Kupplung schwergängig - Ausrücklager & Druckstange demontieren

Diskutiere Kupplung schwergängig - Ausrücklager & Druckstange demontieren im R 850 GS und R 1100 GS Forum im Bereich Motorrad Modelle; Hi Leute! Meine elende Kupplung geht seit langem (schon mindestens seit dem Kupplungswechsel, also roundabout 10tkm) schon ziemlich schwer und...
F

FP91

Themenstarter
Dabei seit
12.06.2014
Beiträge
1.232
Modell
1100GS, 94
Hi Leute!

Meine elende Kupplung geht seit langem (schon mindestens seit dem Kupplungswechsel, also roundabout 10tkm) schon ziemlich schwer und rupft, und das nervt bei der täglichen Staudurchfahrt.

Wieviel kann ich von der Betätigung demontieren, ohne das Getriebe abnehmen zu müssen? Krieg ich Ausrücklager und Druckstange so demontiert/rausgezogen? Geht die Druckstange hinterher wieder rein?

Danke!
 
Larsi

Larsi

Dabei seit
10.07.2007
Beiträge
24.154
Ort
Irgendwo im Weserbergland
Modell
R 1150 GS, R 1200 S
Weiss ich nicht für die Elfer ...
Aber bei deinen Problemen denke ich erst mal an das Kupplungsseil.
 
F

FP91

Themenstarter
Dabei seit
12.06.2014
Beiträge
1.232
Modell
1100GS, 94
Dachte ich auch - aber demontiert ist es leichtgängig. Will ungern auf Verdacht ein 50€ Ersatzteil kaufen ... (die Spinnen, die Bayern!)
 
E

EugenGS

Dabei seit
04.09.2009
Beiträge
567
Ort
FFB
Modell
R 1100 GS
Die Motorräder werden doch in Berlin hergestellt. Dort arbeiten sie so trödelig. Und deshalb sind BMW-Motorräder so teuer.

ciao
Eugen
 
GS11

GS11

Dabei seit
14.04.2012
Beiträge
739
Ort
Weyhe
Modell
R1150GS
Hallo,

Ausrücklager und Druckstange geht ohne Getriebeausbau raus. Allerdings müsste die Schwinge ab oder vielleicht geht es auch mit Absenken der Schwinge(Ferderbein lösen). Das wäre noch einen Versuch Wert. Übrigens hätte ich noch ein gutes gebrauchtes Ausrücklager. Ich hatte meins vorsichtshalber gewechselt, jedoch ohne spürbare Veränderung.

Gruß Thomas
 
F

FP91

Themenstarter
Dabei seit
12.06.2014
Beiträge
1.232
Modell
1100GS, 94
Scheissegal wo die gebaut werden, die Preise für Kupplungszug und Schalter sind unverschämt. Die Japaner nehmen 15€ für 'nen Zug, und weniger Lohn gibts da auch nicht. Vom Seeweg mal abgesehen.

@ GS11

Danke, hatte sowas vermutet. Schwingenausbau kommt nicht in Frage, habe Angst mir die Gewinde zu zerstören. Absenken könnte ich mal probieren ... zum Kupplung einstellen reicht das auf jeden Fall. Ich komm u.U. auf dich zu. Wie erkenne ich ein defektes Ausrücklager? Hab das Ding noch nicht in der Hand gehabt.
 
Frosch'n

Frosch'n

Dabei seit
08.11.2008
Beiträge
14.639
teste doch mal ob der Zug leicht geht ...

wenn der sich eingeschnitten hat in die Silikonhülle dann klemmt der
 
F

FP91

Themenstarter
Dabei seit
12.06.2014
Beiträge
1.232
Modell
1100GS, 94
Meinte ich ja oben: Demontiert geht der super locker fluffig raus und rein (Das bereue ich jetzt gleich ...). Will deswegen nicht auf Verdacht einen für knapp 50€ kaufen. Könnte natürlich erst unter Last klemmig sein ...
 
