kommt. Ohne Spass wenn man einmal die Neupreise von BMW Motorrädern ansieht sind plötzlich...
  • Egal was kommt – Mit dem Motorrad um die Welt

    Egal was kommt – Mit dem Motorrad um die Welt: Eine Motorradtour rund um die Welt mit einer R1200GSA. Eine spektakuläre Abenteuer-Doku. Die Sendung besteht aus drei Teilen und ist jetzt in der...
  • TV-TIPP: Egal was kommt – Mit dem Motorrad um die Welt

    TV-TIPP: Egal was kommt – Mit dem Motorrad um die Welt: Mal wieder im TV: Termine | 18.2.21, 23.45 | 25.2.21, 23.45 | 26.2.21, 00.40 | 3 Teile | HR Egal was kommt – Mit dem Motorrad um die Welt...
  • Oben