M18 Schrauben Motorbefestigung

Diskutiere M18 Schrauben Motorbefestigung im R 1200 GS und R 1200 GS Adventure Forum im Bereich Motorrad Modelle; Hallo zusammen, hat es zufällig schon einmal jemand geschafft, die obere Motorbefestigung (über den Zylindern) zu lösen - falls ja - wie...
M

Mittelstreckenfahrer

Themenstarter
Dabei seit
04.04.2014
Beiträge
62
Ort
Bayr. Oberland
Hallo zusammen,

hat es zufällig schon einmal jemand geschafft, die obere Motorbefestigung (über den Zylindern) zu lösen - falls ja - wie?

Bisherige Versuche mit einem bis zu 30cm langen Hebel schlugen fehl - ich weiß jedoch nicht, wie fest man da rangehen kann, bevor die Schraube sich löst.
Wäre hier die Lösung einfach nur rohe Gewalt oder gibt es doch noch einen anderen Weg?


Über ein paar Antworten würd ich mich freuen.
 
gsfranz

gsfranz

Dabei seit
01.07.2012
Beiträge
162
Ort
Bitburg
Modell
R1200GS Adv, R100RT Classic, R 45
Evtl. Ist die Schraube ja mit Loctite Schraube Sicherung eingesetzt. Dann geht es wohl nur mit warm machen. Mit einem längeren Hebel wäre ich sehr vorsichtig. Nach fest kommt ab :-(
 
maxquer

maxquer

Dabei seit
14.09.2011
Beiträge
6.207
Ort
31303 Burgdorf
Modell
r1200gs TÜ
Evtl. Ist die Schraube ja mit Loctite Schraube Sicherung eingesetzt. Dann geht es wohl nur mit warm machen. Mit einem längeren Hebel wäre ich sehr vorsichtig. Nach fest kommt ab :-(
Beim Lösen? Wohl kaum! Ich würde auch einen längeren Hebel nehmen. Was sind denn 30cm? Eigentlich doch nichts.

Gruß,
maxquer
 
Frosch'n

Frosch'n

Dabei seit
08.11.2008
Beiträge
14.639
im Zweifel ob Schraubensicherung vorher warm machen ....
 
maxquer

maxquer

Dabei seit
14.09.2011
Beiträge
6.207
Ort
31303 Burgdorf
Modell
r1200gs TÜ
Ansonsten nimm mal einen guten Ringschlüssel und hau mit einem ordentlichen Hammer drauf. Manchmal bringt auch der Impuls, dass sich die Schraube löst.

Gruß,
maxquer
 
IamI

IamI

Dabei seit
26.09.2007
Beiträge
1.727
Ort
Purkersdorf
Modell
K51 (2015); K14 (2002); K25 (2005); K48 (2019)
Ser's,

“nach Fest kommt ab“ - das geht auch beim Schrauben lösen!!!!!

Daher zuerst mit der Heißluftpistole schön langsam erwärmen, dann mit dem 🔨 fest eine von oben drauf geben ( damit sich die Schraube aufstellt) - und erst dann mit einem Hebel daherkommen.

So sollte sich die Schraube zerstörungsfrei lösen lassen.

Liebe Grüße
Wolfgang
 
Larsi

Larsi

Dabei seit
10.07.2007
Beiträge
24.166
Ort
Irgendwo im Weserbergland
Modell
R 1150 GS, R 1200 S
Man könnte die Schraube auch besprechen ... [emoji1]
Oder es mit handauflegen probieren.
 
maxquer

maxquer

Dabei seit
14.09.2011
Beiträge
6.207
Ort
31303 Burgdorf
Modell
r1200gs TÜ
Ser's,

“nach Fest kommt ab“ - das geht auch beim Schrauben lösen!!!!!

Daher zuerst mit der Heißluftpistole schön langsam erwärmen, dann mit dem 🔨 fest eine von oben drauf geben ( damit sich die Schraube aufstellt) - und erst dann mit einem Hebel daherkommen.

So sollte sich die Schraube zerstörungsfrei lösen lassen.

Liebe Grüße
Wolfgang
Wie kommt ihr eigentlich auf so einen Schmarren? Wenn das Gewinde nicht komplett zu korrodiert ist, kann soetwas beim Lösen überhaupt nicht passieren! Habt ihr überhaupt schon einmal geschraubt?

Gruß,
maxquer
 
IamI

IamI

Dabei seit
26.09.2007
Beiträge
1.727
Ort
Purkersdorf
Modell
K51 (2015); K14 (2002); K25 (2005); K48 (2019)
Aber das dauert noch länger

Spaß beiseite, es gibt Schrauben, die will man (zumindest ich) lieber nicht abreissen, zb solche, wie eine der Motoraufhängung.
Lieber mehr Zeit investieren, als nachher jammern und Zähne knirschen.

Liebe Grüße
Wolfgang
 
IamI

IamI

Dabei seit
26.09.2007
Beiträge
1.727
Ort
Purkersdorf
Modell
K51 (2015); K14 (2002); K25 (2005); K48 (2019)
Wie kommt ihr eigentlich auf so einen Schmarren? Wenn das Gewinde nicht komplett zu korrodiert ist, kann soetwas beim Lösen überhaupt nicht passieren! Habt ihr überhaupt schon einmal geschraubt?