GS11

GS11

Dabei seit
14.04.2012
Beiträge
739
Ort
Weyhe
Modell
R1150GS
Hallo FP91,

die Gewinde versaust Du nicht, wenn Du die Gewinde mit dem Heißluftfön ordentlich anwärmst und etwas Gefühl dabei hast.
Zum defekten Ausrücklager war neuchlich in einem anderen Tread ein schönes Bild. Da war die Reibstelle ,an der die Druckstange anliegt stark abgenutzt, genauso die Druckstange.

Gruß Thomas
 
Frosch'n

Frosch'n

Dabei seit
08.11.2008
Beiträge
14.639
haste ne verstärkte Tellerfeder eingebaut ?
 
F

FP91

Themenstarter
Dabei seit
12.06.2014
Beiträge
1.232
Modell
1100GS, 94
Nö ...

Ach, mal sehen. Zur Schwinge: Joa, war mir bewusst. Muss da eigentlich sowieso ran, trau dem Braten aber nicht. Soviel defekte Gewinde wie der Vorbesitzer da verbockt hat :-/
 
Thema:

Kupplung schwergängig - Ausrücklager & Druckstange demontieren

Kupplung schwergängig - Ausrücklager & Druckstange demontieren - Ähnliche Themen

  • schwergänge Kupplung bzw. Kupplungshebel

    schwergänge Kupplung bzw. Kupplungshebel: Hallo zusammen, ich mal eine Frage an Euch: bei meiner 1150er benötigt das Kuppeln echt sehr viel Kraftaufwand, meiner Meinung nach viel zu...
  • Kupplung schwergängig

    Kupplung schwergängig: Hallo zusammen, ich fahre seit Kurzem eine F700GS. Ich empfinde die Kupplung als recht schwergängig und "etwas zu weit weg" für meine Hand. Wie...
  • Kupplung schwergängig

    Kupplung schwergängig: Hallo Zusammen. in der ruhigen Zeit fiel mir gerade ein, dass ich euch mal um Rat fragen kann. Ich habe eine sehr schwergängige Kupplung an...
  • Kupplung schwergängig bei warmen Motor

    Kupplung schwergängig bei warmen Motor: habe eine R 80 GS Bj.91,Kupplung im kalten zustand leichtgängig,nach einer fahrt(ca.20 km bei höheren Drehzahlen)ist sie schwer gängig,bei fahrt...
  • R 100 GS Kupplung schwergängig

    R 100 GS Kupplung schwergängig: Hallo Ich doctore schon länger an meiner schwergängigen Kupplung rum.Biis jetzt habe Ich den Zug und den Druckpilz gewechselt.Trotzdem lässt sich...
  • R 100 GS Kupplung schwergängig - Ähnliche Themen

  • schwergänge Kupplung bzw. Kupplungshebel

    schwergänge Kupplung bzw. Kupplungshebel: Hallo zusammen, ich mal eine Frage an Euch: bei meiner 1150er benötigt das Kuppeln echt sehr viel Kraftaufwand, meiner Meinung nach viel zu...
  • Kupplung schwergängig

    Kupplung schwergängig: Hallo zusammen, ich fahre seit Kurzem eine F700GS. Ich empfinde die Kupplung als recht schwergängig und "etwas zu weit weg" für meine Hand. Wie...
  • Kupplung schwergängig

    Kupplung schwergängig: Hallo Zusammen. in der ruhigen Zeit fiel mir gerade ein, dass ich euch mal um Rat fragen kann. Ich habe eine sehr schwergängige Kupplung an...
  • Kupplung schwergängig bei warmen Motor

    Kupplung schwergängig bei warmen Motor: habe eine R 80 GS Bj.91,Kupplung im kalten zustand leichtgängig,nach einer fahrt(ca.20 km bei höheren Drehzahlen)ist sie schwer gängig,bei fahrt...
  • R 100 GS Kupplung schwergängig

    R 100 GS Kupplung schwergängig: Hallo Ich doctore schon länger an meiner schwergängigen Kupplung rum.Biis jetzt habe Ich den Zug und den Druckpilz gewechselt.Trotzdem lässt sich...
  • Oben