Nachtwölfe mit Einreiseverbot

Diskutiere Nachtwölfe mit Einreiseverbot im Smalltalk und Offtopic Forum im Bereich Community; Den Putin-Getreuen und Moskauer Rockern soll die Einreise nach Deutschland verboten werden. Was haltet Ihr eigentlich davon? Kante zeigen oder...
Kamener

Kamener

Themenstarter
Dabei seit
21.03.2011
Beiträge
640
Ort
Kamen-Methler
Modell
R12GS, F800R, NTV650, ETZ250, CB750, CB250C, MT09, F700GS t.b.c...
Den Putin-Getreuen und Moskauer Rockern soll die Einreise nach Deutschland verboten werden. Was haltet Ihr eigentlich davon? Kante zeigen oder durchwinken?

Gruß
Chris
 
fmantek

fmantek

Dabei seit
11.04.2012
Beiträge
2.250
Ort
Im Bergischen Land
Modell
R1200RT in San Marino Blau
Persönlich finde ich das Tamtam übertrieben. Das Einreiseverbot ist albern, und entbehrt für mich jeder rechtlichen Grundlage.

Aber an sich ist es mir auch ziemlich Schnuppe. Das wir als Staat uns wieder mal lächerlich machen sollte mir zwar nicht egal sein, aber das passiert so oft, da härtet man ab.

Frank
 
X

xox

Dabei seit
26.04.2015
Beiträge
7
Ort
Kärnten in Ösistan
Modell
800 gs 2012
Richtig so, hier geht es um eine radikal Nationalistische Gruppierung - welche Putins Angriffskrieg nicht nur gut heißt sondern wo es geht
unterstützt. Hoffe hier in Ösistan gehen die Balken auch runter. Nur habe ich wenig Hoffnung unsere Politiker haben noch weniger Eier in der Hose als eure, und anstatt des Rückgrads einen Gartenschlauch.
 
Bergchris

Bergchris

Dabei seit
14.08.2014
Beiträge
3.476
Ort
Chiemgau
Modell
R 1200 GS Rallye
Richtig so, hier geht es um eine radikal Nationalistische Gruppierung - welche Putins Angriffskrieg nicht nur gut heißt sondern wo es geht
unterstützt. Hoffe hier in Ösistan gehen die Balken auch runter. Nur habe ich wenig Hoffnung unsere Politiker haben noch weniger Eier in der Hose als eure, und anstatt des Rückgrads einen Gartenschlauch.
Die Canis Lupus der Nacht wollen gar nicht nach Deutschland sondern zu Euch - Putins Motorradtruppe soll wohl ein bischen Angst einjagen.
Damit ihr nicht doch noch auf die Idee kommt die Nabucco-Pipeline ins Zentrum von Macht und Kultur (ins Niederösterreichische) zu bauen.:cool:
 
sampleman

sampleman

Dabei seit
13.08.2010
Beiträge
8.799
Ort
Augsburg
Modell
BMW R1100GS
Meines Wissens wollen die Nachtwölfe eine Gedenkfahrt zum 70. Jahrestag des Kriegsendes machen, dabei den Weg der Roten Armee auf dem Siegeszug nach Berlin nachfahren und am sowjetischen Ehrenmahl am Brandenburger Tor einen Kranz niederlegen. Daran ist absolut nichts Anstößiges, und ich finde es auch ganz in Ordnung, dass dieses Ehrenmal noch steht.

Dass die Leute an den Ruhm der sowjetischen Armee erinnern wollen, ist nichts Anstößiges, das wird am 9. Mai an vielen Stellen in Russland getan, und zwar schon vor Putins Zeiten. Also, den Leuten ohne weiteren Anlass die Einreise zu verweigern, fände ich jetzt schwierig. Natürlich wird man aufpassen müssen, dass die Leute nichts Ungesetzliches tun. Und wenn die Auspuffanlagen zu laut sind, dann werden die Moppeds wohl stehen bleiben müssn, fürchte ich. Ansonsten sollte man ihnen durchaus die Referenz erweisen. Ich halte zwei 16er Kradstaffeln für angemessen, eine vorneweg und eine hintendran. Dann halten sich die Herrschaften wenigstens ans Tempolimit, und keiner geht verloren.

Sampleman
 
G

Gambri74

Dabei seit
31.03.2013
Beiträge
787
Aufgrund der aktuellen Kriegstreiberei der Russen in der Ukraine, sollte keine Einreiseerlaubnis erteilt werden. Ich sehe keinen Grund diesen Leuten den ROTEN Teppich auszurollen.
 