Gruß,
maxquer
Und beim Aufdrehen Schrauben abgerissen - ja, hab' ich.
Und die war “nur“ einfach alt un d mit Schraubensicherung gesichert.

Ich habe auch schon Köpfe aller Art rumgedreht und Schraubendreher/ -Schlüssel zerstört.
Geht alles!!!!

Liebe Grüße
Wolfgang
 
Frosch'n

Frosch'n

Dabei seit
08.11.2008
Beiträge
14.639
Wie kommt ihr eigentlich auf so einen Schmarren? Wenn das Gewinde nicht komplett zu korrodiert ist, kann soetwas beim Lösen überhaupt nicht passieren! Habt ihr überhaupt schon einmal geschraubt?

Gruß,
maxquer
ich schraube täglich .... auf nen Ringschlüssel eindreschen ... warum soll ich mir mein Werkzeug absichtlich versauen ... wenn dann mit Knattermax, der ist dafür gebaut.
 
M

Mittelstreckenfahrer

Themenstarter
Dabei seit
04.04.2014
Beiträge
62
Ort
Bayr. Oberland
Hallo zusammen, danke nochmal für eure Antworten - mit dem Mittelwert eurer Vorschläge ging es problemlos, die Mutter von der Schraube zu lösen:

Mopped warmfahren - und recht bald danach (den einwandigen Krümmer dann nicht berühren...) mit einem etwas größeren Hebel sogar ohne Kraftaufwand öffnen.

(Und weil es sonst langweilig wäre, darf ich nun den Keilriemen wechseln - mit etwas Glück darf der Sturzbügel dann auch noch einmal runter, wenn ich die Abdeckung nicht mehr ohne weiteres draufbringen sollte...)
 
Thema:

M18 Schrauben Motorbefestigung

M18 Schrauben Motorbefestigung - Ähnliche Themen

  • Welches Werkzeug braucht man für eine GS1250 Adventure

    Welches Werkzeug braucht man für eine GS1250 Adventure: Hallo zusammen, freut mich dass ich diese Gruppe gefunden habe. Mein Kumpel hat bald runden Geburtstag und wir wollen ihm eine neue...
  • Anzugsdrehmoment Torx 55 Schrauben Motor F750GS

    Anzugsdrehmoment Torx 55 Schrauben Motor F750GS: Hallo, ich habe heute meinen neuen Sturzbügel angebaut und bin auf der Suche nach dem passenden Drehmoment für die Torx 55 Schrauben M12 10.9...
  • Schraube am Gelenk des enduro pro stiefels

    Schraube am Gelenk des enduro pro stiefels: Hallo, Ich hoffe hier kann mir jemand weiterhelfen🤔. Habe bei meinem Enduro pro stiefel die Schraube am Gelenk verloren. Laut bmw gibt es...
  • Erledigt Schrauben für Hinterradabdeckung k25

    Schrauben für Hinterradabdeckung k25: Hallo Habe eine Original Hinterradabdeckung für eine K25 gekauft aber leider ohne Befestigungsmaterial. Hat vielleicht jemand so etwas rumliegen...
  • Erledigt R 1200 GS LC Bj: 2013 Kurzbund Torxschrauben

    R 1200 GS LC Bj: 2013 Kurzbund Torxschrauben: Wer hat von der Tankverkleigung die original Kurz-und Langbunbschrauben zufällig rumliegen Suche 5x Torx Kurzbund (M5x14,5)
  • R 1200 GS LC Bj: 2013 Kurzbund Torxschrauben - Ähnliche Themen

  • Welches Werkzeug braucht man für eine GS1250 Adventure

    Welches Werkzeug braucht man für eine GS1250 Adventure: Hallo zusammen, freut mich dass ich diese Gruppe gefunden habe. Mein Kumpel hat bald runden Geburtstag und wir wollen ihm eine neue...
  • Anzugsdrehmoment Torx 55 Schrauben Motor F750GS

    Anzugsdrehmoment Torx 55 Schrauben Motor F750GS: Hallo, ich habe heute meinen neuen Sturzbügel angebaut und bin auf der Suche nach dem passenden Drehmoment für die Torx 55 Schrauben M12 10.9...
  • Schraube am Gelenk des enduro pro stiefels

    Schraube am Gelenk des enduro pro stiefels: Hallo, Ich hoffe hier kann mir jemand weiterhelfen🤔. Habe bei meinem Enduro pro stiefel die Schraube am Gelenk verloren. Laut bmw gibt es...
  • Erledigt Schrauben für Hinterradabdeckung k25

    Schrauben für Hinterradabdeckung k25: Hallo Habe eine Original Hinterradabdeckung für eine K25 gekauft aber leider ohne Befestigungsmaterial. Hat vielleicht jemand so etwas rumliegen...
  • Erledigt R 1200 GS LC Bj: 2013 Kurzbund Torxschrauben

    R 1200 GS LC Bj: 2013 Kurzbund Torxschrauben: Wer hat von der Tankverkleigung die original Kurz-und Langbunbschrauben zufällig rumliegen Suche 5x Torx Kurzbund (M5x14,5)
  • Oben