Henryt

Henryt

Dabei seit
10.11.2011
Beiträge
1.715
Der Polnische Staat hat keine Einreiseerlaubnis erteilt, die Erinnerung an die 50 Jahre Okupation ist wohl noch zu präsent.

"Dass die Leute an den Ruhm der sowjetischen Armee erinnern wollen, ist nichts Anstößiges".
Das sehen Viele in den baltischen Staaten ganz anders. Da gibt es Museen, die an die Zeiten der Okupation erinnern. Der deutschen und die der UdSSR, Katyn wird nicht vergessen. Was nichts, aber auch garnichts relativiert, aber glorreich oder Ruhm der russischen Armee ist sehr zweifelhaft.
 
Macfak

Macfak

Dabei seit
27.05.2012
Beiträge
1.199
Ort
MG
Modell
BMW G650X & andere
Also eine gründliche Fahrzeugkontrolle alle pa Kilometer wäre doch auch mal was schönes und nach 50 km hätten sie warscheinlich die Schnauze voll.
Ich mag solche "Demonstrationen" nicht egal von den Linken oder den Rechten wozu soll das gut sein außer zu provozieren.
Ob Stalins Rote-Armee wirklich so toll war wage ich sehr zu bezweifeln, die waren nicht weniger brutal und rücksichtslos wie die ...... Armee unserer Großeltern.
Das die Polen ihnen die Einreise versperren ist völlig in Ordnung und richtig so wie sich damals die "Rumreichen" gegenüber dem polnischen Volk verhalten haben, die ja eigentlich ihre Verbündete waren.
 
Macfak

Macfak

Dabei seit
27.05.2012
Beiträge
1.199
Ort
MG
Modell
BMW G650X & andere
Darf man hir den Namen des großen deutschen Führer ...... nicht schreiben und wird er automatische gelöscht ?
 
M

marvin59

Gast
Sampleman,

Gedenkfahrt :o guter Witz. Da steckt was anderes dahinter und hat mit Gedenken an den Marsch der Roten Armee nichts zu tun.
Wir können es auch mal so sehen .......... eine Errinnerung an den Schreckensmarsch der Stalintruppe !!!!
Die Errinnerung wollen die " Nachtwölfe " wach halten.
 
GSMän

GSMän

Dabei seit
01.10.2009
Beiträge
4.787
Ort
Nahe WBL
Modell
auch mal ne GS
Nur habe ich wenig Hoffnung unsere Politiker haben noch weniger Eier in der Hose als eure, und anstatt des Rückgrads einen Gartenschlauch.
Diese Einschätzung überrascht mich.

Ich habe beim Durchfahren Eures schönen Landes schon derart "knackige" und ausländerfeindliche Wahlwerbung gesehen, die mir die Sprache verschlagen hat.
So etwas wäre bei uns nicht denkbar.
 
qhammer

qhammer

Dabei seit
03.10.2011
Beiträge
2.409
Ort
030
Modell
aktuell R1150 GS+ 78er R100RS+ XR 600+ 690R Kürbis+XS850+YP125
Och der kleine Zar will doch nur spielen -ob nun mit den alten Tupolews , Schiffen usw. nun eben die Fransenjacken-Putin-Jugend.Lasst die mal alle einreisen -da kommen bestimmt ne Menge Mopeds die eh schon ne Weile in Deutschland und Westeuropa gesucht werden inkl. deren Lenker. Der Rest wird wegen technischer Mängel und unzulässiger Umbauten sichergestellt.; ))))))
 
fmantek

fmantek

Dabei seit
11.04.2012
Beiträge
2.250
Ort
Im Bergischen Land
Modell
R1200RT in San Marino Blau
Unglaublich. Ich habe ja auch nichts für Putin übrig, aber hier wird völlig vergessen, dass es hier um eine Gedenkfahrt für das Ende des 2ten Weltkrieg geht.

Jeder, der auch nur einen Hauch von Geschichte kennt, weiss wieviel das russische Volk gelitten hat in diesem Krieg, und was Ihnen das Ende des Krieges bedeutet.

Das an diesen Tag "erinnert" werden soll, ist, finde ich, völlig in Ordnung. Nur weil wir unsere Niederlage nicht feiern, heisst das ja nicht, das andere das nicht dürfen, oder kein Recht darauf haben.

Man kann sicher über die Art, Putin, aktuelle Lage etc, streiten, aber:

Wenn ich offiziell eine solche Gedenkfahrt machen will, welches RECHT hat Deutschland oder Polen, diese Fahrt zu verbieten? Nicht "Ja, ich kann die auch nicht ab", "Putin ist doof" oder "Rocker sind alle böse...". Das sind keine Gründe so etwas zu verbieten.

Wir verbieten Pediga Demos nicht, wir lassen die NPD auf die Strasse, wir sperren keine Randalierenden Fussball "Fans" ein, nein. Das ist alles ok.

Aber ein historisches Ereigniss zelebrieren, das darf man nicht....

Peinlich ist das, das ist alles.

Frank
 
AmperTiger

AmperTiger

Dabei seit
17.05.2007
Beiträge
31.504
Ort
Dahoam
Modell
XJR 1300; MZ Baghira Endumo; NineT Scrambler;Tenere700
kommt immer drauf an, wer das Ereignis zelebriert. hier würde ich der NPD eine "Gedenkfeier" zum Ende des zweiten Weltkriegs auch verbieten.......
 
fmantek

fmantek

Dabei seit
11.04.2012
Beiträge
2.250
Ort
Im Bergischen Land
Modell
R1200RT in San Marino Blau
kommt immer drauf an, wer das Ereignis zelebriert. hier würde ich der NPD eine "Gedenkfeier" zum Ende des zweiten Weltkriegs auch verbieten.......
Wohl wahr. Aber die Nachtwölfe sind zwar Putin Fans, aber keine politische Organisation. Die sind auch bei uns noch nicht verboten. Und soweit ich weiss, ist Putin noch nicht unser Kriegsgegner. Für ein Land das Panzer an Saudi Arabien verkauft, ist das schon eine peinliche Doppelmoral.

Apropos NPD, hast Du mitbekommen, das die sich eine .kz Domaine gekauft. Man konnte (im Moment geht das auf eine ANTI NPD seite) die NPD under "www.npd.kz" erreichen. Geschmacklos ohne Ende....

Ich bin mir auch nicht sicher, ob die NPD das Ende des Krieges feiern wollte. Aber wenn, dann frage ich mich, ob man ihnen das tatsächlich verbieten duerfte....

Frank
 
Zuletzt bearbeitet:
G

Gambri74

Dabei seit
31.03.2013
Beiträge
787
Ich finde, dass man Leuten die mit einem Stalinbild im Gepäck durch Europa tingeln, nicht zuviel Aufmerksamkeit schenken sollte. Wenn uns Putin etwas sagen will, soll er selbst kommen.
 
Macfak

Macfak

Dabei seit
27.05.2012
Beiträge
1.199
Ort
MG
Modell
BMW G650X & andere
Warum sehe ich nur soviel Parallelen zum verhalten Russlands von heute zum verhalten Deutschlands vor dem 2 Weltkrieg?
*Überfall auf Polen = Überfall auf die Krim! (Wer ist das nächste Land? Ich tippe auf Polen um einen Zugang nach Petersburg zu schaffen.)
*Schüren von Hass in Nachbarstaaten!
*Kopf einziehen von Politikern in den anderen Länder!
*Ein Volk das seinem Führer zu jubelt und eine Opposition die unterdrückt wird oder so gar ermordet wird.
* Medien die zunehmend vom Staat kontrollieret werden.

So ganz geheuer ist mir nicht denn man weis nie wie Machthaber reagieren wenn sie Mächtiger werden wollen, denn sei brauchen Feindbilder.
 
Zörnie

Zörnie

Dabei seit
01.01.2009
Beiträge
13.032
Ort
Berlin
Modell
R 1250 GS Exclusive
Erstens werden wir solche Pro-Putin-Spinner auch noch überstehen und wollten die nicht zweitens auf BMWs hierher fahren? Damit sähe ich ja nicht, dass die hier am Tag der Befreiung aufschlagen.
 
Batzen

Batzen

Dabei seit
26.04.2008
Beiträge
4.311
Ort
Oberfranken
Modell
3 Italienerinnen
Ich versteh immer nicht, warum da ein Aufhebens drum gemacht wird. Wenn die Presse solchen Aktionen keine Beachtung schenkt, dann ist doch das meiste erreicht. Wen jucken den 20 Russen welche, warum auch immer, dann in Berlin einen Kranz niederlegen. Erst eine gewissen öffentliche Aufmerksamkeit verleiht doch solchen Aktionen erst einen gewissen Status. Einfach fahren lassen und wieder raus, das war´s......und dann ärgern sie sich, das es keinen interessiert hat was da für ein paar xxxx für eine Denke haben.
 
Thema:

Nachtwölfe mit Einreiseverbot

Oben